Windows Vista-ReadyBoost "boostet" nicht!

Diskutiere Windows Vista-ReadyBoost "boostet" nicht! im IT-News Forum im Bereich News; Hallo! Windows Vista-ReadyBoost "boostet" nicht! Das PC World Test Center hat drei USB-Sticks, die für ReadyBoost geeignet sind, getestet...

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
47
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Windows Vista-ReadyBoost "boostet" nicht!



Das PC World Test Center hat drei USB-Sticks, die für ReadyBoost geeignet sind, getestet: Kingston 1 GB DataTraveler Readyflash, Lexar Media 4 GB JumpDrive Lightning und Ritek Ridata 1 GB Twister EZ Drive.

Dabei stellte sich heraus, dass ReadyBoost nur wenig Unterschied macht. Das Öffnen häufig benutzter Programme wurde zwar um 4-6% beschleunigt, doch die eingesparte Zeit lässt sich ohne Stopuhr kaum bemerken. Tests mit WorldBench 6 Beta 2 zeigten sogar meist eine minimale Verschlechterung. Damit ist ReadyBoost auch mit schnellen USB-Sticks wie dem Lexar JumpDrive Lightning nicht in der Lage, Windows Vista merkbar zu beschleunigen.

Quelle: gamestar.de
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
doch die eingesparte Zeit lässt sich ohne Stopuhr kaum bemerken.

Ich glaub ich wechsel meinen Job. Vor drei Monaten habe ich das schon behauptet. Nun ist es Wirklichkeit geworden. :D :D

War ja klar. Was soll ein USB-Stick dem RAM entgegensetzen.
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Wieviel kostet es eigentlich einen Hardware-Hersteller, das Ready-Boost-Logo verwenden zu dürfen? :confused;)
 
F

Freak-X

Gast
Wieviel kostet es eigentlich einen Hardware-Hersteller, das Ready-Boost-Logo verwenden zu dürfen?
Bestimmt nicht wenig.
Weißt du, wie viel die Hersteller zahlen müssen, damit deren Treiber eine Signatur von MS bekommen?: 5000 $ :knall :motzen
 

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Nun ja, es kommt immer darauf an, was und vor allem wie man testet.

Natürlich kann ReadyBoost keinen Hauptspeicher ersetzen, da selbst moderne Flashspeicher noch immer um ein Vielfaches langsamer sind, als das was man heutzutage als Hauptspeicher verbaut hat.
Allerdings sind Flashspeicher in der Zugriffszeit um ein Vielfaches schneller als herkömmliche Festplatten. Daher kommt ReadyBoost erst dann zum Tragen, wenn der Hauptspeicher knapp wird und viel ausgelagert werden muss.

Dies belegt auch der Test von ComputerBase. Ganz nebenbei ist es auch nicht ganz unerheblich, welchen USB-Stick man benutzt...

Außerdem sind USB-Sticks in den letzten Monaten immer schneller geworden (prozentual gesehen mehr Geschwindigkeitszuwachs als Festplatten im gleichen Zeitraum). Daher ist es nicht auszuschließen, dass ReadyBoost in vielleicht ein bis zwei Jahren wesentlich mehr Gewinn bringt als heute.

Zum Schluss möchte ich noch anmerken, dass es mich wundert wie unwichtig 4-6% Leistungszuwachs durch ReadyBoost sind, während ein - durchschnittlich 3%-iger - Benchmark-Rückstand Vistas im Vergleich zu XP scheinbar die Welt bedeutet ;)
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Zum Schluss möchte ich noch anmerken, dass es mich wundert wie unwichtig 4-6% Leistungszuwachs durch ReadyBoost sind, während ein - durchschnittlich 3%-iger - Benchmark-Rückstand Vistas im Vergleich zu XP scheinbar die Welt bedeutet

Da kann ich dir nur beipflichten. Anscheinend verbrauchen einige Computernutzer 50% der Zeit damit, den PC zu testen, statt damit zu arbeiten oder zu spielen oder sonst was.
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
"M$ präsentiert - tadadada - READYBOOST! Es ist weder ready noch boostet es, aber es hört sich einfach geil an." - Mitarbeiter vom M$-Marketing...zur Zeit arbeitslos :D
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Ich nutze Ready-Boost. Man merkt keinen Unterschied. Allerdings merkt man es, wenn man Ready-Boost aktiviert. Dann wird nämlich alles gebrmest, bis die Boost-Datei auf dem Stick geschrieben ist (1,8 GB).
 

papageidiver

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
409
Ich nutze Ready-Boost. Man merkt keinen Unterschied. Allerdings merkt man es, wenn man Ready-Boost aktiviert. Dann wird nämlich alles gebrmest, bis die Boost-Datei auf dem Stick geschrieben ist (1,8 GB).
Verstehe ich nicht, wie lange wird das System gebremst und warum nutzt du es dann noch?
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Nur ca. 1-2 Minuten am Anfang. Danach beinträchtigt es nix, die Programme starten vielleicht sogar gefühlt minimal schneller.
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
@Mike: Bin mir bewusst, dass es wahrscheinlich Einbildung ist. Aber nen 2 GB USB-Stick für 17,99 nimmt man halt mit. :)
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Das war jetzt aber nicht gegen dich gerichtet :friede
Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass vielen jedem Benchmark mehr Wert geben, als sie selbst überhaupt merken können :aah
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Hab noch keinen Benchmark außer dem Vista-Leistungsschiss auf meinem PC gehabt.
 

Digit

Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.747
Vielleicht hilft nur Ready-Boost bei einem RAM von 512 MB.
 
Thema:

Windows Vista-ReadyBoost "boostet" nicht!

Windows Vista-ReadyBoost "boostet" nicht! - Ähnliche Themen

Nach Patch vom 14.04. startet Windows erst durch "Restart" im zweiten Anlauf: Guten Tag, seit Update am Dienstag habe ich folgendes Problem: Wenn ich den PC starte gelange ich noch bis ins Bios und wenn ich den Computer...
Wiederholt auftretende freezes nach Erstinstallation auf frischem System: Moin erstmal, ich habe einen neuen PC zusammen gebaut und erfolgreich Win10 installiert. Sonst erstmal nichts. Die Installation kann ich auch...
Windows 10 (2004, 1909, 1903) nicht möglich: Hallo, ich habe mir folgende Komponenten erworben: - - ASUS WS Z309 Pro BIOS 0805 - - Intel i9-9900 (kein K oä.) - -...
Windows 10 kann nicht installiert werden, verschiedene Fehlermeldungen wie z.B (Es konnte keine neue partition erstellt werden oder eine vorhande gefu: Guten Tag liebe Community, Also ich habe mir wirklich schon sehr viele Community fragen über dieses Problem angesehen, aber bei mir hat wirklich...
Wann bitte wird endlich das grundsätzliche USB-Speicherstick-Problem in Windows 10 beseitigt?: Betroffen alle hier vorhandenen Systeme mit Windows 10 1709 aktuell gepacht 16299.251 15+15+1x Wind 10 pro64 bit 1 + 2 x Win 10 Home 64 bit...
Oben