Windows auf externe USB-Platte installieren

Diskutiere Windows auf externe USB-Platte installieren im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo Leute, ich möchte gerne Windows 7 (bzw. wenn das nicht geht Windows XP) vollwertig auf eine externe USB-Festplatte installieren. Folgende...
B

Bertel_Bart

Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
23
Alter
44
Hallo Leute,
ich möchte gerne Windows 7 (bzw. wenn das nicht geht Windows XP) vollwertig auf eine externe USB-Festplatte installieren. Folgende Hardware habe ich:

- ein Notebook das von USB booten kann
- das mitgelieferte Windows 7 (leider nur mit Recovery-CD)
- eine Windows XP Professional CD
- eine USB-Festplatte

Soweit ich gelesen hab, geht das wohl mit einer Windows 7 Installations-DVD ohne Probleme. Leider hab ich nur eine Recovery. Gibt es da auch eine Möglichkeit?

Danke Bertel_Bart
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Dein Vorhaben ist zwar technisch möglich, aber lizenzrechtlich etwas kritisch.

Beim Booten mit der DVD erkennt das Setup einen USB-Datenträger und blockiert die Installation. Du müsstest die HD aus dem USB-Gehäuse nehmen, intern einbauen und so installieren. Danach die HD wieder ins USB-Gehäuse. Ausserdem müssen diverse Dienste noch aktiviert werden damit USB schon beim booten aktiv ist.

Aber eben wie oben erwähnt etwas kritisch, weil eine Lizenz auf mehreren Rechnern verwendet werden kann. Ebenfalls muss auch noch die Aktivierung entsprechend modifiziert werden.
 
B

Bertel_Bart

Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
23
Alter
44
Die HD kann ich nicht aus dem Gehäuse nehmen und in mein Notebook einbauen da eine 3,5 Zoll HDD verbaut ist.
Gibt es die Möglichkeit ,die bestehende Windows 7 Installation auf dem Notebook anzupassen und 1:1 die USB-Platte zu kopieren?
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Die HD kann ich nicht aus dem Gehäuse nehmen und in mein Notebook einbauen da eine 3,5 Zoll HDD verbaut ist.
3,5 Zoll HDD in einem Notebook :unsure

Die Möglichkeit besteht natürlich schon, mit einem Imager wie Acronis.

Ich hab aber mal dieselbe Übung gemacht, nach langem studieren, anpassen von Laufwerksbuchstaben und REG-Einträgen hab ich`s dann geschafft. Ich möchte dir nur sagen, dass es viel Geduld braucht.
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Wo genau liegt denn der Grund für dein Vorhaben ?
Aktuell verstehe ich den Sinn noch nicht ganz - es scheint ja nicht als Sicherung zu dienen ? :confused
 
B

Bertel_Bart

Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
23
Alter
44
3,5 Zoll HDD in einem Notebook :unsure
Nee umgekehrt. Die 3,5 Zoll befindet sich im externen USB-Gehäuse. Gibt es da eine gute Anleitung nach der man vorgehen kann um das Windows anzupassen?

Wo genau liegt denn der Grund für dein Vorhaben ?
Aktuell verstehe ich den Sinn noch nicht ganz - es scheint ja nicht als Sicherung zu dienen ? :confused
Der Sinn ist, dass ich Platz auf meiner SSD brauch und Windows langt mir zu 99% in eine Vbox.
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Portables Windows 7, an jedem PC mit USB-Boot einsetzbar :D

Aber eben...schwierig einzurichten und ausserdem nicht ganz legal.
Ok, aber nun hänge ich meine ext. HDD mit Win7 an einen 2. Rechner - ganz andere HW-Ausstattung !
Windows würde nun bei jedem Rechner immer erst die Hardware installieren, oder sehe ich da was falsch ?
Kann für die Stabilität nicht von Vorteil sein ?:blink
Von den anderen Dingen wie der Lizenz mal abgesehen...
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Windows 7 und Vista sind HAL-Unabhängig, da kann (fast) kommen was will.

Natürlich müssen dann immer noch diverse Treiber installiert werden.
 
