Windows 9: Startmenü angeblich auf erstem Bild zu sehen

Diskutiere Windows 9: Startmenü angeblich auf erstem Bild zu sehen im Software News Forum im Bereich Software News; Über die Kritik an Windows 8 wurde schon ausführlich berichtet und diskutiert. Trotz zahlreicher Verbesserungen erfreut das aktuelle...
#1
G

Geronimo

Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.149
Über die Kritik an Windows 8 wurde schon ausführlich berichtet und diskutiert. Trotz zahlreicher Verbesserungen erfreut das aktuelle Betriebssystem von Microsoft nicht gerade große Beliebtheit, weshalb man in Redmond auf den Nachfolger setzt, der aktuell unter dem Projektnamen Threshold entwickelt wird. Mit Windows 9 soll auch das von vielen vermisste Startmenü ein Comeback erfahren. Jetzt...

Zum Artikel: Windows 9: Startmenü angeblich auf erstem Bild zu sehen
 
#2
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Und was seh ich... Kacheln über Kacheln...Na dann Prost...
Hat es nicht geheißen, künftig würde zwischen Desktop und Tablets unterschieden werden,
sodaß Kacheln bei einem Desktop-PC nicht installiert werden würde ?
Bei Win 8 war es wenigstens noch so, daß auf einem Desktop keine Kacheln so sehen waren.
Jetzt schon im Startmenü, eventuell Taskleiste... Nee, die lernens wohl nimmer.
Die Quittung werden sie bekommen, das sei gewiss.
Klar kann sich vieles wieder ändern, aber dies ist nicht das erste Bild mit Kachelstartmenü,
deswegen hat sich daran nichts geändert, auch wenn das nun eine erste echte Vorabversion sein sollte.
 
#4
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.661
Alter
40
Und was seh ich... Kacheln über Kacheln...Na dann Prost...
Ein bisschen naiv und engstirnig deine Auffassung, findest du nicht?
Nehmen wir mal an, dass der Screenshot tatsächlich Ausblick auf das W9-Startmenü gibt, so erkenne ich nur leichte Veränderungen zum Windows 7-Startmenü
Zugegebenermaßen, die Symbole haben einen viereckigen Rahmen. Aber im Endeffekt sind die doch nichts anderes, als die bei W7 mit text hinterlegten "Shortcuts". Und ob da nun Texte oder Symbole sind, ist doch Makulatur - erst recht, ob die Symbole einen viereckigen Rahmen haben oder nicht.
Man könnte es auch als "Jammern auch extrem hohem Niveau" bezeichen :sleepy

Einziger Kritikpunkt, den ich sehe: Man kann nicht erkennen, was für eine Struktur sich hinter "All Apps" verbirgt. Das wäre ja für dich der interessanteste Part.

Und zum Thema Startmenü im allgemeinen:
Ich benutze privat vorrangig Windows 8.1, habe aber auch Windows 7. Auf der Arbeit werkele ich mit Windows 7 herum. Und unter Windows 8 verwende ich kein Classic Shell, da mir die Kombination aus dem Start-Knopf mit seinen angehängten Links und der Metro-Oberfläche viel mehr bietet und meine häufig benutzten Programme (nicht "Apps") auch dort schnellstens gefunden werden - ich tu sie ja dorthin, wo ich sie haben will.
Zugegebenermaßen: Für jemanden, der der Auffassung ist, dass das "alte" Startmenü das Maß der Dinge ist, der kann und will mit den "Kacheln" nicht glücklich werden. Aber sei doch mal ehrlich: so wie du über die "Kacheln" meckerst, so dürfte dein Desktop ja sprichwörtlich "nackt" sein: nicht ein Shortcut, Ordner oder sonstiger Link - denn im Grunde sind die "Kacheln" doch nichts grundlegend anderes :blush
 
#5
C

Castle

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
1.357
Und was seh ich... Kacheln über Kacheln...Na dann Prost...
Hat es nicht geheißen, künftig würde zwischen Desktop und Tablets unterschieden werden,
sodaß Kacheln bei einem Desktop-PC nicht installiert werden würde ?
...
Da Microsoft gerne auf auf den tablet, handy und pc einen einheitlichen look bieten möchte wird es wohl kaum ohe kacheln funktionieren. Und nicht vergessen:
Zu viel Konfigurationmöglichkeiten für das UI darf es unter windows nicht geben. Der größten Käuferschicht wäre das zuviel/ist es egal.

