"WINDOWS/SYSTEM32/CONFIG/SYSTEM - PC startet nicht

Diskutiere "WINDOWS/SYSTEM32/CONFIG/SYSTEM - PC startet nicht im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, :sing ich habe ein Problem mit meinem Windows XP Home Edition ( Serverpack 2 glaube ich war es) Rechner. Ich starte den PC ganz normal und...
F

Freestyle

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2010
Beiträge
13
Alter
24
Standort
Niedersachsen
Hallo, :sing
ich habe ein Problem mit meinem Windows XP Home Edition ( Serverpack 2 glaube ich war es) Rechner. Ich starte den PC ganz normal und beim Hochfahren zeigt er mir an, die Datei "WINDOWS/SYSTEM32/CONFIG/SYSTEM sei nicht vorhanden, oder Beschädigt. :flenn Der abgesicherte Modus geht auch nicht mehr. Ich soll versuchen mit der Windows CD den Fehler zu beheben.:flenn Gibt es denn keine andere Möglichkeit? Und wie mache ich das denn genau? Ich kenne mich mit PCs nicht so gut aus.

Gruß

PS: Okay, ich gebe es zu, ich habe den PC manchmal einfach so ausgeschaltet, weil er sich mit Herunterfahren aufgehängt hat, aber kommt es gleich davon?
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Jo, genau davon kann das kommen.

Da ist ein Teil der Registry beschädigt. Nämlich der Teil, der in der Datei SYSTEM steckt. Kommt daher, weil das System beim Herunterfahren den Inhalt aus dem Arbeitsspeicher wieder auf die Festplatte schreiben muss. Wenn du nun genau zu dem Zeitpunkt abgeschalten hast, als der Registry Bereich auf die Festplatte zurück geschrieben wurde, dann ist das er Auslöser.

Du kannst mal versuchen, mit der Windows CD und dem Reparaturmodus etwas zu retten.
Eventuell auch das Windows OHNE die Platte zu Partitionieren und OHNE formatieren das Windows drüber installieren.


Ein stabil laufenden System wirst du aber vermutlich nicht mehr hin bekommen.
Eine Neuinstallation wäre aus meiner sicht der bessere Weg.
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo, :sing
ich habe ein Problem mit meinem Windows XP Home Edition ( Serverpack 2 glaube ich war es) Rechner. Ich starte den PC ganz normal und beim Hochfahren zeigt er mir an, die Datei "WINDOWS/SYSTEM32/CONFIG/SYSTEM sei nicht vorhanden, oder Beschädigt. :flenn Der abgesicherte Modus geht auch nicht mehr. Ich soll versuchen mit der Windows CD den Fehler zu beheben.:flenn Gibt es denn keine andere Möglichkeit? Und wie mache ich das denn genau? Ich kenne mich mit PCs nicht so gut aus.

Gruß

PS: Okay, ich gebe es zu, ich habe den PC manchmal einfach so ausgeschaltet, weil er sich mit Herunterfahren aufgehängt hat, aber kommt es gleich davon?




probiere es mal wie es in dem link beschrieben ist

www.wintotal.de/tipparchiv/config system beschädigt


oder wie Andy geschrieben hat
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Er muss ja nur den Hive SYSTEM ersetzen und nicht alle 5 Hives.

@Freestyle

Probier mal mit der zuletzt bekannten Konfiguration (F8 > Bootloader)

Im Ordner "Repair" unter C: oder C:windows gibt`s eine Reserve-Version dieser Datei. Das Problem ist aber, dass diese nicht auf dem aktuellen Stand ist. Ansonsten so wie oben schon beschrieben.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.805
Standort
Niederbayern
probiere es mal wie es in dem link beschrieben ist
Genau so habe ich schon drei oder vier Installationen gerettet. Zwei übrigens ebenfalls weil sie beim Runterfahren einfach abgeschaltet haben weil es, vermutlich wegen Windows-Updates, halt länger gedauert hat als sonst.

Geht aber nur wenn die Festplatte keinen größeren Schaden davongetragen hat. Habe die kaputte Datei umbenannt und die entsprechende vom letzten Systemwiederherstellungspunkt reinkopiert und richtig benannt.

Die Reparaturinstallation ist weniger erfolgversprechend weil hier quasi mit leerer SYSTEM-Datei begonnen wird, also viele Informationen fehlen die in der Kopie aus den Wiederherstellungspunkten aber vorhanden ist.
 
