Windows 8: Nutzer bevorzugen Windows 7

Diskutiere Windows 8: Nutzer bevorzugen Windows 7 im Software News Forum im Bereich News; Bei einer Umfrage unter Nutzern des neuen Windows 8 hat eine deutliche Mehrheit den Vorgänger als bevorzugtes Betriebssystem angegeben Mehr als...
G

Geronimo

Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Bei einer Umfrage unter Nutzern des neuen Windows 8 hat eine deutliche Mehrheit den Vorgänger als bevorzugtes Betriebssystem angegeben

Mehr als 50.000 Teilnehmer haben an einer Umfrage von forumswindow8.com zum neuen Betriebssystem von Microsoft teilgenommen. Die große Mehrheit von 53 Prozent hat dort Windows 7 als favorisiertes Betriebssystem gewählt. Windows 8 wählten 25 Prozent, womit es nur knapp vor dem deutlich älteren Windows XP liegt.

Windows 8 Umfrage.jpeg

Als größte Vorzüge von Windows 8 sehen (mehr als) die Hälfte der Teilnehmer die beschleunigten Bootzeiten und die leichte Installation. Der neue Internet Explorer 10 wird von mehr als einem Drittel positiv bewertet. Die neuen Features Skyedrive und Charms Bar platzieren sich am Ende der Liste.

Windows 8 Umfrage Features.jpeg

Die größten Schwächen des neuen Windows 8 sind der Preis, die Systemvoraussetzungen und die Inkompatibilität.

Windows 8 Umfrage Schwächen.jpeg

Bei der Frage nach den mobilen Versionen scheint Windows 8, zumindest bei der Zielgruppe der Nutzer, gleichauf mit der Konkurrenz zu liegen. Bei der Frage nach einem Tablet landet Windows 8 Surface auf dem ersten Platz, beim bevorzugten mobilen Betriebssystem immerhin auf Platz 2, wenn auch deutlich hinter Android.

Windows 8 Umfrage mobil.jpeg

Quelle und Bildquelle: forumswindows8.com
 
Zuletzt bearbeitet:
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
:cheesy Win 8 kommt erst in 3 Wochen raus und die machen eine jetzt schon eine Umfrage .

Klar gab es schon eine Beta, aber das kann man doch nun wirklich nicht mit einer Final vergleichen.:wut
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
2.048
Standort
Nähe Fürsty
:cheesy Win 8 kommt erst in 3 Wochen raus und die machen eine jetzt schon eine Umfrage .

Klar gab es schon eine Beta, aber das kann man doch nun wirklich nicht mit einer Final vergleichen.:wut
Schon richtig, aber es wird durch die Umfrage auch weiter bekannt und die, die nicht gefragt wurden, möchten's vielleicht auch wissen und kaufen's.
(Mir haben schon die "hübschen" Kacheln gereicht, um bei Win7 zu bleiben.)
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Die Windows 8 jetzt schon nutzen sind wohl eher nicht die Zielgruppe für die neue Startseite. Das sind am System selbst interessierte Nutzer, die mit Einschränkungen und Zugriffserschwernissen jeglicher Art naturgemäß keine Freude haben.

Ich denke, dass bei Otto NormalSurfer/Mail/Newsleser die neue Kacheloptik gar nicht so schlecht ankommen wird. Der weitaus überweigende Teil der PC-User verwendet jahrein jahraus die gleichen maximal 5 oder 6 Programme, die sich da schön übersichtlich anordnen lassen.

Die Umfrage mag schon stimmen, aber die Zielgruppe dafür war die falsche.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.382
Standort
in der Nähe eines Rechners
Muss auch ganz ehrlich gestehen: Habe meine Bestellungen rückgezogen und auf allen meinen Rechnern Win7 wieder aktiviert!

