Windows 8 tritt bei Marktanteil auf der Stelle

Diskutiere Windows 8 tritt bei Marktanteil auf der Stelle im Software News Forum im Bereich Software News; Das im Oktober letzten Jahres eingeführte Betriebssystem Windows 8 schafft es einfach nicht, sich stärker am Markt durchzusetzen. gegenüber dem...
#1
G

Geronimo

Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.149
Das im Oktober letzten Jahres eingeführte Betriebssystem Windows 8 schafft es einfach nicht, sich stärker am Markt durchzusetzen. gegenüber dem Vormonat konnte der Marktanteil lediglich marginal gesteigert werden. Abzuwarten bleibt, ob Windows 8.1 daran etwas ändern wird Gerade einmal 0,3 Prozentpunkte konnte das nach wie vor umstrittene Betriebssystem zulegen, nach 5,1 Prozent im Juni waren...

Zum Artikel: Windows 8 tritt bei Marktanteil auf der Stelle
 
#2
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.705
Ort
D-NRW
Eine Chance bekommt es wohl erst, wenn XP gestorben ist.
Dann werden wohl einige notgedrungen auf 7 oder 8 wechseln.
Bis dahin wird sich an der Situation eher nichts ändern.
 
#3
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Xp ist auch dann nicht tot, wenn die Sicherheitsupdates eingestellt sind.
Ist bei jedem Betriebsystem so, ob 7 oder 8, ein Loch wird gestopft, und 10 neue entstehen,
denn sonst müßten ja eigentlich irgendwann alle Sicherheitslücken geschlossen sein.
Das wird nie der Fall sein, also kann man darauf getrost drüber hinweg sehn.
Ich denke, es wird eher noch an Zuwachs gewinnen,
wenn XP zur Freeware werden könnte.
 
#4
S

Snohomish

Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
272
Eine Chance bekommt es wohl erst, wenn XP gestorben ist.
Dann werden wohl einige notgedrungen auf 7 oder 8 wechseln.
Bis dahin wird sich an der Situation eher nichts ändern.
Könnte was dran sein. Ich vermute aber eher, daß es mit den Absatzzahlen am PC-Markt zusammenhängt. Ich bin mir sicher, wären die Absatzzahlen höher, wäre auch das ein oder andere (zwangsweise vorinstallierte) Win8 verkauft worden. Aber ich weiß jetzt auch nicht, wie die Verkaufszahlen ermittelt wurden und ob die vorinstallierten Systeme überhaupt mit in die Statistik eingeflossen sind.
 
#6
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.705
Ort
D-NRW
Das mit der "Freeware" ist auch mein Wissenstand.
Am Ende soll es einen Patch geben, mit dem eine Aktivierung von XP nicht mehr nötig sein wird.
Ob es so kommt, werden wir sehen.
Klick
 
#8
S

Schnick-Schnack

Gast
Eine Chance bekommt es wohl erst, wenn XP gestorben ist.
Dann werden wohl einige notgedrungen auf 7 oder 8 wechseln.
Bis dahin wird sich an der Situation eher nichts ändern.
Wenn dann wohl eher zur 7 .

Dier 8 ist sche_ße , und die meisten sind clever und wollen "sie" erst garnicht . :up

Aber xp stirbt nicht ... zumindest in der Akzeptanz der Nutzer (ich nutze die xp auch noch auf vielen Rechnern hier) .

OK .. irgendwann wird es (XP) veraltet sein ...

Das wird aber noch eine Weile ... laaange Weile dauern .

Für die die nicht zocken und keine Hard und Software (OS) Freaks sind , reicht xp völlig aus .

