Windows 7 Klon als neue Bootplatte verwenden

Diskutiere Windows 7 Klon als neue Bootplatte verwenden im Win7 - Hardware Forum im Bereich Win7 - Hardware; Hallo Leute, ich habe mir vor kurzem eine neue Festplatte (Seagate Baracuda 1 TB - Model ST31000528AS im Folgenden als Seagate bezeichnet)...
#1
K

kubrick

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
2
Hallo Leute, ich habe mir vor kurzem eine neue Festplatte (Seagate Baracuda 1 TB - Model ST31000528AS im Folgenden als Seagate bezeichnet) gekauft. Bis zum jetzigen Zeitpunkt hatte ich eine Samsung 750 GB(HD753LJ) mit Win 7 druff in meinem Rechner. Von der Samsung warens mal 2.. aber die 2te eigentlich neuere Platte hatte es zersemmelt.
Da die aktuelle das selbe Modell ist, und ich mir ärger ersparen will, wollte ich die Systempartition (Win7) auf die Seagate umziehen..
Also habe ich mit HIlfe von Acronis True Image einen 1:1 Klon erstellt, was auch super funktionierte.. (nach abklemmen der Samsung startete die neue Platte und alles funktionierte wunderbar und alle daten waren auch da)
jetzt wollte ich allerdings die samsung platt machen um die nurnoch für media daten zu nutzen.
Das eigentliche Problem:
2 identische Klone Seagate und Samsung, aber sind beide eingesteckt, bootet das System immer von der Samsung.. Beide Platten laufen im native IDE da ich es noch net umgestellt hatte im BIOS.. ich kriege nichtmal nen bootmenü was ich booten will.. sondern er bootet immer von der samsung

wie krieg ich jetzt die alte platte dazu nicht mehr als mainbootdevice herzuhalten? kumpel miente was mit knoppix und dann iwie partitionstabelle zerschiessen xD
dann wäre noch das problem mit dem bootloader der ja nach formatierung überbleiben würd.. oder seh ich das falsch?
:flenn
 
#2
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Spantan fällt mir dazu ein...

1. Den Rechner mit der Acronis-CD starten (evtl. zuvor das DVD-Laufwerk in der Bootreihenfolge an erste Stelle setzen) und dann die Partition(en) löschen. Damit dürfte auch der Bootsektor der Platte gelöscht werden.

oder...

2. Die Platte ausbauen und über einen USB-Adapter im laufenden Betrieb anschließen und über die Datenträgerverwaltung die Partition(en) löschen.
 
#3
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.739
Ort
Niederbayern
@Ronny: Deswegen hat die Samsung-Platte aber vermutlich noch immer Boot-Vorrang (bei deinem zweiten Tipp vermutlich auch wenn sie danach wieder intern angeschlossen wird). Das Ergebnis dürfte dann eine unschöne Fehlermeldung oder Bluescreen sein daß er gar nicht mehr booten kann.

Eigentlich solltest du das Problem folgendermaßen lösen können:
1. Die SATA-Anschlüsse des Mainboards sind durchnummeriert (meist beginnend bei Null). Die Platte von der du booten willst sollte immer im ersten Anschluß SATA0 stecken. Wenn du die Nummern weder auf dem Mainboard aufgedruckt noch im MB-Handbuch findest würde ich einfach mal die beiden SATA-Kabel am Board vertauschen.

2. Auch im Mainboard-BIOS kann man die Bootreihenfolge umstellen. Je nach BIOS findet man dort meist eine Auswahl wo man oben zwischen den Gerätetypen (z.B. erst CD/DVD, dann Festplatte,dann Floppy, Netzwerk usw.) die Reihenfolge einstellt und darunter meist für jede Gruppe die Reihenfolge bei mehreren Geräten. Hier kannst du vermutlich die Priorität zwischen den beiden Platten einstellen, also die Seagate nach oben.

Also ich würde beides machen. Schritt 1 ist am wichtigsten, daß die Bootplatte am niedrigsten SATA hängt. Aber trotzdem ins BIOS schauen nicht daß dieses die Reihenfolge wieder anders festlegt.
 
#4
L

ladrino

Dabei seit
26.12.2009
Beiträge
34
Ort
In der nähe von Oldenburg
Guten Morgen,

Du weist ja welche HDD du Löschen möchtest, schließe die zu löschende HDD an lege die Windows 7 DVD in das DVD Laufwerk. Wenn du dies machst kannst du wie bei einer Neuinstallation die Festplatte vorher löschen ohne das er etwas Installiert, das ganze kannst du auch mit einer XP CD machen.

Gruß

ladrino
 
#5
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
@Ronny: Deswegen hat die Samsung-Platte aber vermutlich noch immer Boot-Vorrang (bei deinem zweiten Tipp vermutlich auch wenn sie danach wieder intern angeschlossen wird). ...
Ich kenn' das nur so, dass in diesem Fall das BIOS nach dem nächsten vorhandenen bootfähigen Laufwerk in der Bootreihenfolge sucht. :confused

Ich kann aber natürlich nicht ausschließen, dass das bei manchen Boards eben nicht so ist.
 
#6
K

kubrick

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
2
Erstmal vielen dank an die ersthelfer!

