Windows Vista ist fertig - sind Sie bereit dafür?

Diskutiere Windows Vista ist fertig - sind Sie bereit dafür? im IT-News Forum im Bereich IT-News; Inhalt Millionen Tester haben mitgeholfen Anwender müssen von Vista überzeugt werden Heute RTM - morgen schon als Raubkopie im Internet? Nach...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Inhalt
Millionen Tester haben mitgeholfen
Anwender müssen von Vista überzeugt werden
Heute RTM - morgen schon als Raubkopie im Internet?

Nach fünf Jahren Entwicklungszeit ist Windows Vista nunmehr fertig. Lange Zeit zum Feiern bleibt für Microsoft nicht. Jetzt gilt es, die Massen von Windows-Anwendern davon zu überzeugen, auf das neue Betriebssystem umzusteigen.

It´s time
Allen Kritikern zum Trotz hat Microsoft den ursprünglich anvisierten Termin für die Fertigstellung von Windows Vista eingehalten und am 8. November verkündet, dass Windows Vista in die Produktion geht ( wir berichteten ).

Jim Allchin, Co-President, Platforms & Services Division bei Microsoft und in dieser Position verantwortlich für Windows Vista, nutzt das Blog des Vista-Teams , um an die Web-Gemeinde mit einem schlichten "It´s time!" die Botschaft der Fertigstellung zu verkünden. In diesem Video in Microsofts Video-Dienst Soapboax ist Jim Allchin auch noch mal zu hören, wie er "It´s time!" sagt. Jim Allchin wird zum Jahresende Microsoft verlassen.

Die Fertigstellung von Windows Vista folgt nur wenige Tage nach dem fünften Geburtstag von Windows XP. Vor zirka fünf Jahren begann Microsoft mit der Entwicklung des XP-Nachfolgers, der zunächst den Codenamen Longhorn trug. In dieser Zeit musste Microsoft mehrmals die Pläne für Windows Vista ändern und Funktionen streichen. Im englischsprachigen Wikipedia findet sich konsequenterweise nicht nur eine Auflistung aller enthaltenen Funktionen von Windows Vista. Unter Punkt 2.7 werden auch die Funktionen aufgelistet, die ursprünglich geplant waren, aber während der Entwicklungszeit gestrichen wurden oder später nachgereicht werden sollen. Noch viel interessanter ist allerdings dieser Wikipedia-Artikel , in dem aufgelistet werden, welche Funktionen noch in XP enthalten und aus Vista herausgenommen wurden.

Millionen Tester haben mitgeholfen

Erstmals in der Geschichte von Windows war ein enorm großer Personenkreis am Test beteiligt. Microsoft gab und gibt auch weiterhin Millionen von Anwendern die Möglichkeit, den RC 1 von Windows Vista zu testen. Dementsprechend gilt auch der Dank Microsofts an die Millionen Tester. "Wir hätten den Meilenstein nie ohne euch, die enthusiastische Community, erreichen können, die eine Schlüsselrolle darin gespielt hat, ein hoch-qualitatives, sicheres, verlässliches und nützliches Windows zu schaffen", heißt es seitens Microsoft an die unzähligen Tester.

Mit dem jetzigen Erreichen des RTM-Status (Release to Manufacturing) dehnt Microsoft den Begriff "RTM" etwas. Damit ist dieses Mal nicht gemeint, dass Windows Vista ab sofort in die Produktion geht. Vielmehr ist damit gemeint, dass nunmehr der finale Meilenstein bei der Entwicklung von Windows Vista erreicht wurde. Fortan wird es nur noch Feintuning geben, für das allerdings beispielsweise die Hardware-Hersteller verantwortlich sein werden, die noch ihre Treiber für Vista optimieren müssen. Änderungen am Code selbst von Windows Vista wird es aber nicht mehr geben.


Anwender müssen von Vista überzeugt werden

Die Vista-Entwickler kündigen noch einige Überraschungen an, die in den kommenden Wochen offiziell vorgestellt werden sollen. Anzunehmen ist, dass damit nicht zuletzt die Extras für Käufer der Ultimate-Fassung von Windows Vista gemeint sind.

Schließlich muss Microsoft auch den Vista-Hype bis zum 30. Januar 2007 aufrecht erhalten. Microsoft selbst bezeichnet Windows Vista als die wichtigste Entwicklung einer Windows-Version seit Windows 95.