Und außerdem wird die Gesellschaft in Deutschland immer älter (Demographischer wandel). Es wird in Zukunft noch mehr und vor allem noch größere Kacheln geben. :D
 
#6
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.302
Ort
Thüringen
Wen interessiert denn schon heute das Startmenü von Win9?Als gäbe es keine anderen Probleme....:knall
 
#7
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Soweit ich weiß, wollte Microsoft von den Versuchen einen einheitlichen Look zu bieten,
wieder abrücken, da sie der Ansicht sind, daß man kein Betriebssystem für Tablets, Handys und PCs in einem vereinheitlichen könne. Außerdem, wenn es heißt, künftig soll zwischen Desktop und Tablet/Handys unterschieden werden, und immer das hierfür passende Betriebssystem installiert werden, dann haben Kacheln meiner Meinung nach auf einem Desktop nichts verloren.
In Bezug darauf, daß mein PC 'nackt' sein müßte, muß ich zugeben daß es wirklich nackt ist.
Windows ist, wie der Name sagt, ein Betriebssystem, ohne dem kein Programm laufen würde,
ferner als Arbeitsgerät bezeichnet. Da wo Arbeit anfällt, ist es ratsam, Ordnung zu halten.
Die sogenannte 'Nacktheit' kommt also von Ordnung halten. Ich will kein Desktop voller Icons,
wo man vor lauter Wald keine Bäume mehr sieht.
Darüber hinaus, ist der PC (Computer) etwas ganz persönliches. Keiner will, daß ein anderer an deinen PC irgendwelche Einstellungen verändert, sei es auch nur das Design.
Soweit dürften wir uns einig sein.
Wenn ich einen PC nach meinen Bedürfnissen eingerichtet habe, dann habe ich auch die Wahl,
wie mein Arbeitsgerät auszusehen vermag. Wenn ich keine Kacheln mag, dann mag ich keine Kacheln, Pasta.
Und wenn Microsoft seine Duftmarke auf die Allgemeinheit einimpfen will,
dann soll sie das tun. Die Verkaufszahlen von Win 8 sprechen ja nicht gerade für die Kacheloptik,
heißt, daß die Allgemeinheit, so wie ich, keine Kacheln will.
Wenn Microsoft aber daran festhalten will, bitte, dann muß sie auch befürchten, daß Win 9 ein Flop werden dürfte.
Ich meine, es muß ja einen Grund geben, warum Win 8 in der Mehrheit Ablehung findet,
die Gründe sind auf mehrere Foren gleichmäßig verteilt abzulesen. Daher sollten sie aus ihren Fehlern gelernt haben.
Wie heißt es so schön : Wer nicht hören will, muß fühlen.
Und das werden sie, wenn sie an diesem Kachelkonzept festhalten.
 
#8
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.302
Ort
Thüringen
Nu` hacke nicht mal so auf den Kacheln rum;da wird MS schon dran drehen.Und sei es derart das die Kacheln nur auf Tablets und Co erscheinen
und auf einem Desktop halt nicht.Und das der Windows-Kern angeglichen wird macht aus MS`s Sicht schon Sinn;also abwarten und Tee trinken.
Oder einfach bis dahin die Windows-Kacheln geniessen...:sing
 
#9
MrCharmanti

MrCharmanti

Dabei seit
25.04.2004
Beiträge
238
Endgeräte wie das Surface sprechen ganz klar gegen eine vollständige Abkehr von den Kacheln. Das Design mag noch verändert werden, aber in einer zunehmend mobilden Welt wird Gestensteuerung immer wichtiger im Umgang mit dem Endgerät. Man kann davon ausgehen, dass der klassische Desktop PC zur aussterbenden Rasse gehört oder zumindest zu einem Nischenprodukt verkommen wird.
Ich meine mal ehrlich: Wenn wir das Gaming mal außen vor lassen, kann ein Surface Pro 3 mit Dockingstation nahezu alle "stationären" und "mobilen" Anforderungen erfüllen.

