Windows Dateiverarbeitung

Diskutiere Windows Dateiverarbeitung im Windows Server 2008 Forum im Bereich Windows Server 2008; Hallo, ich weiß nicht ob der Titel mein Problem richtig ausdrückt aber ich erklär es mal genauer. Und zwar musste ich mehrere (über 2000) Daten...
#1
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hallo,
ich weiß nicht ob der Titel mein Problem richtig ausdrückt aber ich erklär es mal genauer.
Und zwar musste ich mehrere (über 2000) Daten sortieren die jeweils so 5 MB oder noch größer waren. Ich ahbe mir überlegt, dass es vll ganz praktisch wäre wenn ich im Netzwerk den Ordner mir Schreibrechten freigebe und man dann zu mehreren sortieren kann.
Dabei war es so, dass man die Ursprungsdateien ausgeschnitten hat und in den neuen Ordner eingefügt. Da die Dateien zum großen Teil auf der gleichen Platte lagen handelte es sich genauer betrachtet nur um eine Verschiebung. Bei mir selbst ging es total schnell, man hat praktisch nichts gesehen. Bei den Rechnern die übers Netzwerk zugegriffen haben, hat es allerdings bis zu 10 Minuten und so gebraucht.

Mein Verdacht ist:
Mein Rechner schickt die Dateien erst zu dem andern Rechner der diese dann wieder neu auf meine Freigabe schreibt nur in einen anderen Ordner halt.

Dies ist natürlich ziehmlich blöd da es unnötig Zeit braucht und das Sortieren mit mehreren PCs fast sinnlos macht.

Wie bekomme ich es nun aber hin, dass Windows die Dateien nur verschiebt ? Also nicht erst zu dem andern PC die Daten sendet und dieser Schreibt sie dann wieder bei mir drauf.
Dass also mein PC, der auch die Freigabe hat die Daten praktisch verarbeitet und verschiebt.

Mir wurde in einem anderen Board gesagt, dies würde vll mit einem Windows Terminal Server gehen. Allerdings war man sich dort nicht sicher ;) Deswegen frage ich hier nach ^^.
Gibt es vll auch eine alternative ?


Grüße
theunknown
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
XP-Fan

XP-Fan

Dabei seit
29.11.2008
Beiträge
1.515
Hallo,

die Leute im anderen Board haben Recht insofern das du das Verschieben nur beschleunigst
und den Netzwerktraffic umgehst wenn du direkt auf dem System arbeitest, nicht über LAN.

Wenn du mit deinem Rechner auf einen anderen Server / Rechner zugreifst kontrolliert dein
System den Copy / Move Vorgang und somit wirds langsamer.

Wenn du einen TS einsetzt arbeiten ja mehrere Leute direkt auf dem Server, somit wird
das Ganze in gewissem Maße beschleunigt.
 
#3
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hi,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Wo bekomm ich so einen TS Server her ?
Einfach einen Windows Server installieren ? Oder muss ich dann dort noch irgendetwas starten ?

sry aber ich bin auf dem Gebiet Windows server usw neu ;)
 
#4
XP-Fan

XP-Fan

Dabei seit
29.11.2008
Beiträge
1.515
Hi,

den Terminalserver mußt du nicht suchen im WWW, der ist dabei bei 2008 SRV.
Du mußt die entsprechende Rolle installieren und konfigurieren.

Hinweis: Damit du diesen dann nutzen kannst brauchst du Lizenzen welche nicht gerade
mal so nebenbei gekauft werden. Ich denke das nur für die Beschleunigung des Verschiebens
sind ein paar hundert Euro etwas viel ... :)
 
#5
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Wie wäre es wenn ihr einfach alle eine Remotedesktop-verbindung zu dem Rechner mit den Dateien macht?
 
#6
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.735
Ort
Niederbayern
Ähem, viel Spaß ;) denn ein Terminalserver kostet wegen den nötigen Lizenzen so richtig Geld, und das für "ein paar" Dateien verschieben? Dazu bringt der TS nichts wenn die zu sortierenden Dateien gar nicht auf diesem liegen sondern auf einem anderen Rechner/Server. Dann ändert sich nämlich gar nichts.

