Windows 11 tauglicher Komplett-PC für Schüler gesucht

Diskutiere Windows 11 tauglicher Komplett-PC für Schüler gesucht im Win 11 - Hardware Forum im Bereich Windows 11 Forum; Hallo liebe Liebenden, mein Name ist Brisko Schneider... Nein Quatsch... :D Für meinen Neffen sind wir auf der Suche nach einem brauchbaren...
GoreGothica

GoreGothica

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
73
Hallo liebe Liebenden, mein Name ist Brisko Schneider... Nein Quatsch... :D

Für meinen Neffen sind wir auf der Suche nach einem brauchbaren Komplett-PC. Für Gaming muss er überhaupt nicht brauchbar sein, in erster Linie eben Office-Zeugs aller Art für die Schule und damit verbunden auch ein wenig Grafikbearbeitung, wobei es sich hier eher in das Einfügen von Bildern in Dokumente beschränken wird.

Er hat dafür Geld bekommen und hat ein Budget von ca. 600€, braucht aber auch einen Monitor dazu. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen für mich, in welche Richtung das bei den finanziellen Möglichkeiten gehen kann?

Gracias! :)
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.352
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.352
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Ist quasi das Gleiche in hellrosa - eben typisch "Shinobee-PC"
Keinerlei vernünftige Angaben zur verbauten Hardware; erfahrungsgemäß sind da dann nur Billig-Teile verbaut.
Schau mal:


Prozessor: AMD Ryzen 3 4300 GE, 8 Threads, 4 GHz (3500 MHz ohne Last, bis zu 4000 MHz mit Last durch die AMD Boost Technik)



Mainboard: AMD mit APU Technology (1 x PCIe x16, 2 x SATA 6Gb/s, 2 x PS/2 keyboard/mouse, 1xHDMI, 1xD-Sub, 1 x GBIT-LAN, 4xUSB 3.0, 2xUSB 2.0, 3xAudio jack)



Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4 RAM (im schnellen Dual-Channel)



SSD: 512 GB, Windows und Programme sind auf der SSD installiert und starten blitzschnell



DVD-Brenner: 22x Dual Layer Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))



3D-Grafikchip: AMD Radeon R7 6xCore, 4096 MB HyperMemory, DirectX 12, VGA, HDMI (Leistungswerte siehe Bilder)



Gehäuse: Midi Tower (H: 40cm x B: 17cm x T: 43cm), Seitenteile einzeln abnehmbar, Farbe schwarz



USB 3.0: ja, 6x (davon 2x Front USB 3.0) , sowie 2x USB 2.0



WLAN: ja, 150 MBIT, USB-Adapter, bereits fertig eingesteckt und installiert



Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig



Sound: integrierter OnBoard 5.1 Controller, HD Audio



Netzteil: Super Silent Netzteil



TFT: 27" ASUS LED Monitor - Auflösung 1920x1080 (FullHD) - Helligkeit: 250cd/m² - Kontrast: 1000:1 - Reaktionszeit: 5ms - Blickwinkel: 170°/160° - Besonderheiten: LED-Backlight, unterstützt HDCP - Stromverbrauch: 28W (typisch), 1W (Standby)



Tastatur und Maus: Gaming Tastatur + Gaming Maus, beide auf Wunsch beleuchtet



Betriebssystem: Original Microsoft Windows 10 Professional 64 Bit (komplett mit Treibern installiert und bereits aktiviert)



Office: MS Office 2010 Starter Vollversion inkl. Word 2010 und Excel 2010 - kein Abo, unbegrenzte Laufzeit



