Windows 8 ohne Microsoft Account

Diskutiere Windows 8 ohne Microsoft Account im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Hi, Habe seit einigen Monaten den Windows 8 RP drauf und überlege im Moment ob ich wieder zurück zu Windows 7 soll oder Windows 8 kaufen. (Die...
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
Hi,

Habe seit einigen Monaten den Windows 8 RP drauf und überlege im Moment ob ich wieder zurück zu Windows 7 soll oder Windows 8 kaufen. (Die Release Preview läuft noch bis Mitte Januar, bis dahin muss ich mich entscheiden)
Ich weiß, dass viele Argumente für Windows 8 sprechen (ich selbst mag es prinzipiell auch), allerdings habe ich eine große Einschränkung: Ich nutze keinen Microsoft(alias Windows Live, alias MSN, alias .NET Passport)-Account. Das bedeutet, dass der Store und viele Metro-Apps nicht funktionieren (teilweise unverständlicherweise), was Metro für mich nur noch zu einem überdemensionierten "auf Touch optimierten" Startmenü macht. Ich genieße zwar einige Neuerungen (zB. Task-Manager), diese sind aber längst für Windows 7 nachträglich kostenlos verfügbar (teilweise von Drittanbietern).
Deshalb das eingangs gestellte Problem.
Meine Fragen: Nutzt jemand hier Windows 8 ohne MS-Account? Erfahrungen? Macht Windows 8 für mich "Sinn"?

Schöne Grüße
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
Du kannst Windows 8 ohne MS-Konto nutzen und auch ganz normal damit arbeiten.
Installation benutzerdefiniert vornehmen und nicht automatisch installieren lassen.
Dann musst du dann zwar etwas mehr "klicken" kannst aber an- und abwählen was du möchtest u.a. auch ohne MS-Konto sondern eigener Mailadresse.
Infos auf den einzelnen Installationsbildschirmen lesen, dann klappt es auch.
Teilweise ist auch rechts noch eine Scrollleiste, wenn da noch mehr Unterpunkte sind.
Das kann hinterher immer noch eingerichtet werden, wenn du Apps (kostenlos/kostenpflichtig) aus dem Store haben möchtest.
Dazu brauchst du eine MS-Live-ID .
Wenn du die Store-Kachel auf dem Kachelbildschirm anklickst startet der Vorgang.
Ob es Sinn für dich macht - dass kein kein Aussenstehender beantworten, da die Ansprüche und Vorstellungen zu verschieden sind.
 
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
Das die Installation moglich ist, ist mir klar - so habe ich das auch bei der Release Preview gemacht. Ein großes Manko ist dann aber halt, dass man eben keinen Zugang zum Store hat ohne Microsoft Account und deshalb keine Metro App installieren kann - auch keine von Drittanbietern. Genau das hasse ich auch an den Smartphones von heute: Es geht nur noch über ein zentrales System (unter Symbian gab es sowas lange Zeit nicht und die Java-Apps für ältere Smartphones hatten das auch nicht).
In der Release Preview ist es aber so, dass selbst die Standard Metro-Apps (Beispiel: Musik, Videos, ...) ohne Microsoft Account beim Start mit einer entsprechenden Meldung abbrechen. Die Frage zielt unter anderem darauf ab, ob das immernoch so ist.

Weiß jemand ob man zB Open-Source-Win8-Apps irgendwie installieren kann ohne Microsoft-Account? Und kann man Visual Studio dementsprechend auch nur noch mit Microsoft-Account benutzen, da man zum Testen ja eine Metro-App installieren müsste?
 
L

Lorenz

Mitglied seit
30.11.2012
Beiträge
164
ich nutze den PC auch ohne MS-Konto. Ich habe ein tiefes Misstrauen gegen soziale Netzwerke, Google, Clouds, usw. und alles was danach aussieht, mich ausspionieren zu wollen um an mein Geld zu kommen.

Fast alle Kacheln habe ich deinstalliert. Die Desktopkachel habe ich links oben platziert. Sobald ich die METRO-Oberfläche sehe drücke ich Enter und lande auf dem Desktop. Hie habe ich Icons für alle meine Programme eingerichtet, mit denen ich arbeite. Also das Office Paket 2010, IrfanView, den VLC-Mediaplayer, mein Mailprogramm, den Windows- und Internet Explorer usw.

