GELÖST Windows 7 "All-in-One" USB-Stick

Diskutiere Windows 7 "All-in-One" USB-Stick im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo alle zusammen !! Es gibt ja genug Anleitungen einen USB-Stick mit allen Versionen von Windows 7 mit x86 und x64 Versionen zu erstellen...
T

toastbrot

Threadstarter
Mitglied seit
13.04.2005
Beiträge
240
Alter
39
Hallo alle zusammen !!

Es gibt ja genug Anleitungen einen USB-Stick mit allen Versionen von Windows 7 mit x86 und x64 Versionen zu erstellen.

Leider habe ich hier ein Problem, den Stick komplett erfolgreich zu erstellen.

Der Stick wird zwar erstellt, jedoch bekomme ich dann bei der Installation Fehler angezeigt.
Als Fehler bekomme ich aktuell "\windows\system32\ntkrnlpa.exe" nicht vorhanden, bitte das Installationmedium einlegen.

Warum der Verweis auf einen Windows Ordner???? :confused:confused
Ich möchte doch Windows neu installieren und somit kann der Ordner ja nicht da sein.

Ebenfalls hatte ich den Stick mal soweit, dass er sagte "Setup wird gestartet". Hier passierte jedoch auch nach einer Stunde gar nichts.
Ich konnte noch nicht einmal wählen welche Version ich installieren möchte...

Den Stick erstelle ich wie folgt (immer und immer wieder).
Ist hier denn noch ein Fehler, den ich nicht sehe???

Erstellen eines Windows 7 "All in One" ISO:

Voraussetzungen:

- USB Stick mit mindestens 4GB Speicher (8GB wenn Enterprise Versionen integriert werden)
- 20GB Festplattenspeicher

Tool´s / ISO-Dateien:

- Automated Installation Kit (AIK) für Windows 7
- Windows 7 Enterprise (32Bit & 64Bit)
- Windows 7 Professional (32Bit & 64Bit)
- SARDU
- Windows 7 USB DVD Download Tool
- Qemu for Windows

1. Windows AIK installieren

2. Ordner C:\AIO
C:\AIO\DVD
C:\AIO\DVD\WIM
erstellen.

3. Windows 7 Professional (32Bit) in den Ordner C:\AIO\DVD extrahieren (z.B. mit WINRAR)

4. Datei ei.cfg aus dem Ordner C:\AIO\DVD\sources löschen
(hierdurch wird die "gebrandete" Version der DVD gelöscht. Alle 32Bit Verionen sind nun installierbar)

5. Aus den restlichen ISO Dateien die install.wim aus dem Ordner sources in den Ordner C:\AIO\DVD\WIM kopieren

6. Unter Start\Programme\Microsoft Windows AIK die "Eingabeaufforderung für Bereitsstellungstools" als Administrator starten

7. Mit den folgenden Befehlen die restlichen ISO in das vorhandene 32Bit ISO integrieren
(x86 müssen nicht aufgeführt werden, da diese ja bereits vorhanden sind)

x86 WIM Integration (nicht benötigt, da bereits durch Punkt 3 vorhanden, außer Enterprise Version)

ImageX/export "c:\AIO\WIM\x86_Prof.wim" 1 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 Starter (x86)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x86_Prof.wim" 2 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 HomeBasic (x86)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x86_Prof.wim" 3 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 HomePremium (x86)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x86_Prof.wim" 4 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 Professional (x86)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x86_Prof.wim" 5 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 Ultimate (x86)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x86_Ent.wim" 1 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 Enterprise (x86)"


x64 WIM Integration

ImageX/export "c:\AIO\WIM\x64_Prof.wim" 1 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 HomeBasic (x64)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x64_Prof.wim" 2 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 HomePremium (x64)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x64_Prof.wim" 3 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 Professional (x64)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x64_Prof.wim" 4 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 Ultimate (x64)"
ImageX/export "c:\AIO\WIM\x64_Ent.wim" 1 "c:\AIO\DVD\sources\install.wim" "Windows 7 Enterprise (x64)"


8. ISO erstellen

Unter Start\Programme\Microsoft Windows AIK die "Eingabeaufforderung für Bereitsstellungstools" als Administrator starten

folgende Befehle eingeben:

cd..
oscdimg.exe -lWIN7_DVD -m -u2 -bC:\AIO\DVD\Boot\etfsboot.com C:\AIO\DVD\ C:\WIN7.ISO

Das ISO befindet sich nun direkt im Laufwerk C:\

9. ISO testen

- Erstelltes ISO in den Ordnr Qemu kopieren.
- Windows Eingabeaufforderung starten (Start\Ausführen\cmd)
- In den Ordner Qemu wechseln und folgenden Befehl eingeben

qemu -L . -m 1024 -cdrom win7.iso

Die ISO wird nun durch Qemu in einer VM gestartet und kann getestet werden.
(Eventuell bleibt der vorgang anhand fehlender Recourcn bei "Setup wird gestartet" hängen. Qemu kann dann beendet werden)

10. USB-Stick vorbereiten

- USB-Stick einstecken
- SARDU starten
- Unter Search USB den USB-Stick wählen (falls Stick nicht erkannt wird, vorher durch Windows in Fat32 formatieren lassen)
- Unter USB\Make bootable USB den Anweisungen folgen

11. Mit dem Windows 7 USB DVD Download Tool das erstellte ISO und den USB-Stick auswählen und den Stick erstellen

Hoffe Ihr könnt weiterhelfen :D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Hi toastbrot!

Mir ist nicht ganz klar, warum Du die Punkte 5-9 machst...?!