Virenscanner und Internetschutz: GData Internet Security (neueste Version) Vollversion, inkl. 1/2 Jahr Update
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.607
Alter
55
Ort
Thüringen
Solange das keine abgespeckten OEM Bretter sind wäre das primär egal, aber in dem Fall eher nicht weil nichts konkret benannt ist. Also was empfehlen wir jetzt dem TE?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.607
Alter
55
Ort
Thüringen
Hm, als Office Gerät mehr als ausreichend; zumal mit AMD APU. Der Bildschirm wäre jetzt nicht so meins, aber da das Budget 600€ sind, kann man ja noch was ändern. Ich persönlich habe auch mit gebrauchten Monitoren von Händlern bisher gute Erfahrungen gemacht; laufen beide bis heute ohne Probleme. Sind halt Business Geräte und kein Consumer Zeugs; Ergomomie wird da noch groß geschrieben....
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.607
Alter
55
Ort
Thüringen
Sehe ich das richtig, das der 3200G kein TPM an Board hat? Dann würde ich evtl davon abraten, weil von Haus aus kein Win11 läuft. Es sei denn, man rüstet es entsprechend nach, aber dann könnte man vllt gleich eine andere CPU nehmen.
Muss man abwägen....
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.484
Ort
Lahr
Muss es denn unbedingt ein PC sein?
Laptops wären keine Alternative?

Dort könnte man auch einen Bildschirm, Tastatur, Maus und extra Speicher extern anschließen.
Zusätzlich wäre dieser mobil.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.607
Alter
55
Ort
Thüringen
Ich hatte bei AMD und Geizhals geschaut, war aber nicht fündig geworden....
 
GoreGothica

GoreGothica

Threadstarter
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
73
Muss es denn unbedingt ein PC sein?
Laptops wären keine Alternative?

Dort könnte man auch einen Bildschirm, Tastatur, Maus und extra Speicher extern anschließen.
Zusätzlich wäre dieser mobil.
Alternative vielleicht, aber ich habe da immer noch altmodisch im Kopf, dass man von der Leistung her gesehen in einem Laptop immer weniger bekommt, als bei einem Desktop-PC... Aber vielleicht habe ich ja auch nur Vorurteile? ^^
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.607
Alter
55
Ort
Thüringen
@jJR Hab halt keine Angaben dazu gefunden; nicht mal bei AMD. Aber der MS Link überzeugt....

dass man von der Leistung her gesehen in einem Laptop immer weniger bekommt, als bei einem Desktop-PC...
Ich denke, gleiche Leistung im Laptop ist normal immer teurer als beim Desktop; außerdem kann man Desktop Komponenten im Falle eines Defektes selber wechseln. ..
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.352
Alter
62
Ort
Klosterneuburg/Österreich
aber ich habe da immer noch altmodisch im Kopf, dass man von der Leistung her gesehen in einem Laptop immer weniger bekommt, als bei einem Desktop-PC... Aber vielleicht habe ich ja auch nur Vorurteile?
So altmodisch ist das mMn gar nicht. Das sehe ich so, wie @Alfiator über mir. Ich würde nur einen Laptop in Erwägung ziehen, wenn Mobilität ein Thema ist.

BTW,
Hab halt keine Angaben dazu gefunden; nicht mal bei AMD.
AMD schreibt bei der R5 3400G APU auch nichts dazu und da kann man TPM definitiv im BIOS aktivieren - diese APU habe ich im PC und TPM ist von mir aktiviert wurden.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.607
Alter
55
Ort
Thüringen
Schon komisch, das AMD in Sachen TPM da nichts dokumentiert; wahrscheinlich haben aber alle APU´s fTPM, weil die ja für den Business Sektor gedacht sind...
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.484
Ort
Lahr
naja wenn die Leistung nicht überragend zum zocken sein muss, würde ein Laptop meiner Meinung nach ausreichen.
die Verfügbarkeit an Hardware ist im Laptop Segment aktuell besser als die ganzen absurden Preise/Verfügbarkeiten bei Desktop PCs.

Daher die Frage obs möglich wäre.
Kühltechnisch und Reparaturtechnisch sind PCs natürlich besser.
Bei den unteren Leistungsstufen schenkt sich da nicht viel ob man PC oder Laptop nimmt.
 
Thema:

Windows 11 tauglicher Komplett-PC für Schüler gesucht

Windows 11 tauglicher Komplett-PC für Schüler gesucht - Ähnliche Themen

Gamer PC bis 500 Euro - November/Dezember 2015: Weihnachten steht vor der Tür, weshalb wir euch auch in diesem Jahr die Zusammenstellung eines Gamer-PCs bis 500 Euro nicht vorenthalten wollen...
Oben