Windows 8.1 nachträglich in XP bootloader eintragen

Diskutiere Windows 8.1 nachträglich in XP bootloader eintragen im Win8 - Installation Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo zusammen =) hab da ein kleines Problem mit meinem Windows XP bzw. Windows 8. Am Rechner, wo schon ein Windows XP vorinstalliert wurde, wurde...
K

keruj

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
5
Hallo zusammen =)
hab da ein kleines Problem mit meinem Windows XP bzw. Windows 8. Am Rechner, wo schon ein Windows XP vorinstalliert wurde, wurde Windows 8 auf einer zweiten Festplatte parallel installiert. Beim Starten kam die übliche standardmäßige Sequenz zum Auswahl , Altes System bzw. Win8.
Nach einem Plattencrasch der ersten Festplatte ( XP) wurde der XP auf einer neuen Festplatte nachinstalliert.
Wie kann ich den MBR-Eintrag um den fehlenden Verweis auf win8 ergänzen damit ich wieder die auswahl habe? Was muss man da eintragen?
 
K

keruj

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
5
erkennt den MBR scheinbar nicht
bcd_start.jpg
kommt meldung " ... will not work in XP-only enviroments"
 
wolf55

wolf55

Dabei seit
20.11.2014
Beiträge
746
EasyBCD unter Windows 8 installieren - dann kann XP hinzu gefügt werden.
Gehe mal in die Datenträgerverwaltung.
Dein Windows 8 läuft anscheinend noch oder ?
Wenn nicht - diese Platte via Bios als zu startende auswählen und notfalls mit der Windows 8 Install-DVD den Bootsektor reparieren lassen.
Haben alle Partitionen einen LW-Buchstaben - wenn nicht einen hinzufügen.
Dabei aber die 350-MB-Partition auslassen. Wird nicht mit Bu gebraucht.
Wenn du auch vernünftige Bezeichnungen der Partitionen erstellt hast siehst du nun auch wo was liegt.
Diese Partition dann in EasyBCD auswählen und hinzufügen.
Unten dann speichern.
 
K

keruj

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
5
leider klappt es nicht so:
1) Win8 aus der platte 2 kann ich nicht starten, system wird nicht erkannt,
2) alle partitionen haben laufwerk buchstaben
3) 350-Mb partition sehe ich nicht-unsichtbar ?
part_disk.jpg
 
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Mit einiger Wahrscheinlichkeit wurde bei der Installation von Windows 8 die XP Partition als Bootmanagerpartition eingerichtet und XP in den Windows 8 Bootmanager eingefügt. Durch den Crash und die XP Neuinstallation ist der Windows 8 Bootmanager jetzt nicht mehr vorhanden, deshalb kann es auch nicht mehr gestartet werden. Also muss eine manuelle Startreparatur durchgeführt werden um den Windows 8 Bootmanager wiederherzustellen und XP in diesen zu integrieren.

Dazu den Rechner von der Windows 8 DVD starten, nach der Sprachauswahl die Tastenkombination SHIFT+F10 drücken um eine Eingabeaufforderung zu öffnen, dann die unten stehenden Befehle ausführen:

Bootrec /Fixmbr
Bootrec /FixBoot
Bootrec /Scanos
Bootrec /RebuildBcd


Das stellt den Bootmanager von Windows 8 wieder her und sollte auch XP in den neu erstellten Bootmanager integrieren.
 
K

keruj

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
5
zum Verständniss:
1) is der XP-MBR auf der neuen ersten Platte geschrieben?:
part_disk2.jpg

2)wenn ich mit Hilfe der win8 DVD Eingabeaufförderung öffen und dort diese Befehel ausführe wo wird dann der Bootmanager geschrieben: auf der ersten (XP) Platte oder auf der zweiten (win8) platte?
 
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Laut Boot.ini ist die XP Partition auch die Startpartition - also würde der Bootlader von Windows 8 in diese integriert werden. Du kannst den Bootlader von Windows 8 allerdings auch in die Windows 8 Partition integrieren lassen. Oder Du lässt eine weitere kleinere Partition 350 MB für den Systemstart benutzen, dies stellt auch den Windows 8 Standard dar und wäre anzuraten. Denn in dieser Partition liegt dann eine komplette Wiederherstellungsumgebung, was in vielen Fällen den Start von einer Windows DVD überfüssig macht.

