GELÖST Windows startet nicht nach Migration auf Samsung SSD "Loading Operation System"

Diskutiere Windows startet nicht nach Migration auf Samsung SSD "Loading Operation System" im Win7 - Hardware Forum im Bereich Win7 - Hardware; Hallo Forum, nach der Migration mit dem mitgelieferten Tool vom laufenden System auf eine Samsung SSD 840 habe ich das Problem, dass Win 7 nicht...
#1
K

KBB

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
89
Hallo Forum,

nach der Migration mit dem mitgelieferten Tool vom laufenden System auf eine Samsung SSD 840 habe ich das Problem, dass Win 7 nicht mehr startet und beim "Loading Operation System" hängen bleibt (1/2h gewartet).
Das Board ist auf AHCI eingestellt, die SSD wurde nach der Migration an den SATA Slot 0 gehängt, wie das so sein soll. Im BIOS ist die Platte als Startplatte und HDD als Startmedium eingestellt.
Wie bekomme ich die Platte ans Laufen? Die Daten sind auf der Platte, das Alignment passt auch.
Vielleicht ist das auch kein Win 7 Problem, sondern Hardware, k.A.

Vorher habe ich mit meiner alten Vorgehensweise über Linux probiert: eine Live DVD gestartet, SDD formatiert, Platte C 1:1 auf die SSD kopiert, Platte umhängen und starten. Bis auf eine einmalige Beschwerde, der MBR würde nicht mehr stimmen (kann man ja mit der Win DVD korrigieren), startete die damals damit migrierte Platte einwandfrei. Nur ist das eine andere SSD gewesen, die neue schafft es damit zwar in Win, aber mein User ist bei der Methode auf der neuen Platte seltsamerweise komplett weg. Außerdem geht es mit der Migrationssoftware um einiges schneller als mit der Linux-Methode. Leider eben nur bis zum "Loading.." Screen :-/

Da ich nicht komplett neu installieren möchte: wie kann ich die Platte überreden zu starten?
 
#2
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.357
Ort
in der Nähe eines Rechners
Das Board ist auf AHCI eingestellt
War das schon vorher so, oder nachträglich geändert. Dann kann die Platte nämlich nicht booten.

Ich hätte die Platte nur geclont ohne dem Tool ;)

Da ich nicht komplett neu installieren möchte: wie kann ich die Platte überreden zu starten?
Wenn die AHCI Einstellung nachträglich gemacht wurde, dann auf IDE/SATA Modus zurückstellen und booten und
http://www.heisig-it.de/windows7/w7_tipp027.htm
durchlesen und das machen was da steht.
 
#4
K

KBB

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
89
Danke für eure schnellen Antworten

Mike nein, AHCI ist vor dem klonen an gewesen und funktioniert auch. Wie klont man "nur"? Mit Linux hatte es bei der 1. SSD einwandfrei geklappt, nur bei der Samsung nicht. U.U. ein Problem des Zusammenspiels von Samsung und Gigabyte Board (Z68AP-D3)? Wenn ich nach Samsung SSD Fehlern suche, finde ich nicht viel, aber wenn, steht öfter mal ein Gigabyte Board dabei. Nur kein Fix..

Alfilator es kommt kein BSOD und kein Stopfehler. Vermutlich weil der AHCI Mode läuft?!
 
#5
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.357
Ort
in der Nähe eines Rechners
Wie klont man "nur"?
Ich mach alles mit Acronis, UND NIE im laufenden Betrieb, sondern immer von einer BootCD, damit das OS wirklich kopiert werden kann. Es gibt immer wieder Probleme damit.

o.k. Dann ist der übliche Fehler (nachträglich AHCI einschalten) schon einmal weg.

:hm keine Idee im Moment was schief gelaufen sein könnte.
 
#6
K

KBB

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
89
Wie gesagt: ich mache das sonst OHNE Acronis direkt unter Linux, Sicherungen mit dem guten alten Partition Magic Mananager, der mich auch noch nie im Stich gelassen hat. Da wird alles brav kopiert und die Platten arbeiten nachher einwandfrei. IDE, SATA, SSD oder Platte: hat immer funktioniert. Nur bei der Samsung SSD nicht. Ich kann dann zwar hochfahren und mich wie gehabt als Benutzer anmelden, danach kommt aber eine seltsame Sache:
ein toller Bildschirm, den habe ich in 30 Jahren Computerrei noch nie gesehen: Win hat eine komplett leere, komplett blaue Oberfläche. Kein Startbutton, keine Leiste. Beim Aufruf des Taskmanagers steht dann auf einmal da, dass der User doch nicht geladen werden konnte (:wut), in der Ecke steht ganz klein, dass Win nicht authentifiziert sei und starten kann ich auch nix.
Das klingt so, als ob der User Ordner nicht vollständig sei. Ist er aber, sagt der 1:1 Vergleich. Und funktioniert sonst immer.

Ich glaub ich installiere jetzt mal Win einfach mal neu auf der SSD und schaue, ob es dann wenigstens geht. Danach kopiere ich dann wieder mit dem PM alles drüber :cheesy


o.k. Dann ist der übliche Fehler (nachträglich AHCI einschalten) schon einmal weg.
Ja den macht man glaube höchstens 1x ;)
 
#7
K

KBB

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
89
Nu zwick mich einer..

Zuerst mal testweise die Win7 Reparaturoptionen von der DVD gestartet. Jo, gab ein Problem mit dem MBR. Los, repariert, Neustart - nix. Steht immer noch beim Loading Screen. Länger als 1 Min warte ich da nicht mehr.