Das nächste große Ziel von Microsoft ist es, auch die unzähligen XP-Nutzer zu überzeugen und diese dazu zu bringen, auf Windows Vista umzusteigen. Ein nicht sonderlich einfaches Unterfangen, was aber wiederum für XP spricht, dass seinerzeit bei der Einführung noch von vielen Anwendern kritisiert wurde und mittlerweile eine treue Anhängerschaft hat. Auf über 90 Prozent aller Rechner weltweit läuft eine Windows-Version.

Größtes Hemmnis beim Umstieg auf Vista bleiben die Hardware-Anforderungen. Für Aero Glass, die schicke neue Oberfläche, wird eine DirectX-9-fähige Grafikkarte benötigt. Das Betriebssystem selbst freut sich über jedes Gigabyte Hauptspeicher: 1 GB wird zur Pflicht, noch besser sind 2 oder mehr GB. Dumm nur, dass gerade in den letzten Wochen und Monaten die Preise für Speicherriegel angestiegen sind.

Und Microsoft wird künftig Windows Vista als Spieleplattform weiter pushen: Gamer sollen durch DirectX 10 angelockt werden, das Spielen Effekte erlauben wird, die bis dato unter Windows nicht möglich waren. Weitere Infos zu DirectX 10 finden Sie in diesem PC-WELT Artikel: DirectX 10 - Warum nur für Vista und nicht für XP? Und wozu überhaupt?

Heute RTM - morgen schon als Raubkopie im Internet?

Ende November werden zunächst Lizenzkunden das fertige Windows Vista erhalten. Zuvor – sprich in wenigen Tagen – werden die MSDN-Abonennten den Zugriff auf den RTM von Windows Vista erhalten.

Noch in diesem Monat wird sich auch zeigen, wie stark Microsoft Vista vor Raubkopien geschützt hat. Der Trick mit den so genannten "Corporate Keys" bei XP wird nicht mehr bei Windows Vista funktionieren. Microsoft hat Maßnahmen dafür getroffen, dass solche Keys nicht mehr in Umlauf gebracht werden können, die das Betriebssystem illegal freischalten.

Unternehmen erhalten zusätzlich kostenlose Tools, mit denen sie jederzeit überprüfen können, wie oft die von ihnen lizensierte Vista-Versionen bereits freigeschaltet wurden und beim Überschreiten der Grenze einschreiten können.

Anders als bisher, erhalten Käufer einer Vista-Version alle Fassungen (32- und 64-Bit-Versionen). Welche genau freigeschaltet wird, wird durch den Produktschlüssel bestimmt, der der erworbenen Vista-Version beiliegt. Das gibt Anwendern die Möglichkeit, später auf eine höhere Vista-Version upzugraden, ohne ein neues Medium erwerben zu müssen.

Diskutieren Sie mit - wird Vista die Windows-Welt verändern? Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit den Vorab-Versionen von Windows Vista?


Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Also der Kopierschutz ist doch nur ein Bonus für die Cracker um zusätzlichen Spaß, bei einem illegal erworbenem OS zu haben :D :blush
 
#4
H

Hellerauer

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
53
Alter
33
Das ist doch nen witz

Anders als bisher, erhalten Käufer einer Vista-Version alle Fassungen (32- und 64-Bit-Versionen). Welche genau freigeschaltet wird, wird durch den Produktschlüssel bestimmt, der der erworbenen Vista-Version beiliegt. Das gibt Anwendern die Möglichkeit, später auf eine höhere Vista-Version upzugraden, ohne ein neues Medium erwerben zu müssen.
da glaub ich das balt nicht so stimmen mag denn wenn jemand wider nen Key
Online Stellt der Ultimat hat, kann ja jeder einfach umsteigen ohnen nen großen Download (das finde ich nicht gut ). Denn dann kaufen sie Sich die Billigste Version und schalten einfach um . Das war doch meisten so bei solchen mehren Versionen in eins Programmen siehe Nero. Da wolten die Wohl die Arbeit sparen ne einfach abzuspecken. Na das kann ja was werden.
 
#5
JumpingJohn

JumpingJohn

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
2.026
Alter
34
Ich seh das ganze noch mit gemischten gefühlen, meine Versuche Vista auf meinem Rechner stabil zum laufen zu bewegen sind gescheitert und das lag sicher nicht an der HArdware wie ihr an meinem SysProfil selbst sehen könnt. Okay, habe nur die RC-1 versucht, für die RC-2 war ich zu spät! Evt. ist der Fehler behoben, aber solange nicht sicher ist welche Firmen welche Treiber für ihre Geräte bereitstellen werde ich mich beim Thema Vista zurück halten.