Und das mit dem "Freeware" Datum glaube ich erst wenn es def. soweit ist :D und dem dann so ist :unsure

Gruß

Schnick-Schnack
 
#13
S

Snohomish

Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
272
Hm,kann man sehen wie man will,aber das klingt recht interessant....:)
Die 13,x % bei Win 8 sind größtenteils Power-User/Nerds. Ich glaube die 52,x % bei Win 7 spiegeln schon ganz gut den Durchschnitt der User. Also kommt das doch gut hin. Bei Vista gab es hingegen eine regelrechte Massenabwanderung, um kurz danach zu einem großen Teil wieder umzuschwenken, da Vista dann doch für die meisten enttäuschend war. Verglichen damit (und dem Absatz von Win 7 danach) und dem reinen Blick auf die Marktanteile ist Win 8 ein Flop.
 
#14
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.288
Ort
Thüringen
Win8 ein Flop?Hm,ich sehe da eher andere Gründe:Es ist das gleiche Malheur wie bei Vista und Win7.Win8 ist ein aufgebohrtes Win7 und kein User sieht ein sein gut laufendes Win7 gegen das 8er zu tauschen bzw dafür extra Geld aus zu geben.So herum wird ein Schuh draus;allerdings gilt das nur für die reinen Anwender.Ich habe schon selber gesehen das sich Win8 selbst repariert.Nicht schlecht....:satisfied
 
#15
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Und was ist mit denjenigen, die ein Laptop etc. kaufen, wo Windows 8 vorinstalliert ist,
und dennoch auf Windows 7 downgraden wollen ???
Also wenn Windows 8 ja der absolute Kracher wäre,
würden ja die wenigsten dazu tendieren.

Natürlich ist das halt auch eine Frage von der Verkaufsstrategie.
Vielleicht hätten sie sollen, wie bei Windows 7 einen Vorverkauf starten sollen,und Family-Packs anbieten, dann könnte man schon eher einen direkten Vergleich ziehen, und vor allem, wie dann die Kritik insgesamt ausfallen würde.
So gibt es ja eigentlich nur vereinzelte Aussagen, die auf Windows 8 schwören, oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
Z

Zycho

Gast
Normalerweise gebe ich nie Statements ab, gerade nicht in öffentlichen Foren. Aber ungeachtet derer, die Windows 8 (subjektiver Natur) "bescheiden" finden, ist Windows 8.x bislang der größte "Erfolg" aller Zeiten von Microsoft, wenn man das mal objektiv genug betrachtet und die negativen mit den positiven Seiten abwägt. Erfolg gemessen an Leistung. Denn Microsoft ist wirklich mit Windows 8 ein sehr sehr gutes Betriebssystem gelungen. Warum also diese große Abneigung gegenüber der 8er Version? Ich erkläre mir das folgendermaßen:

Zunächst einmal kam Windows 8 ziemlich schnell nach Windows 7 heraus, was nicht gerade günstig für Windows 8 war. Die Bereitschaft jetzt wieder auf ein aktuelleres System zu wechseln fehlt hier verständlicherweise. Aber meist wird ja das Design und die Funktionalität von Windows 8 kritisiert. Stichwort ModernUI, ehemals MetroUI.
Jemand, der sich nicht ausreichend genug informiert wird durch mediale Berichterstattung dermaßen in die Irre geführt, dass die Leute im Anschluss denken, dass es sich nur noch um Apps bei Windows 8 dreht. Und das ist genau der falsche Eindruck. Apps sind völlig optional zum Betriebssystem. Es müssen keine Apps zum Einsatz kommen, sodass man Windows 8 genau so bedienen kann wie Windows 7 mit einem brandneuen Startmenü eben, welches wirklich 1A ist und mit Windows 8.1 wird es sogar noch besser. Dass allerdings links unten ein Startknopf fehlt ist natürlich Pipifax und werte das unter keinen Umständen als Kritikpunkt. Aber selbst für die Leute wird es demnächst den Startknopf geben, Glückwunsch an die Trolle.

Abschließend kann man also sagen, gerade wenn es um Betriebssysteme geht, sollte man unbedingt eine Preview ausgiebig testen, bevor man Dinge durch den Kakao zieht. Ich habe jedenfalls Null Verständnis für Leute, die sich strikt gegen Windows 8 wenden, ohne auch nur etwas Positives nennen zu können, DAS KANNS NICHT SEIN.