Voraussetzung ist ganz einfach, während der Startreparatur darf nur diese eine Partition das Aktiv-Flag besitzen. Dann wird auch nur diese Partition als Bootmanagerpartition herangezogen. Genau das ist bei der Windows 8 Installation passiert, die XP Partition war die einzige aktive Partition im System - also wurde diese als Bootmanagerpartition eingerichtet.

Du kannst also sehr genau steuern wie das zukünftige Startverhalten aussehen wird. Eben indem Du die Startkonfiguration passend einrichten lässt. Der Windows 8 Bootmanager verzweigt in jedem Fall problemlos auf die XP Partition, denn er stellt dann die benötigte aktive Partition für den XP Start dar. Es geht leider nicht anders herum, denn der XP Bootlader kennt natürlich keine der neueren Windows Versionern und kann sie deshalb auch nicht starten.
 
K

keruj

Threadstarter
Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
5
leideer hat es nicht geklappt:
aus win DVD gestartet--> Erweitete Optionen--> Eingabeaufforderung > 4x bootrec wie oben beschrieben ausgeführt.
Nach Neustart startet der Rechnuer nur als XP ( kein Bootmanager zu Auswahl).
(übrigens Bootrec /ScanOs hat nur 1 Betriebsystem entdeckt c:/windows. )
 
wolf55

wolf55

Dabei seit
20.11.2014
Beiträge
746
Dann klemm mal die XP-Platte ab (Datenkabel reicht) und versuch das Windows 8-System mit der Bootreparatur zum laufen zu bringen.
Diese Platte auch im Bios als Bootlaufwerk einstellen und wenn es läuft Easy installieren.
Anschließend die XP-Platte wieder ran , aber weiterhin erst Windows 8 starten und dort dann das XP mit Easy integrieren.

Dass du keine 350 MB-Partition hast liegt daran, wenn man Windows auf einer vorformatierten Partition installiert wird sie nicht erstellt.
 
H

hkdd

Dabei seit
25.01.2013
Beiträge
836
Ort
Dresden
Baue die XP-Platte aus (Stromkabel ziehen reicht aus), dann ist nur noch die Win8-Platte aktiv. Nun die Punkte abarbeiten wie Alex sie in #6 genannt hat. Danach sollte die Win8-Platte wieder booten. Nun die XP-Platte wieder anschließen, aber nicht als Boot-Gerat im Bios angeben, das bleibt die Win8-Platte.
Unter Win8 EasyBCD installieren und damit einen Boot-Verweis zur XP-Platte einrichten.

Mit CMD als Administrator ausführen kannst Du bcdedit.exe eingeben, dann bekommst Du den Inhalt der Boot-Datei angezeigt. Bei mir sieht das folgendermaßen aus, da gibt es aber mehrere Win7,8 und XP.
Code:
Windows-Start-Manager
---------------------
Bezeichner              {bootmgr}
device                  partition=C:
description             Windows Boot Manager
locale                  de-DE
inherit                 {globalsettings}
integrityservices       Enable
default                 {current}
resumeobject            {0e0fcc34-39c2-11e4-8fc1-9168b65d2801}
displayorder            {ntldr}
                        {0e0fcc35-39c2-11e4-8fc1-9168b65d2801}
                        {822bab82-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
                        {6d8e2566-a553-11e3-803a-1c6f65adbc4d}
                        {current}
toolsdisplayorder       {memdiag}
timeout                 30
displaybootmenu         Yes

Windows-Legacybetriebssystem-Ladeprogramm
-----------------------------------------
Bezeichner              {ntldr}
device                  partition=I:
path                    \ntldr
description             Win XP-Bootmanager
locale                  de-DE

Windows-Startladeprogramm
-------------------------
Bezeichner              {0e0fcc35-39c2-11e4-8fc1-9168b65d2801}
device                  partition=R:
path                    \Windows\system32\winload.exe
description             Win7-Pro 32 (R) 244 GB
locale                  de-DE
inherit                 {bootloadersettings}
recoverysequence        {0e0fcc36-39c2-11e4-8fc1-9168b65d2801}
recoveryenabled         Yes
osdevice                partition=R:
systemroot              \Windows
resumeobject            {0e0fcc34-39c2-11e4-8fc1-9168b65d2801}
nx                      OptIn

Windows-Startladeprogramm
-------------------------
Bezeichner              {822bab82-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
device                  partition=F:
path                    \Windows\system32\winload.exe
description             Win7-Pro 64 (F) 265 GB
locale                  de-DE
osdevice                partition=F:
systemroot              \Windows
resumeobject            {0eb6acdd-e4e6-11e2-a02b-806e6f6e6963}
nx                      OptIn
pae                     Default
sos                     No
debug                   No

Windows-Startladeprogramm
-------------------------
Bezeichner              {6d8e2566-a553-11e3-803a-1c6f65adbc4d}
device                  partition=J:
path                    \Windows\system32\winload.exe
description             Windows 8   (J) 150 GB
locale                  de-DE
integrityservices       Enable
osdevice                partition=J:
systemroot              \Windows
resumeobject            {27cf022d-a554-11e3-800c-806e6f6e6963}
nx                      OptIn
pae                     Default
sos                     No
debug                   No
useplatformclock        Yes

Windows-Startladeprogramm
-------------------------
Bezeichner              {current}
device                  partition=C:
path                    \WINDOWS\system32\winload.exe
description             Windows 8.1 (I) 292 GB
locale                  de-DE
inherit                 {bootloadersettings}
recoverysequence        {95e2743e-a604-11e3-93a9-8871efe3709e}
integrityservices       Enable
recoveryenabled         Yes
allowedinmemorysettings 0x15000075
osdevice                partition=C:
systemroot              \WINDOWS
resumeobject            {445360ac-a603-11e3-93a9-8871efe3709e}
nx                      OptIn
bootmenupolicy          Standard
useplatformclock        Yes
 
Thema:

Windows 8.1 nachträglich in XP bootloader eintragen

Windows 8.1 nachträglich in XP bootloader eintragen - Ähnliche Themen

  • WINDOWS 10 NETZWERKIDENTIFIKATION NACHTRÄGLICH EINRICHTEN

    WINDOWS 10 NETZWERKIDENTIFIKATION NACHTRÄGLICH EINRICHTEN: Habe beim Einrichten eines neuen Computers die Netzwerkverbindung überschlagen. Der Computer ist aber per Kabel verbunden und erkennt ein nicht...
  • windows 10 mail app vorgeschlagene mail-adressen nachträglich bearbeiten

    windows 10 mail app vorgeschlagene mail-adressen nachträglich bearbeiten: Ich will in der Windows mail app mail Adressen nach dem sie vorgeschlagen wurden und in der adresszeile stehen, ändern!! Wie geht das???
  • Windows 10: Computername nachträglich ändern - so geht es

    Windows 10: Computername nachträglich ändern - so geht es: Bei der Einrichtung von Windows 10 gibt es die Aufforderung, dem jeweiligen PC oder Laptop einen Namen zuzuweisen. Doch nicht jeder Anwender ist...
  • Windows Live Mail funktioniert nicht mehr - Nachtrag von Gabrielle

    Windows Live Mail funktioniert nicht mehr - Nachtrag von Gabrielle: Hatte vergessen zu erwaehnen, dass ich nach mehreren Versuchen herauszufinden, warum ich den Posteingang nicht mehr sehen kann und nach dem Update...
  • Ähnliche Themen
  • WINDOWS 10 NETZWERKIDENTIFIKATION NACHTRÄGLICH EINRICHTEN

    WINDOWS 10 NETZWERKIDENTIFIKATION NACHTRÄGLICH EINRICHTEN: Habe beim Einrichten eines neuen Computers die Netzwerkverbindung überschlagen. Der Computer ist aber per Kabel verbunden und erkennt ein nicht...
  • windows 10 mail app vorgeschlagene mail-adressen nachträglich bearbeiten

    windows 10 mail app vorgeschlagene mail-adressen nachträglich bearbeiten: Ich will in der Windows mail app mail Adressen nach dem sie vorgeschlagen wurden und in der adresszeile stehen, ändern!! Wie geht das???
  • Windows 10: Computername nachträglich ändern - so geht es

    Windows 10: Computername nachträglich ändern - so geht es: Bei der Einrichtung von Windows 10 gibt es die Aufforderung, dem jeweiligen PC oder Laptop einen Namen zuzuweisen. Doch nicht jeder Anwender ist...
  • Windows Live Mail funktioniert nicht mehr - Nachtrag von Gabrielle

    Windows Live Mail funktioniert nicht mehr - Nachtrag von Gabrielle: Hatte vergessen zu erwaehnen, dass ich nach mehreren Versuchen herauszufinden, warum ich den Posteingang nicht mehr sehen kann und nach dem Update...
  • Oben