Windows Vista kaputt, XP geholt, Installation geht nicht

Diskutiere Windows Vista kaputt, XP geholt, Installation geht nicht im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo! Fakten: Toshiba Satellite L350D Festplatte am USB (Linux findet sie anders nicht, eben getestet) letzter Fehlercode war: STOP...
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
Hallo!

Fakten: Toshiba Satellite L350D
Festplatte am USB
(Linux findet sie anders nicht, eben getestet)

letzter Fehlercode war:
STOP: 0x0000007BC (0xF78D2524, 0x0000034, 0x00000000, 0x00000000)

und das kommt nach "Setup is starting Windows"

untenrum wird das Notebook, seit es so Probleme hat, immer sehr heiß, besonders um die Grafikkarte oder wasdasist rum...

Mein Vista hat es mir neulich aus unerklärlichen Gründen zerschossen.
Vielmehr konnte mein Computer nicht mehr hochfahren, da er nicht bootete.
Daraufhin habe ich, da kostenlos, Linux installiert.
Dummerweise OpenSuse 11.1, das ja noch Bugs hat und viel zu kompliziert für mich ist.
Es sollte aber nur ein Übergang sein...
...da ich beschloss, die Chance zu nutzen und mir endlich wieder XP zu holen.

Ich hab es legal bestellt.
Ist nun eine sogenannte Reinstallation CD, aber da steht, dass man damit auch neu installieren kann.

PUSTEKUCHEN!!!

Ich habe es mehrmals versucht.
PC hochgefahren, von CD booten lassen und dann lief das auch locker los...
Bis jedesmal (hab es mehrfach versucht) die Meldung kam, dass Windows beendet werden musste, um den PC zu schützen...
Irgendnen Fehler (kein Name.)
Man solle den PC auf Viren prüfen und ob alle Hardware richtig installiert sei und kürzlich installierte entfernen.

Nun ist es so.
Da ich Angst um meine Daten hatte, habe ich nach der Linuxinstallation meine Notebookfestplatte ausgebaut, an einen anderen Computer gehängt und ein Backup gemacht.

Komischerweise konnte ich da auf die Windowsdaten zugreifen.

Am eignen PC heißt es, auf Vista könne nicht zugegriffen werden.

Naja...
und nun sitze ich da und nicht mal XP lässt sich installieren.

Um es kurz zu machen: Von mir aus kann alles zerschossen werden, da ja alles neu installiert werden kann und meine Daten geschützt sind...

Ich will nur wieder Windows!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
Hast du einen Laptop?
Könntest du bitte mehr über die Hardware posten?
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
notebook toshiba satellite l350d
ausgebaute festplatte hängt momentan am usb
hatte sie eben wieder eingebaut, hat aber auch nix genutzt...
nochmal mit eingebauter versuchen dennoch???
und ich mach das nochmal und schau nach, ob ich den fehlercode sehe und poste den auch noch
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
letzter Fehlercode war:
STOP: 0x0000007BC (0xF78D2524, 0x0000034, 0x00000000, 0x00000000)

und das kommt nach "Setup is starting Windows"
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
toshibasupport angerufen
sie geben keine auskunft zu xp, weil das notebook mit vista geliefert wurde.
er meinte dann aber, ich bräuchte irgendwelche zusätzlichen treiber, weil mein notebook irgendwie zu neu für xp ist.
 
C

Chase

Mitglied seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
30
Standort
ROSTOCK
Hast du einen Laptop?
Könntest du bitte mehr über die Hardware posten?
http://de.computers.toshiba-europe.com/innovation/series/Satellite-L350D-Serie/149780/
letzter Fehlercode war:
STOP: 0x0000007BC (0xF78D2524, 0x0000034, 0x00000000, 0x00000000)

und das kommt nach "Setup is starting Windows"
Um XP zu installieren mußt Du ins Bios und "ACPI" deaktivieren bzw. auf "compatible" stellen.
Hast Du dir nach dem Erststart eine VistaRecovery erstellt...???...dann sichere jetzt deine Daten und setz dann das System zurück (mit der RevoveryDVD)
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
http://de.computers.toshiba-europe.com/innovation/series/Satellite-L350D-Serie/149780/

Um XP zu installieren mußt Du ins Bios und "ACPI" deaktivieren bzw. auf "compatible" stellen.
Hast Du dir nach dem Erststart eine VistaRecovery erstellt...???...dann sichere jetzt deine Daten und setz dann das System zurück (mit der RevoveryDVD)
nein, hab ich nicht,
weil ich nie vista wollte, aber eben schnell nen notebook gebraucht hab
der typ bei mediamarkt meinte nämlich, es lasse sich xp ganz normal installieren
ist eben blödsinn
habe mirso ne recovery runtergeladen
kann alelrdings net brennen, weil linx eben diesen bug hat und keine cdbrenner erkennt...
 