Also: Auch über das Netzwerk werden Dateien beim Ausschneiden/Einfügen nur verschoben und nicht(!) übers Netzwerk kopiert wenn man auf dem gleichen Laufwerk bleibt. Das geht dann fast so schnell wie direkt auf der Maschine. Aber: Viele Virenscanner möchten die angefaßten Dateien überprüfen, und dazu müssen sie dann doch übers Netzwerk zum lokalen PC übertragen werden um gescannt zu werden.

Teste mal das Verschieben bei deaktivierten Virenscanner ob es schneller ist? (Ich gehe davon aus daß beim Erstellen der Dateien der Virenscanner ja bereits aktiv war, d.h. die Dateien schon mal gescannt wurden, von daher besteht dann kein erhöhtes Risiko beim Verschieben).

Verschiebst du allerdings übers Netzwerk zwischen verschiedenen freigegebenen Platten dann werden die Dateien komplett übers Netzwerk zum Client und zurück kopiert. Das ist erstens langsam und bremst zweitens das ganze Netzwerk unnötig. Also übers Netzwerk würde ich da nur solche Dateien verschieben die auf dem gleichen Laufwerk bleiben.
 
#7
XP-Fan

XP-Fan

Dabei seit
29.11.2008
Beiträge
1.515
Wir sollten erst mal klären welche Betriebssystem der "Server" hat, entsprechend gäbe es Optionen.
 
#8
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hallo,
ich möchte die Fragen mal nun kurz abarbeiten.
Ich denke Remotedesktop scheidet deswegen aus, da wir sonst viel zu viel geöffnete Explorer Fenster haben und der eine das Wegklickt was der andere braucht.
Zum Thema Lizenz: Als ich vorhin die Microsoft Seite besucht hab, gab es da meines Wissens Server Software zum downloaden und 60 Tage langen testen.

Den Server würde ich natürlich dort installieren wo sich auch die Daten befinden die zu sortieren sind.

@HaraldL
Hm das ist aber komisch dass es dann auch nur verschoben wird. Kam nämlich echt nicht so rüber. Denn habe ich es direkt gemacht kam praktisch gar nicht erst ein Fenster mit dem Verschieben-Auftrag sondern es war praktisch in unter einer Sekunde erledigt. Selbst wenn jetzt mehrere Leute auf meinen PC zugreifen und verschieben wollten dürfte die Zeit nicht so hoch werden. Die Virenscanner könnten vielleicht eher ein Problem sein, das ist eine gute Idee. Allerdings kann es doch nicht sein, dass Windows praktisch alle Daten umleitet nur weil sie der Virenscanner sehen will ?!


Vielen Dank für Eure Hilfe
theunknown
 
#9
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Ich denke Remotedesktop scheidet deswegen aus, da wir sonst viel zu viel geöffnete Explorer Fenster haben und der eine das Wegklickt was der andere braucht.
Beim Remotedesktop loggt sicht jeder in seine eigene Session ein und keiner kommt dem anderen in die Quere...einfach mal testen kostet ja nichts ;) Ich kann dir versichern das ich recht habe.
 
#10
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hi,
okey das hört sich gut an ;) Allerdings geht das auch mit dem Win Remote Desktop oder brauch ich ein anderes Tool ? Kann ich kontrollieren auf welche daten die User zugriff haben ?

Viele Grüße
theunknown
 
#11
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.735
Ort
Niederbayern
Ja es reicht die normale Windows-Remotedesktopverbindung. Aber: Ohne Terminalserver können sich auf einen Windows-Server zusätzlich zur echten Konsole maximal 2 User gleichzeitig verbinden (also insgesamt 3 Sessions) und die Remote-User müssen Administratorrechte haben, einfache User können sich ohne TS nicht draufschalten.

Noch hast du nicht geschrieben welches Betriebssystem der Rechner hat auf dem die zu verschiebenden Dateien liegen. Ist es kein Server sondern nur eine Workstation kannst du RDP vergessen weil da immer nur eine Session geht, d.h. wenn sich einer verbindet wird der davorsitzende User auf den Willkommensbildschirm rausgeworfen.
 