Da ich vermute das viele ältere Geräte (Drucker, Scanner, usw.) Treibertechnisch auf der Strecke bleiben werden und ich somit wieder wie auch schon bei XP dumm da stehe, weil ich nach und nach neue Geräte anschaffen muss. Ich werde erstmal warten, ich habe auch erst 1 1/2 Jahre nach XP start gewechselt und ich vermute das wird bei Vista nicht anders sein!
 
#6
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
also ich war schon seit dem Vorabversionen von Vista überzeugt!

Ich freu mich auf Vista!
 
#7
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Ich freue mich eingeschränkt auf Vista
vielen Änderungen stehe ich als Programmierer sehr sketisch gegenüber
auch einige Kopierschutzma0ßnhamen die nicht rein das System selbst betreffen empfinde ich als einschränkung meiner freien entscheidung

dennoch als Spieler und technikliebhaber fasziniert mich das ganze schon

aber wie schon oft erwähnt werde ich nicht einer der ersten sein der vista erwirbt sondern noch einige Zeit bei XP bleiben
besonders da ich mit meiner Hardware zwar vista benutzen könnte aber wohl nicht den vollen Umfang der neuerungen ausschöpfen könnte
 
#8
E

eschga

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
140
Alter
94
So für 20 Euro würde ich das noch kaufen Aber für mehr ???
nie und nimmer .Was Bietet Vista nehr als XP ?????
Auf das Gugus kann ich gut verzichten
:D
 
#9
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Ich fand es optisch ganz hübsch, aber ansonsten finde ich Vista einfach nur überflüssig.
Kaufen würde ich es mir auf keinen Fall. Ich glaube, ich werde, auch wenn ich es kostenlos bekomme (MSDNAA), nicht umsteigen. Ich sehe einfach keine Vorteile, sondern nur Nachteile, wie beispielsweise den exorbitanten und unangemessenen Ressourcenbedarf oder die Tatsache, dass man immer mehr die Kontrolle über seinen eigenen Rechner verliert.
 
#10
M

mikke16

Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
140
Hi
gibts das ganze echt über msdn umsonst
und früher?
MFG
 
#11
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Das ist doch nen witz



da glaub ich das balt nicht so stimmen mag denn wenn jemand wider nen Key
Online Stellt der Ultimat hat, kann ja jeder einfach umsteigen ohnen nen großen Download (das finde ich nicht gut ). Denn dann kaufen sie Sich die Billigste Version und schalten einfach um . Das war doch meisten so bei solchen mehren Versionen in eins Programmen siehe Nero. Da wolten die Wohl die Arbeit sparen ne einfach abzuspecken. Na das kann ja was werden.
Vista muss nach Eingabe des Schlüssels trotzdem noch aktiviert werden. Dabei wird dann festgestellt, ob mit diesem Schlüssel mehr als ein System freigeschaltet wurde (war ja bei XP auch schon so).

Und nochmals zum "exorbitanten Ressourcenbedarf": Vista ist garnicht so anspruchsvoll, wenn man das "Optik-Tuning" deaktiviert hat.
 
#12
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Hi
gibts das ganze echt über msdn umsonst
und früher?
MFG
Ich vermute schon, dass es das wieder geben wird, aber früher glaub ich nicht.


Naja, wenn man die optischen Spielereien deaktiviert, kann man auch gleich drauf verzichten ;).
Ich meine, ich finde es nicht wirklich schlecht, aber es gibt wirklich nicht soo viele Gründe für den Umstieg.
 
#13
vespa

vespa

Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
64
Ort
Berlin
werd bestimmt nicht so schnell auf vista umsteigen, erst mal abwarten bis es für meinen krempel (scanner, drucker u. dvb-t) treiber gibt. dann sollte auch das software angebot da sein. vermute das auch der preis sich irgendwann in normale gefilde einpendeln wird, ist mir noch zu happig. bis dahin läuft die rc2 in virtual pc 2007 beta ganz ordentlich.


vespa
 
#14
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Ort
Magdeburg
Her da mit

Meiner einer wartet auch schon drauf, da ich meinen (Erbsenzähler) in absehbarer Zeit umbauen möchte. Es wird aber bestimmt noch etliches Wasser die Elbe lang flissen, bis jeder Händler in seinen Hardware Regal die passenden Angebote hat und dann die Preise moderat gestalltet hat.
Ich bin gespannt wie ein Flitze Bogen:freu
 
#15
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Dabei seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
71
Ort
CH-8610 Uster
ich kann noch warten..

