Windows Installation unter DOS

Diskutiere Windows Installation unter DOS im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo Leute Ich möchte unter MS DOS Windows XP installieren und habe kein CD-ROM Laufwerk Die Festplatte habe ich in 2 Partitionen geteilt und...
A

askinaESKIYA

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
80
Hallo Leute

Ich möchte unter MS DOS Windows XP installieren und habe kein CD-ROM Laufwerk

Die Festplatte habe ich in 2 Partitionen geteilt und beide in NTFS formatiert.

Die Windows XP CD und die Datei I386 habe ich in einer Partition kopiert und nun möchte die Windows XP installeiren.

Das Problem ist wie kann ich Windows Installieren mir fehlen die Befehle
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
32
Was das mit dos zu tun hat kann ichjetzt nicht genau sagen

aber von der installation her gesehen müsstet du eben nur die setup.exe oder eben die ensprechende datei von der cd bzw der kopie auf der partition starten

ABER die partition wo das setup drauf ist muss ne andere sein als die auf der installiert werden soll
 
A

askinaESKIYA

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
80
Danke für die Information
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Unter DOS ist das Setup-Programm von Windows XP nicht ausführbar!

Das Setup startet nur, wenn mit der CD der Rechner gebootet wird oder mit einem entsprechenden Diskettensatz gebootet wird, der es dann ermöglichst das Setup von CD auszuführen. Das ist eine Lösung bei Rechnern, die noch keine Bootmöglichkeit von CD haben. Allerdings fällt das ja bei dir auch flach, da Du ja - wie Du schreibst - kein CD-ROM-Laufwerk hast.

Vielleicht mal darüber nachdenken, sich für maximal 20 Euro ein CD-Laufwerk zuzulegen... oder vorübergehend eines auszuleihen. :blush
 
D

DOS-Hexer

Gast
Also ich hab jetzt grad mal nen PC mit ner DOS-BOOT-DISK gestartet, aufs CD-LW gewechselt in dem sich eine Win-XP-CD befindet und habe

winnt

gestartet, es läuft unter DOS.
 
A

askinaESKIYA

Threadstarter
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
80
ich habe keine CD-ROM-Laufwerk
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
ZITAT(DOS-Hexer @ 16.11.2005, 16:10) Quoted post
Also ich hab jetzt grad mal nen PC mit ner DOS-BOOT-DISK gestartet, aufs CD-LW gewechselt in dem sich eine Win-XP-CD befindet und habe

winnt

gestartet, es läuft unter DOS.[/b]
Also, damit ich hier nicht allzugroßen "Müll" erzähle, hab' ich mir gerade mal die Zeit genommen, das mit einer Windows98-Bootdisk (mit CD-ROM-Unterstützung) auszuprobieren. Mit folgemdem Erfolg:

Am Prompt D:\ (CD-ROM-Laufwerk) "setup" eingegeben. Ergebnis (wie erwartet) "This program cannot be run in DOS mode."

Am Prompt D:\i386\ "winnt32" eingegeben. Ergebnis (wie erwartet) das Gleiche wie zuvor.

Am Prompt D:\i386\ "winnt" eingegeben. Ergebnis (für mich ein wenig überraschend)...
"Es ist ein interner Setup-Fehler aufgetreten.
Es konnte keine Auslagerungsdatei erstellt werden.
Setup muss beendet werden. Bitte EINGABETASTE drücken."

Ich weiß nun ehrlichgesagt nicht genau, was daraus zu schließen ist. Die Tatsache, dass alle Festplattenpartitionen in NTFS formatiert sind, kann doch eigentlich kein Grund sein, nicht zu installieren, da das Setup-Programm doch mit NTFS zurechtkommen müsste. Platz war auch noch genug vorhanden (auf C: ca. 25 GB).

Sei's drum! Für @askinaESKIYA bringt das erstmal nichts, denn er hat ja kein CD-ROM-Laufwerk
 
BrandyJr

BrandyJr

Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.707
Alter
38
Standort
Berlin
@Ronny2
ZITAT(Ronny2 @ 16.11.2005, 15:56) Quoted postUnter DOS ist das Setup-Programm von Windows XP nicht ausführbar! [/b]
Diese Annahme ist falsch.
Das Prog. WINNT.EXE ist extra dafür da im 16-Bit-Mode gestartet zu werden!
Für Windows gibt es die WINNT32.EXE


//edit: mhm... hast es ja selbst schon ausprobiert :deal
Das mit dem internen Fehler ist mir neu, hab es schon mehrfach aus DOS gestartet! Allerdings meistens mit FAT32 Datenträgern :nixweis
 
R

ralfipower

Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
21
ZITAT(Ronny2 @ 16.11.2005, 17:28) Quoted post
...

Also, damit ich hier nicht allzugroßen "Müll" erzähle, hab' ich mir gerade mal die Zeit genommen, das mit einer Windows98-Bootdisk (mit CD-ROM-Unterstützung) auszuprobieren. Mit folgemdem Erfolg:

Am Prompt D:\ (CD-ROM-Laufwerk) "setup" eingegeben. Ergebnis (wie erwartet) "This program cannot be run in DOS mode."

...
[/b]
wenn du allerdings bei der win98 cd-rom ins verzeichnis \win98 gewächselt wärst und dort setup.exe ausgeführt hättest, dann wäre auf jeden fall was passiert, die installation von win98 lässt sich damit im dos-modus starten.

aber du hast recht, das hilft askinaESKIYA nicht weiter.