#12
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hi,
ich habe noch keine Server-Software installiert. Bis jetzt ist nur Windows Xp SP2 auf dem Rechner installiert. Ich würde wenn dann eine Server Software als 2. Betriebssystem installieren. Und 60 Tage-Testzeit reichen mir auch eigentlich.
Ich hab nur hier gepostet da es hieß man bräuchte Server-Software um das zu erreichen was ich will


Viele Grüße
freaky
 
#15
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Bringt es jetzt so ein Server ? oder reicht eine RemoteDesktop-Software ? Es sollten ca. 5 Clients auf meinen PC zugreifen können.
Welche Remotedesktop-Software wäre zu empfehlen ?

Noch zum Server:
Wie würde das für die Clients aussehen wenn diese auf mich zugreifen und ich einen Server installiert hätte ? Nur weil oben jemand von Konsole geredet hat ...

Danke für Eure Hilfe =)
theunknown
 
#16
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hi Leute,
lasst mich doch nicht hängen ...
Diese Frage ist eigentlich immer noch recht unbeantwortet
Hi,
okey das hört sich gut an Allerdings geht das auch mit dem Win Remote Desktop oder brauch ich ein anderes Tool ? Kann ich kontrollieren auf welche daten die User zugriff haben ?

Viele Grüße
theunknown
Da ich nicht weiß wieviel sich zum Windows RemoteDesktop verbinden könne.
Zudem ob ich den Zugriff (auf bestimmte Ordner) beschränken kann.
Weiterhin weiß ich nicht ob ich vll auch ein alternatives Programm verwenden kann für den Remote Desktop

Grüße
theunknown
 
#17
XP-Fan

XP-Fan

Dabei seit
29.11.2008
Beiträge
1.515
Hi,

also fangen wir oben an:

Es sollten ca. 5 Clients auf meinen PC zugreifen können.
Wenn dieser Zugriff gleichzeitig erfolgen soll brauchst du in jedem Fall einen Terminalserver
da entsprechende Clientsysteme nur 1 Zugriff erlauben, entweder per Console oder RDP.
Welche Remotedesktop-Software wäre zu empfehlen ?
Ich würde den RDP von Windows nutzen, ist kostenlos dabei bei den PC.
Noch zum Server:
Wie würde das für die Clients aussehen wenn diese auf mich zugreifen und
ich einen Server installiert hätte ? Nur weil oben jemand von Konsole geredet
hat ...
Die Console ist die direkte Anmeldung an der Tastatur des Servers, so wie du es vom PC her kennst.
Der RDP Zugriff kann bei einem Server gleichzietig zum Konsolenzugriff erfolgen
und je nach Lizenzen können mehrere Benutzer gleichzeitig arbeiten.
Da ich nicht weiß wieviel sich zum Windows RemoteDesktop verbinden könne.
Die Nutzeranzahl richtet sich nach Austattung des Servers ( Leistung ) und Lizenzen.
Zudem ob ich den Zugriff (auf bestimmte Ordner) beschränken kann.
Natürlich kannst du sehr fein regeln wer was sieht und auf welche Daten er Zugriff
haben soll. Das kannst du mittels Gruppen oder per User einrichten.
Weiterhin weiß ich nicht ob ich vll auch ein alternatives Programm verwenden kann für den Remote Desktop
Esgibt einige Hersteller welche Tools anbieten allerdings kostenpflichtig.

Unterm Strich wird sich die Sache für dich nicht rechnen da du mit ca 1100€ netto
alleine für den w2k8 und TS CAL für 5 Benutzer rechnen kannst. Dazu brauchst
du noch die Hardware für den Server ..

HTH
 
#18
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.735
Ort
Niederbayern
Wenn ich das Bisherige richtig verstanden habe geht es um eine einmalige(?) Aktion zum Sortieren von ca. 2000 Dateien, oder nicht? Also dafür extra einen Server zu installieren und ins Netzwerk einzubinden halte ich ehrlich gesagt für "mit Kanonen auf Spatzen geschossen". Egal ob jetzt gekauft oder nur die Trial-Zeit ausgenutzt.

Ich würde evtl. anders vorgehen: Teile die Datenmenge in 5 Teile auf und kopiere diese 5 Leuten auf ihre lokale Festplatte (kann man wenn es lange dauert oder das Netzwerk ausbremst evtl. über Nacht laufen lassen), lasse diese dort sortieren was lokal schneller geht als mit jeglicher Server-Lösung und dann das sortierte Ergebnis wieder zurückkopieren (evtl. wiederum über Nacht).
 
