Windows: Microsoft veröffentlicht Service Pack Previews für Vista und XP

Diskutiere Windows: Microsoft veröffentlicht Service Pack Previews für Vista und XP im IT-News Forum im Bereich IT-News; Still und heimlich hat Microsoft Pre-Beta-Code der beiden kommenden Windows Service Packs – für Windows XP und Windows Vista - an Tester...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Still und heimlich hat Microsoft Pre-Beta-Code der beiden kommenden Windows Service Packs – für Windows XP und Windows Vista - an Tester freigegeben. Was den Release des finalen Codes des Windows XP Service Pack 3 und des Windows Vista SP1 für Endbenutzer angeht, lässt Microsoft nach wie vor offen.

Microsoft hat gestern bestätigt, dass es Preview Code für zwei seiner Betriebssysteme - Windows XP SP3 und Windows Vista SP1 - veröffentlicht hat. Informationen darüber, wann die Updates für die beiden Betriebssysteme finalen Status erreichen würden und an alle Nutzer verteilt werden, rückte Microsoft allerdings nicht heraus.

Eine Beta von Windows Vista SP1 wird “irgendwann in diesem Jahr“ verfügbar sein - einige Branchenkenner hatten im Vorfeld erwartet, dass die Beta jetzt eigentlich bereits verfügbar sein müsste. Was das Windows XP SP3 angeht, sagt Microsoft, dass es den Release für die erste Jahreshälfte 2008 plane, bezeichnete diesen Zeitrahmen aber gleichzeitig nur als "vorläufig" und nannte keine weiteren Details.

Ein drittes Service Pack für XP ist schon seit einiger Zeit in Arbeit und kommt manchen als müßige Arbeit vor, jetzt da Vista auf dem Markt ist. Aber für viele XP-Nutzer, besonders Unternehmenskunden, wäre ein drittes Service Pack für das OS wertvoll, sagt Samir Bhavnani, Research Director bei Current Analysis West.

"Eine ganze Menge Unternehmen werden noch länger XP nutzen, bis sie migrieren", so Bhavnan. "Ich denke, dass immer unterschätzt wird, wie viele Tests durchgeführt werden, bevor jemand auf die neue Generation eines OS migriert. Viele von Microsofts besten Kunden werden Vista jahrelang nicht nutzen", schätzt er.

Gerade in Bezug auf Unternehmenskunden wäre das Vista SP1 eine besonders wichtige Veröffentlichung: in mentaler Hinsicht - ausgiebige Tests wurdendurchgeführt und etwaige Sicherheitsprobleme sollten behoben sein. Bhavnani dazu: "Das SP1 wird viel mehr Unternehmen dazu bringen, Vista anzunehmen als die Version, die bisher existiert."

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
#2
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
naja MS will nicht alles an die große Glocke hängen.. ;)

aber sie bewegen sich und versuchen schnell etwas für Vista und XP zu tun... bugs und anderes auszubügeln.. irgendwie muss man doch die userschaft beruhigen.. zumal die sicher wussten, dass es ratzfatz im netz bekannt wird.. :)
 
#3
T

Tronde

Dabei seit
02.08.2004
Beiträge
411
Ort
NRW
Ich bin mit meinem Windows XP sehr zufrieden und freue mich, dass noch das SP3 hierfür erscheinen soll. Vista werde ich denk ich mal auslassen und mir dann in 3 Jahren überlegen, ob ich auf Windows 7 migriere.

Gruß
Tronde
 
#4
S

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
884
Alter
50
Ort
Fürth
das MS beim XP SP 3 zickt ist doch klar, wenn jetzt XPSP3 raus kommt gibt es noch weniger Grund Vista zu kaufen.
über Windows 7 denke ich nicht viel nach bevor mehr Details bekannt sind.
Das neue Treibermodell von Vista läßt in unserer HW-Abteilung schon die Köpfe rauchen.
 
#7
S

Secula

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
583
"... bis 2008" schließt aber das Jahr 2008 mit ein. :D
 
Thema:

Windows: Microsoft veröffentlicht Service Pack Previews für Vista und XP

Windows: Microsoft veröffentlicht Service Pack Previews für Vista und XP - Ähnliche Themen

  • Microsoft veröffentlicht weitere CPU-Microcode-Updates gegen Spectre V2 für alle Windows-10-Versionen - UPDATE

    Microsoft veröffentlicht weitere CPU-Microcode-Updates gegen Spectre V2 für alle Windows-10-Versionen - UPDATE: Um die Verteilung entsprechender Microcode-Updates gegen die Sicherheitslücke Spectre v2 nicht alleine auf dem Rücken der Boardpartner oder...
  • Windows 10: Microsoft veröffentlicht neues kumulatives Update KB3140768

    Windows 10: Microsoft veröffentlicht neues kumulatives Update KB3140768: Im Zuge des gestrigen März-Patchday hat Microsoft auch gleich noch ein neues, kumulatives Update für Windows 10 ausgerollt, welches das...
  • CT Preview von Microsoft ODBC Driver 13 für Windows und Linux veröffentlicht

    CT Preview von Microsoft ODBC Driver 13 für Windows und Linux veröffentlicht: <p>Ab sofort ist die <a...
  • 'Get Windows 10' Symbol erscheint nicht: Microsoft-Programm zur Fehlersuche veröffentlicht - UPDATE

    'Get Windows 10' Symbol erscheint nicht: Microsoft-Programm zur Fehlersuche veröffentlicht - UPDATE: 04.08.2015, 14:29 Uhr: Um das kostenlose Upgrade auf Windows 10 zu bekommen, müssen diverse Voraussetzungen erfüllt sein. Doch selbst wenn auf den...
  • Windows 10: Microsoft veröffentlicht Quick-Guide-Anleitung in Form eines PDF-Files

    Windows 10: Microsoft veröffentlicht Quick-Guide-Anleitung in Form eines PDF-Files: Windows 10, dessen Verteilung schon morgen offiziell stattfinden soll, wird als das beste Windows aller Zeiten angesehen. So wird es für gleich...
  • Ähnliche Themen

    Oben