Eigentlich solltest du das Problem folgendermaßen lösen können:
1. Die SATA-Anschlüsse des Mainboards sind durchnummeriert (meist beginnend bei Null). Die Platte von der du booten willst sollte immer im ersten Anschluß SATA0 stecken. Wenn du die Nummern weder auf dem Mainboard aufgedruckt noch im MB-Handbuch findest würde ich einfach mal die beiden SATA-Kabel am Board vertauschen.
War auch meine erste instinktive handlung.. ändert aber nix an der bootreihenfolge.. iwie merkt sich das liebe windoof das und behandelt die seagate immer als nachträgliche systeminstallation.. bekomme ja auhc keine auswahl von betriebssystemen.. die samsung bleibt also immer C: und somit system und bootpartition.. unabhängig von dem sata channel


2. Auch im Mainboard-BIOS kann man die Bootreihenfolge umstellen. Je nach BIOS findet man dort meist eine Auswahl wo man oben zwischen den Gerätetypen (z.B. erst CD/DVD, dann Festplatte,dann Floppy, Netzwerk usw.) die Reihenfolge einstellt und darunter meist für jede Gruppe die Reihenfolge bei mehreren Geräten. Hier kannst du vermutlich die Priorität zwischen den beiden Platten einstellen, also die Seagate nach oben.
Auch das ist bei mir leider nicht möglich, da mein awardbios da keine einzelnen HDDS auswählen kann, sondern nur allgemein HDD boot... keine ahnung was da nicht dran stimmt.. bios is auch aktuell.. im siw eintrag werden beide platten auch an der selben adresse angesteuert... das wundert mich halt ein wenig.. das sata platten im selben channel laufen war mir klar, aber auch in den selben lines war für mich neu...


ich werde wohl mal das mit der os cd probieren... das ganze gefuddel über sysrep und waik is mir zu doof..

ob ich das heute noch schaffe durchzuziehen is die andere frage xD da ich grad von nem langem labortag zurückkomme.. aber ich halte euch auf dem laufenden.


zusätzlich habe ich gehört dieses erkennungs problem im boot gäbe es zb im AHCI mode nicht.. kA inwiefern ihr mir das bestätigen könnt, aber ich hatte eh vor anhand der anleitungen dies hier gibt.. ,meine platten eh auf AHCI umzustellen.. die treiber sind shcon lange druff nur durchgezogen hab ich das nie..

die knoppix variante die mein kumpel erwähnte fällt auch flach, da das letzte mal wo er sowas gemacht hat, meine platte 2 tage später abgeraucht is... obwohl die erst 3 wochen alt war.... oO



ps: Kleiner tipp für alle Kloner dies noch net wussten, Acronis bzw der DiscWIzard von Seagate klonen sogar hidden volumes von truecrypt funktionsfähig.. was so manche freeware net hinkriegt =)
 
#7
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.763
Ort
D-NRW
Falls du zufällig eine GParted-CD rumfliegen hast, könntest du damit der alten Festplatte das Aktiv-Kennzeichen weg nehmen und auch mal schauen, ob die neue Platte auf Aktiv steht.
Klick
 
Thema:

Windows 7 Klon als neue Bootplatte verwenden

Windows 7 Klon als neue Bootplatte verwenden - Ähnliche Themen

  • Nach Klonen bleibt Windows beim Hochfahren hängen

    Nach Klonen bleibt Windows beim Hochfahren hängen: Hallo, ich habe mein Windows 10 64 Pro auf eine Samsung EVO 970 500 GB von einer Samsung 850, die langsam zu wenig GB hat, mit der Samsung...
  • Windows klonen / Festplatte nach GPT umwandeln

    Windows klonen / Festplatte nach GPT umwandeln: Hallo, ich habe mir eine neue Festplatte zugelegt, die ich im GPT-Modus laufen lassen möchte. Jetzt habe ich erst einmal mein Windows von der...
  • Windows 10 auf ssd klonen

    Windows 10 auf ssd klonen: Hallo Ich möchte gerne mein Windows 10 system von meiner 1TB hdd auf eine 120GB ssd klonen. Ich habe das system in einem 78,13GB großen Volume...
  • Windows 10 auf ssd klonen

    Windows 10 auf ssd klonen: Hallo Ich möchte gerne mein Windows 10 system von meiner 1TB hdd auf eine 120GB ssd klonen. Ich habe das system in einem 78,13GB großen Volume...
  • windows 10 upgrade klonen auf ssd

    windows 10 upgrade klonen auf ssd: hallo ! will mein windows 10 pro upgrade auf eine ssd klonen , geht das ? und wenn mit welchem programm? microsoft sagt ja aber ich will keine...
  • Ähnliche Themen

    • Nach Klonen bleibt Windows beim Hochfahren hängen

      Nach Klonen bleibt Windows beim Hochfahren hängen: Hallo, ich habe mein Windows 10 64 Pro auf eine Samsung EVO 970 500 GB von einer Samsung 850, die langsam zu wenig GB hat, mit der Samsung...
    • Windows klonen / Festplatte nach GPT umwandeln

      Windows klonen / Festplatte nach GPT umwandeln: Hallo, ich habe mir eine neue Festplatte zugelegt, die ich im GPT-Modus laufen lassen möchte. Jetzt habe ich erst einmal mein Windows von der...
    • Windows 10 auf ssd klonen

      Windows 10 auf ssd klonen: Hallo Ich möchte gerne mein Windows 10 system von meiner 1TB hdd auf eine 120GB ssd klonen. Ich habe das system in einem 78,13GB großen Volume...
    • Windows 10 auf ssd klonen

      Windows 10 auf ssd klonen: Hallo Ich möchte gerne mein Windows 10 system von meiner 1TB hdd auf eine 120GB ssd klonen. Ich habe das system in einem 78,13GB großen Volume...
    • windows 10 upgrade klonen auf ssd

      windows 10 upgrade klonen auf ssd: hallo ! will mein windows 10 pro upgrade auf eine ssd klonen , geht das ? und wenn mit welchem programm? microsoft sagt ja aber ich will keine...
    Oben