Windows 10 - Was ist neu

Diskutiere Windows 10 - Was ist neu im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Dieser Beitrag soll in Stichworten alle Neuheiten in Windows liefern. (wird ständig erweitert) Startmenü Eine Mischung aus dem Startmenü, wie...
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Dieser Beitrag soll in Stichworten alle Neuheiten in Windows liefern.
(wird ständig erweitert)


  • Startmenü
    Eine Mischung aus dem Startmenü, wie es aus Windows 7 bekannt ist und neuen Inhalten aus Windows 8
  • Copy & Paste im DOS Fenster
    Hier funktioniert nun auch [Strg]+[C] und [Strg]+[V]
  • Virtuelle Desktops
    Es können beliebig viele virtuelle Desktops hinzugefügt werden
  • Benachrichtigungszentrum
    Alle Benachrichtigungen werden im neuen Notification Center zusammengefasst
  • MKV und H.265
    Der Windows Media Player kann nun ohne die Installation weiterer Zusatztool sowohl das Container Format MKV direkt abspielen, als auch den H.265 Codec.
  • FLAC Support (noch nicht offiziell bestätigt)
    Der FLAC Codec soll auch direkt enthalten sein. FLAC steht für Free Lossless Audio Codec
  • Cortana
    Der Sprachassistent Cortana soll ebenfalls direkter Bestandteil von Windows 10 sein
  • Spartan Browser
    Neben dem Internet Explorer soll auch ein neuer Browser enthalten sein mit dem Codenamen Spartan
 
Zuletzt bearbeitet:
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.140
Standort
FCNiederbayern
Dachte Flac wurde schon zu 100% bestätigt?
 
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Ich habe bisher nur FLAC Files auf einem Screenshot von Gabriel Aul gesehen.
Hast du eine Quelle zum FLAC Support? Dann kann ich das gerne ändern. Ansonsten sehen wir ja vielleicht am 21. Januar ob der FLAC Support wirklich dabei ist.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.140
Standort
FCNiederbayern
Du Andy ich weis das nimmer genau wo ich das gelesen habe. Denke wir können ja auch noch warten wie es genau werden wird. Glaube aber bei WinFuture oder HardwareLuxx.
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
Was noch neu ist:
Bootmanager von Win7 wird nicht berührt wenn diese sich auf eine andere Festplatte befindet.Mit nur einer Festplatte über 2 oder 3 Partitionen habe ich nicht ausprobiert.

Mein Vorgehensweise für Installation von Win 10:

2 Festplatten vorhanden und beide Online,
HDD1 ist Leer,
HDD2 Win7,
Win10 wurde auf HDD1 installiert und wenn ich Win7 starten möchte muss ich im Bios nur die Reihenfolge der Platten ändern und so startet Win7.

Das finde ich mega nützlich wenn 2 Systeme sich nicht sehen, somit kann man zukünftig eins vom beide Systeme bedenkenlos löschen.
 
H

holladidadö

BANNED
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Was noch neu ist:
Bootmanager von Win7 wird nicht berührt wenn diese sich auf eine andere Festplatte befindet.Mit nur einer Festplatte über 2 oder 3 Partitionen habe ich nicht ausprobiert.



2 Festplatten vorhanden und beide Online,
HDD1 ist Leer,
HDD2 Win7,
Win10 wurde auf HDD1 installiert und wenn ich Win7 starten möchte muss ich im Bios nur die Reihenfolge der Platten ändern und so startet Win7.

Das finde ich mega nützlich wenn 2 Systeme sich nicht sehen, somit kann man zukünftig eins vom beide Systeme bedenkenlos löschen.
Die Frage ist nur, wer will W10 überhaupt sehen....:knall
ABER SONST eine PRIMA LÖSUNG.:repect

Übriegens: Manche Mainboards haben auch einen Bootmanager. Bei mir F9. Dann werden die Partitionen angezeigt von denen man booten kann. Dann muß man nicht extra ins BIOS. Gut beim BIOS kann man natürlich eine komplette Platte abschalten.:up

Neues in W10

Copy & Paste im DOS Fenster Kann man unter W7 auch Powershell einfach runterladen.:aah
Hier funktioniert nun auch [Strg]+[C] und [Strg]+[V]
Virtuelle Desktops
Es können beliebig viele virtuelle Desktops hinzugefügt werde Gibt es als Feesoftware bei chip.de und anderen Zeitschriften.:sleepy
Spartan Browser Mozilla Browser und andere sind ebenfalls als Freeware
Neben dem Internet Explorer soll auch ein neuer Browser enthalten sein mit dem Codenamen Spartan

Cortana: Ne nich schon wieder die ALTE:dash

http://www.winboard.org/win-10-allgemeines/158608-windows-10-umfrage-verwendet-ihr-cortana.html

ALSO WAS IST JETZT WIRKLICH NEU AN DIESEM W10:nixweis

Das ist doch Alles schon olle Kamelle.......