Wieso: Der Aktualisierungswahnsinn - angeblich Win9 schon 2014 - und damit für 2 Jahre Geld ausgeben?? Nein Danke. Außerdem habe ich doch ein paar Programme gefunden, die Win8 einfach nicht mag :)
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
7.409
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Ich habe mir das Upgrade (Vista ---> Win8) bestellt und werde Win8 auf jeden Fall am Notebook nutzen, da ich dafür ohnehin eine Lizenz kaufen muss. Das vorinstallierte Vista ist für das eher leistungsschwache NB nicht wirklich das Wahre und mit Win8 flutscht es nur so. Ob ich Win8 am Desktop Rechner auch haben möchte, wird sich weisen. Die Geschwindigkeit ist schon sehr fein, aber die Optik ist ... :kotz

Ich vermisse Aero Glass und die Kacheln sind einfach nur potthässlich. Ich weiß, diese Dinge sind nicht für jeden ein Kriterium, ein OS zu nutzen, oder nicht, aber ich bin ein "optischer" Mensch; wenn mir etwas nicht gefällt, möchte ich es auch nicht haben.

Des Weiteren hat Mike ein sehr gutes Argument gebracht: alle zwei Jahre ein neues OS muss nicht sein.
 
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
8.631
Alter
39
Standort
In Windows Nr. 10
Ich bleibe auch bei Win Seven. Win 8 nene nicht mit mich.

Gibt es den IE 10 überhaupt für Win Seven und Vista? Und wann erscheint die Final?

Der Internet Explorer 10 wird nur noch für Windows 7 und Windows 8 verfügbar sein. Mit älteren Betriebssystemen ist er nicht mehr kompatibel
 
E

EvilMoe

Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
257
Ich hatte mal den Server 2012 probiert, ich habe es nicht mal geschafft den Arbeitsplatz zu finden geschweige die Benutzerverwaltung. Dann habe ich doch den 2008 installiert weil es mir zu doof war ;)
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
Ich hatte mal den Server 2012 probiert, ich habe es nicht mal geschafft den Arbeitsplatz zu finden geschweige die Benutzerverwaltung. Dann habe ich doch den 2008 installiert weil es mir zu doof war ;)
Halte ich für ein Gerücht,

2012-09-29_14h00_55.png

Übersichtlicher geht es doch gar nicht mehr.:blush
 
E

EvilMoe

Mitglied seit
26.01.2007
Beiträge
257
Ich bin mir ziemlich sicher das es bei mir nicht so aussah ^^
 
vespa

vespa

Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
65
Standort
Berlin
dann hast du wohl die gui nicht mitinstalliert. mir hat 2012 meine ocz vertex 3 zerlümmelt, wollte nach der testerei wieder 2008r2 installieren und bekomme beim booten nurnoch eine fehermeldung im 2012 design das das bs beschädigt ist und repariert werden muss, naja dann hab ich eine sonntagsbeschäftigung.

vespa
 
nordwind79

nordwind79

Mitglied seit
20.12.2009
Beiträge
9
Standort
Kanton Aargau
Ich bervorzuge auch das Windows7, ich wechsle nicht alle 2 Jahre das OS
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.382
Standort
in der Nähe eines Rechners
Ich habe mir das Upgrade (Vista ---> Win8) bestellt und werde Win8 auf jeden Fall am Notebook nutzen, da ich dafür ohnehin eine Lizenz kaufen muss. ...............................

Des Weiteren hat Mike ein sehr gutes Argument gebracht: alle zwei Jahre ein neues OS muss nicht sein.
Das erstere ist ein Argument das ich gelten lasse!
Mein neues Notebook Mitte November .. da werd' ich eventuell die 14,99 Euro Aktion nutzen.

Dann hab ich drei Rechner mit Win7 und einen mit Windows 8 ... das kann für mich nur gut sein :) wenn man alle OS kennt.
 
N

netrix

Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
741
Hier mal ein Testtagebuch von Gamestar.de
Startseite

Fazit: Sie bemängeln am ersten Tag schon die ewig weiten Wege ;). Und natürlich auch wie schon so viele das verfehlte Bedienkonzept (zumindest auf Desktop PCs).

