Windows XP Problem...

Diskutiere Windows XP Problem... im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo! Ich habe ein kleine's oder grosse's Problem mit einem PC von meinem Freund. Wenn ich den PC hochfahre und er ein bisschen an ist, kommt...
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Hallo!

Ich habe ein kleine's oder grosse's Problem mit einem PC von meinem Freund.
Wenn ich den PC hochfahre und er ein bisschen an ist, kommt nach einiger Zeit ein kleine's Fenster in dem steht, dass der PC irgendwelche Fehler hat und dann laeuft ein Timer von 60 Sek. abwaert's und dann startet der PC neu. Manchmal kommt aber auch ein Bluescreen mit der Meldung, dass Windows beschaedt waer und irgendwas am Bios waere...

Nun habe ich gedacht, mit der Schnellformatierung ginge das weg. Ging auch, dachte ich, aber nach einiger Zeit trat das selbe Problem erneut auf. Dann habe ich mit TuneUp 2007 mal alle Sachen gemacht, die Probleme beheben, wie die Klick Wartung, Datenreinigung, etc..
Aber immer wieder kommt das selbe Problem.
Ich bin jetzt echt ratlos. Ich habe ein paar Freunde von mir gefragt, was es sein koennte, sie sagten mir, es koennte ein Wormblaster sein.
Nun ist meine Frage...

Kann das sein? Und wenn ja, wie kann ich ihn wegbekommen, muss ich neu formatieren? :blink

Schonmal vielen Dank im Voraus!

Gruss,

Dennis!
 
D

djdaen

Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
196
moin,
jag mal Kaspersky drüber, die Demo version gibs auf der seite kostenlos!
 
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Glaubste das geht dann wieder? :D

Gruss,

Dennis
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Ich würde eher annehmen, daß Du das XP ohne SP1/2 hast laufen lassen und somit der Nachrichtendienst aktiv war!?
Ich würde jedenfalls erstmal SP2 + alle Patches und Hotfixes einspielen!
Wenn dann Dein Problem immer noch besteht, dann würde ich mal Memmtest drüberlaufen lassen, vielleicht ist ja Dein Ram defekt!?
Dann würde ich auch die BIOSeinstellungen auf die Default - Werte setzen, falls da was nicht stimmt!

gruß

jerrymaus:sing
 
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Aehm, das Problem ist, ich komme nicht dazu, das SP 2 zu installieren, weil der PC immer mit der Meldung herunter faehrt...

Aber schonmal vielen danK!

Gruss,

Dennis
 
Maximus1

Maximus1

Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
939
lade von deinem pc aus das SP2 und die updates brenne alles auf CD und beglücke deinen freund damit. eine teilalternative wäre knoppicillin. damit kannst du aus einem nicht infizierbaren livelinux auf shellbasis das system nach vieren durchsuchen lassen und diese auch entfernen.
teilalternative deshalb weil es dennoch unerlässlich ist die updates und SP`s einzuspielen. wenn wirklich schadsoftware gefunden wird, wäre ich aber vorsichtig und würde dem OS nichts heikles anvertrauen.
anders gesagt, abgesicherter modus und alles wichtige sichern, platte plätten und OS neu draufhauen.
 
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Ok, dankeschoen! :D

Eine klitzle kleine Frage waere da noch...
Wo bekomme ich die Updates und die Hotfixes her?
SP2 habe ich schon ^^

Gruss,

Dennis
 
N

Nichtwirklich

Gast
von www.winhelpline.info (*psssst*) oder im Softwarebereich von www.wintotal.de in der entsprechenden Rubrik.

Hast du mal versucht, im abgesicherten Modus zu starten? (F8 Taste)

Hatte ich neulich auch, als ich nen PC neu aufsetzte mir XP plötzlich sagte
"Stop... WIndows wurde angehalten, da das BIOS nicht APCI (oder ACPI) fähig sei...."
Dabei lief da schon 4 Jahre XP drauf.
Nach dem zweiten F8 war der fehler weg und es bootete normal.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.149
Standort
DE-RLP-COC
Den Countdown kannst Du mit dem Befehl shutdown -a abbrechen, den du unter Start / Ausführen eingibst. Den Countdown kenne ich von Viren, also unbedingt die Festplatte scannen. Und falls du kein SP2 drauf hast, solltest Du das schleunigst nachholen.
 