Normalerweise reicht es aus zwei Image-Dateien von Win 7 x86 % Win 7 x64 zu erstellen von den Orignal-DVD's oder man nimmt die offiziellen ISO's und lädt sich die herunter und bearbeitet diese mit ei.cfg Removal Tool (=dann sind alle x86 & x64 Versionen zur Installation in der Auswahl!).

Danach startet man SADU und achtet darauf das die beiden Win7 ISO's den von SADU geforderten Datei-Namen haben und erstellt mit SARDU den Bootfähigen Stick, so hat das bei mir ohne Probleme geklappt...!

a) weniger Aufwand

b) und es funktioniert

;)
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.311
Standort
Thüringen
Wie wäre es denn mit diesem kleinem aber feinem Tool?Der Name ist Programm und es funktioniert ohne Verrenkungen....
 
T

toastbrot

Threadstarter
Mitglied seit
13.04.2005
Beiträge
240
Alter
39
@Alfiator: Danke!! Danke!! Danke!!:sing:up:sing

Genau dass was ich brauchte/gesucht habe.
Nun habe ich endlich meinen AiO Stick zu installieren.

Hatte "nur" ein Problem mit meinem USB Stick.
Dieser wollte nicht booten und deshalb kamen wohl die Fehlermeldungen.

Neuer Stick... Alles gut :D

Als Hinweis:
Dein Tool kann nur unter Windows Vista oder Windows 7 den Stick erstellen (Das ISO erstellen geht auch unter XP)
Das erstellte ISO ist jedoch mit dem "Windows 7 USB DVD Download Tool" kompatibel und kann hiermit dann auch über XP auf den Stick gelangen

Danke noch einmal
 
Micha45

Micha45

Mitglied seit
16.08.2009
Beiträge
483
Wie wäre es denn mit diesem kleinem aber feinem Tool?Der Name ist Programm und es funktioniert ohne Verrenkungen....
Dieses Tool kann aber kein SP1, sowie Updates und Hotfixes integrieren, oder?
Wenn ich das richtig deute.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.311
Standort
Thüringen
A

alterknacker

Mitglied seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
71
Standort
94036 Passau
Wie wäre es denn mit diesem kleinem aber feinem Tool?Der Name ist Programm und es funktioniert ohne Verrenkungen....
Ich habe jetzt mit 'Deinem' Tool ein Image von einer Win 7-DVD gemacht und wollte jetzt mit Windows 7 USB DVD Download Tool einen USB-Stick 'bestücken', aber dieses Tool mosert ständig, dass das Image falsch ist. Ist übrigens nicht das erste mal. Was genau 'will' dann dieses Tool? :wut
 
A

alterknacker

Mitglied seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
71
Standort
94036 Passau
Das MS Tool will aber nur Originale ISOs von MS , sonst versagt es seine Arbeit wie in deinem Fall.;)
Sorry, wenn ich mal ausfallend werde (und Du bist garantiert nicht gemeint), aber die mehr als ein A....---- offen ... :wut
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.311
Standort
Thüringen
Stick bootfähig machen (geht mit Windows` Bordmitteln),vom Tool erstellte Dateien drauf kopieren,vom Stick booten,fertig.Sehe keine Probleme....

Und was das Tool von MS angeht: D:Das ist deren gutes Recht (immerhin weist das Tool freundlicher Weise darauf hin).Deswegen gibt es ja die genannten Alternativen....:)
 
Thema:

Windows 7 "All-in-One" USB-Stick

Sucheingaben

Win 7 aio

,

Windows 7 Boot-Stick

,

All Boot Stick

,
win7aio usbstick
, win7 aio, all in one usb tool, Windows Vista 32 bit all in one mygully, usb stick boot windows aio, windows 7 32 und 64 bit auf einem stick, win 7 aio usb, windows 7 iso usb, mygully Boot Usb Windows, sardu from boot.wim, windows7 all in one stick erstellen, mygully windows 7 live cd, windows 7 aio, windows 7 stick aio

Windows 7 "All-in-One" USB-Stick - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Installation [USB Stick] "Der Computer konnte nicht auf den..."

    Windows 10 Installation [USB Stick] "Der Computer konnte nicht auf den...": Guten Tag, ich bin nach mittlerweile 3 Tagen mehr als verzweifelt. Ich hatte Windows auf meiner SSD, doch wollte eine komplette...
  • Windows 10 PC USB-Stick für Kodi ausreichend?

    Windows 10 PC USB-Stick für Kodi ausreichend?: Hallo Leude! Kennt sich hier einer ein wenig mit den Windows 10 PCs im "USB Stick" Format aus? Reicht so ein PC am Stick aus um Kodi laufen zu...
  • FRITZ!WLAN USB Stick N v2 - keine Verbindung nach Update auf Windows 10 Home Version 1903

    FRITZ!WLAN USB Stick N v2 - keine Verbindung nach Update auf Windows 10 Home Version 1903: Guten Tag, diesen Beitrag schreibe ich, während mein Computer per LAN-Kabel mit dem Router verbunden ist. Nach dem Update auf Windows 10 Home...
  • Windows 10 1903 von USB-Stick starten

    Windows 10 1903 von USB-Stick starten: Hallo, Da ich "Windows 10 1903" mit WINTOUSB auf einen USB-Stick installierte, erscheint immer beim starten vom USB-Stick der blaue Bildschirm...
  • Upgrade Windows 10 Pro von USB Stick

    Upgrade Windows 10 Pro von USB Stick: Hallo Zusammen, ich habe mir Windows 10 Pro auf USB Stick gekauft und möchte mein Windows 8.1 upgraden. Das aufrufen des Bios und die...
  • Ähnliche Themen

    Oben