Lorenz
 
T

Treix

Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
3
Also ist Win 8 für dich eher nutzlos? (ernst gemeinte Frage)
Ich nutze Win 8 mit MS Account. Habe mir einen extra Account nur dafür gemacht, damit ich alles nutzen kann. Muss da ja keine vertraulichen Daten eingeben. Also ist es meiner Meinung nach halb so wild ob man das nun mit oder ohne MS Account macht.
 
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
Ich denke die Frage ob es nun wild ist oder nicht, Microsoft die Passwörter des eigenen WLANs zu geben ist jedem selbst überlassen... Das wollte ich gar nicht erörtern :)
@Treix also betrachtest du ein Windows ohne MS-Account als eher nutzlos? Würdest du also in meinem Fall empfehlen, auf das Update zu verzichten?
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
zum Testen ja eine Metro-App installieren müsste?
Du brauchst das Microsoft-Konto ja nicht benutzen, es ist halt nur Voraussetzung damit du die Apps nutzen kann.

Habe mal etwas gesucht aber nirgendwo etwas gefunden, um auf dem Kachelbildschirm Apps sozusagen privat einrichten zu können.
Kommt vielleicht später noch wenn mit Fremdprogrammen das irgendwie wieder ausgehebelt wird.

und alles was danach aussieht Lorenz
Dann mach mal einen Netzverbindungsmitschnitt und du wirst dich wundern was da so alles "telefoniert".
Sowie du eine Internetverbindung aufbaust beginnt schon der Austausch.

Microsoft die Passwörter des eigenen WLANs zu geben
Wie kommst du denn nun darauf - dann müssten alle Passwörter auf den / für die Rechner mit jeder Netzwerkverbindung öffentlich für MS werden.
Da wird wohl irgend etwas verwechselt.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
Du kannst Dich doch mit einer beliebigen E-Mail Adresse anmelden, über die Du Status- und Bestätigungsmails erhalten kannst. Darüber müssen ja keine privaten Mails gehen und schon bist Du sicher. Die Live-ID dient nur der Identifizierung um die eigenen Windows 8 Geräte über die Live ID authentifizieren und synchronisieren zu können.
 
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
Wie kommst du denn nun darauf - dann müssten alle Passwörter auf den / für die Rechner mit jeder Netzwerkverbindung öffentlich für MS werden.
Die Live-ID dient nur der Identifizierung um die eigenen Windows 8 Geräte über die Live ID authentifizieren und synchronisieren zu können.
Wenn man diese beiden logischen Gedankengänge zusammenführt kommt es einem gar nicht mehr komisch vor: Windows 8 synchronisiert zwischen den Geräten die WLAN-Passwörter. Das mag praktisch sein, aber ich mag auf sowas auch ganz gerne verzichten...
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
Natürlich werden die WLan Passwörter nicht synchonisiert, sonst hätte ich mein NB nie bei meiner Frau und den PC in meiner Wohnung betreiben können. Ausserdem kann man in den PC Einstellungen festlegen was synchonisiert werden darf.
 
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
Natürlich werden die WLan Passwörter nicht synchonisiert, sonst hätte ich mein NB nie bei meiner Frau und den PC in meiner Wohnung betreiben können.
Das verstehe ich jetzt nicht?! Wo ist das Problem wenn das WLAN Passwort vom NB auf den PC gesynct wird? Es wird natürlich nicht nur ein Passwort synchronisiert, sondern alle für alle WLANs die du benutzt. Und ich weiß, dass es das zumindest in den Standardeinstellungen tut. Und das sowas Standardeinstellung ist, ist für mich Grund genug auf den "Service" ganz zu verzichten.