@askinaESKIYA

wie hast du denn die festplatte mit ntfs formatieren können? über einen anderen pc oder wie?
und verwendest du z.b. windows 98 bootdisketten für den dos-'modus'?

wenn beides oben zutrifft, dann formatiere die festplatte über den anderen pc mit fat32 (das kannst du später während des setups oder nach der installation immer noch umwandeln), kopiere den ordner i386 wieder darauf (egal auf welche partition), starte von den disketten ins dos, wechsle ins verzeichnis i386 und führe wiederum winnt.exe aus.
dieser weg geht auf jeden fall bei obiger konstellation.

cu

ralfipower
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
@ralfipower

ZITATwenn du allerdings bei der win98 cd-rom ins verzeichnis \win98 gewächselt wärst und dort setup.exe ausgeführt hättest, dann wäre auf jeden fall was passiert, die installation von win98 lässt sich damit im dos-modus starten.[/b]
Das ist mir schon klar. Das haben wir ja "damals" auch des Öfteren so gemacht. Allerdings sieht das seit XP etwas anders aus. :blush

Aber ich schätze mal, das dein gemachter Vorschlag eigentlich zum Erfolg führen müsste.
 
J

jollyjoke

Mitglied seit
10.10.2005
Beiträge
94
eine Installation von Dos Diskette funktioniert ohne Probleme. Das Ziellaufwerk muss in dieser Phase aber noch ein Fat Format haben. Wenn Win98-Diskette kann es auch Fat 32 sein.
 
D

DOS-Hexer

Gast
Ich fass jetzt noch mal zusammen:

Der Befehl "winnt" läuft unter DOS, egal ob er auf einer Partition oder CD ist, es wird also kein CD-ROM-LW gebraucht, ich habe das nur von CD gemacht um nicht extra die ganzen Dateien umkopieren zu müssen. Auf meinen Testrechner befindet sich u.a eine FAT-Partition.

"winnt" läuft dann natürlich nur weiter, wenn die Zielpartition unter FAT/FAT32 vorhanden ist, weil das aktuelle Basisbetriebssystem ja noch DOS ist, es sei denn man hat einen NTFS-Schreib-Treiber installiert (kennt jemand einen, NTFSDOS kann ja in der Freien Version nur lesen?, ich werde dazu mal ein neues Thema aufmachen)


Übrigens machen wir bei uns in der Firma die XP-Installationen grundsätzlich über eine DOS-Startdiskette die sich alle Sourcen über das Netz holt, und die Zielplatte ist erst mal FAT, wird dann später in NTFS konvertiert.

Edit:
Meine Anfrage hier im forum brachte was, es gibt einen Schreib-Treiber für NTFS:
http://download.winboard.org/downloads.php?release_id=808
wenn Du den verwendest müsste es auch direkt auf einer NTFS-partition gehen, getestet habe ich das aber nicht.
 
Thema:

Windows Installation unter DOS

Windows Installation unter DOS - Ähnliche Themen

  • Windows 7 installation

    Windows 7 installation: Hallo Liebe Community, ich habe so ein problem das meine maus und tastatur leuchten, aber ich nix bewegen und eingeben kann
  • Windows 10 Setup bricht immer in der neu Installation ab

    Windows 10 Setup bricht immer in der neu Installation ab: Laptop ASUS K50ID (X5DI) Intel Core 2 Duo T4400 2,2GHz 4 GB Ram 240 GB SSD SanDisc Habe mein Computer nach Problemen resetet und...
  • Windows Installation schlägt fehl

    Windows Installation schlägt fehl: Guten Tag, ich habe leider Probleme bei der Installation von Windows 10 Pro. Ich versuche derzeit Windows 10 Pro zu installieren. Hierbei...
  • Windows 10 Installation

    Windows 10 Installation: Hi, ich hoffe Ihr könnt mir helfen, irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch. Ich han´b nen Laptop auf dem war Win7 und der wurde...
  • Surface Pro 7: Nach Windows-Update Treiber-Installations-Problem

    Surface Pro 7: Nach Windows-Update Treiber-Installations-Problem: Hallo liebe Community, gestern wurden mir vom Windows-Update neue Intel-Treiber für den Intel(R) Iris(R) Plus Grafik Adapter (v26.20.100.7641)...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 7 installation

      Windows 7 installation: Hallo Liebe Community, ich habe so ein problem das meine maus und tastatur leuchten, aber ich nix bewegen und eingeben kann
    • Windows 10 Setup bricht immer in der neu Installation ab

      Windows 10 Setup bricht immer in der neu Installation ab: Laptop ASUS K50ID (X5DI) Intel Core 2 Duo T4400 2,2GHz 4 GB Ram 240 GB SSD SanDisc Habe mein Computer nach Problemen resetet und...
    • Windows Installation schlägt fehl

      Windows Installation schlägt fehl: Guten Tag, ich habe leider Probleme bei der Installation von Windows 10 Pro. Ich versuche derzeit Windows 10 Pro zu installieren. Hierbei...
    • Windows 10 Installation

      Windows 10 Installation: Hi, ich hoffe Ihr könnt mir helfen, irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch. Ich han´b nen Laptop auf dem war Win7 und der wurde...
    • Surface Pro 7: Nach Windows-Update Treiber-Installations-Problem

      Surface Pro 7: Nach Windows-Update Treiber-Installations-Problem: Hallo liebe Community, gestern wurden mir vom Windows-Update neue Intel-Treiber für den Intel(R) Iris(R) Plus Grafik Adapter (v26.20.100.7641)...
    Oben