Die totale Verweigerungshaltung mancher Menschen sich auf neue Dinge einzulassen ist mir ein Rätsel.
 
#10
C

Castle

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
1.357
Endgeräte wie das Surface sprechen ganz klar gegen eine vollständige Abkehr von den Kacheln. Das Design mag noch verändert werden, aber in einer zunehmend mobilden Welt wird Gestensteuerung immer wichtiger im Umgang mit dem Endgerät. Man kann davon ausgehen, dass der klassische Desktop PC zur aussterbenden Rasse gehört oder zumindest zu einem Nischenprodukt verkommen wird.
Ich meine mal ehrlich: Wenn wir das Gaming mal außen vor lassen, kann ein Surface Pro 3 mit Dockingstation nahezu alle "stationären" und "mobilen" Anforderungen erfüllen.

Die totale Verweigerungshaltung mancher Menschen sich auf neue Dinge einzulassen ist mir ein Rätsel.
Leider :thumbdown

Dann gibt es bald nur noch verklebte und nicht reparierbare tablet-hybriden. :wut
 
#11
Luk
Dabei seit
12.06.2010
Beiträge
506
Leider

Dann gibt es bald nur noch verklebte und nicht reparierbare tablet-hybriden.
Dann renn du mal mit deinem Tablet umher wo man alles ohne Probleme Umtauschen kann. Nur leider würde das ding dann mindestens 10cm dick sein und sich anfühlen wie ein Funkgerät aus dem 2. Weltkrieg. Was manche Leute sich immer vorstellen....
 
#12
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Naja, wenn dann Windows 10 mit der Cloud kommt dann ist @MrCharmanti der erste der dies Willkommen sieht, denn wie sagt er selbst:
"Die totale Verweigerungshaltung mancher Menschen sich auf neue Dinge einzulassen ist mir ein Rätsel."
 
#13
C

Castle

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
1.357
Dann renn du mal mit deinem Tablet umher wo man alles ohne Probleme Umtauschen kann. Nur leider würde das ding dann mindestens 10cm dick sein und sich anfühlen wie ein Funkgerät aus dem 2. Weltkrieg. Was manche Leute sich immer vorstellen....
Na ein Glück sind deine Vorstellungen super realistisch.

Man kann auch Geräte bauen die sich reparieren lassen. Es darf halt nur das Display nicht geklebt sein (Das neue Surface lies sich bei ifixit nicht ohne beschädigung öffnen. sowas muss nicht sein).
Und nun erklär wie zum Teufel ein verschraubtes/geklipptes Display bei einen Tablet die Dicke des Gerätes auf 10cm erhöhlt!?!

:wut:wut:wut

EDIT:

https://www.ifixit.com/Teardown/Nex...n&utm_medium=Description&utm_campaign=YouTube

Gut reparierbar und scheinbar 10cm dick: Das nexus 7. Das nur so als beispiel.
 
#14
C

Castle

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
1.357
Naja, wenn dann Windows 10 mit der Cloud kommt dann ist @MrCharmanti der erste der dies Willkommen sieht, denn wie sagt er selbst:
"Die totale Verweigerungshaltung mancher Menschen sich auf neue Dinge einzulassen ist mir ein Rätsel."
Jetzt gehst du von den Kacheln zur Cloud über? :blush
Was kommt als nächtes? Kommunisten?
 
