GELÖST Windows installieren trotz vorinstalliertem Linux

Diskutiere Windows installieren trotz vorinstalliertem Linux im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo! Hab ein großen Problem. Ich hab mir einen Laptop gekauft auf dem Linux vorinstalliert ist. So, jetzt will ich aber Windows drauf...
K

kicker04

Threadstarter
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
7
Hallo!

Hab ein großen Problem. Ich hab mir einen Laptop gekauft auf dem Linux vorinstalliert ist. So, jetzt will ich aber Windows drauf installieren (Vista oder XP), das klappt aber nicht. Hab mich schon ein bisschen schlau gemacht und rausgefunden, dass man Windows auf Linux Festplatten nicht einfach so installieren kann, bei mir kommt immer relativ zu Beginn nach wenigen Minuten eine Fehlermeldung. Ich muss die Platte wohl vorher formatieren in FAT32.
Wie mach ich das jetzt?????

Mit der Windows System CD gehts nicht, ich komm gar nicht soweit eine Partition zu formatieren. Wie mach ich das jetzt unter Linux?

Viele Dank für Hilfe!!!
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Hallo und willkommen kicker04

Welche Fehlermeldung kommt denn genau?


Du könntest die Festplatte mit der Live-CD von GParted formatieren.
Anleitung.
 
K

kicker04

Threadstarter
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
7
Die Fehlermeldung ist ziemlich lang, sieht ungefähr so aus:

Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.

Wenn sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten Sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen Sie folgenden Schritten folgen:

Überprüfen Sie den Computer auf Viren, Entfernen Sie alle neu installieren Festplatten bzw. Festplattencontroller. Stellen Sie sicher, dass die Festplatte richtig konfiguriert und beendet ist. Führen Sie CHKDSK/ F aus, um festzustellen, ob die Festplatte beschädigt ist, und starten Sie anschließend den Computer erneut. Technische Information


Ich muss irgendwie die Platte auf FAT32 oder auch NTFS formatiert bekommen, aber das geht irgendwie nicht mit der normalen Windows Boot CD.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Dann probiere es mal mit der GParted-CD aus.
Die Festplatte brauchst du nicht unbedingt zu formatieren, es reicht aus, die Partitionen zu löschen.
 
K

kicker04

Threadstarter
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
7
Hab ich grad gemacht. Hab die komplette Platte mit gpart in FAT32 formatiert. Selbe Fehlermeldung...

Ich bin mit meinem Latein echt am Ende.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Welches Windows versuchst du denn gerade zu installieren - Vista oder XP?
 
K

kicker04

Threadstarter
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
7
Die Installation funktioniert weder mit XP noch mit Vista.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Also GParted läuft durch und bei der Installation von XP/Vista kommt der Bluescreen.
Sowas kenne ich bisher noch nicht, vielleicht kennt das jemand anderes - mal abwarten.

Zu welchem Zeitpunkt erscheint denn der Bluescreen?
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Manchmal verschlucken sich die Windows Install-DVD`s wenn im MBR etwas unbekanntes ist. Falls du Linux nicht benötigst, würd ich die Platte neu Initialisieren und dann XP installieren.

P.S. Mit der Install-CD kannst du auch Platten formatieren (Wiederherstellungskonsole), aber wahrscheinlich kommst du gegenwärtig nicht soweit beim booten :hm.
 
E

eskonaut

Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
323
na ja,

es gibt ja noch die "Holzhammer-Methode"

schimpft sich s0kill

http://www.elcom-forchheim.de/downloads.htm

danach hast nen "jungfräulichen" Rechner.

Dann einfach nur die Windows-CD ins Laufwerk schmeissen.

Windows sucht sich dann schon seinen Weg *g*

Ist ja nicht so das die Jungs aus den Staaten sonderlich Rücksicht auf fremde Betriebssysteme nehmen würden. Immer fleissig nach dem Motto "es kann nur einen geben"
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schorsch42

Mitglied seit
22.07.2007
Beiträge
36
Treibersache

Moin, Moin!

