Windows 7 - Family-Pack wird knapp

Diskutiere Windows 7 - Family-Pack wird knapp im IT-News Forum im Bereich News; Gerade einmal sechs Wochen ist die Veröffentlichung von Windows 7 her, da wird das Family-Pack mit drei Home-Edition-Lizenzen knapp und ist in den...

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
Gerade einmal sechs Wochen ist die Veröffentlichung von Windows 7 her, da wird das Family-Pack mit drei Home-Edition-Lizenzen knapp und ist in den USA schon praktisch ausverkauft.

Die Angebote in den USA, bei denen das Family-Pack noch zu haben ist, sollen 260 US-Dollar oder mehr kosten. Der Original-Preis liegt bei günstigen 150 Dollar. Microsoft wird auch keine neuen Family-Packs produzieren, sondern empfiehlt, dann eben die normalen Versionen zu erwerben, falls das Family-Pack ausverkauft sei. Das sei nur als zeitlich beschränktes Angebot geplant gewesen.

Deutschland gehört noch nicht zu den Ländern, in denen das Family-Pack ausverkauft ist. Noch wird das Paket für die Familie ab 187 Euro angeboten und ist auch meistens sofort lieferbar. Wie lange der Vorrat aber noch reichen wird oder ab wann er auch hierzulande teurer wird, kann nur spekuliert werden.

In den USA ist der Status »ausverkauft« für das Family-Pack so kurz vor Weihnachten jedoch ein lautstark geäußerter Kritikpunkt an der Produktpolitik von Microsoft. Schließlich könnte der Konzern eine neue Produktion starten, so die Kritiker, wenigstens für Weihnachten.

Powered by IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.448
Um es vorweg zu nehmen...
bei uns ist im Umkreis von 50 km kein einziges Windows Family Pack mehr zu bekommen.
Das wird in anderen Landesteilen innerhalb Deutschlands nicht anders aussehn.
Es sind ausschließlich nur noch System-Builder-Versionen erhältlich.
Im Internet kann man durch ausgiebiges Surfen vielleicht noch Glück haben, auf diverse Internetseiten eines zu bekommen. Ob es sich jedoch hierbei um
seriöse Seiten handelt, ist zudem noch eine ganz andere Frage.
Auch die Preise für diese System-Builder-Versionen sind meines Erachtens rasant in die Höhe geschnallt.
 
R

rs90

Gast
Auch die Preise für diese System-Builder-Versionen sind meines Erachtens rasant in die Höhe geschnallt.
Also bei Alternate sind sie gefallen. Ich hatte im November da für eine Professional SB Version 117 € zahlen müssen, nun kostet sie nur noch 112 €.
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:confused Leute, es geht hier um das Family Pack und dieses ist mit 3 Lizenzen und keine SB!
Klar ist, das FP ist auch bei uns hier in DE nicht mehr zu bekommen bzw. weit über dem "Startpreis" von 119€!
Das letzte mal habe ich für einen Kunden immerhin 169€ bezahlt!
Nicht zu vergessen, dieses Pack enthält sowohl die 32 als auch die 64 Bit Version, während eine SB immer nur eine davon ist!



gruß


jerrymaus:sing
 

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.448
So isses....

also ist eine SB nur eine Mogelpackung.
Wenn man sich also ne sb zulegen möchte, sollte man genau wissen,
welche man kauft.
Mit der FP hat man immerhin die Möglichkeit hier gelassen zu sein.
Es gibt viele die Installieren eine 64 bit und sind hochaus zufrieden.
Es gibt aber auch welche die ärgern sich, weil eine ältere Software die man gerne installiert hätte, damit aber nicht läuft.
Ich habe ganz bewußt eine 32 bit installiert.
Zum einen ist der Grund hierfür, daß selbst Namhafte Programme immer noch nur in 32 bit zu bekommen sind.
Sollte die Zukunft jedoch zeigen, daß Hersteller flächendeckend auf 64 bit umsteigen, kann auch ich noch umsteigen.
Derzeit brauche ich mir keine Gedanken zu machen, ob das Programm auch läuft. Das sieht mit 64 bit zur Zeit noch etwas anders aus.
Ich möchte ich hier keineswegs wieder eine Diskussion entflammen lassen,
ob nun 32 oder 64 bit besser wäre. Diese Diskussion gabs schon in Hülle und Fülle. Es ist eben nur meine persönliche Meinung darüber.
Zum Filme schneiden geht wohl nichts über 64 bit. Aber für Otto-Normal-Verbraucher reicht allemal 32 bit.
Bei einer SB ist man halt gebunden....
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.070
Alter
46
Ort
Wilder Süden
So isses....

also ist eine SB nur eine Mogelpackung.


Nö, das ist kein Mogelpackung.
Der Anwender muss sich eben nur VORHER informieren was er haben möchte und was er braucht.

Bei dem Family Pack handelt es sich um 3 Upgrad-Lizenzen.
Bei den System-Builder Lizenzen handel es sich um Vollversionen.

Das ist ein großer Unterschied, der auch ein wenig den Preisunterschied erklärt.

