GELÖST Windows10 Fehler 0xc0000225 und kein Boot mehr möglich

Diskutiere Windows10 Fehler 0xc0000225 und kein Boot mehr möglich im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, die ganze Sache ist ein wenig umfangreich - ich versuche zu gliedern: 1. Vor einigen Tagen kam bei einer Win10 plötzlich(in blau)...
M

-milon-

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
348
Standort
Augsburg/Bayern
Hallo,

die ganze Sache ist ein wenig umfangreich - ich versuche zu gliedern:

1. Vor einigen Tagen kam bei einer Win10 plötzlich(in blau):
Wiederherstellung. Der PC konnte nicht ordnugegemäß gestartet werden.
Fehler 0xc0000225
Dann wird automatisch gebootet.
Auf dem PC ist ein Fehler aufgetreten (auch in blau)
Inaccessible Bootdevice
Und dann kann ich wieder booten und booten ....

Diese Meldungen kommen, nachdem ich Win 10 ausgewählt habe - also der MBR
wird wohl gerade noch gelesen.
MBR und besagtes Win 10 befinden sich auf 2 verschiedenen Festplatten.

Nun war auch zu lesen, man solle dioch eine Repartur einleiten.

2. Nun, so erstellte ich (auf einem anderen Rechner) eine bootable Win10 DVD und
einen entsprechenden USB-Stick.

Nun wirds nett!!!!

Im BIOS, 10 Jahre alt (wie auch der Rechner) alles bezgl. der Startreihenfolge
angepasst und
- weder von der DVD noch vom Stick ist ein Boot möglich. Funktioniert einfach nicht mehr.

Jetzt habe ich nicht mal mehr die Möglichkeit eine Neunstallation. von einer Reparatur ganz
zu schweigen, durchzuführen.

Irgendwo im Internet habe ich gelesen, daß das nicht erkennen des Windows-Laufewerkes (inaccessible Bootdevice) evtl. von größeren Updates der letzten Zeit gekommen sein könnte. Kann ich nicht beurteilen.

Aber das Hauptproblem ist, daß ich meinen Rechner mit keinem Medium mehr booten kann.

Vielleicht hats mir auch was im BIOS zerschlagen. Kann ich alles nicht so gut beurteilen.

Einen Hardware-Defekt schliesse ich aus, da der erste Teil ders Boots, also Memory und Festplatten Check, positiv verläuft. Nichts zu erkennen

So, nun habe ich versucht, das ganze Problem darzulegen.

Hat jemand vielleicht einen parktikablen Gedanken (oder auch mehrere) was ich tun kann?

Verschrotten möchte ich eigentlich noch nicht. :) :)

Schon mal schönen Dank.
 
falti

falti

Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
108
Alter
59
Standort
Neuenhagen
Hallo -milon-,

Ich weiß ja nicht was Du für ein Bios hast, wenn Du ein UEFI-Bios hast,
könnte das an der UEFI-Einstellung oder an Secure Boot - Einstellung liegen.

Ich habe noch das gute alte Bios, daher mußte ich im Netz nachlesen, aber ich hatte da Problem schon mal bei einem Laptop, da mußte ich auch eins von den beiden umstellen.

Ich hoffe es hilft Dir weiter.
Viele Grüße Olaf
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.181
Standort
Thüringen
Nee,ein 10 Jahre alter Rechner hat kein UEFI BIOS;deswegen kommt das nicht in Betracht....

@TE Pass auf;Du machstl folgendes: Du ziehst mal das Kabel von Systemlaufwerk ab und steckst es wieder an.Wenn das nicht hilft gehst Du ins BIOS und schaust ob die Platte dort auftaucht.Bei der Gelegenheit schaust Du Dir den Modus an in welchem der HDD Adapter betrieben wird....
 
Zuletzt bearbeitet:
M

-milon-

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
348
Standort
Augsburg/Bayern
Hallo,

danke für die Tipps.

Ich ergänze noch ein wenig.

1. Ja, es ist ein BIOS, und zwar das "Phoenix AwardBIOS, v6.006PG.
2. Der POST zu Beginn des Boots läuft fehlerfrei durch. Die beiden Platten scheinen ok zu sein.
3. Was versteht man denn unter dem Modus eines HDD-ADapters und wo kann ich
den ggfs. finden. Wie gesagt: ich komme derzeit nur ins BIOS.

