Windows PCs und andere mobile Geräte auf Amazon mit Raten bezahlen? So kann es gehen!

Diskutiere Windows PCs und andere mobile Geräte auf Amazon mit Raten bezahlen? So kann es gehen! im IT-News Forum im Bereich News; Da ist nun das neue PC Spiel da und der PC macht nicht so richtig mit. Viele nutzen gerne die Option um den PC auf Raten zu zahlen. Oft sogar nur...
Da ist nun das neue PC Spiel da und der PC macht nicht so richtig mit. Viele nutzen gerne die Option um den PC auf Raten zu zahlen. Oft sogar nur damit man einfach nicht den ganzen Betrag auf einmal ausgibt. Viele kaufen auch gern auf Amazon ein, aber da lässt sich keine Ratenzahlung vereinbaren, oder doch? Wie Ihr bei Bedarf (vielleicht) eure neuen Windows Geräte auch auf Amazon per Raten bezahlen könnt zeigen wir euch in diesem kurzen Tipp.

001-23.png


Komplett-PCs in allen Preisklassen auf Amazon

Die einzige Möglichkeit um bei Amazon in Raten zu zahlen führt (leider) über die Amazon VISA Karte. Ob man diese extra beantragen will muss jeder für sich selber entscheiden, und da sie nach dem ersten Jahr mit Kosten verbunden ist raten wir persönlich auch davon ab. Da die Frage allerdings immer wieder auftaucht beantworten wir sie hier.

Alles was man theoretisch machen muss ist, sich über die offizielle Seite zur Amazon VISA Karte eben diese zu bestellen. Dazu muss man natürlich seine korrekten Daten angeben und einiges offenlegen, was auch schon so Mancher sicher nicht möchte. Als nächste Hürde muss man noch die Bonitätsprüfung überstehen.

Hat man dann endlich seine Karte kann man diese als Bezahloption im Warenkorb nutzen. Die Summe wird dann nicht vom Konto eingezogen, sondern auf die Kreditkarte belastet. Diese muss natürlich wieder ausglichen werden, und dazu hat Amazon feste Vorgaben.

Pro Monat muss eine Summe von 10% Prozent des Kaufwertes, NICHT des aktuellen Restwertes, zurückbezahlt werden. Ein so auf Raten getätigter Kauf muss also immer innerhalb von 10 Monaten nach Kaufabschluss abbezahlt sein. Kosten ein PC-System zum Beispiel 800 Euro muss man jeden Monat 80 Euro zurückzahlen.

Ein Kauf der über dem Kreditrahmen der Karte liegt kann auch nicht finanziert werden. Nach einer Phase von 14 bis 28 Tagen, in der man in der Regel 200 Euro Verfügungsrahmen hat, wird das tatsächliche Limit eingerichtet. Auch wenn manche User hier von sehr hohen Summen berichten scheint es in der Regel bei ca. 1500 Euro zu liegen. Alles was darüber hinaus geht kann auch nicht finanziert werden.

Fazit: Wer unbedingt bei Amazon auf Raten kaufen will kann dies auf diesem Weg machen. Aber durch die zusätzlichen Kosten für die Karte an sich und auch wegen der Zuschläge bei Nutzung der Option sollte man sich doch überlegen ob man lieber zu diversen Elektronikanbietern geht, die dann auch oft das Ganze zinsfrei anbieten.

Meinung des Autors: Würdet Ihr Amazon für einen Kauf auf Raten nutzen wollen, oder sind Media Markt, Saturn und wie sie alle heißen dann doch die bessere Lösung? Würdet Ihr überhaupt auf Raten kaufen, oder nur das kaufen was Ihr auch direkt bezahlen könnt?
 
Thema:

Windows PCs und andere mobile Geräte auf Amazon mit Raten bezahlen? So kann es gehen!

Windows PCs und andere mobile Geräte auf Amazon mit Raten bezahlen? So kann es gehen! - Ähnliche Themen

Monatliche Zahlungen auf Amazon zinsfrei nutzen und wenn nötig selbst aktivieren - So geht es!: Zum einen geht es auf Weihnachten zu und zum anderen will Amazon ja lieber seine Produkte an den Mann bringen als die der Konkurrenz. Damit man...
Amazon Prime könnte für finanziell benachteiligte Personen günstiger werden: Um mehr Kunden für das Prime-Abo begeistern zu können, hat der Online-Händler Amazon angekündigt, die Preise für finanziell benachteiligte...
Formel 1 'F1 TV Pro': offizielles Streaming-Portal gestartet - Informationen, Preise und Haken: Über 20 Jahre lang war Sky die erste Anlaufstelle für Formel 1 Fans in Deutschland. Seit diesem Jahr ist das nicht mehr der Fall, doch die...
Amazon Cyber Monday Woche bringt 20% zusätzlich auf Technik in den Amazon Warehouse Deals: Heute ist für PC Nutzer mehr dabei als gestern, denn es gibt eine separate Seite mit rabattierten Monitoren aller Art. Wer ein wenig Suchen will...
Microsoft Surface Plus bietet Surface Geräte im monatlichen Abo mit Wechseloptionen: Wenn man ehrlich ist würden sicher viel mehr User ein Microsoft Surface Gerät verwenden, sind aber dann vom Preis abgeschreckt. Dies hat man wohl...
Oben