Windows bootet nicht nach Installation

Diskutiere Windows bootet nicht nach Installation im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo liebes Forum und ale die es bevölkern, Ich habe mir meinen neuen PC vor einer Woche selbst zusammengebaut; GA-EP45-DS3 Core2Duo E8400 WD...
Z

Zakk

Threadstarter
Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
3
Hallo liebes Forum und ale die es bevölkern,

Ich habe mir meinen neuen PC vor einer Woche selbst zusammengebaut;

GA-EP45-DS3
Core2Duo E8400
WD Caviar SE 320GB (S-ATA2) ("WD3200AAKS") (Im Bios auf IDE-0 Master)
Be Quiet! Dark Power Pro P7 550W
MSI 9800GTX+ OC
LG - Laufwerk (GH22NS30 S-ATA2) (Im Bios auf IDE-1 Master)
RAM: OCZ DDR2 PC2-6400 Platinum Revision 2 CL4 (im Bios auf 2.1V geregelt (wird vom Hersteller empfohlen))

Ich starte also meinen PC und stellte im Bios die BOOT-Devices auf "CD-ROM" ein. Anschließend habe ich meine XP-CD (SP1) eingelegt. Er erkannte während der Installation von XP auch sofort meine Platte in der richtigen Größe. Ich hab sie im NTFS-Format formatieren und anschließend die Dateien aufspielen lassen. So nun startet der PC ja neu. Ich den Boot-Devices also wieder auf "Hard-Disk" gestellt.
Nun startet er, läuft aber nur bis zu so einer Tabelle, darunter steht "Verifying DMI-Pool Data" und blinkt so ein Cursor. Dann erscheint für ne Millisekunde im oberen Bildschirmteil 2 Zeilen (wahrscheinlich eine Fehlermeldung) und er startet neu. Das macht er immer wieder. XP-CD funktioniert eigtl. auch, hab mit ihr schon mehrmals neu aufgesetzt und die Dateiübertragung klappt ja auch. Ich hab auch nur die eine Platte, die sowohl bei Windows-Installation, als auch im Bios in der richtigen Größe erkannt wird. Außerdem hab ich getestet: Von meiner alten IDE Festplatte mit XP bootet er einwandfrei. Und bei der VISTA Ultimate 64Bit mit eingebundenem SP1 Installation findet er die S-ATA Festplatte gar nicht. Auch habe ich eine XP-CD mit eingebundenem SP3 erstellt, der Fehler besteht allerdings weiterhin.

Bitte helft mir,
Zakk
 
Michel

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
:huhu und :welcome

Du brauchst bei der Windows-Installation nach dem ersten Setup-Schritt eigentlich nicht die Bootreihenfolge wieder auf Hard Disk zu stellen, so lange du keine Taste drückst. Aber das nur am Rande. ;)

Du kannst verschiedene Sachen ausprobieren:

1.) Die WD-Platte mal an einen anderen SATA-Anschluss klemmen.
2.) Die SATA-Treiber für dein Mainboard im Windows-Setup zu Beginn mit F6 integrieren (oder mit vLite).
 
Z

Zakk

Threadstarter
Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
3
Das mit an anderen Anschluss klemmen hab ich schon veruscht, da ändert sich aber nur die Master - Slave Beziehung im Bios.

Das mit den SATA Treibern kann ich ja mal versuchen. Was muss ich dann nehmen? Da gibts relativ viele Treiber auf der CD.

  1. GIGARAID
  2. Si3114 BASE Driver
  3. Promise 20779 SATA Driver
  4. Intel Matrix Storage Manager (in 32bit und 64bit)
  5. SI3132 Base (32bit o. 64bit) Driver
  6. iTE 8211 Driver

Die sind alle auf der Treiber CD von Gigabyte drauf. Die Treiber für RAID hab ich ma rausgelassen, da ich ja keinen hab.
 
Michel

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Nimm sie einfach alle. Dann sucht sich das Windows-Setup den richtigen raus.
 
G

GaxOely

Gast
Du hast im Bios ein Untermenü das heist Boot Priorität.
Da musst du die Festplatte auf Nr 1 Stellen, von der du bootest!

Ist das eine SATA, musst du die IDE Festplatte beim installieren abklemmen.
Sonst installiert sich der Bootsektor auf der IDE!


Du brauchst die Bootreihenfolge beim installieren nicht auf CDROM ändern.
Drücke einfach F12 beim hochfahren und wähle das CDROM aus!


Hier ein Interaktives Bios zum reinschauen klick mal ganz oben im Bios Menü!
http://www.jzelectronic.de/jz2/html/bios-help-p35-ds3.htm#Advanced BIOS Features
 
Z

Zakk

Threadstarter
Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
3
Das mir der Boot-Priorität ist mir bewusst; da ich aber die IDE nur als Test für 10 min drin hatte brauch ich das nicht. Das mit F12 hab ich inzwischen acuh rausgefunden, trotzdem danke :D

Und das AHCI ging irgendwie auch nicht...der Fehler besteht weiterhin. Ich werd den PC morgen zur Reparatur geben; ich berichte euch dann.
 
Thema:

Windows bootet nicht nach Installation

Windows bootet nicht nach Installation - Ähnliche Themen

Windows bootet nicht: Hallo ich habe da eine wichtige Frage, Ich habe mir einen neuen PC zusammen gestellt und dieser funktioniert. Ich habe auch Windows 10 Home...
Bootfehler 0xc0000225 - ungeklärte Ursache: Hallo zusammen, kurz vorweg, mein Rechner mit ehemals WIN7, Upgrade auf WIN10 vor ~1-2Jahren läuft problemlos vor sich hin. Soweit so gut :) Seit...
WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt - Windows 10: Hallo zusammen, ich habe meinen Laptop von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert und zuvor meine Daten auf eine externe Festplatte von Hitachi...

Sucheingaben

windows xp professional startet nach Neuinstallation nicht

Oben