Das mit dem "Kabel" versuche ich mal. Melde mich auif alle Fälle die nächsten Tage wieder.

Danke.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.181
Standort
Thüringen
3. Was versteht man denn unter dem Modus eines HDD-ADapters und wo kann ichden ggfs. finden. Wie gesagt: ich komme derzeit nur ins BIOS.
Es geht darum das Dir dieser Modus bekannt ist damit falls es nötig sein solte das BIOS zu resetten.Schau mal im BIOS ob unter HDD etc sowas wie AHCI,Legacy,Nativ IDE o.ä. steht.Zur Not kannste auch Fotos mit dem Handy machen wenn Dir das hilft....
 
H

H.H.N

Mitglied seit
07.01.2014
Beiträge
193
Hallo,

danke für die Tipps.

Ich ergänze noch ein wenig.

1. Ja, es ist ein BIOS, und zwar das "Phoenix AwardBIOS, v6.006PG.
2. Der POST zu Beginn des Boots läuft fehlerfrei durch. Die beiden Platten scheinen ok zu sein.
3. Was versteht man denn unter dem Modus eines HDD-ADapters und wo kann ich
den ggfs. finden. Wie gesagt: ich komme derzeit nur ins BIOS.

Das mit dem "Kabel" versuche ich mal. Melde mich auif alle Fälle die nächsten Tage wieder.

Danke.
Ob Dein Mainboard UEFI kann, siehst Du doch, zumindest im Handbuch, oder im Bios. Bios mit F2 beim PC Start. Ob es F2 ist wird Dir beim PC Start angezeigt.
Dort im Bios steht dann auch, wie CSM für ein UEFI an/abgeschaltet wird. Installationsmedium Stick rein. Boot F8 Boot-Manager…. oder F2 Manager im Bios aufrufen. Stick USB anklicken. Hast Du UEFI dann boote/ Installiere auch win 10 mit UEFI (Partitionsstil GPT) sonst MBR
 
Zuletzt bearbeitet:
M

-milon-

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
348
Standort
Augsburg/Bayern
Hallo,

ein Update...

Ums nochmals klar zu sagen - es handelt sich um ein BIOS (siehe weiter oben)

Ich habe nun mal von der ersten Seite "Main" die wichtigsten Daten "abgeschrieben

Primary IDE Master [HL-DT-STDVD-RAM]
Primary IDE Slave [ATAPI DVD D D]
Secondary IDE Master [NONE]
Secondary IDE Slave [NONE]

SATA1 [SAMSUNG HD501LJ]
SATA2 [SAMSUNG HD501LJ]

Dann kommen noch memory-Informationen: 4 GB

Vielleicht sollte ich noch hinzufügenm, daß vor der Installtion des Rechner die Überprüfung natürlich iO war.
 
falti

falti

Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
108
Alter
59
Standort
Neuenhagen
Hallo -milon-

Versuche doch mal beim PC-Start die Taste F12.
Bei mir ist es F12 um die Bootreihenfolge anzeigen zu lassen. Dort kannst Du dann das Laufwerk auswählen ( Pfeiltasten, Enter) von welchem gestartet werden soll. Manchmal ist es auch F10.

Viel Erfolg Olaf
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
595
Moin,

zunächst (finde ich) ist es dämlich die Startdateien auf einer HDD, das Windows aber auf einer anderen zu haben, fällt eine aus startet das System gar nicht mehr, dies aber nebenbei bemerkt.
Dann solltest du deiner Aussage "meine Platten scheinen OK zu sein", nur weil die erkannt werden, keinen Glauben schenken, überprüfen/testen ist da angesagt.
Jetzt aber zu einer direkten Hilfe:
Hast du ein anderes Gerät, mit der du eine Windows 10 ISO per Media Creation Tool herunterladen und auf einen Stick verbannen kannst ?!
Auch ein anderes OS (Live-Linux von einer neu zu erstellenden Boot-DVD) wäre sehr hilfreich.