C

Chase

Mitglied seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
30
Standort
ROSTOCK
nein, hab ich nicht,
weil ich nie vista wollte, aber eben schnell nen notebook gebraucht hab
der typ bei mediamarkt meinte nämlich, es lasse sich xp ganz normal installieren
ist eben blödsinn
habe mirso ne recovery runtergeladen
kann alelrdings net brennen, weil linx eben diesen bug hat und keine cdbrenner erkennt...
Mit ner XP-Recovery die nicht für das Grät gedacht ist wirds nicht funktionieren...Du brauchst eine vollwertige OEM-CD :wacko
..und Linux hat keinen BUG....:mad
installier einfach http://www.linuxmint.com/..läuft auf meinem Satellite L300D hervorragend (inklusive Brenner/DVDLaufwerk):up
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
Mit ner XP-Recovery die nicht für das Grät gedacht ist wirds nicht funktionieren...Du brauchst eine vollwertige OEM-CD :wacko
..und Linux hat keinen BUG....:mad
installier einfach http://www.linuxmint.com/..läuft auf meinem Satellite L300D hervorragend (inklusive Brenner/DVDLaufwerk):up
doch opensuse 11.1
steht in jedem linuxforum als problem, das mit dem cd-brenner-bug
deswegen kann ich nichts brennen momentan
ergo: nix heruntergeladenes installieren

ich habe eine vollwertige oem-cd gekauft (legal) von xp

recoverycd meinte ich von vista, wenn das mit xp so schrecklich umständlich ist...
gibt es nämlich als download frei und bei toshiba find ich es eben net...

also
nochmal ordentlich

1.) ich kann momentan nur sachen installieren an os, die schon gebrannt sind, da ich dank des bugs nicht brennen kann (google mal opensuse 11.1 cd-brenner und du wirst es auch finden mit dem bug)

2.) ich will zwar xp lieber als vista, aber wichtiger ist, dass ich endlich wieder programme wie photoshop nutzen kann, da ich fotografin bin.

3.) ich habe eine vollwertige xp-version (wie oben beschrieben), aber es fehlen eben die treiber speziell für mein notebook. l300d kann es wohl so, muss der mitarbeiter bei mediamarkt verwechselt haben

4.) wenn xp zu umständlich: eben doch vista, aber wo kriege ich die toshiba recovery cd her, wenn generelle nicht funktionieren? finde sie mit der suchmaske auf toshiba irgendwie nicht, obw es die da laut support geben muss.

und ganz dumme frage zum schluss: wieso gibt es dann notebookunabhängige vista-recoverys zum downloaden???
 
Serge

Serge

Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
5.264
Alter
52
Standort
Zürich
Die Recovery-CD kannst Du nicht finden, weil sie nicht zum Download angeboten wird.
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
Die Recovery-CD kannst Du nicht finden, weil sie nicht zum Download angeboten wird.
hat aber der typ vom toshibasupport am telefon gesagt.
die gebe es im toshibashop...
zum bestellen auf cd, nicht als download

wieso sagt er das dann??? wenn es die nicht gibt?

eine allgemeine habe ich ja gefunden,
aber die funktioniert ja nicht, sagt ihr hier
 
C

Chase

Mitglied seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
30
Standort
ROSTOCK
Ähm:blink L300D und L350D sind verschiedene Lappis :blush
Die Hardware is aber ähnlich..muß man auf die Erweiterte Modellbezeichnung achten...
Wenn es eine XP-OEM CD ist sollte sie nach der Änderung (ACPI) im BIOS funktionieren:unsure
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
letzter Fehlercode war:
STOP: 0x0000007BC (0xF78D2524, 0x0000034, 0x00000000, 0x00000000)
für mich klingt das nach einem guten alten bekannten ;)
es fehlt schlicht und einfach der s-ata treiber für die festplatte.
such bei dem hersteller deines notebooks diesen treiber und binde ihn mit nlite in deine oem cd mit ein.
oder besorg (leihen, stehlen, kaufen usw) ein usb diskettenlaufwerk und füttere die treiber per F6 bei der installation hinzu.
ODER
du versuchst, wie schon mehrfach erwähnt, den s-ata controller im bios von s-ata auf ide, compatible oä umzustellen. (leider gibt es diese funktion nicht bei allen notebooks)

