Windows Shutdown - mehr Infos als in der Ereignisanzeige möglich?

Diskutiere Windows Shutdown - mehr Infos als in der Ereignisanzeige möglich? im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo zusammen, auf einem Rechner erfolgt das Herunterfahren wie folgt: Herunterfahren auslösen 1-3 Minuten passiert nichts, man kann in der...
S

Siegbert

Threadstarter
Dabei seit
19.10.2004
Beiträge
5
Hallo zusammen,

auf einem Rechner erfolgt das Herunterfahren wie folgt:
  • Herunterfahren auslösen
  • 1-3 Minuten passiert nichts, man kann in der Zeit sogar weiterarbeiten
  • gelegentlich leuchtet die HDD-LED am Gehäuse (ca. einmal in 10 Sekunden)
  • dann kommt "Windows wird heruntergefahren"
  • danach ganz normaler Ablauf
Ich möchte herausfinden, was in den 1-3 Minuten passiert, bevor die Meldung "Windows wird heruntergefahren" kommt.

In der Ereignisanzeige sehe ich das aber nicht. Dort stehen für den Zeoitraum nur zwei Meldungen.

Zuerst kommt diese:
Vom Prozess "C:\Windows\System32\RuntimeBroker.exe (NEUER-PC)" wurde auf Anforderung des Benutzers "NEUER-PC\eltern" das Ereignis "Ausschalten" für den Computer "NEUER-PC" aus folgendem Grund initiiert
Als Uhrzeit ist 23:37:04 hinterlegt

Die nächste Meldung im Event-Log ist dann
Benutzerabmeldebenachrichtigung für Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit
diese erfolgt um 23:38:58. Das ist auch der Zeitpunkt (+/- wenige Sekunden), zu dem die Meldung "Windows wird heruntergefahren" angezeigt wird.

Wie kann ich herausfinden, was in der zeit dazwischen passiert?

System:
  • Windows 10 Pro/64bit
  • AMD RYZEN 5 3600
  • 16GB RAM
  • Betriebssystem auf SSD
  • einige Ordner die aber vermutlich hier keine Rolle spielen auf einer HDD: Dokumente, Bilder, Videos
  • Hyper-V im Bios aktiviert, keine VMs zum Zeitpunkt des Shutdown aktiv

Vielen Dank für Tipps
Siegbert
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.037
Ich könnte mir denken, dass eben genau dieses "Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit" dafür verantwortlich ist, indem vermutlich Daten gesammelt und an MS übermittelt wird. Ich habe aber auf die Schnelle nicht gefunden, wie man das abstellt, außer das hier:
Hilfe: Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit deaktivieren
Aber bei mir gibt es den Registrykey gar nicht.

Ansonsten möchte ich auf diesen Artikel verweisen:
How to see what's going on during Windows shutdown/logging off process?
Insbes. den Hinweis auf die Ereignisanzeige. Ich weiß nicht, ob du so tief geschaut hast:
Ereignisanzeige-->Anwendungs und Dienstprotokolle-->Microsoft-->WIndows-->Diagnostics-Performance-->Betriebsbereit
Dort zur Vereinfachung nach Aufgabenkategorie sortieren und dann die Einträge "Herunterfahr-Leistungsüberwachung" anschauen.
 
S

Siegbert

Threadstarter
Dabei seit
19.10.2004
Beiträge
5
in dem von automatthias genannten Protokoll steht auch nur, dass es lange dauert:
Windows wurde heruntergefahren:
Dauer des Herunterfahrens : 133213ms

und in den Details wie ich finde wenicg Hilfreiches, außer dass der Zeitfresser die ShutdownUserSessionTime ist:
ShutdownTsVersion 1
ShutdownStartTime 2020-06-26T08:16:21.413414500Z
ShutdownEndTime 2020-06-26T08:18:34.626899300Z
ShutdownTime 133213
ShutdownUserSessionTime 124205
ShutdownUserPolicyTime 16
ShutdownUserProfilesTime 20
ShutdownSystemSessionsTime 1138
ShutdownPreShutdownNotificationsTime 88
ShutdownServicesTime 1031
ShutdownKernelTime 7869
ShutdownRootCauseStepImprovementBits 0
ShutdownRootCauseGradualImprovementBits 0
ShutdownRootCauseStepDegradationBits 0
ShutdownRootCauseGradualDegradationBits 0
ShutdownIsDegradation false
ShutdownTimeChange 0
 
S

Siegbert

Threadstarter
Dabei seit
19.10.2004
Beiträge
5
Das Abschalten des Programms zur Verbesserung der benutzerfreundlichkeit hat leider auch nichts bewirkt.
Ich versuche mal über das Windows Performace Toolkit mehr Infos zu bekommen...
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.037
Dann schau mal die anderen Tipps in dem Artikel auf superuser.com
Sonst habe ich leider keine Idee.
 
Dieter99

Dieter99

Dabei seit
28.06.2020
Beiträge
3
Ort
Koblenz
Wenn der Windows-Start oder das Herunterfahren zu lange dauert, dann kann man sich die Meldungen auch anzeigen lassen. Dann kennt man den Übeltäter.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System]
"VerboseStatus"=dword:00000001
 
Thema:

Windows Shutdown - mehr Infos als in der Ereignisanzeige möglich?

Windows Shutdown - mehr Infos als in der Ereignisanzeige möglich? - Ähnliche Themen

Verzögerter Shutdown. Finde keine Lösung: Problem: Ich klicke herunterfahren und manchmal passiert fast eine Minute gar nichts. Ich bleibe auf dem Desktop und kann meinen weiter PC normal...
Kein Einloggen mehr möglich nach fehlerhaftem Update: Hallo, ich habe auf meinem Surface Pro ein paar Videos auf eine externe Festplatte kopiert und dann den Raum verlassen. Währenddessen wurden...
Windows Defender Offline arbeitet nicht korrekt: Ich wollte meinen PC (Windows 10 Home 1909) mittels Windows Defender Offline überprüfen. Allerdings ist der Scan nach ca. 2-3 Sekunden vorbei...
Windows 10 lässt sich nicht richtig installieren und Updates ebenfalls nicht: Hallo, ich habe folgende Hardware verbaut: AMD Ryzen 5 1600 8Gb Ballistix Sports RX 480 Strix Gigabyte AB350-DS3H Be Quiet 9 400W 1TB Toshiba...
Kein Einloggen mehr möglich nach fehlerhaftem Update: Hallo, ich habe auf meinem Surface Pro ein paar Videos auf eine externe Festplatte kopiert un dann den Raum verlassen. Währenddessen wurden...
Oben