Dann Win direkt drauf installiert. Klappt alles 1A. Warum dann nicht mit dem Klonen oder Dateien rüber schaufeln?
Ich "sichere" jetzt das Win von der alten Platte und schaufel die Daten auf die jetzige Win Installation. Ist zwar eigentlich nichts anderes als das ganze mit Linux 1:1 zu kopieren, aber vllt. ist ja doch noch irgend ein Detail dabei..
 
#8
K

KBB

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
89
Nu hats geklappt.
Ich habe letztlich ein Systemabbild der alten Systemplatte gemacht und das mittels Rescue-Disk auf die neue aufgespielt. Danach lief alles *grmpf*
 
#10
K

KBB

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
89
:D Jo, ich hatte insgeheim aber schon innerlich abgeschlossen und mit einer Neuinstallation gerechnet..
 
#11
K

KBB

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
89
Nachtrag:

Hatte schon wieder das gleiche Problem wie hier:
Ich kann dann (nach der 1:1 Kopie unter Linux) zwar hochfahren und mich wie gehabt als Benutzer anmelden, danach kommt aber eine seltsame Sache:
ein toller Bildschirm, den habe ich in 30 Jahren Computerrei noch nie gesehen: Win hat eine komplett leere, komplett blaue Oberfläche. Kein Startbutton, keine Leiste. Beim Aufruf des Taskmanagers steht dann auf einmal da, dass der User doch nicht geladen werden konnte (:wut), in der Ecke steht ganz klein, dass Win nicht authentifiziert sei und starten kann ich auch nix.
Fehler gefunden, Ursache evtl. auch.
Und zwar hat Windows einen neuen Buchstaben vergeben bekommen. Windows lag auf einmal auf H:, trotz 1:1 Kopie. Was ich erst nach vielen Versuchen, überhaupt irgendwas unter dieser Himmelblauen Oberfläche zu starten, herausfand.
Mittels einer MS-Anleitung und dem abgesicherten Modus konnte ich die Buchstaben H: und C: tauschen. Übrigens nach dem Anmelden ohne Berechtigungsänderungen, wie sie im Text beschrieben sind.

Woher kam das? Ich kann es nur stark vermuten:
Zuerst habe ich die SSDs mittels der Installations-DVD von Win7 in 2 Partitionen eingeteilt. Das deshalb, weil diese Partitionen dann schon aligned und fertig sind, ich muss also nichts mehr hin und her schieben. Außerdem richtet Win7 seine unvermeidlichen 100MB System-reservierten wasauchimmer ein. Und das ist vermutlich der Haken. Denn als ich in der Registry die Buchstaben tauschen wollte, waren dort zig Laufwerke aufgelistet: 2x System-reservierte, die beiden SSD Partitionen, die DVD und noch ein oder zwei weitere, die ich nicht zuordnen konnte.
Da nach der Linux-Kopie der MBR hinüber war, hatte ich wie immer die Reparatur drüber laufen lassen. Und dort sind (vermutlich) aus den reservierten "echte" Laufwerke gemacht und die als C markiert worden.
Anders kann ich mir das jedenfalls nicht vorstellen.
 
Thema:

Windows startet nicht nach Migration auf Samsung SSD "Loading Operation System"

Sucheingaben

geklonte ssd bootet nicht

,

samsung ssd bootet nicht nach klonen

,

ssd bootet nicht nach migration

,
nach dem klonen ssd bootet nicht
, nach data migration ssd boot fail, windows startet mit j, windows 10 startet nach migration nicht, win7 migration auf ssd problem, windows 10 startet nicht nach klonen, windows startet nicht nach umzug auf ssd, System von ssd starten, ssd bootet nicht nur j, samsung ssd bootet nicht mehr, windows startet nach ssd, samsung migration aus laufendem betrieb oder extern, problem windows 10 umzug ssd, geklonte ssd startet nicht reboot, samsung ssd migratio ssd bootet nicht, windows 10 bootet nicht nach klonen, Nach Klon Windows 7 erscheint nur ein j, ssd festplatte startet nach klonen nicht, windows 10 kein boot nach klonen ssd, nach klonen startet windows 10 nicht, ssd migration windows 7 startet nicht, festplatte mit windows 10 klonen

Windows startet nicht nach Migration auf Samsung SSD "Loading Operation System" - Ähnliche Themen

  • Windows startet nicht

    Windows startet nicht: Beim Starten meines Laptops erscheint das Firmenlogo des Laptops, unten eine Zeile "Press F2 to enter setup. Danach kommt nur ein schwarzer...
  • Windows 8.1 PC startet nach Update von Windows nur noch 100x langsamer

    Windows 8.1 PC startet nach Update von Windows nur noch 100x langsamer: Hallo zusammen, ich benötige ein wenig Rat, da ich einfach´nicht weiß was ich nun tun soll! Seit dem automatisch vorgeschlagenen Update meines...
  • Windows fährt runter und startet neu beim Surfen Firefox aber auch Chrome.

    Windows fährt runter und startet neu beim Surfen Firefox aber auch Chrome.: Hallo, Ich hab das Problem das sich mein Rechner beim Surfen abschaltet und einen neustart durchführt. Das merkwürdige ist das es nur beim...
  • Windows App Store startet nicht

    Windows App Store startet nicht: Hallo Microsoft Team, oder anderer Nutzer, der helfen kann, ich kann, obwohl ich mit meinem Konto angemeldet bin, den App Store nicht mehr...
  • Windows startet nicht mehr: error code 0xc0000098

    Windows startet nicht mehr: error code 0xc0000098: Hallo zusammen ich habe folgendes Problem: bei meinem Surface Go fährt Windows nach einem Update nicht mehr hoch und zeigt den Fehlercode...
  • Ähnliche Themen

    Oben