B

Bertel_Bart

Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
23
Alter
44
Ist die ganze Geschichte mit XP einfacher zu realisieren? Da hab ich ja zumindest eine "normale" Version und keine Recovery. Bezüglich der Lizenz mach ich mir eigentlich keine Sorgen. Ich hab ja nicht vor, Windows an mehreren Rechnern zu verwenden.
 
B

Bertel_Bart

Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
23
Alter
44
Vielleicht hat dein lappi esata?
Leider nicht. Ich glaube damit wär es auch einfacher. Die beschriebene Lösung ist halt auch wieder kein vollwertiges XP sondern nur ein BartPE wenn ich das richtig gelesen hab, aber trotzdem Danke.
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Wenn Dein Rechner über einen Card-Express Slot verfügt,läßt sich das leicht nachrüsten....
Ok, und was für ESata erleichtern bei dem Vorhaben ?
Esata würde die Geschwindigkeit erhöhen - aber letztlich andere Probleme nicht lösen ?:confused
 
B

Bertel_Bart

Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
23
Alter
44
Ich denke es bringt u.a. auch den Vorteil, dass Windows beim Start nicht direkt gleich einen USB-Treiber braucht.
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Ich denke es bringt u.a. auch den Vorteil, dass Windows beim Start nicht direkt gleich einen USB-Treiber braucht.
Dafür brauchst du einen PCMCIA oder PCI-Treiber bei booten. Irgendeinen Treiber benötigst du immer, ansonsten das ganze nicht funktioniert.

Ich sende dir noch als PM einen Artikel aus dem CT-Magazin.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Über USB ist es auf jeden Fall machbar, wenn das BIOS des Laptop booten über USB unterstützt. Allerdings wäre es in meinen Augen völlig widersinnig eine schnelle Datenplatte von einem USB-Betriebssystem aus zu betreiben. Wie GaxOely schon schreibt: Du wirst Tempomäßig in die 486er-Zeiten zurückversetzt werden.

Und ob das Booten von einer nachgerüsteten Schnittstelle funktioniert, hängt davon ab, ob diese ins BIOS eingebunden wird. Gerade bei Laptops mit sehr oft nur eingeschränkt variablem BIOS bin ich da ein wenig skeptisch.
 
Thema:

Windows auf externe USB-Platte installieren

Sucheingaben

windows 10 auf externer platte installieren

Windows auf externe USB-Platte installieren - Ähnliche Themen

  • sind bei einer Neuinstallation von Windows 10 externe Speichermedien gefährdet?

    sind bei einer Neuinstallation von Windows 10 externe Speichermedien gefährdet?: ...oder sollte man diese unbedingt vom PC trennen? (außer der Platte für's Tool...)
  • Verbindung zu externem File Server geht in Windows 10 1903 nicht mehr

    Verbindung zu externem File Server geht in Windows 10 1903 nicht mehr: Hallo, nach Upgrade von 1803 auf 1903 läßt sich mein externer Fileserver nicht mehr ansprechen, obwohl ich bei den Features SMB 1 reaktiviert...
  • Windows 10 Update Fehler: Legen sie das externe Speichermedium ein

    Windows 10 Update Fehler: Legen sie das externe Speichermedium ein: Hallo, Nachdem mein Smartbook mich andauern gefragt hatte, ein neues Windows Update zu installieren, habe ich das nun endlich getan. Mehr oder...
  • Windows Explorer erstellt selbständig Dateiverknüpfungen auf externen Medien

    Windows Explorer erstellt selbständig Dateiverknüpfungen auf externen Medien: Hallo Miteinander! Heute habe ich ein etwas seltsammes Problem mit einem spinnenden Windows Explorer. Seit einigen Tagen kann ich die auf...
  • ZERSTÖRT WINDOWS 10 EXTERNE FESTPLATTEN (im Zusammenspiel mit Virenscannern)?

    ZERSTÖRT WINDOWS 10 EXTERNE FESTPLATTEN (im Zusammenspiel mit Virenscannern)?: Hallo ihr Lieben, ich habe mit Interesse diesen Thread gelesen: WINDOWS 10 ZERSTÖRT EXTERNE FESTPLATTEN!?!?!? Hier wird eindringlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben