Windows 7 - Nagt schon an Windows Vista

Diskutiere Windows 7 - Nagt schon an Windows Vista im IT-News Forum im Bereich News; Obwohl Windows 7 noch nicht einmal verkauft wird, sieht es nach Daten der Marktforscher von Net Applications so aus, als würde das neue...
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
10.092
Ort
Niedersachsen
Obwohl Windows 7 noch nicht einmal verkauft wird, sieht es nach Daten der Marktforscher von Net Applications so aus, als würde das neue Betriebssystem bereits am Marktanteil seines Vorgängers nagen. Windows Vista hat zum ersten Mal seit seiner Vorstellung überhaupt im letzten Monat 0,2 Prozentpunkte verloren und lag bei 18,6 Prozent.

Windows 7, das als Vorab-Version oder über diverse Microsoft-Dienste wie TechNet schon zu haben ist, liegt bereits bei 1,5 Prozent und konnte im letzten Monat 0,3 Prozentpunkte zulegen. Auch Windows XP verliert 0,3 Punkte, liegt aber immer noch bei 71,5 Prozent. Der Verkaufsstart für Windows 7 am 22. Oktober dürfte die Anteile von Windows XP und Vista vermutlich deutlich sinken lassen.

Für Spieler dürfte auch DirectX 11 ein Grund sein, von Windows XP auf Windows 7 zu wechseln, erst recht, nachdem ATI bereits sehr leistungsfähige Karten wie die Radeon HD 5870 veröffentlicht hat.

Powered by IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.068
Ort
Aargau
Das wird ab Ende Oktober noch interessanter, viele haben die Notebook und Desktop mit dem Gutschein für Windows 7.0 gekauft und die werden dann sicher Updaten.

Walter

:satisfied
 
S

seppjo

Gast
Für Spieler dürfte auch DirectX 11 ein Grund sein, von Windows XP auf Windows 7 zu wechseln,...
Wenn das genausogut klappt wie mit Windows Vista und dem DX10 :rofl1 wohl eher nicht!
Da hat man bei M$ eine flasche strategie angepackt. Das wird sicher nicht mehr der Beweggrund werden. Auch wenn man sich das erträumt.
 
L

Lyran

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
689
Ort
im wunderschönen Hamburg
Ich glaube viele haben nach dem schlechten Vista auf das nur wenige wechseln wollten einfach keine Lust mehr auf XP und werden deshalb bei 7 zuschlagen. Mir geht es vor allem um die bessere Ram Verwaltung als bei XP (wozu hab ich 4GB, wenn eh nie mehr als 2GB genutzt werden?).
 
B

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Wenn das genausogut klappt wie mit Windows Vista und dem DX10 :rofl1 wohl eher nicht!
Da hat man bei M$ eine flasche strategie angepackt. Das wird sicher nicht mehr der Beweggrund werden. Auch wenn man sich das erträumt.

Es ist einfach nicht möglich auf dem veralteten Treibermodell von XP DirectX 11 oder 10 laufen zu lassen...so einfach...
 
L

Lyran

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
689
Ort
im wunderschönen Hamburg
Ich glaube seppjo meinte eher, dass sich DX10 bis heute nicht durchgesetzt hat und DX11 als Verkaufsargument für Win7 deshalb bei den Käufern nicht mehr ziehen wird ;)
 
S

shadow.ger

Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
206
Ich glaube viele haben nach dem schlechten Vista auf das nur wenige wechseln wollten einfach keine Lust mehr auf XP und werden deshalb bei 7 zuschlagen. Mir geht es vor allem um die bessere Ram Verwaltung als bei XP (wozu hab ich 4GB, wenn eh nie mehr als 2GB genutzt werden?).

Hi,

naja, mehr als 2GB(bzw echt 3,5 GB) kannste eh nur auf der x64 verarbeiten, ging aber bei der Vista x64 eh schon:up
 
L

Lyran

Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
689
Ort
im wunderschönen Hamburg
Habe aber bei keinem Spiel mehr als 59% Ram Load, gemessen mit Everest Ultimate auf der G15. Selbst Crysis, GTA4 etc. führen nicht zu mehr als 59%. Da kann doch irgendwas nicht stimmen, auch mit 32bit OS. *freut sich auf win seven*
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
2.036
Alter
37
Wenn das genausogut klappt wie mit Windows Vista und dem DX10 :rofl1 wohl eher nicht!
Da hat man bei M$ eine flasche strategie angepackt. Das wird sicher nicht mehr der Beweggrund werden. Auch wenn man sich das erträumt.

Ich glaube Dx11 wird nicht nur für potentielle Win7 Kunden toll, sondern auch für die Spieleentwickler, für Dx10 kamen wenige Spiele weil zwar die Idee hinter Dx10 gut war aber es im enteffekt nicht zu endegedacht wurde, dx11 behebt nun die schwächen von dx10 und fügt einige sehr intersante neuheiten wie den ComputShader hinzu. Für dx11 sind jetzt schon 4 Titel angekündigt wieviel dx10 spiele waren es damals kurz vor release von vista, glaube maximal 2! Ich würde dx11 also nicht unterschätzen, die entwickler konnten mit dx10 üben und wissen nun schon wie sie für dx11 programieren müssen! Das wird was! :up
 
Thema:

Windows 7 - Nagt schon an Windows Vista

Windows 7 - Nagt schon an Windows Vista - Ähnliche Themen

Windows 10 und Outlook-Email Adresse bieten keine Sicherheit! Werbung, **** Emails lassen sich nicht als Phishing markieren oder Blockieren!: Achtung Unternehmer, selbständig Personen und auch Privat Kunden! Bitte gut durchlesen wen Ihr den Fehler nicht begehen wollt wie ich selbst eins...
Windows 10: Marktanteil steigt kontinuierlich - bald schon Nummer 1?: Bislang konnte Microsoft nicht wirklich zufrieden sein, was die Verbreitung von Windows 10 angeht. Jüngst hat man zwar einen neuen Meilenstein...
Microsofts Windows Defender durch verbesserte Wirksamkeit die Nummer 1 im Enterprise-Bereich: Auch wenn der im Windows 10 integrierte Virenschutz des Windows Defender durch seinen unter Windows 7 verwendeten Vorgänger MSE (Microsoft...
Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung gewohnt langsam: Das sogenannte Fall Creators Update wurde vor rund sechs Wochen freigegeben. Nachdem man anfangs den Eindruck bekommen konnte, dass die...
Betriebssystem-Nutzer-Statistiken: Windows 7 könnte noch in diesem Jahr durch Windows 10 überholt werden: Auch wenn Windows 10 seit mittlerweile zweieinhalb Jahren auf dem Markt ist und durch seine neue Update-Strategie den einen oder anderen Nutzer...
Oben