Gruß

Carsten
 
M

-milon-

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
348
Standort
Augsburg/Bayern
Also, daß die Startdateien und das eigentliche Windows auf verschiedenen Festplatten sind, hat technische und historische Gründe.

Ganz kurz: es waren nämlich mal 2 Windows-Installation (auf jeder Festplatte eine).

Bzgl. der Platten kann ich nur das wiedergeben, was beim POST angezeitg wird und was ich im BIOS eben so sehe.

Mit einem PartitionManager komme ich ja derzeit nicht drauf.

Ein Live-Linux ? OK - werde ich mal probieren.

Danke.
 
M

-milon-

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
348
Standort
Augsburg/Bayern
Hallo,

vielen Dank für die bisherigen Tipps.

Aber ich komme einfach nicht weiter.

Es bleibt wohl nur noch der Elekronik-Schrotthaufen.

MfG
-milon-
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.181
Standort
Thüringen
Warte doch mal;versuche doch zuerst mal das Windows Setup von CD/Stick zu booten.Den Rest so lassen....
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
Elektronikschrott? Das ist ein defekter Windows Bootmanager - mehr nicht!

Den kann man in einer Eingabeaufforderung manuell reparieren, nachdem man von einem Windows Startdatenträger oder in die erweiterten Startoptionen gebootet hatte. Je nach Installationsmodus (MBR oder EFI) sind dabei unterschiedliche Vorgehensweisen erforderlich. Bei einer MBR Installation sollte schon der Befehl: bootrec /rebuildbcd Abhilfe schaffen.

Bei einer EFI Installation muss man etwas anders vorgehen und erst einmal EFI- und Systempartition identifizieren. Dazu einfach nur zunächst den Befehl Dir C: ausführen - zeigt dessen Ausgabe nur den Ordner "Efi" an, hat man schon die erste Partition gefunden und merkt sich dafür den Buchstaben C:, dann mit Dir D: schauen ob Windows auf der Partition D: liegt, hier müssen die normalen Windows Ordner "Users", "Program Files", "Program Files (x86)", etc. aufgelistet werden. Ist dies nicht der Fall dann mit Dir E: (etc.) weiterschauen. Danach ist in der Eingabeaufforderung mit den ermittelten Laufwerksbuchstaben die Befehlszeile: bcdboot d:\windows /s c: /f UEFI zu bilden, um den EFI Bootmanager zu restaurieren.

Möglich wäre ausserdem auch die Befehlszeile: bcdboot d:\windows /l de-de /s c: /f all, um gezielt den deutschen Bootmanager wiederherzustellen und in diesem Fall EFI- und MBR-fähige Einstellungen zu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

H.H.N

Mitglied seit
07.01.2014
Beiträge
193
Ich habe mich mit „bcdboot“ schon länger beschäftigt und mit Help belesen.
Aber den Befehl kannte ich noch nicht.
Wie immer, der klappt auf Anhieb wiedermal spitze, schreib ich zu Alex seiner Info!
So sieht es dann aus;
(c) 2017 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Windows\system32>bcdboot c:\windows /s c: /f UEFI
Die Startdateien wurden erfolgreich erstellt.

C:\Windows\system32>
 
A

Aurelian

Mitglied seit
03.03.2019
Beiträge
3
Hallo allerseits!

sorry, daß ich in einem alten Thread schreibe, habe aber seit heute dasselbe Problem: Fehlercode 0xc0000225, ich komme nur in BIOS rein, booten weder von einer CD/DVD noch vom USB-Stick möglich, hab schon mehrere ausprobiert. Daher die Frage: wir wurde denn damals das Problem gelöst?

Vielen Dank für jede Hilfe!
 
M

-milon-

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
348
Standort
Augsburg/Bayern
Schock-schwere-Not.
Ich war damals der Threaderöffner und habe damals in Summe viele Stunden "verplempert". Was will man denn wirklich machen wenn weder der Boot von Festplatte, von CD oder USB-Sticke gelingt. Ich habe damals tatsächlich verschrottet - nach ca. 10 Jahren Laufzeit erschien mir damals der Verlust nicht ganz so groß.
Natürlich hatte ich verschiedenste Sicherungen, so daß de facto kein Datenverlust zu beklagen war.
 