(Ließt sich zumindest für mich so)
 
MrCharmanti

MrCharmanti

Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
238
Ich habe sowohl auf dem heimischen PC als auch auf dem Notebook W8 im Einsatz. Möchte es auch nicht mehr missen. Wobei die Kacheln sicherlich nicht der letzte Schrei sind. Personalisiert sieht es aber recht flott aus.
KO Kriterium ist für mich halt Hyper-V. Das kann ich beruflich mehr als gut gebrauchen.

Greetings Ralf
 
teetrinken

teetrinken

Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
170
Also wenn ich gedanklich meinen gesamten Bekanntenkreis abklappere dann nutzen diese mit mich einbegriffen zu 93% nur XP.

Abgesehen von Fotos und Videos die ich im Web gesehen hab, kenn ich niemanden der Windows 8 im Einsatz hat. Ich selbst kenn es nur aus der Werbung :-D
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Also wenn ich gedanklich meinen gesamten Bekanntenkreis abklappere dann nutzen diese mit mich einbegriffen zu 93% nur XP.

Abgesehen von Fotos und Videos die ich im Web gesehen hab, kenn ich niemanden der Windows 8 im Einsatz hat. Ich selbst kenn es nur aus der Werbung :-D
Gegenfrage: Wann hast Du die PCs deiner Bekannten das letzte Mal gesehen ? ;) :D

Wenn man einen PC, welcher nicht zwangsläufig mit der allerneuesten Software ( Office, Spiele etc.) bestückt werden muss, sein eigen nennt und damit "nur" Office und Internet verarbeitet, dann reicht ein XP-Rechner auch aus.

Leider schaukeln sich Soft- und Hardware in ihrem Powerbedarf gegenseitig hoch. Weil die Hardware mehr Kraft hat (stärke CPU, mehr RAM, stärkere Grafikkarte) baut die Softwareseite immer mehr Gimmicks an "hübscheren" Darstellungen ein und geht dann wieder an die Schmerzgrenzen der Hardware. Im Umkehrschluß pusht die Hardware dann wieder, weil ja die Software mehr fordert und sagt "dass, was Du haben willst bekommst Du und und ich bin noch stärker".

Die aktuellste Software hat zudem in Teilen schon die Mindestforderung "funktioniert nur ab dem Betriebssystem XY aufwärts". Ein Beispiel ist das mir vorliegende Spiel Shadowrun mit dem Hinweis "benötigt Windows Vista".

Wenn man sich rein auf "Brief schreiben und Internet suchen" fokussiert käme man heute auch mit einem Windows 3.11 und Word for Windows 1.0 aus.
 
teetrinken

teetrinken

Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
170
Gegenfrage: Wann hast Du die PCs deiner Bekannten das letzte Mal gesehen ?
Oft genug... vermutlich werde ich nach Weihnachten bei irgend jemandem das erste mal mit Windows 8 konfrontiert werden und die Frage gestellt bekommen ob man da wieder XP drauf machen kann.


Wenn man sich rein auf "Brief schreiben und Internet suchen" fokussiert käme man heute auch mit einem Windows 3.11 und Word for Windows 1.0 aus.
Word 6.0 war das erste Windows Word ... und zwar unter Windows 3.x. ;-)

Aber ich kenne tatsächlich noch jemand, der MS-Word 2.0 für DOS auf einem 486er aktiv nutzt und auf einem Nadeldrucker druckt. Internet macht auf einem alten Computer aber keinen Spaß mehr... muss man alles abschalten wie Flash und Java und Animierte GIFs. Youtube kann man auch vergessen seit die von Flash zu diesem neuen Format gewechselt sind.

Mit so neumodischem Zeug wie Vista oder 7 komm ich allenfalls in Kontakt wenn jemand einen neuen Computer gekauft hat und ich da XP drauf machen soll. Mach ich aber seit 2 Jahren nur noch extrem ungern, weil es immer aufweniger bis unmöglich wird, Treiber zu finden.

Windows 7 gefällt mir überhaupt nicht. Alles super umständlich in 100 Winkel versteckt wo es bei 2000 oder XP nur wenige klicks sind.