EDIT: Hab es nochmal nachgeguckt: In der englischen Fassung gibt es unter Sync einen Punkt mit der Beschreibung "Sign-In info for some apps, websites, networks and HomeGroup" (networks -> wlans) der standardmäßig aktiv ist. Ich nehme zwar an, dass ich dieses Verhalten damit ausstellen kann, aber das Misstrauen bleibt... Zumal ja auch Microsoft inzwischen damit anfängt diese WLAN/Location-Datenbanken aufzubauen, damit man sich auch ohne GPS lokalisieren kann...
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
Irgendwie hat @LoopBack hier einen Denkfehler.
Bei der Synchronistationen usw. werden nie Passwörter usw. übermittelt, wenn sie in nicht den Dateien enthalten sind.
Da muss der User schon selbst für sorgen, dass sicherheitrelavante oder persönlich wichtige Daten nicht unverschlüsselt übermittelt werden.
Das man Passwörter mit Spionageprogrammen überall auslesen kann dürfte keine neue Erkenntnis sein aber freiwillig geben die Router, WLAN-Netze usw. das nicht frei und somit auch nicht am MS.
Wenn das so wäre könnte man sich die gesamte Passworteingabe und Verschlüsselung sparen.

edit:
Die Lokalisation hat nichts mit den Passwörtern zu tun.
 
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
Irgendwie hat @LoopBack hier einen Denkfehler.
Bei der Synchronistationen usw. werden nie Passwörter usw. übermittelt, wenn sie in nicht den Dateien enthalten sind.
Ja, aber MEIN WLAN-Passwort liegt logischerweise vor und genau das soll nicht an MS gehen. Ob das WLAN-Passwort von meinem Nachbar bei MS rumfliegt wäre mir prinzipiell egal, aber warum soll ich MS mein WLAN-Passwort geben?
Die Lokalisation hat nichts mit den Passwörtern zu tun.
Das ist richtig, nur gehe ich stark davon aus, dass Win8 fleißig meine Umgebung nach WLANs zu scannen zur "Lokalisierung" und ich will garnicht wissen, was sie dabei noch so alles rumfunken. Generell sind meine Bedenken bzgl Datenschleudern mit Windows 8 dramatisch gestiegen. Gut man kann alle Funktionen ausstellen, aber wofür dann Windows 8?

Aber egal, das war eigentlich garnicht Thema :P

PS: Übrigens, Microsoft synct jetzt wohl exakt genauso viel mit ihren Servern, wie Google. Nur das man für MS Software Geld ausgibt und für Google nicht. Das sollte einem zu denken geben :P
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
Lass doch deine Rechner nach WLAN-Netzen scannen - das wurde doch extra eingerichtet, wenn jedoch die User ihr Netz nicht geschützt haben steht auf einem anderen Blatt.
Windows 8 "schleudert" auch nicht mehr als vorherige OS , da sind die Smartphones usw. schon wesentlich unsicherer.
Um das Ganze mal zum vielleicht friedlichen Abschluss zu bringen.
Es gibt keine absolute Sicherheit und alle bisher erstellten Verschlüsselungen konnten "irgendwann" entschlüsselt werden - die Frage ist nur, hat es dann noch einen Sinn und Nutzen, weil inzwischen ganz andere Situationen eingetreten sind.

Damit ist für mich das Thema abgeschlossen - lohnt einfach nicht mehr.
 
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
Lass doch deine Rechner nach WLAN-Netzen scannen - das wurde doch extra eingerichtet, wenn jedoch die User ihr Netz nicht geschützt haben steht auf einem anderen Blatt.
Ich glaube du hast mich noch nicht verstanden: Ich habe zuhause ein WLAN, welches ich mit meinem Laptop benutze. Dieses ist selbstverständlich WPA2 gesichert. Das Passwort für das WLAN kenne nur ich. Nutze ich jetzt Windows 8 in der Standardkonfiguration und gebe dieses Passwort ein (damit ich mich mit dem WLAN verbinden kann) wird es zusätzlich auch an Microsoft-Server gesendet, sofern ich einen Microsoft-Account eingestellt habe. Ich kann das verhindern, indem ich vor dem verbinden mit dem WLAN eine entsprechende Einstellung tätige, allerdings verzichte ich dann auch auf einige andere Funktionen...
Windows 8 "schleudert" auch nicht mehr als vorherige OS , da sind die Smartphones usw. schon wesentlich unsicherer.
Ich hoffe, dass es so ist, aber ich vermute stark, dass es nicht so ist. Tatsächlich glaube ich aber, dass Windows 8 so viel zu Microsoft sendet, wie Android mit Google Apps an Google. Da sind aufjeden Fall viele parallelen zu sehen in den "Features": Alles synchronsieren, Lokalisierung über Funkzellen und WLAN, "Store", die sache mit den WLAN-Passwörtern, alles von Google bekannt und verhasst. Von allen aktuellen "Mainstream"-Betriebsystemen (also ohne GNU/Linux) ist glaube ich zur Zeit Mac OS X, dass, das am wenigsten nach Hause telefoniert, dicht gefolgt von iOS - Datensammeln ist für Apple offensichtlich nicht überlebenswichtig..
Um das Ganze mal zum vielleicht friedlichen Abschluss zu bringen.
Ist hier etwas nicht friedlich verlaufen? ;)