hundesohn
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
für mich klingt das nach einem guten alten bekannten ;)
es fehlt schlicht und einfach der s-ata treiber für die festplatte.
such bei dem hersteller deines notebooks diesen treiber und binde ihn mit nlite in deine oem cd mit ein.
oder besorg (leihen, stehlen, kaufen usw) ein usb diskettenlaufwerk und füttere die treiber per F6 bei der installation hinzu.
ODER
du versuchst, wie schon mehrfach erwähnt, den s-ata controller im bios von s-ata auf ide, compatible oä umzustellen. (leider gibt es diese funktion nicht bei allen notebooks)

hundesohn
alsooo
neuer stand der dinge
war im bios
das mit compatible hab ich gefunden, das andere net
die installation fängt dann ganz normal an zu starte.
habe die linuxpartition gelöscht und stattdessen ne windowspartition draus gemacht.

das läuft dann ganz normal, formatiert und kopiert dann installationsdateien auf die platte.
dann heißt es, der pc werde neu gestartet und das setup danach fortgesetzt...
und dann startet der pc neu und fängt wieder komplett von vorn an,
zeigt aber bei der partitionssache an, dass die platte nicht leer ist...

wtf???

wo genau ändere ich das mit asci?
vllt ist das der schlüssel???

bei l300 wird angegeben, dass ein downgrade möglich sei, bei l350 nicht...
deswegen meinte ich ja, dass der mediamarkttyp sich getäuscht hat :((

und jetzt hocke ich im internetcafé und hab ein problem
und irgendwie sind alle meine bekannten momentan sonstwo.
...

und ich brauch mein notebook!!!
sonst muss ich mir noch zig kameraspeicherkarten kaufen und dann irgendwann nen hauuuufen fotos bearbeiten
:-(
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
für mich klingt das nach einem guten alten bekannten ;)
es fehlt schlicht und einfach der s-ata treiber für die festplatte.
such bei dem hersteller deines notebooks diesen treiber und binde ihn mit nlite in deine oem cd mit ein.
oder besorg (leihen, stehlen, kaufen usw) ein usb diskettenlaufwerk und füttere die treiber per F6 bei der installation hinzu.
ODER
du versuchst, wie schon mehrfach erwähnt, den s-ata controller im bios von s-ata auf ide, compatible oä umzustellen. (leider gibt es diese funktion nicht bei allen notebooks)

hundesohn
was ist nlite?
wie mehrfach betont, habe ich suse und kapiere es net, kann daher nix installieren...
 
W

willwiederwindo

Threadstarter
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
16
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
Du kannst deinen Post editieren, indem du Unter deinem Beitrag den Button "Ändern" anklickst.
 
Thema:

Windows Vista kaputt, XP geholt, Installation geht nicht

Windows Vista kaputt, XP geholt, Installation geht nicht - Ähnliche Themen

  • Kann man Windows Vista auf 8.1 oder 10 upgraden?

    Kann man Windows Vista auf 8.1 oder 10 upgraden?: Wenn man eine DVD mit 8.1 oder 10 hat und sie ins Laufwerk legt, ermöglicht die setup.exe ein Inplace-Upgrade? Oder geht das nur auf Windows 7...
  • Aktivierung Windows 8 unter Vista

    Aktivierung Windows 8 unter Vista: Moin Moin, habe eine Lizens für 8.1 erworben. Wie kann ich Windows, unter Vista, aktivieren? Danke
  • Lädt Vista Treiber beim Booten parallel, macht Windows 7 das?

    Lädt Vista Treiber beim Booten parallel, macht Windows 7 das?: Habe irgendwo in ner Chip damals (vage Erinnerung) sowas gelesen, es sei eine Windows7-Neuerung. Lädt Windows 7 tatsächlich im Gegensatz zu Vista...
  • Windows Vista-> Neuinstallation auf Win7-> Alles kaputt?

    Windows Vista-> Neuinstallation auf Win7-> Alles kaputt?: Hey Leute, ich habe mich hier mal angemeldet, denn ich brauche dringend eure Hilfe. Ich habe auf meinem PC Windows Vista gehabt, doch leider...
  • Windows Vista Ultimate 32: Riched32.dll kaputt

    Windows Vista Ultimate 32: Riched32.dll kaputt: Hallo. Ich habe folgendes Problem: Windows Vista meldet mir bei vielen Programmen (zB diverse Installer, Unreal Engine), dass die Riched32.dll in...
  • Ähnliche Themen

    Oben