Windows 7 Installations-DVD von Laptop erstellen

Diskutiere Windows 7 Installations-DVD von Laptop erstellen im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Notebook & Ultrabook Forum; Hallo zusammen, habe da mal wieder ein Problem: Und zwar habe ich damals zu meinem Laptop eine Windows 7 DVD für eine eventuelle Neuinstallation...
#1
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
Hallo zusammen,
habe da mal wieder ein Problem:

Und zwar habe ich damals zu meinem Laptop eine Windows 7 DVD für eine eventuelle Neuinstallation bekommen.
Tolle Sache, man bootet von der DVD und der ganze Installationsablauf geht Schritt für Schritt automatisch, mit Partitionsmenü der Festplatte, Upgrade oder Benutzer-Installation u.s.w.

ABER nun hat sich meine Schwester einen Laptop gekauft und der hat überhaupt keine DVD dabei.
Weder eine für die benötigten Treiber noch eine für eine Neuinstallation.

Nun meine Frage wie muss ich vorgehen damit ich mir auch eine Windowsinstallations DVD von diesem Laptop erstellen kann.

Geht dies über Board eigene Mittel, d.h. ich habe mal in der Systemsteuerung-Sichern und Wiederherstellen einen Reparaturdatenträger erstellt, aber das sind ja nur ca. 130MB und war nach zwei Minuten erstelltdas kann doch nicht alles gewesen sein oder?

Dann gibt es noch die Option "Sicherung einrichten", ist das der bessere Weg?

Um auf den Punkt zu kommen, möchte ich einfach nur eine DVD des Laptops erstellen mit Stand neu, welche ich dann boote und sie den Installationsvorgang übernimmt wie wenn ich mir ein neues Betriebssystem kaufen würde.

Wie muss ich dabei vorgehen, habt mir da vielleicht jemand eine Schritt für Schritt Anleitung?

Danke schon mal im voraus, Gruß Thomas
 
#2
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
18.167
Ort
D-NRW
Wie nennt sich denn der Laptop?
Eigentlich sollte ein Programm installiert sein, um sich solche Medien zu erstellen.
 
#4
S

Steeve1995

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
3
Alter
23
Hallo

Du hast Warscheinlich ein Programm drauf das dir eine brennt.
Ansonsten hast du sicherlich eine Partition, die RECOVERY oder so heissen sollte..
Wenn du dies hast brauchst du gar keine DVD da du beim Start Recovery Wählen kannst..
Bei mir geht das Folgendermassen:
Ich drücke auf den Startknopf, dann kommt der Startbildschirm. Dort unten links steht
Press <Del> to enter setup
Press <F3> to run recovery
Press <F10> for Boot Menu
In meinem Falle müsstest du F3 Drücken um den Computer neu aufzusetzen..
In deinem Falle geht das sicherlich ganz ähnlich..;)
 
#6
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
Hallo Jungs, DANKE erst mal.

Ich habe den Laptop auch gerade nicht neben mir um zu schauen.

Was ich mit Sicherheit sagen kann, es ist auf jedenfall keine RECOVERY Partition vorhanden.

Nur "Lokaler Datenträger C" und "Backup", denn diese beiden Partitionen haben wir bei der ersten Inbetriebnahme partitioniert, soweit ich mich noch erinnern kann.

Werde mich nun mal durch den Link von Hups lesen.
 
#7
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
OK,

habe mir es soeben durchgelesen.

Muss ich mir dann wohl selbst eine DVD erstellen.

Werde gleich morgen nach dem Programm auf dem Laptop schauen.

Danke nochmals für eure Hilfe...!!!
 
#8
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
18.167
Ort
D-NRW
Und schau nochmal nach der Recovery-Partition.
Beim booten sollte ein Hinweis zu der Wiederherstellung mittels F4 erscheinen (wenn der Samsung-Screen gezeigt wird).
Zumindest war es beim Samsung meiner Mutter so.
 
#9
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
Hallo Hups,
da hätte ich dann noch eine Frage dazu:

Sollte der Hinweis beim booten für eine Recovery-Partition bei dem Laptop erscheinen,
so brauche ich dann keine Sicherung erstellen, da ich ja dann Mittels diesen Weges den Laptop wieder auf den Auslieferungszustand setzen kann, oder?

Und auch nicht auf die zugewiesene F-Taste zum testen drücken, da sonst die ganzen Einstellungen die wir schon gemacht haben wieder weg sind, richtig?