Oh, ich habe ein "Hallo" oben vergessen, habe jetzt keine Lust nach oben zu scrollen und sage jetzt Tschüss! :D
 
#17
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
"... dass es sich nur noch um Apps bei Windows 8 dreht. ...Und das ist genau der falsche Eindruck"

Und gerade das ist doch der Fall.
Microsoft hatte mit Windows 8 ein klares Konzept.
Es startete Anfangs nur auf die App-Oberfläche.
Microsoft wollte also bewußt, daß man nur noch mit Apps arbeitet.
Warum hat man den Kunden nicht zur Auswahl gestellt, wohin gebootet werden soll ???
Mit 8.1 haben sie nur zurückgerudert, und auf die Kritik reagiert.

Ja, und welch Wunder, der Startpunkt ist wieder da.
Hast Du mal drauf geklickt ???
Mach das mal...
Das selbe in grün, nur andersrum, du landest dort, wo dich Microsoft haben will,
auf der App-Oberfläche.
Also dreht sich alles ja doch nur gezwungenermaßen um Apps.
Ich sage nichts negatives. Es mag auf Tablets seine Vorteile haben,
und auch die Touchsteuerung mag Klasse sein.
Aber, auf normale PC's haben Apps nichts zu suchen,
und auch die Maussteuerung / Bedienelemente ist nicht das gelbe vom Ei.
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
Z

Zycho

Gast
Deine "App-Oberfläche" ist nichts anderes als ein großes Startmenü und mit der Aktion, dass Microsoft direkt das Startmenü nach dem Computerstart anzeigt ist doch normal, damit man direkt die größte Neuerung sehen kann!
Es kostet einfach nur ein wenig Zeit das neue Startmenü wunschgemäß einzurichten, mehr nicht und so übersichtlich wie man es jetzt gestalten kann, war das Startmenü noch nie. Zudem kannst du nachträglich alle Apps deinstallieren. Wie du richtig erkannt hast, ergibt der Startknopf überhaupt keinen Sinn bei Windows 8. Microsoft hat ihn aus welchen Gründen auch immer eingeführt, wahrscheinlich um die maulende Gesellschaft zufriedenzustellen, aber wer einmal mault, mault für immer, so resistent sind wir schon heutzutage. Mit Argumenten braucht man gar nicht mehr anzukommen, vom Gegenteil lässt sich so oder so niemand mehr überzeugen.

Man merkt also, dass du dich mit Windows 8 überhaupt nicht ernsthaft beschäftigt hast. ModernUI zwingt dich zu gar nichts! Man benötigt nicht mal ein Konto bei Microsoft-Diensten, um Windows 8 verwenden zu können. Man kann weiterhin alles lokal auf dem PC führen. Der Hersteller bietet dir nur zusätzliche Optionen im Umgang mit dem Betriebssystem und die Änderungen bzw. Neuerungen ergeben durchaus Sinn und sinnesgemäß stechen die positiven Eigenschaften des System durchaus empor!

Wie fast bei jedem Windows der Fall war, braucht man nur ein paar Tage Einarbeitungszeit, das große ABER ist, bei Windows 8 war das so einfach wie noch nie. Es ist in der Tat für jede Geräteklasse entwickelt worden und deshalb wirkt Windows 8 für Viele nicht aus einem Guss. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass man das System tatsächlich auf jedem Gerät gut nutzen kann.
 