A

Aurelian

Mitglied seit
03.03.2019
Beiträge
3
Kleiner Nachtrag: nach gefüllt 20 Versuchen konnte ich den PC von der Windows10 DVD booten und die Befehle ausführen, die im Posting #14 aufgeführt sind. Leider kein Erfolg - sehe immer noch entweder Blue Screen oder den besagten Fehler

Noch ein Nachtrag: diesmal ist es Fehlercode 0xc00000001. Bin ich jetzt ein Stück weiter oder eher umgekehrt? *AmKopfKratz*
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aurelian

Mitglied seit
03.03.2019
Beiträge
3
@ -milon-
Danke für die schnelle Antwort. Schade, daß s keine Lösung gibt :(
 
Thema:

Windows10 Fehler 0xc0000225 und kein Boot mehr möglich

Sucheingaben

0xc0000225

,

fehlercode 0xc0000225

,

0x0000225

,
fehlercode 0x0000225
, fehlercode 0xc0000225 reparieren, Windows 10 fehler 0xc0000225, win 10 fehlercode 0xc0000225, Windows fehlercode 0xc0000225, windows inaccessible boot device, fehler oxoooo225, Fehlcode 0xc0000225, windows 19 starzet nicht error code 0xc0000225, error 0xc0000225, win 10 fehler 225, windows 10 0xc0000225, win 10 home Fehlercode 0xc0000225, error code 0xc0000225 deutsch, Windows 7 Fehler 0x0000225, windows 10 fehler 0xc0000225, windows 10 fehlercode 225, 0xc0000225 fehlermeldung, fehlercode 0xc0000225 win 10, fehler 0x0000225, fehler 0x0000225 nichts geht mehr, 0xc0000225 Stick wird nicht erkannt

Windows10 Fehler 0xc0000225 und kein Boot mehr möglich - Ähnliche Themen

  • Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903

    Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903: Hallo Zusammen! Habe heute beim Updateverlauf folgende Meldung gefunden: Was bedeutet das und wie kann ich das Update erfolgreich...
  • Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903

    Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903: Hallo Zusammen! Habe heute beim Updateverlauf folgende Meldung gefunden: Was bedeutet das und wie kann ich das Update erfolgreich...
  • Fehler 0x80070015 auf Windows10

    Fehler 0x80070015 auf Windows10: Kann keine Widows-Update herunterladen und installieren. (Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes.)
  • Windows10 Pro aktivierung schlägt fehl

    Windows10 Pro aktivierung schlägt fehl: Hallo, ich habe bei meinen Notebook ein Upgrade von Windows 8 auf Windows 10 gemacht. Ich habe für Windows10 eine Orginal Lizenz (inkl. Lizenz...
  • Fehler 0xc0000225 nach Windows10-Updates

    Fehler 0xc0000225 nach Windows10-Updates: Ich habe einen etwas älteren Computer, den ich trotzdem Ende letzten Jahres problemlos von Win7 auf Win10 updaten konnte. Vor ca. 6 Wochen gab...
  • Ähnliche Themen

    • Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903

      Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903: Hallo Zusammen! Habe heute beim Updateverlauf folgende Meldung gefunden: Was bedeutet das und wie kann ich das Update erfolgreich...
    • Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903

      Fehler bei Windows10 Üpdate / Version 1903: Hallo Zusammen! Habe heute beim Updateverlauf folgende Meldung gefunden: Was bedeutet das und wie kann ich das Update erfolgreich...
    • Fehler 0x80070015 auf Windows10

      Fehler 0x80070015 auf Windows10: Kann keine Widows-Update herunterladen und installieren. (Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes.)
    • Windows10 Pro aktivierung schlägt fehl

      Windows10 Pro aktivierung schlägt fehl: Hallo, ich habe bei meinen Notebook ein Upgrade von Windows 8 auf Windows 10 gemacht. Ich habe für Windows10 eine Orginal Lizenz (inkl. Lizenz...
    • Fehler 0xc0000225 nach Windows10-Updates

      Fehler 0xc0000225 nach Windows10-Updates: Ich habe einen etwas älteren Computer, den ich trotzdem Ende letzten Jahres problemlos von Win7 auf Win10 updaten konnte. Vor ca. 6 Wochen gab...
    Oben