Oh je, gell ich stelle schon dämliche Fragen, habe aber echt keine Ahnung und wir wollen einfach sicher gehen, dass wenn der Laptop mal nicht mehr startet wir ihn neu installieren können.

Oder man müsste dann halt eine neue Windows 7 Version kaufen und drauf installieren, was auch nicht ganz richtig wäre wegen den ganzen Laptop speziefischen Sachen.

Gruß, Thomas
 
#10
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
18.167
Ort
D-NRW
Ja, der Hinweis sollte bei jedem Bootvorgang erscheinen.
Wenn der Samsung-Screen erscheint, unten links (meine ich).

Ich würde mir trotzdem auch mal die Windows 7 eigene Funktion zum Backuperstellen anschauen.
Wäre ja blöd, wenn man den Rechner in 2 Jahren mal zurücksetzen müsste und alle Programme sind verschwunden, bzw. haben einen Stand von 2011.

Ob man problemlos mal die F4-Taste zum testen drücken kann, kann ich dir nicht sagen.

Edit:
Hier noch ein Link zum stöbern.
 
#11
I

Indako

Dabei seit
17.05.2008
Beiträge
226
Was ich mit Sicherheit sagen kann, es ist auf jedenfall keine RECOVERY Partition vorhanden.
Die Recovery Partition kann auch versteckt sein, bzw. Ihr wurde kein Laufwerksbuchstabe zugeteilt. Dann ist Sie im normalen Datei-Explorer nicht zu sehen. Da mußt du mal unter Datenträgerverwaltung nach schauen. Da sieht man auch versteckte Bereiche der Festplatte.

Nur "Lokaler Datenträger C" und "Backup", denn diese beiden Partitionen haben wir bei der ersten Inbetriebnahme partitioniert, soweit ich mich noch erinnern kann.
Das wundert mich etwas. Wird normal nicht angeboten. Im Grunde muß man beim ersten Start nur die Lizenzbedingungen akzeptieren und seinen Namen eingeben. Und schon ist man im normalen Windows drin. Möglich währe aber auch, das dort die Recovery-Partition dort Backup heißt.

Deshalb müßtet Ihr Möglicherweise selbst Partitioniert haben. Und dabei besteht die Gefahr, das Ihr die Recovery-Partition dafür mit verwendet habt.

Sollte der Hinweis beim booten für eine Recovery-Partition bei dem Laptop erscheinen,
so brauche ich dann keine Sicherung erstellen, da ich ja dann Mittels diesen Weges den Laptop wieder auf den Auslieferungszustand setzen kann, oder?
Eine Sicherung des Original Backups sollte man trotzdem machen. Man weiß ja nie. Z.B. crash der Festplatte. Und anschließend zusätzlich noch ein Backup des Fertig eingerichteten Notebooks. Anschließend braucht man dann nur noch die Daten Regelmäßig sichern.
 
#13
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
Also, ich konnte nun mal einen Blick auf das Laptop werfen
und dort gibt es unter anderem die Option beim hochfahren:

Press [F4] to Recovery

Das heisst ich brauche keine DVD zu erstellen, da wenn es mir den Laptop verbiegt ich beim hochfahren die F4 Taste drücke und den Laptop wieder auf den Stand vom Kauf herstellen kann, richtig?
 
#14
J

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.785
Alter
55
Ort
BW
Also, ich konnte nun mal einen Blick auf das Laptop werfen
und dort gibt es unter anderem die Option beim hochfahren:

Press [F4] to Recovery

Das heisst ich brauche keine DVD zu erstellen, da wenn es mir den Laptop verbiegt ich beim hochfahren die F4 Taste drücke und den Laptop wieder auf den Stand vom Kauf herstellen kann, richtig?
Ausser deine Festplatte verabschiedet sich, dann hast du nichts mehr.
Besser ist es die DVDs zu erstellen.
 
#15
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
Und ich hätte dann auch den Stand heute und nicht vor 1-2-3 oder 4 Jahren
bei einer DVD Sicherung,
sofern man diese dann immer wieder aktualisiert...richtig?

D.h. die 60 Tage Demos und anderes für mich unwichtiges und das ich gleich von Beginn an gelöscht habe ist dann auch nicht mit auf der Sicherung...oder?

Na dann werde ich zusätzlich noch eine Sicherung erstellen.
Muss man eigentlich zu einer DVD Sicherung zwingend auch die Reparatur-CD erstellen?
 
