Windows 7 BSOD IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL nach automatischer Treiberinstallation

Diskutiere Windows 7 BSOD IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL nach automatischer Treiberinstallation im Windows 7 Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Ich versuche eine Windows 7 Professional Installation von einem defekten Fujitsu Amilo Notebook als virtuelle Maschine wiederzubeleben. Dazu habe...
M

MS-User

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2016
Beiträge
82.405
Ich versuche eine Windows 7 Professional Installation von einem defekten Fujitsu Amilo Notebook als virtuelle Maschine wiederzubeleben. Dazu habe ich die Festplatte aus dem Notebook ausgebaut, ein Image erstellt und als Festplatte in eine VM eines Linux/KVM-Hosts eingebunden.

Die VM startet erfolgreich, ich kann mich bei Windows anmelden und es funktioniert zunächst auch alles. Erwartungsgemäß meldet Windows jede Menge neu erkannte Hardware und installiert ohne Rückfrage Treiber dafür. Hier die Aufstellung aus dem Fenster "Gerätetreiberinstallation":

Intel(R) ICH9-Familie USB universeller Hostcontroller - 2934 -- OK Verwendung jetzt möglich
Intel(R) ICH9-Familie USB universeller Hostcontroller - 2935 -- OK Verwendung jetzt möglich
Standard-VGA-Grafikkarte -- OK Verwendung jetzt möglich
USB-Eingabegerät -- OK Verwendung jetzt möglich
AMD PCI Express (3GIO) Filter Driver -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
Intel(R) ICH9-Familie USB universeller Hostcontroller - 2936 -- OK Verwendung jetzt möglich
Intel(R) ICH9-Familie USB2 erweiterter Hostcontroller - 293A -- OK Verwendung jetzt möglich
Intel Xeon E312xx (Sandy Bridge) -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
PCI Standard-RAM-Controller -- OK Verwendung jetzt möglich
Intel Xeon E312xx (Sandy Bridge) -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
Intel 82371SB PCI-zu-ISA-Brücke -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
Intel(R) PRO/1000 MT-Netzwerkverbindung -- OK Verwendung jetzt möglich
Intel 82371SB PCI-Bus-Master-IDE-Controller -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
Intel 82441FX Pentium(R) Pro Prozessor-zu-PCI-Brücke -- OK Verwendung jetzt möglich
Audiocontroller für Multimedia -- X Es wurde kein Treiber gefunden.
USB-Root-Hub -- OK Verwendung jetzt möglich
USB-Root-Hub -- OK Verwendung jetzt möglich
Standardtastatur (PS/2) -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
ATA Channel 0 -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
Synaptics PS/2 Port TouchPad -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
ATA Channel 1 -- OK Verwendung jetzt möglich
USB-Root-Hub -- OK Verwendung jetzt möglich
System CMOS/Echtzeituhr -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.
USB-Root-Hub -- OK Verwendung jetzt möglich
QEMU QEMU DVD-ROM ATA Device -- OK Verwendung jetzt möglich
QEMU HARDDISK ATA Device -- OK Abgeschlossen. Ein Neustart ist erforderlich.

Zu diesem Zeitpunkt ist das System voll benutzbar, gibt aber die Meldung aus:

Microsoft Windows
Der Computer muss neu gestartet werden, damit die Änderungen wirksam werden.

Wenn ich den verlangten Neustart aber durchführe, ist der Spaß vorbei. Es erscheint ein Bluescreen mit der Fehlermeldung IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL und der Meldung, ein Systemabbild werde geschrieben. Dann startet die VM neu und bietet mir eine Reparatur mit der Starthilfe an. Die Starthilfe meldet:

Möchten Sie den Computer mit der Systemwiederherstellung wiederherstellen?

Wenn ich dies bejahe, erscheint nach einiger Zeit die Meldung:

Systemstartreparatur
--------------------
Die Starthilfe kann diesen Computer nicht automatisch reparieren.

In den Problemdetails steht:

Problemsignatur:
Problemereignisname: StartupRepairOffline
Problemsignatur 01: 6.1.7600.16385
Problemsignatur 02: 6.1.7600.16385
Problemsignatur 03: unknown
Problemsignatur 04: 1898
Problemsignatur 05: AutoFailover
Problemsignatur 06: 1
Problemsignatur 07: BadDriver
Betriebssystemversion: 6.1.7600.2.0.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1033

Und in den Diagnose- und Reparaturdetails:

Gefundene Fehlerursache:
--------------------
Das System kann möglicherweise aufgrund einer kürzlichen Treiberinstallation oder eines -upgrades nicht gestartet werden.

Reparaturaktion: Systemwiederherstellung
Ergebnis: Fehler, Fehlercode = 0x1f
Erstellungszeit = 309844 ms

Reparaturaktion: Integritätsprüfung und Reparatur von Systemdateien
Ergebnis: Fehler. Fehlercode = 0x490
Erstellungszeit = 561250 ms

Das System startet danach aber immer noch nicht. Nur der Fehlercode des Bluescreens hat sich von 0x0000000A (IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL) auf 0x0000007B (INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE) geändert.

Das Ganze ist reproduzierbar. Ich kann ein neues Image der Notebook-Platte machen, und der Prozess verläuft wieder genau gleich: System bootet, Windows installiert Treiber, System bootet nicht mehr.

Was tun? Wie bekomme ich heraus, welcher Windows-Treiber das Problem verursacht? Wie hindere ich Windows bei der nächsten Runde daran, diesen wieder zu installieren?
 
Thema:

Windows 7 BSOD IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL nach automatischer Treiberinstallation

Windows 7 BSOD IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL nach automatischer Treiberinstallation - Ähnliche Themen

  • Acer TravelMate 5742, Win 10, BSOD, C:\Windows\System32\LogFiles\Srt\SrtTrail.txt

    Acer TravelMate 5742, Win 10, BSOD, C:\Windows\System32\LogFiles\Srt\SrtTrail.txt: Hallo, TravelMate 5742 series Model No.: PEW51 TravelMate: 5742-382G32Mnss MFG Date 1011 Was zuletzt geschah: Windows 7 wurde kürzlich auf...
  • BSOD und Hänger nach Windows Update

    BSOD und Hänger nach Windows Update: Hallo zusammen, Mir ist schon seit langem bewusst, dass wenn ich über die jetzt nicht mehr unterstütze Windows Version 1607 update, kommt es bei...
  • Windows 7 bsod

    Windows 7 bsod: Hallo ich habe ein großes Problem, ich bekomme immer einen blue screen (auf foto) und wenn ich was machen muss gehe ich in den abgesicherten Modus...
  • Windows 10 Pro BSOD "critical Process died"

    Windows 10 Pro BSOD "critical Process died": Ich bin da schon am verzweifeln den seit dem update Sehe ich im betrieb Bluescreens mit der "critical Process died" Meldung SFC /scannow schon...
  • Windows 10 Versionen 1703, 1709, 1803 können BSOD durch Patchday erhalten - Das kann helfen!

    Windows 10 Versionen 1703, 1709, 1803 können BSOD durch Patchday erhalten - Das kann helfen!: Ein BSOD ist ein Blue Screen of Death, aber was bei offiziellen Vorstellungen von Microsoft noch lustig war will man auf dem eigenen Rechner...
  • Ähnliche Themen

    Oben