#20
H

helpae

Dabei seit
05.07.2006
Beiträge
8
mangelhafte Ausstattung

:flenn
Deine "App-Oberfläche" ist nichts anderes als ein großes Startmenü und mit der Aktion, dass Microsoft direkt das Startmenü nach dem Computerstart anzeigt ist doch normal, damit man direkt die größte Neuerung sehen kann!
Es kostet einfach nur ein wenig Zeit das neue Startmenü wunschgemäß einzurichten, mehr nicht und so übersichtlich wie man es jetzt gestalten kann, war das Startmenü noch nie. Zudem kannst du nachträglich alle Apps deinstallieren. Wie du richtig erkannt hast, ergibt der Startknopf überhaupt keinen Sinn bei Windows 8. Microsoft hat ihn aus welchen Gründen auch immer eingeführt, wahrscheinlich um die maulende Gesellschaft zufriedenzustellen, aber wer einmal mault, mault für immer, so resistent sind wir schon heutzutage. Mit Argumenten braucht man gar nicht mehr anzukommen, vom Gegenteil lässt sich so oder so niemand mehr überzeugen.

Man merkt also, dass du dich mit Windows 8 überhaupt nicht ernsthaft beschäftigt hast. ModernUI zwingt dich zu gar nichts! Man benötigt nicht mal ein Konto bei Microsoft-Diensten, um Windows 8 verwenden zu können. Man kann weiterhin alles lokal auf dem PC führen. Der Hersteller bietet dir nur zusätzliche Optionen im Umgang mit dem Betriebssystem und die Änderungen bzw. Neuerungen ergeben durchaus Sinn und sinnesgemäß stechen die positiven Eigenschaften des System durchaus empor!

Wie fast bei jedem Windows der Fall war, braucht man nur ein paar Tage Einarbeitungszeit, das große ABER ist, bei Windows 8 war das so einfach wie noch nie. Es ist in der Tat für jede Geräteklasse entwickelt worden und deshalb wirkt Windows 8 für Viele nicht aus einem Guss. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass man das System tatsächlich auf jedem Gerät gut nutzen kann.
 
Thema:

Windows 8 tritt bei Marktanteil auf der Stelle

Windows 8 tritt bei Marktanteil auf der Stelle - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Version 1809 Update kann installiert werden, aber diese Fehler sind bekannt!

    Windows 10 Version 1809 Update kann installiert werden, aber diese Fehler sind bekannt!: Nach einem ersten Fehlstart geht die Verteilung des Windows 10 Oktober Updates nun in die zweite Runde und dieses Mal sind viele Nutzer wohl...
  • Windows 10: Marktanteil tritt auf der Stelle - Besserung nicht in Sicht

    Windows 10: Marktanteil tritt auf der Stelle - Besserung nicht in Sicht: Eigentlich wollte Microsoft Windows 10 zum weltweit führenden Betriebssystem machen, doch das Vorhaben ist bislang gründlich gescheitert. Und...
  • Fehlermeldung tritt bei Windows Surface 3 auf: Das Gerät "HDAUDIO\FUNC_01&VEN_8086&DEV_2807&SUBSYS_8

    Fehlermeldung tritt bei Windows Surface 3 auf: Das Gerät "HDAUDIO\FUNC_01&VEN_8086&DEV_2807&SUBSYS_8: Fehlermeldung tritt bei Windows Surface 3 auf: Das Gerät "HDAUDIO\FUNC_01&VEN_8086&DEV_2807&SUBSYS_8 Sehr geehrte Damen und Herren, leider ist...
  • E:\Windows\System32\Logfiles\Srt\SrtTrail.txt --> Fehler tritt immer wieder auf!

    E:\Windows\System32\Logfiles\Srt\SrtTrail.txt --> Fehler tritt immer wieder auf!: Hallo, ich musste meinen PC in der vergangenen Woche 4 mal neu machen, weil ich immer wieder einen Bluescreen bekam mit folgender Fehlermeldung...
  • Windows (durch z.T. falsche BIOS-Updates) aus dem Tritt gebracht und nun BSODs uvm :(

    Windows (durch z.T. falsche BIOS-Updates) aus dem Tritt gebracht und nun BSODs uvm :(: Hey Ihr, hoffe auf Eure Hilfe da ich nicht mehr weiter weiß: 3-Monate alter Rechner Windows 7 x64 P45 Neo Laut Memtest Speicher ohne Fehler...
  • Ähnliche Themen

    Oben