#16
H

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Na dann werde ich zusätzlich noch eine Sicherung erstellen.
Muss man eigentlich zu einer DVD Sicherung zwingend auch die Reparatur-CD erstellen?
Eine Rep-CD sollte man anfertigen, falls das BS nicht mehr starten will, kannste so mit dieser CD das Image dann zurückspielen.
 
#17
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
Ok, Image heisst:

Mit der Repr.-CD den Rechner auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen.

Und mit der Sicherungs-CD dann eine Neuinstallation von Stand des Erstelldatumes.

Ist dies alles soweit richtig?

Werde nun das Thema auch als gelöst markierten...
 
#18
H

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Ok, Image heisst:

Mit der Repr.-CD den Rechner auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen.

Und mit der Sicherungs-CD dann eine Neuinstallation von Stand des Erstelldatumes.

Ist dies alles soweit richtig?

Werde nun das Thema auch als gelöst markierten...
Nein, die Reparatur-CD ist nur zum starten des Rechner gedacht, falls das Betriebssystem nicht mehr starten will, brauchste eben diese CD. Dann kannste deine Sicherungs-DVD's wieder einspielen.
 
#19
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Ort
Aargau
Nur "Lokaler Datenträger C" und "Backup", denn diese beiden Partitionen haben wir bei der ersten Inbetriebnahme partitioniert, soweit ich mich noch erinnern kann.
Ja hat den jetzt die Recovery funktioniert ?
Jedenfalls es gibt eine gute Möglichkeit mit dem Windows 7, wenn alles installiert ist mit dem Windows 7 Sicherungsprogramm eine Image Datei auf eine externe USB Harddisk zu erstellen und die Vorgeschlagene Boot CD/DVD zu brennen.

Jetzt kann bei einem kompletten Ausfall vom System wieder eine 1 zu 1 Wiederherstellung aktiviert werden.

Walter

:satisfied
 
#20
Thomas

Thomas

Threadstarter
Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
1.270
Ort
Wilder Süden
Ob die Recovery funktioniert hat weis ich nicht, da wir es nicht getestet haben.
Nur soviel kann ich sagen, wenn der Laptop hochfährt hat man die Option auf die F4 Taste zu drücken für Recovery.

Ich kann mich auch täuschen dass wir beim erstmaligen starten des Laptops Partitionen erstellen konnten, aber ich glaube schon.
Ist halt auch schon wieder eine Zeit her..sorry.

Auf jeden Fall werden wir eine Repr.-CD erstellen und eine Sicherung auf eine Externe oder DVDs machen, so haben wir dann alles um sicher zu gehen, dass wenn sich mal der Laptop verabschiedet wir ihn wieder neu installieren können.
Mit Option F4 für Recovery...:blush
 
Thema:

Windows 7 Installations-DVD von Laptop erstellen

Windows 7 Installations-DVD von Laptop erstellen - Ähnliche Themen

  • Neues Motherboard lässt keine Windows-7-Installation zu -weder von USB-Stick noch von Original-DVD. Was tun?

    Neues Motherboard lässt keine Windows-7-Installation zu -weder von USB-Stick noch von Original-DVD. Was tun?: W 7 kann nicht installiert werden. Tastatur- und Maustreiber fehlen. . Was tunß
  • Windows 7 Installations DVD erstellen

    Windows 7 Installations DVD erstellen: Frage Kann ich ab den Laptop eine Windows 7 Installations CD erstellen? Da ich eine OEM Version (Dell) habe, weiss ich dass ich diese von...
  • Wie kann ich eine Installations Windows 10-64bit DVD erstellen ?

    Wie kann ich eine Installations Windows 10-64bit DVD erstellen ?: Wie kann ich eine Installations Windows 10-64bit DVD erstellen ?
  • Windows 10 Installation auf neuem PC per Media Creation Tool - da OEM DVD von MS defekt war - wie ko

    Windows 10 Installation auf neuem PC per Media Creation Tool - da OEM DVD von MS defekt war - wie ko: Problem: Ich habe auf einem brandneuen Fujitsu Esprimo ohne OS versucht, eine Windows 10 Home OEM Version (bei Saturn gekauft) zu installieren...
  • Windows 10 Installation auf neuem PC per Media Creation Tool - da OEM DVD von MS defekt war - wie ko

    Windows 10 Installation auf neuem PC per Media Creation Tool - da OEM DVD von MS defekt war - wie ko: Problem: Ich habe auf einem brandneuen Fujitsu Esprimo ohne OS versucht, eine Windows 10 Home OEM Version (bei Saturn gekauft) zu installieren...
  • Ähnliche Themen

    Oben