F

Freestyle

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2010
Beiträge
13
Alter
24
Standort
Niedersachsen
Wie jetzt? Ist der PC etwa im Arsch? :flenn:blink

Und wie starte ich denn überhaupt den Inhalt auf der CD? Wenn ich sie einlege passiert nicht viel. Wie gesagt, ich kenn mich nicht so gut aus....
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Dann frag jemand in deiner Umgebung, uns ist bewusst dass es nicht so einfach ist.

PS: Du musst von der CD booten, schau im BIOS die Reihenfolge an.
 
K

Khyrana

Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Huhu,

ich weiß nicht, wie gut genau Du Dich nicht auskennst, aber als erstes solltest Du mal im BIOS einstellen (oder einstellen lassen, falls Du dort nicht weiterkommst), daß vom CD-/DVD-Laufwerk gebootet wird, und nicht als erstes von der Festplatte.

... wie Du "ins BIOS hinein" gelangst, steht meistens relativ früh nach dem Einschalten des PC's irgendwo geschrieben, meistens eine Bemerkung die was mit "Setup" zu tun hat, so wie "Press F12 to Enter Setup" ö.ä., mit bissel Englischkenntnissen kannste Dir das zusammenreimen ;)

im BIOS selber ist dann normalerweise irgendwo ein Eintrag mit "Boot Device" zu finden, und dort sollte es möglich sein, als "1. Boot-Device" ein vorhandenes CD-/DVD-Laufwerk auszuwählen. das ganze abspeichern (meistens "F10"-Taste), und als am besten nirgendwo sonst etwas im BIOS verändern ;)

danach kannst Du die Windows-CD einlegen und beim nächsten PC-Start sollte es zuerst von der CD starten, und die von meinen Vorgängern erwähnten Auswahlmöglichkeiten anzeigen.

viel Erfolg. :up


...wenn Du nicht mit diesen Wiederherstellungskonsolen-Sachen zurechtkommst, kannst Du aber auch ganz einfach nach dem Start von der Windows-CD zunächst die XP- Installation auswählen und fortführen; nach ein paar Schritten kommt die Frage nach dem Laufwerk, auf welchem Du Windows installieren möchtest, dort wählst Du das Laufwerk von Deinem zerschossenen Windows aus; dann sollte eine Meldung erscheinen, daß dort schon ein Windows ist, und ob es repariert werden soll; da wählst Du dann die Reparaturmöglichkeit. in vielen Fällen hilft das schon :)


liebe Grüße,
Khy :)
 
F

Freestyle

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2010
Beiträge
13
Alter
24
Standort
Niedersachsen
Ja da steht was von Boot Device, aber 1st Boot device, 2nd Boot Device, 3rd Boot Device und 4th Boot Device. Welches ist das richtige?

Ich sehe schon, ich glaube ich muss doch zum Fachmann...
 
K

Khyrana

Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Huhu :)

wenn Du hierbei von den EInträgen im BIOS sprichst :
Ja da steht was von Boot Device
, dann folge einfach den weiteren Hinweisen in meinem vorhergehenden Posting ab hier:
dort sollte es möglich sein, als "1. Boot-Device" ein vorhandenes CD-/DVD-Laufwerk auszuwählen
:)

Erklärung: wenn das CD- oder DVD-Laufwerk, in welchem die XP-CD drin liegt, als "1.Boot-Device" ausgewählt wurde, dann greift der PC auch zuerst drauf zu.
hat ein kleines bissel was mit Logik zu tun, aber ist leicht nachvollziehbar :)

liebe Grüße und viel Erfolg, und drucke Dir vielleicht das vorherige Posting als Schritt-für-Schritt-Anleitung aus *tipp geben tu*

Khy :)

PS: und lege vielleicht auf die Position "2. Boot Device" gleich Deine Festplatte, auf welcher WinXP installiert ist/wird, dann kanst Du nach der Installation die Win-CD vorm Neustart einfach entfernen, der PC findet auf "1." nix, und sucht danach gleich in "2.", wo er dann von Festplatte starten kann :)
...bei 3. + 4. Boot-Device ist dann egal, was drin steht ...
 