D

djdaen

Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
196
wie ich schon gesagt hab.
Kannst den shutdown auch über den Taskmanager abbrechen.
Einfach den Process beenden!
Ist definitiv ein virus der ältern schule...
 
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Ok, habe alles gesagt, wie ihr es gesagt habt. Das Fenster kommt nichtmehr, der PC wird durch den Timer nicht mehr neu gestartet und der FixBlaster hat den Virus entfernt.

Nun wenn ich den PC runterfahre, geht er nicht aus. Ein Bluescreen erscheint und da steht irgendwas von Bad_Pool_Caller. Was hast das wieder zu bedeuten?

Virus? Neu Formatieren?

Gruss,

Dennis
 
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Kann leider kein gute's Englisch. Aber dankeschoen ^^

Gruss,

Dennis
 
P

paul 63

Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
138
Guten Morgen,
habe Das gefunden:
Wer diese Fehlermeldung bekommt mit anschließendem Bluescreen, sollte im "Abgesicherten Modus" mal die CoM- und LPT-Ports deinstallieren.

Hilft leider nicht bei allen "BAD_POOL_CALLER"-Meldungen.

"BAD_POOL_CALLER"-Meldungen gehen oft auf Hardware-Fehler zurück.

Könnte nach googeln auch ein RAM defekt sein.

Paul
 
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Wie kann man diese Port's schliessen?

Gruss,

Dennis
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.149
Standort
DE-RLP-COC
@Alien78, bevor du nach COM-und LPT-Ports guckst, poste mal den kompletten Bluescreen (vor allen Dingen die Fehlernummer)...
 
A

Alien78

Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
34
Alter
28
Standort
Frankfurt
Hallo, also hier habe ich mal das Bild...




Und soll ich dann neu formatieren?

Gruss,

Dennis
 
P

Prometheus

Gast
Wo ist das Bild?
Checke mal deinen RAM mit "MemTest". klingt mir auch stark nach RAM-Defekt.
 
Thema:

Windows XP Problem...

Windows XP Problem... - Ähnliche Themen

  • Problem nach Update auf Windows 10 Ver. 1903

    Problem nach Update auf Windows 10 Ver. 1903: Hallo, habe mehrmals versucht Windows 10 1809 auf 1903 upzudaten. Das Update fuktioniert auch einwandfrei. Nach dem Update kann ich nicht mehr...
  • Windows 10 1903 WLAN Problem auf Surface Pro 3

    Windows 10 1903 WLAN Problem auf Surface Pro 3: Bereits Mitte Mai hatte ich mit meinem Surface Pro 3 nach dem Update von Windows10 1803 auf Windows10 1809 das gleiche Problem, wie es von Paul...
  • Windows 10 Version 1903 -- "neu starten" Problem

    Windows 10 Version 1903 -- "neu starten" Problem: Nach der Aufforderung "neu starten" (im normalen Betriebsmodus) wechselt der Bildschirm und die Anzeige "neu starten" erfolgt mit den drehenden...
  • Problem mit Windows Hello und Windows 10 1903

    Problem mit Windows Hello und Windows 10 1903: Hallo alle zusammen, ich habe folgendes Problem: Bevor ich von der Version 1809 auf die Version 1903 aktualisiert hatte, habe ich eine...
  • Fehler nach Update auf 1903: "Problem beim starten von C:\Windows\System32\LogiLDA.dll Das Angegebene Modul kann nicht gefunden werden"

    Fehler nach Update auf 1903: "Problem beim starten von C:\Windows\System32\LogiLDA.dll Das Angegebene Modul kann nicht gefunden werden": Hallo Community, ich habe heute Vormittag auf die Windows 10 Version 1903 geupdatet und nun kommt bei jedem start folgende Fehlermeldung: Da...
  • Similar threads

    Oben