#15
Slayer10061977

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Ort
Lübeck
Endgeräte wie das Surface sprechen ganz klar gegen eine vollständige Abkehr von den Kacheln. Das Design mag noch verändert werden, aber in einer zunehmend mobilden Welt wird Gestensteuerung immer wichtiger im Umgang mit dem Endgerät. Man kann davon ausgehen, dass der klassische Desktop PC zur aussterbenden Rasse gehört oder zumindest zu einem Nischenprodukt verkommen wird.
Ich meine mal ehrlich: Wenn wir das Gaming mal außen vor lassen, kann ein Surface Pro 3 mit Dockingstation nahezu alle "stationären" und "mobilen" Anforderungen erfüllen.

Die totale Verweigerungshaltung mancher Menschen sich auf neue Dinge einzulassen ist mir ein Rätsel.
Das Surface (Pro) egal ob 1,2 oder 3 ist mehr als ein schlechter Witz was Reparierbarkeit/Erweiterbarkeit angeht und so etwas ist generell ein in meinen Augen absolutes No-Go-Kriterium...

Und das noch zu einem absoluten ungenügenden Preis/Leistungsverhältnis! :aah

Anstelle Ressourcen zu schonen, wird hier ein Wegwerf-Produkt nach dem anderen entwickelt (nur um die Gewinnmaximierung voranzutreiben!) das kotz mich schon bei den Smartphones an, das man dort zu ca. 80% in einer Update Sackgasse landet... :wut

Das hat auch rein gar nichts mit "Verweigerungshaltung gegenüber allem Neuen" zu tun...

Neues ist nicht automatisch besser, schöner oder gar nötig (außer natürlich für die Gewinnmaximierung der Unternehmen!)... Und es setzt sich leider nicht immer das bessere durch (wie schon die Vergangenheit gezeigt hat)!
 
#16
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
verstehe jürgen1 nicht so wirklich. Microsoft hat nie versprochen, dass es ein windows7-startmenu geben wird. sie werden nur dem drang nach einem startmenu rechnung tragen. wie das dann aussehen wird letztendlich, werden wir sehen bzw. zeigt sich schonmal auf dem bild oben. ist doch nicht weiter schlimm. zudem gibts genügend tools, die dir das "alte" startmenu momentan ohne weiteres wieder einrichten. UND ohne das man selbst ewig drin rumschrauben muss, damit es wieder so aussieht wie "früher". :D

ich nutze aber startisback und bin auch damit voll zufrieden. :)

Für alle die was gegen diverse neuerungen oder pläne haben..-> kauft euch ne waschmaschine und gut ist. :D MS hat doch nun schon eingelenkt. nun sollten wir schauen was dabei raus kommt, ohne vorher schon wieder alles schlecht zu reden. ach ja, ich war auch mal ein verfechter von win8, aber das ist geschichte.. ;)
 
#17
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Microsoft hat nie versprochen, daß es ein Win 7 Startmenü geben wird.
Stimmt absolut.
Aber :
Sie haben gesagt, daß künftig für jedes System das separate Betriebssystem installiert wird,
sprich für einen Desktop-PC mit Maus und Tastatur keine Kacheln mehr.
Darum gehts. Wenn es auf einem Desktop keine Kacheln mehr geben soll, dann auch nicht im Startmenü.
Was dann auf dem Tablet installiert wird, interessiert nicht die Bohne.
Es hat geheißen, auf einem Desktop keine Kacheln mehr. Somit verstehe ich auch, keine Kacheln im Startmenü.
Und nichts anderes hab ich angesprochen.

Ahh, ich gehe ja von Kacheln zur Cloud über, als nächstes kämen Kommunisten !?

Ich habe lediglich gesagt, daß jeder sein Windows so einrichtet, wie er es gerne hat.
Und wenn es heißt, künftig auf dem Desktop-PC keine Kacheln mehr, dann will ich sie auch nicht im Startmenü, Punkt

Die Industrie im allgemeinen erfindet keine Dinge, die uns das Leben erleichtern sollen,
sie erfinden Dinge um daraus Kapital zu schlagen.
Beispiel : PKW-Maut
Für die Deutschen kostet es nichts, heißt es.
Zuerst aber, mußt du 100 Euro zahlen, die man dann am Jahresende über die KFZ-Steuer zurückbekommt.
Die 100 Euro sind aber ein ganzes Jahr im Umlauf, der Staat kann mit dem Geld ein ganzes Jahr arbeiten.
Du bezahlst künftig IMMER im voraus. Heißt gut Deutsch,
wenn die Maut kommt, werden dir IMMER 100 Euro fehlen,
da kannst du rechnen wie du willst, ist so.