Ich sehe für mich keinen unmittelbaren Handlungsbedarf, um auf Vista umsteigen und werde demzufolge noch eine Weile beim XP bleiben, zumindest so lange, bis gewährleistet ist, dass die ersten bugs (ich gehe mal davon aus, dass solche auftreten) behoben sein und z.B. Treiber für Peripheriegeräte für Vista bereitgestellt sein werden.

Grüsse
 
#16
G

gogeta

Dabei seit
09.10.2006
Beiträge
73
Ich vermute schon, dass es das wieder geben wird, aber früher glaub ich nicht.


Naja, wenn man die optischen Spielereien deaktiviert, kann man auch gleich drauf verzichten ;).
Ich meine, ich finde es nicht wirklich schlecht, aber es gibt wirklich nicht soo viele Gründe für den Umstieg.
nun das neue dx 10 wär z.b. ein wichtiger grund, für mich als zocker zumindest ;)
 
#17
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Gut, wenn man zum Zocken Zeit hat...
Aber ich hoffe doch mal, man braucht in absehbarer Zeit noch kein fieses Vista dafür.
 
#18
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
Ich freue mich auch auf Windows Vista. Ich konnte mir über nen Kumpel von mir schon einen genauen Eindruck von Vista machen.
Die Oberfläche ist völlig neu überarbeitet worden, das System unter der Oberfläche aber das gleiche. Jetzt stelllt sich nur die Frage, wie sicher und wieviele Bugs müssen wieder gekittet werden. Wenn sich das ganze in Grenzen hält bin ich dabei und werde es mir ebenfalls zulegen. Sollte das ganze aber wieder mit Service Packs anfangen, werde ich es mir nur zulegen, wenn es dann notwendig ist.
Auf XP bin ich ebenfalls erst später umgestiegen, als bekannt wurde, das viele Anwendungen und Spiele nur noch unter Win2K und XP laufen.
Zuvor nutzte ich Win2K,welches ich für das beste und stabilste OS halte.
:up
 
#19
S

SuperTux

Gast
Ich arbeite jetzt schon mit der Vista Testversion und werde mir Vista holen, wenn es draußen ist.
 
#20
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ich sehe für mich keinen unmittelbaren Handlungsbedarf, um auf Vista umsteigen und werde demzufolge noch eine Weile beim XP bleiben, zumindest so lange, bis gewährleistet ist, dass die ersten bugs (ich gehe mal davon aus, dass solche auftreten) behoben sein und z.B. Treiber für Peripheriegeräte für Vista bereitgestellt sein werden.
Sehe ich genauso,so lange es geht bei XP bleiben und mit Linux arbeiten.
Brauch den Vista Kram nicht.Mich wundert die Meinung einiger Leute,die doch so dagegen waren und sich das jetzt sofort anschaffen würden.:no
 
Thema:

Windows Vista ist fertig - sind Sie bereit dafür?

Windows Vista ist fertig - sind Sie bereit dafür? - Ähnliche Themen

  • Upgrade von Vista auf Windows 10

    Upgrade von Vista auf Windows 10: Hallo ich möchte meinen Rechner von Vista auf Windows 10 upgrade. Kann mir einer Helfen.
  • Mails und Kontakte von Windows Mail (Vista) auf Mail für Windows 10 portieren

    Mails und Kontakte von Windows Mail (Vista) auf Mail für Windows 10 portieren: Ich unterstütze einen Freund beim PC Wechsel. Das alte NB hat Windows Vista mit Windows Mail. Das neue NB hat Windows 10 und er hat auch Office...
  • Wie kann ich ein Programm in Windows 7 Professional installieren, das mal unter Vista lief?

    Wie kann ich ein Programm in Windows 7 Professional installieren, das mal unter Vista lief?: Guten Tag, ich möchte das ursprüngliche Verarbeitungsprogramm meiner digicam installieren, um nur noch die Bilder und nicht sonst noch was...
  • Windows Vista Business Key mit upgrade für Windows 7 Pro nicht mehr gültig nach neustem Update Marz

    Windows Vista Business Key mit upgrade für Windows 7 Pro nicht mehr gültig nach neustem Update Marz : Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem großem Patch-Day 2018 habe ich das Problem, dass mein alter Win-Vista Business Key, der gleichzeitig...
  • Apple iTunes wird auf Windows XP und Vista abgeschaltet

    Apple iTunes wird auf Windows XP und Vista abgeschaltet: Microsoft hat den Support für Windows XP und Windows Vista längst eingestellt, doch Apple unterstützt die beiden Betriebssysteme mit seiner...
  • Ähnliche Themen

    Oben