PS: Ich habe im Sommer meine Bachelor-Arbeit über "Privatssphäre in Zeiten des mobilen Internet" geschrieben - das ist quasi mein Fachgebiet jetzt :D
 
C

Chris64

Gast
Hallo,
nutze Windows 8 ohne "Startoberfläche". Holt Euch die "Classic Shell / Open Source" und Ihr bekommt sogar wieder das alte Startmenue mit Ordnern. Parallel dazu steht das Startmenue von Windows8 nebst "Charms" oder wie die Menuebalken heißen auch zur Verfügung, ihr könnt ganz einfach Switchen. Einen MS Account nutze ich auch nicht weil sämtliche Multimediasysteme dermaßen in den PC und Datenverkehr eingreifen (niemand installiert 2 Firewalls auf einem System!!!). Microsoft/Sony/Apple etc. alle haben die eierlegende Wollmilchsau. Ich aber als iPhone Besitzer und iTunes Fan setze auf Apple wegen der besten Bild/Ton/Video Wiedergabe und vielen weiteren super Funktionen wie z.B. Airplay oder Airport. Den ganzen Metro-Scheiß habe ich deinstalliert, insbesondere deswegen, weil alles nur im Vollbildmodus zur Verfügung steht und so gut wie keine Navigations- und Darstellungsoptionen bietet. Das behindert mich bei der Arbeit. Habe meine Erstinstallation nach Kauf nicht benutzerdefiniert gestartet. Nur bei dem Punkt "MS Konto eröffnen" habe ich abgebrochen und mich mit einem anderen Account angemeldet. Übrigens sind dann die ganzen Syncronisations -Voreinstellungen von MS deaktiviert. Solltest Du dennoch Metro Tools benötigen mach Dir einen Favoriteneintrag im Browser und melde Dich beim MS Store manuell an. Dann bekommst Du doch was Du möchtest. Bleibt nur noch zu sagen, das ich Win8 insgesamt sehr gut finde. Neuer Taskmanager mit Startup Manager und z.B. einen integrierten Partitionsmanager etc. Hoffe Ihr findet meine Anregungen interessant.
 
8

8-ball

Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
31
Hier wird gänzlich der Sinn von Win8 missverstanden - eine plattformunabhängige Vernetzung aller Endgeräte - ein Traum wenn du nen ITler fragst der täglich damit zu kämpfen hat, die Firmenbasis zu 95% von MS mit Android, iOS usw. sicher und zuverlässig zu verknüpfen.
Geht zum Surven einfach ins Internetkaffee - MS ist nicht Facebook...
 
L

LoopBack

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
1
ein Traum wenn du nen ITler fragst der täglich damit zu kämpfen hat, die Firmenbasis zu 95% von MS mit Android, iOS usw. sicher und zuverlässig zu verknüpfen.
Oha? Und warum lassen sich Windows 8 / Windows Phone besser synchronisieren als Windows 7 / Android? Wenn ich das richtig im Kopf habe war die Unterstuetzung fuer Exchange ActiveSync (was quasi jede Firma genutzt hat mit der ich bisher zu tun hatte - und von Microsoft ist) lange Zeit in Android besser implementiert als in WP (ich glaube WP7.5 hat da einiges nachgeholt, aber laengst nicht alles was man von Windows Mobile gewohnt ist). Auf dem Rechner mit Windows ist eh Outlook drauf.
Der Skydrive-Client fuer Android ist ebenso gut wie der fuer WP/W8 auch hier keine Besserung.
Generell ist die von dir angestrebte plattformunabhaengige Vernetzung schon einigermassen gut moeglich. Das groesste Manko bisher ist, dass einem als Desktop-Plattform bei fast allen Tools nur Windows oder Mac OS X zur Verfuegung steht (grosses plus hier an Dropbox fuer die Linux-Unterstuetzung!)