Und ob ich mein Leben von der Industrie vorschreiben lassen will, bestimme immer noch ich.
Nur weil vor Jahren mal ein Smartphone rausgebracht wurde, heißt das noch lange nicht, daß ich das Smartphone Tag und Nacht nutzen muß, was die Allgemeinheit aber tut. Alle sagen, das Leben wird immer stressiger.
Ja selber schuld, wenn man sein Leben durch Smartphones und Facebook bestimmen lässt.
Was ich damit sagen will.
Nicht alles was uns die Industrie vor die Nase hält, muß von uns angenommen werden.
Jeder wird doch wohl noch selbst entscheiden können, ob er diese Neuigkeit wirklich braucht.
Ich kanns auch anders sagen: Wenn 20 Leute ein Smartphone haben,
muß ich auch eins haben !?
Oder: Wenn 20 Leute in den Rhein springen, muß ich gleich hinterher springen !?
Nur mal so zum mitdenken....
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
C

Castle

Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
1.357
@juergen1

Antworte doch mal unter 10 zeilen.

Die Industrie hat dich doch schon. Du nutzt Windows. Warum nicht FreeBSD?
 
#19
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Ich nutze Windows, das ist richtig, und so solls ja künftig auch bleiben.
Ich muß immer so weit ausholen, weil mir alles im Mund umgedreht wird,
und anscheinend verstehts auch keiner unter 10 Zeilen.
Linux ist so ne Sache...Wenn ich ein Programm suche, find ichs auch, bei Linux ????
 
#20
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.710
Ort
D-NRW
Findest du es auch - sofern man sich auf Alternativen einlässt.
 
Thema:

Windows 9: Startmenü angeblich auf erstem Bild zu sehen

Windows 9: Startmenü angeblich auf erstem Bild zu sehen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Registrierungs-Editor als Verknüpfung auf Desktop, Startmenü oder Taskleiste legen

    Windows 10 Registrierungs-Editor als Verknüpfung auf Desktop, Startmenü oder Taskleiste legen: Während die einen ihn vielleicht nie benötigen nutzen andere den Registrierungs-Editor vielleicht recht oft, und dann wäre es für so manchen...
  • Dateien als Kachel an das Windows 10 Startmenü anheften - Mit diesem Umweg geht es!

    Dateien als Kachel an das Windows 10 Startmenü anheften - Mit diesem Umweg geht es!: Das Windows 10 Startmenü ist für viele die ideale Lösung um über die Kacheln schnellen Zugriff auf die verschiedensten Apps und mehr zu erhalten...
  • Icons für Ordner in der Seitenleiste im Windows 10 Startmenü einblenden oder ausblenden

    Icons für Ordner in der Seitenleiste im Windows 10 Startmenü einblenden oder ausblenden: Windows 10 bietet viele Möglichkeiten um die Oberfläche oder das Startmenü an die eigenen Wünsche anzupassen oder auch um Shortcuts auf...
  • Windows 10 öffnet weder Startmenü, noch Netzwerkverbindung oder Info-Center.

    Windows 10 öffnet weder Startmenü, noch Netzwerkverbindung oder Info-Center.: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Ich habe ein Surface, auf welchem Windows 10 läuft. Jetzt habe ich ein Komplettreset gemacht...
  • Windows 10: App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen - so geht's

    Windows 10: App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen - so geht's: Windows 10 ist standardmäßig so eingerichtet, dass jedes neu installierte Programm und auch jede neue App, die im Startmenü verknüpft werden, oder...
  • Ähnliche Themen

    Oben