Mit Kinder- und Jugendcomputer habe ich nichts am Hut. Die installieren ja ohnehin ohne Sinn und Verstand immer das neuste nach dem Schema "Wir installieren die neusten OS, die wir nicht brauchen, mit Hardware und Finanzresourcen die wir nicht haben, um Menschen zu beeindrucken die wir nicht mögen". Der 16 Jährige Bub vom Nachbar der z.B. Windows XP auf einem Pentium 200MHz mit 64MB RAM installierte und das Booten über eine viertel Stunde dauerte und der damit "Glücklich" war.

Ne, ich bin einfach zu konservativ. Was sich bewährt hat und keine unerträglichen zwingenden Gründe einem nötigen... dem bleibe ich treu. Ich selbst bin erst vor 3 Jahren von Win2000 zu XP gewechselt. Davor war ich Windows 98 sehr lange treu und verteufelte das klickibunti XP.

Mein Hauptgrund zu XP zu wechseln war, das ich irgend wann die Windows Systemwiederherstellung so ungemein praktisch fand :-D
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
Als größte Vorzüge von Windows 8 sehen (mehr als) die Hälfte der Teilnehmer die beschleunigten Bootzeiten und die leichte Installation.
wo ist denn win8 leichter zu installieren als win7???:cheesy und so viel schneller bootet win8 gegenüber win7 auch nicht. zumindest ich kann da nix schnelleres feststellen..
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.435
Ich benutze hauptsächlich auch XP.
Es läuft und läuft und läuft...
Nix gegen Windows 7, hab ich auch,
aber XP liegt einfach besser zur Hand, find ich.

Negativ würden demnach die Befragten den Preis nennen.
Wer ein gekauftes XP hat, oder sich Windows 7 zugelegt hatte,
könne doch demnach ein Windows 8 für 45 Euro bekommen,
war doch überall zu lesen.
OK, selbst geschenkt würd ich kein Windows 8 installieren, aber trotzdem,
fürn Preis für 45 Euro, kann man doch nicht meckern.
Und für fast jeden Otto-Normal-Nutzer reicht doch eine Home-Edition.
 
Thema:

Windows 8: Nutzer bevorzugen Windows 7

Windows 8: Nutzer bevorzugen Windows 7 - Ähnliche Themen

  • Windows 10 macht Mainboard schwieriger zu nutzen bzw sperrt andere aus

    Windows 10 macht Mainboard schwieriger zu nutzen bzw sperrt andere aus: Hallo liebe Leute MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail Die ganze Zeit hat es nach einmal starten WIndows...
  • Windows 10 im Kiosk Modus Touchscreen Tastatur nutzen

    Windows 10 im Kiosk Modus Touchscreen Tastatur nutzen: Hallo, ich habe jetzt schon einige antworten gesucht und auch mit dem Support schon geschrieben. Wenn ich in den Kioskmodus gehe dann...
  • Datei-Explorer mit Optimierung für Touchscreen und großen Schaltflächen in Windows 10 nutzen

    Datei-Explorer mit Optimierung für Touchscreen und großen Schaltflächen in Windows 10 nutzen: So mancher findet den Datei-Explorer in Windows 10 vielleicht zu überladen, sei es weil man bei der Nutzung eines Touchscreens gern leichter...
  • Mit OE Classic wieder Outlook Express auf fast allen Windows Versionen nutzen - So einfach geht es!

    Mit OE Classic wieder Outlook Express auf fast allen Windows Versionen nutzen - So einfach geht es!: Viele User vermissen die sparsame aber nützliche Oberfläche von Outlook Express, und ein Anbieter will die Lücke mit einer Freeware, die man...
  • Windows 10 im kleinen Unternehmen durchdacht nutzen

    Windows 10 im kleinen Unternehmen durchdacht nutzen: Hey, ich arbeite in einer kleinen Firma. Derzeit nutzen wir 4 Windows PCs sowie für jeden Mitarbeiter ein Office365 Abo. Ich würde gerne das...
  • Ähnliche Themen

    Oben