Allerdings wuerde ich dir auf jeden Fall zustimmen, dass ein vollstaendiges ausblenden von Metro den Sinn von Windows 8 verfehlt - nur will ich deshalb nicht meine Daten an Microsoft verschenken. Dann kann ich mir auch gleich Android auf dem Desktop installieren - da zahle ich zumindest kein Geld fuer das Verschleudern meiner Daten...
 
8

8-ball

Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
31
Die Implementierung ist deshalb einfacher, weil der Kernel von Windows nun so angepasst wurde, dass ein Entwickler, der z.b. für Win8 ein Programm schreibt, sein Werk mit kleinen Anpassungen sowohl für WinPhone8, Win Server, WinRT etc. pp verfügbar macht. So kommt es z.b., dass der winphone app-Store nun Stück für Stück in Win8 und Win8 rt konvertiert wird. Damit wären wir bei weit über 100.000 apps für Win8 und alle anderen Versionen.
Es sind für Synchronisierung außerdem keine Apps mehr nötig, die Implementierung ist bereits auf dem Telefon. Z.b. Ist Mail und Skydrive ein Bestandteil aller Win8 Produkte, tief im System integriert. Also keine Schieberei in einen Ordner der dann syncht, sondern über Freigaben aktiviert. Das Doc kann ganz wo anders liegen und wird ohne drittsoftware im Ökosystem für alle Endgeräte synchronisiert.
 
B

Bertim

Mitglied seit
31.05.2013
Beiträge
1
Natürlich werden die WLan Passwörter nicht synchonisiert, sonst hätte ich mein NB nie bei meiner Frau und den PC in meiner Wohnung in Wien betreiben können. Ausserdem kann man in den PC Einstellungen festlegen was synchonisiert werden darf.
Ich finde das auch ganz sinnig, würde ich genau so machen.
Ich finde es spricht außerdem mehr für Windows 8 als für 7. just my 2 cents :)
 
Thema:

Windows 8 ohne Microsoft Account

Windows 8 ohne Microsoft Account - Ähnliche Themen

  • Windows 10 - Anmeldung an Microsoft-Konto während lokaler Sitzung möglich?

    Windows 10 - Anmeldung an Microsoft-Konto während lokaler Sitzung möglich?: Ich würde gerne wissen, ob und wie es ggf. möglich ist, sich unter Windows 10 in einer Sitzung mit einem lokalen Konto am Microsoft-Konto...
  • SOWOHL WINDOWS ALS AUCH MICROSOFT STORE UPDATES ODER DOWNLOADS IM UNENDLICH "Downloading" MODUS

    SOWOHL WINDOWS ALS AUCH MICROSOFT STORE UPDATES ODER DOWNLOADS IM UNENDLICH "Downloading" MODUS: Wie oben im Betreff, machen die Downloads im Microsoft Store als auch ganz normale bei Windows Update keinen Fortschritt, bzw im Microsoft Store...
  • Microsoft soll an Windows 10 Cloud Recovery arbeiten, ähnlich wie bei Microsoft Surface Modellen

    Microsoft soll an Windows 10 Cloud Recovery arbeiten, ähnlich wie bei Microsoft Surface Modellen: Wenn man sein Windows 10 System neu aufsetzen muss ist meist erst einiges an Vorbereitung nötig und danach muss man dann für Treiber und Updates...
  • Microsoft Lumia 640 LTE Dual Sim (Windows Mobil 10 seit ca 15 Monaten) kann nicht updaten und hat sich "aufgehängt".

    Microsoft Lumia 640 LTE Dual Sim (Windows Mobil 10 seit ca 15 Monaten) kann nicht updaten und hat sich "aufgehängt".: Lumia 640 LTE Dual Sim kann nach Software-Update nicht mehr starten. (Zahnräder bleiben stehen und ein trauriges "Smiley" :-( zeigt sich)...
  • Microsoft Edge Dark Mode für Windows 7 und Windows 8 verfügbar im aktuellen Developer Preview

    Microsoft Edge Dark Mode für Windows 7 und Windows 8 verfügbar im aktuellen Developer Preview: Eine kleine News am Rande für alle Freunde dunkler Farben, denn mit der aktuellen Version des Microsoft Edge Developer Preview ist der Browser...
  • Ähnliche Themen

    Oben