Hatte vor kurzen das selbe Problem. Linux auf Schleppi - XP sollte drauf. Blueschreen und nix ging mehr. Letztlich war's 'ne Treibersache. Ich vermute mal, das bei dem Rechner ein AMD Chipsatz verbaut ist und der bei der Installation mit der "F6" geladen werden muß. Eine selber "gebaute" Installations-CD mit integrierten Treibern ist am Besten. Ein Diskettenlaufwerk wird bestimmt nicht am Schleppi sein. Auf der Herstellerseite nach den entsprechenden Treibern suchen.

Gruß Schorsch

PS: Schöne Restweihnachten noch!
 
P

polarmeer30

Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
34
Standort
49699
ich glaub erstmal nicht das es an den treibern liegt!!
Ich würde mir eine cd, stick oder sdkarte zusammenstellen mit einem tool zum löschen aller Daten (alle Partitionen, festplatte in neu zustand bringen)zb. fdisk. wenn du das gemacht hast dann erststelle die neuen partitionen mit dem tool, vergiss nicht, jeder boot tut gut. das soll heissen nach dem löschen neu booten lassen. nach zweiten dem Booten solltest du zumindest deine partitionen vorfinden,wenn du welche erstellt hast, da dann auch ein neuer mbr geschrieben wurde. und jetzt kannst du einfach die cd/dvd mit windows einlegen und losinstallieren .
noch ein tip: besorg dir rechtzeitig vor her alle treiber für den Lappi passend zu dem Windows , manchmal gibt es keine treiber und dann ist noch eine installation nötig, halt passend zu den treibern.
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo kicker04,

wie von microsoft, eskonaut und polarmeer30 vorgeschlagen, ist es zunächst sinnvoll, die Festplatte noch zu initialisieren. Da Du ja GParted bereits kennst, kannst Du es auch gleich hiermit machen (über Menüpunkt DEVICE-DISKLABEL).

Hinsichtlich des Bluescreens schließe ich mich aber eher Schorsch42 an. Vermutlich sind auf den Installations-CDs nicht die passenden SATA-Treiber.

Mit ein wenig Glück kannst Du das Problem über das BIOS lösen. Schau mal im BIOS nach was dort unter "SATA Mode" (oder so ähnlicher Begriff) eingestellt ist. Falls dort "AHCI Mode" eingestellt ist, dann stelle auf "IDE Mode", "Legacy" oder "Native IDE" um (je nachdem, wie das bei Dir genannt wird). Oft läuft die WinXP-Installation dann ohne zusätzliche Treiber durch.

Falls nicht, dann kannst Du mal versuchen eine WinXP-CD inkl. SATA-Treiber + SP3 (z.B. mit WinXP-ISO-Builder oder nLite) zu erstellen (+ im BIOS wieder auf AHCI umstellen). Falls Du die passenden SATA-Treiber nicht findest, müsstest Du noch angeben, welches Notebook Du genau hast.

Viele Grüße

Pater Born
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kicker04

Threadstarter
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
7
Also dieser bluescreen kommt bei der Instalation von XP nach ca. 3-5 Minuten BEVOR ich eine Partition auswählen kann. Formatieren hab ich wie gesagt grad mit Gparted gemacht bringt nix.

Hab auch irgendwo gelesen, es würde an der SATA Festplatte liegen, und man müsse die BIOS vom AHCI-Modus auf IDE umstellen. Hab ich gemacht, nutzt auch leider nix.
 
K

kicker04

Threadstarter
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
7
Das mit den Treibern klingt für mich auch am wahrscheinlichsten, am wie krieg ich die da drauf, wenn die auf den System-CDs nicht drauf sind?
 
O

oh3012

Mitglied seit
26.12.2010
Beiträge
2
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem mit meinem Acer Extensa 5635z. Mir blieb bei Win XP nichts anderes übrig, als im BIOS den HD Controller von AHCI auf den IDE Modus umzuschalten. Danach lief die Installation auch ohne entfernen des (grottigen) Linpus Linux durch. Ohne diese Krücke oder eine per nlite angepasste Installations CD wirst du unter XP leider keinen SATA Betrieb fahren können.