F

Freestyle

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2010
Beiträge
13
Alter
24
Standort
Niedersachsen
Stimmt, geht wirklich. Leider, wenn ich die Reperaturkonsole angebe, lande ich irgendwann auf einem Menü ( schwarzer Hintergrund), wo ich was eingeben soll mit C/.....
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.805
Standort
Niederbayern
Von daher schon vorher der Tipp daß du besser jemanden um jemanden schaust der sich damit auskennt und dir vor Ort hilft. Zeige ihm den Link aus Post #3 wobei ihr nicht alle Registrydateien ersetzen solltet sondern erstmal nur die bemängelte "SYSTEM".
 
K

Khyrana

Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Huhu Freestyle,

wenn Du mit der Wiederherstellungskonsole nicht zurechtkommst, dann einfach so:

...wenn Du nicht mit diesen Wiederherstellungskonsolen-Sachen zurechtkommst, kannst Du aber auch ganz einfach nach dem Start von der Windows-CD zunächst die XP- Installation auswählen und fortführen; nach ein paar Schritten kommt die Frage nach dem Laufwerk, auf welchem Du Windows installieren möchtest, dort wählst Du das Laufwerk von Deinem zerschossenen Windows aus; dann sollte eine Meldung erscheinen, daß dort schon ein Windows ist, und ob es repariert werden soll; da wählst Du dann die Reparaturmöglichkeit. in vielen Fällen hilft das schon


also:
1.) nicht schon gleich zu Beginn "Reparatur/Wiederherstellung" o.ä. auswählen, sondern "Windows installieren"

2) dann prüft Windows die Festplatten, Du kannst eine Partition für die Windows-Installation auswählen (in Deinem Fall wählst Du die aus, auf der Dein defektes Windows schon drauf ist)

3) dazu wird das Installationsprogramm anmerken, daß sich schon Windows auf der Partition befindet, und ob dieses repariert werden soll. erst dann wählst Du das Reparieren aus :)


viel Erfolg,
liebe Grüße,
Khy :)
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.805
Standort
Niederbayern
also:
1.) nicht schon gleich zu Beginn "Reparatur/Wiederherstellung" o.ä. auswählen, sondern "Windows installieren"
Nein, Vorsicht! Dein Tipp wäre für die normale Reparaturinstallation korrekt, doch für diese Art der Reparatur braucht man die Reparaturkonsole (mit Kommandozeile, die wie der alte DOS-Modus aussieht), also doch(!) bei der ersten Frage die Reparatur.

Es soll also nicht eine komplette Reparaturinstallation drübergezogen werden weil diese die kaputte Datei gar nicht reparieren könnte sondern durch eine neue ersetzt der aber etliches fehlt. Mit der Konsole wird nur eine Datei umkopiert und damit die kaputte Datei durch die vom letzten Systemwiederherstellungspunkt ersetzt. Der Rest von Windows bleibt unangetastet.
 
K

Khyrana

Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Ja, ich hab schon oft bemerkt, daß meine Post bisweilen

-weder von Anfang an
-noch bis zum Ende

gelesen werden :)


gugg emol :

wenn Du mit der Wiederherstellungskonsole nicht zurechtkommst, dann einfach so:
...ein Fall, der hier offenbar vorliegt...



...die wenigsten Normalsterblichen kommen mit den krytpischen Eingabe-Schreibe-Befehlen der Widerherstellungskonsole zurecht, geschweige denn, haben die Wiederherstellungskonsole aktiviert UND wüßten es, wo sich die jeweiligen Dateien befinden UND wüßten, wie sie diese per schreibenden Eingabebefehlen auch öffnen und den Inhalt zur Reparatur verwenden können.

die komplett-Rep gelingt beinahe immer und jeder der einen PC einschalten und lesen kann, kann sie durchführen und "weniger Handgriffe bedeuten weniger Fehlereinflüsse", und wenn danach irgendein programmspezifischer Eintrag in einer Systemdatei fehlt, dann hat es evtl zu Folge, daß das eine oder andere Programm vielleicht nochmals installiert werden müßte, und selbst das ist nicht gesagt. auf alle Fälle hat man dann ein Windows, daß den PC hochfahren lässt, und man in jedem Fall alles an Daten/Musik/Spielspeicherstände/Filme/Fotos.... retten und an sicherer Stelle speichern kann, und in letzter Instanz danach das zerschossene Windows löscht und sich ein nagelneues jungfräuliches Windows auf einer frisch formatierten Festplatte gönnt, daß in Zukunft nicht mehr per Stromschalter "heruntergefahren" wird :)

liebe Grüße,
Khy :)
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.805
Standort
Niederbayern
gugg emol :
...ein Fall, der hier offenbar vorliegt...
Die Gefahr ist groß daß er das einfach probiert, und danach funktioniert der Dateitausch per Rep-konsole nicht mehr weil die alte Datei aus der Wiederherstellung nicht mehr zur neuen Windows-Installation nach der Reparaturinstallation paßt.