Sicher kann man mit verschiedenen Tricks die Upgrade-Lizenzen auch als Vollversion einsetzen. Lizenztechnisch bleibt es aber eben eine Upgrade-Version, wer keine Upgradeberechtigtes Vorversion besitzt darf rechtlich gesehen die Upgrade Versionen eben nicht als Vollversion einsetzen.

Und wer tatsächlich drei Upgradeberechtige Vorgängerversionen für das Family Pack besitzt, darf diese natürlich nach dem Upgrade auf Win 7 nicht mehr benutzen.


Wer das alles bedenkt, der kann dann für sich entscheiden, ob er sich für das Family Pack oder die System Builder Version entscheidet.


Von Mogelpackung also keine Spur.
 

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.448
ähhmmm, heißt das...

wenn man eine vollversion besitzt (aus vorverkauf)
diese installiert
bei der registrierungseingabe eben den code für fb eingibt,
diese dann nicht freigeschaltet wird ?
also als vollversion installiert aber als fb aktiviert.
wenn ein fb doch als upgrade installiert wird,
muß doch die festplatte ohnehin formatiert werden,
also von xp auf win 7.
und die installation schließt doch in beiden arten als
home premium ab.

geht das so nicht ?
wie installier ich dann ein fb ?
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.070
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Ich sag erst mal, wie es sich Microsoft eigentlich gedacht hat.

Upgrade-Lizenz
Kann nur aus einem bereits installierten Betriebssystem heraus istalliert werden. Du startest also dein Windows XP oder Vista, legst dort die Windows 7 Family-Pack DVD ein und startest von dort aus das Setup.

Das Setup erkennt, dass es aus einem anderen Windows heraus gestartet wurde und du kannst ganz normal installieren.
Du kannst auch im Verlauf des Setups die Festplatte formatieren oder neu Partitionieren, ganz wie du willst.

Soweit die Theorie. Was du am Schluß hast ist ein Windows 7 Home Premium.


In der Praxis funktioniert es bei vielen Anwendern, dass sie die Windows 7 Family-Pack DVD einlegen, den Rechner davon starten und Windows so installieren, als ob es eine Vollversion wäre. Solange du eine Vorversion besitzt (XP oder Vista) ist das auch erlaubt. Du darfst das alte XP oder Vista dann aber nicht mehr benutzen (weder parallel installiert lassen noch auf einen anderen Rechner installieren).


Bei vielen Anwendern ist es aber so, dass das Setup zwar startet, wenn sie den Rechner von der Windows 7 Family-Pack DVD starten, aber es wird der CD-Key nicht angenommen. Eben weil das Setup nicht aus einem installieren XP oder Vista gestartet wurde.

In dem Fall muss man zu einem Trick greifen, den ich HIER beschrieben habe.
Solange man eine upgradeberechtigte Vorversion besitzt ist das rechtlich sicher kein Problem. Theoretisch funktioniert der Trick aber natürlich auch, wenn man keine Vorversion besitzt, dann bewegt man sich aber eben nicht mehr auf legalem Boden, wenn man in dem Fall eine Family-Pack Lizenz besitzt.
 

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.448
Hallo,

danke erstmal für die ausführliche Aufklärung.

Ich besitze legal ein xp, ein Win 7 FB und eine Vollversion von w 7.
Um einer umständlichen Installation eines FB zu umgehn,
dacht ich mir install das dann mit der Vollversions-DVD,
bei der Key-Abfrage setz ich dann den von FB ein,
und das sollte dann auch so aktivieren.
Ob das aber nur von theoretischer Natur ist,
hab ich das so noch nicht installiert, weil ich erst den Code
meiner Vollversion benutzt habe.
Nun mir wärs ja letztendlich egal, wenn halt ein installiertes xp
voraussetzung wäre, bin ja im besitz eines xp, also von daher...
Nur halt umständlich wäre das ganze...
Aber dankes deines links dürfte das auch ohne klappen...
 
Thema:

Windows 7 - Family-Pack wird knapp

Windows 7 - Family-Pack wird knapp - Ähnliche Themen

HP Elite x3: Preissenkungen deuten auf Abverkauf des Windows-Smartphones hin - UPDATE III: 14.12.2017, 11:53 Uhr: Das Elite x3 von HP ist das letzte ernstzunehmende Windows-Smartphone, das auf den Markt gekommen. Doch jetzt scheinen die...
Lumia 950 im Microsoft Store nicht mehr erhältlich - günstige Alternative im Angebot - UPDATE II: 07.11.2016, 11:21 Uhr: Im September hatte Microsoft mit dem Ausverkauf seiner Premium-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL begonnen. Beim...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Windows 7 - Neues Family-Pack an Weihnachten?: Das Windows 7 Family-Pack mit drei Lizenzen könnte bald ein Comeback feiern. Drei Lizenzen für Windows 7 Home Premium für zusammen knapp 150...
Microsoft Windows 7 Family Pack kommt, Windows XP geht nur langsam: Ein Jahr nach dem Marktstart legt Microsoft das Family Pack von Windows 7 wieder auf und beendet gleichzeitig den Verkauf von Windows XP. Der...
Oben