#19
T

theunknown

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
357
Hallo,
Vielen Dank für die Antworten !
Hier noch meine Kommentare / Fragen der übersichtlichkeit nach usern geordnet

@XP-Fan
Was meinst du mit Hardware ? Die Serversoftware könnte ich doch sozusagen bei mir auf dem Rechner installieren, dann hätte ich halt ein Dual-Boot-System.
Mein Rechner denke ich sollte es packen (Q6600 , 2GB Ram). Ich habe sowieso noch eine nicht genutzte 30 GB Partition übrig.
Von den Lizenzen ..da gibt es ja diese Testversion. Ich glaube die ist in ihren Fähigkeiten ja nicht begrenzt sondern nur von der Zeit.

Noch eine "praktische" Frage. Wie lange braucht es denn so einen Server einzurichten. Also installieren. Dann Gruppe mit Rechten erstellen und die notwendigen Dienste starten. Bis jetzt stelle ich mir das vor wie ein Betriebssystem perfekt einzurichten (also max. 4-5 h ). Liege ich da falsch? (Ich benötige ja keine anderen Fuktionen außer den RemoteDesktop)

@HaraldL
Ja das stimmt ;) Das ist eine Überlegung =)

Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten !!

theunknown
 
Thema:

Windows Dateiverarbeitung

Sucheingaben

dateiverarbeitung win 10

Windows Dateiverarbeitung - Ähnliche Themen

  • PC kann aufgrund von windows nicht zurück gesetzt werden

    PC kann aufgrund von windows nicht zurück gesetzt werden: Hallo ich wollte heute meinen Rechner (Alienware aurora) zurück setzen wie schon mal aber es geht nicht mir wird gesagt ich soll mein Windows...
  • hosts unter Windows 10 Insider Preview

    hosts unter Windows 10 Insider Preview: Hallo und guten Abend, ich habe eine Frage zur hosts unter Windows\System32\drivers\etc. Da ich Websites lokal entwickle trage ich meine...
  • Windows Media Player - kann plötzlich keine CD mehr kopieren

    Windows Media Player - kann plötzlich keine CD mehr kopieren: Seit heute kommt der Fehlerhinweis beim Befehl "CD kopieren: "Der Server hat den Zugriff auf die Datei verweigert. Überprüfen Sie, ob Benutzername...
  • Windows 10 Oktober Update

    Windows 10 Oktober Update: Hallo, die Installation das Windows 10 Oktober Updates wir abgebrochen und der PC wird auf den Stand zurückgesetzt, bevor ich die Installation...
  • Windows 8.1 Key aktivieren

    Windows 8.1 Key aktivieren: Hallo, ich musste meinen PC auffrischen (wiederherstellen) da einige Systemdateien beschädigt waren. Ich habe keine Hardware verändert, aber es...
  • Ähnliche Themen

    • PC kann aufgrund von windows nicht zurück gesetzt werden

      PC kann aufgrund von windows nicht zurück gesetzt werden: Hallo ich wollte heute meinen Rechner (Alienware aurora) zurück setzen wie schon mal aber es geht nicht mir wird gesagt ich soll mein Windows...
    • hosts unter Windows 10 Insider Preview

      hosts unter Windows 10 Insider Preview: Hallo und guten Abend, ich habe eine Frage zur hosts unter Windows\System32\drivers\etc. Da ich Websites lokal entwickle trage ich meine...
    • Windows Media Player - kann plötzlich keine CD mehr kopieren

      Windows Media Player - kann plötzlich keine CD mehr kopieren: Seit heute kommt der Fehlerhinweis beim Befehl "CD kopieren: "Der Server hat den Zugriff auf die Datei verweigert. Überprüfen Sie, ob Benutzername...
    • Windows 10 Oktober Update

      Windows 10 Oktober Update: Hallo, die Installation das Windows 10 Oktober Updates wir abgebrochen und der PC wird auf den Stand zurückgesetzt, bevor ich die Installation...
    • Windows 8.1 Key aktivieren

      Windows 8.1 Key aktivieren: Hallo, ich musste meinen PC auffrischen (wiederherstellen) da einige Systemdateien beschädigt waren. Ich habe keine Hardware verändert, aber es...
    Oben