Von daher erstmal schauen ob der Threadersteller jemanden findet der ihm hilft die eine Datei zu ersetzen. Falls nicht, Reparaturinstallation kann man dann immer noch machen.

Mein "Einspruch" kam eben deswegen weil die Reparaturinstallation die andere Möglichkeit kaputtmacht, bei der üblicherweise nachher alles(!) wieder so funktioniert wie vorher ohne daß man irgendwelche Programme oder Treiber neu installieren muß.
 
K

Khyrana

Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Huhu :)

ich seh's eben praktisch. daß er mit der Rep-Konsole nicht weiter kommt, hat er um 12:48h gepostet, hätte er dann einfach weiter gelesen, und die "neues Windows über zerschossenes Windows"-Variante gemacht, wäre er wohl gegen 14:00h vor nem funktionsfähigen Windows gesessen, (und vielleicht bis 15:00h diejenigen Programme nochmals nachinstalliert, bei welchen es ihm bei Benutzung aufgefallen wäre, daß es notwendig ist), und könnte schon sein Lieblingsspiel zocken :) ....natürlich erst, nachdem er uns mitteilte, daß alles wieder läuft *grins*

es hat ja bisher noch nichtmal jemand gefragt, ob die Wiederherstellungsfunktion überhaupt aktiv ist, und somit überhaupt ein Wiederherstellungspunkt vorhanden ist ? das setzt ja erstmal das ganze Wiederherstellungskonsolen-Brimborium voraus, ne ?
auch die "Stromschalter-Herunterfahren"-Taktik hat vielleicht mehr Dateien in Mitleidenschaft gezogen, als durch die nackte Wiederherstellungskonsolen-Wiederherstellung repariert werden, von der XP-CD kriegt er da auf alle Fälle solide "aufbaufähige" Grundversionen der Dateien im kompletten Paket.


liebe Grüße,
Khy :)
 
Thema:

"WINDOWS/SYSTEM32/CONFIG/SYSTEM - PC startet nicht

Sucheingaben

32 gb datei fehlerhaft laptop startet nicht

,

win 7 config system startet nicht

,

laptop startet nicht und zeigt Windows System32

,
windows 7 system32 startet
, windows/system32/config/system cd laufwerk nicht erkannt

"WINDOWS/SYSTEM32/CONFIG/SYSTEM - PC startet nicht - Ähnliche Themen

  • Wiederherstellen von "C:/windows/system32/config"

    Wiederherstellen von "C:/windows/system32/config": Nach einem Windowsupdate hatte ich den Fehler "Bad System config info" und habe versucht diesen zu beheben, indem ich den Inhalt des...
  • Fehler windows/system32/config/userprofil/desktop

    Fehler windows/system32/config/userprofil/desktop: hallo nach dem letzten Update ist mein Lapi tot. Habe nur noch schwarzen Desktop. Habe schon einiges Versucht leider allse fehlgeschlagen...
  • Regitry Defekt \windows\system32\config\system

    Regitry Defekt \windows\system32\config\system: Hallo Zusammen Auf einem Rechner habe ich Windows XP mit SP3 installiert, schon vor einer genzen weile. Alles lief reibungslos. Nun will er nicht...
  • Fehler beim Booten "Windows\system32\config\system"

    Fehler beim Booten "Windows\system32\config\system": Hi Forum, mal wieder ich. Ich habe hier einen XP Rechner und wenn ich den von Festplatte boote, dann erhalte ich einen schwarzen Bildschirm mit...
  • windows/system32/config/system ist beschädigt

    windows/system32/config/system ist beschädigt: bei mir wird beim hochfahren des pc's angezeigt das windows/system32/config/system beschädigt ist und ich mit der windows-cd die reparieren kann...
  • Ähnliche Themen

    Oben