LG und schöne Weihnachten

oh3012

edit: Hab es gerade bei mir im BIOS nochmal nachgeschaut. Der Punkt ist (bei mir) zu finden unter Main => SATA Mode. Dort kann man die Optionen AHCI Mode und IDE Mode auswählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo kicker04,
Das mit den Treibern klingt für mich auch am wahrscheinlichsten, am wie krieg ich die da drauf, wenn die auf den System-CDs nicht drauf sind?
Z.B. so:
... dann kannst Du mal versuchen eine WinXP-CD inkl. SATA-Treiber + SP3 (z.B. mit WinXP-ISO-Builder oder nLite) zu erstellen (+ im BIOS wieder auf AHCI umstellen).
WinXP-ISO-Builder ist eigentlich selbsterklärend. Hast Du die passenden SATA-Treiber schon gefunden? Falls nicht, teile uns doch noch mit, welches Notebook Du genau hast (genauer Typ oder gleich einen Link zu dem Gerät).

Viele Grüße

Pater Born
 
S

Schorsch42

Mitglied seit
22.07.2007
Beiträge
36
Hallo zusammen!

Das von kicker04 beschriebene Bluescreenbild ist genauso bei mir aufgetaucht. Hatte dann mit angestecktem USB-Floppy die Installation versucht, ist aber nach dem 1. "F6" hängen geblieben. Im Ergebnis dessen XP CD mit integriertem Treiber gebastelt und siehe da, es hat geklappt. Ok, die Umstellung von AHCI auf IDE im BIOS ist auch noch eine Variante, ist ja schon erwähnt worden.

Gruß Schorsch

PS: oder anderes BS installieren, z.B. Windows 7, da brauchst du kein Floppy, USB Stick reicht
 
K

kicker04

Threadstarter
Mitglied seit
25.12.2010
Beiträge
7
Ja, so hab ich's jetzt auch gelöst. Hab Windows 7 installiert, klappte ohne Probleme, außer dass ich noch nen dämlichen WLAN Treiber installieren musste, der da wohl nicht dabei war. Hätte ja nie gedacht, dass Microsoft jemals irgendwas wirklich verbessert...

Danke für die viele schnelle Hilfe und noch einen schönen Weihnachtsfeiertag! :)
 
Thema:

Windows installieren trotz vorinstalliertem Linux

Sucheingaben

laptop linux vorinstalliert windows installieren

Windows installieren trotz vorinstalliertem Linux - Ähnliche Themen

  • Ein App für Windows 7 installieren, Play store reagiert nicht!

    Ein App für Windows 7 installieren, Play store reagiert nicht!: Ich kann keine Apps auf Windows 7 installieren, wer kann mir helfen?
  • Nach Austausch von Hardware, Windows 10 (Upgegradet) auf eine neue SSD neu installieren.

    Nach Austausch von Hardware, Windows 10 (Upgegradet) auf eine neue SSD neu installieren.: Hallo, Ich werde bald ein Paar Komponenten meines PC's austauschen (Mainboard, CPU, RAM). Dazu möchte ich gerne Windows 10 auf eine neue SSD neu...
  • Achtung Windows 7 Nutzer! KB4512486 und KB4512506 nicht installieren mit Symantec oder Norton

    Achtung Windows 7 Nutzer! KB4512486 und KB4512506 nicht installieren mit Symantec oder Norton: Durch Probleme mit SHA-2 Zertifikaten kann es bei der Installation der Windows 7 Updates KB4512486 und KB4512506 zu schweren Problemen kommen die...
  • Windows 10 Pro installieren

    Windows 10 Pro installieren: obwohl ich einen leeren 16 GB Stick habe, kann ich die 4,96 GB Iso Datei nicht darauf laden. Habe ein MacBook Pro und möchte Windows auf einen neu...
  • Windows 1903 lässt sich nicht installieren

    Windows 1903 lässt sich nicht installieren: Von: Microsoft Customer Support <* Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *> Gesendet: Freitag, 26. Juli 2019 14:24 Betreff...
  • Ähnliche Themen

    Oben