Ja ich weiß:aha Die Windows Grafiken sehen aus wie bei 3.11 weshalb nicht so viel RAM mehr dafür verwendet wird. Das macht vielleicht auch Sinn. Und wenn dann der Nachfolger kommt, dann peppen Sie die Grafiken wieder auf, weil
man dann das "Neue" auch sieht bzw. die Hardware entsprechend schnell ist, daß Sie mit OS X, Linux etc. konkurieren kann....

Also nochmal.......WAS IST AN W10 wirklich neu:aha ?

Ja ich weiß....Abkassiersystem...logisch...Office 365...Kohle machen..logisch.
ABER das funktiniert nur solange bis die Chinesen:blinkdas System wieder vollständig geknackt:aah haben und das dann wieder sozusagen "open source" ist.....und bei Bittorent und Co wieder runter zu laden ist....:baaa :junp:drehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Also nochmal.......WAS IST AN W10 wirklich neu:aha ?
  • Windows Passport
  • Windows Helo
  • Device Guard
  • Credential Guard
  • Defender mit deutlich erweitertem Funktionsumfang
  • Linux Subsystem (Ubuntu Bash)

Und JA, "Virtuelle Desktops", "Copy & Paste" im DOS Fenster und der Edge (Codename Spartan) sind tatsächlich neu.
Klar, mag es da andere Alternativen dafür geben, aber Bestandteil von Windows war das eben bisher nicht. Und es ging ja darum was neu in Windows 10 ist.
 
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Übriegens: Manche Mainboards haben auch einen Bootmanager. Bei mir F9. Dann werden die Partitionen angezeigt von denen man booten kann. Dann muß man nicht extra ins BIOS. Gut beim BIOS kann man natürlich eine komplette Platte abschalten.:up
Das ist kein Bootmanager sondern die simple Auswahl des Boot Mediums.
Mir ist noch kein Mainboard untergekommen, bei dem das nicht funktioniert hat.
 
H

holladidadö

BANNED
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
  • Windows Passport Windows Passwort....womit melde ich mich wohl unter XP/W7 ein. Mit einer Axt:blink ?
  • Windows Helo Nö, das gibt's bei HP für Lau runter zu laden...und anderen Herstellern auch....das sind höchstens Softwareverträge zwischen Bsp.: HP und MS also auch nix Neues....
  • Device Guard Bei HP kann man das umsonst runter laden
  • Credential Guard http://h20564.www2.hp.com/hpsc/swd/public/readIndex?sp4ts.oid=3781730&swLangOid=18&swEnvOid=4060
  • Defender mit deutlich erweitertem Funktionsumfang OK.
  • Linux Subsystem (Ubuntu Bash) Sie haben es endlich eingesehen und machen opensource..also die bash ist doch nun schon steinalt also auch nix Neues.....
Übriegens die Internetseite von Hp ähnelt der Bedienoberfläche von Windows 10...

Und JA, "Virtuelle Desktops", "Copy & Paste" im DOS Fenster und der Edge (Codename Spartan) sind tatsächlich neu.
Klar, mag es da andere Alternativen dafür geben, aber Bestandteil von Windows war das eben bisher nicht. Und es ging ja darum was neu in Windows 10 ist.
Richtig: COPY & PASTE das konnte MS schon immer gut.....Die grafische Bedienoberfläche haben Sie ja auch von Apple....per COPY & PASTE :blush Logisch das Sie jetzt COPY & PASTE im DOS haben. Dann geht das mit dem COPY & PASTE anderer Software noch schneller....logisch.....das ist eben gelebte Supply Chain Optimation.

Auswahl des Bootmediums....sorry......stimmt.:aha Logisch.

Ja stimmt Das ist neu. Aber mal ehrlich.....wenn ich dann an diesen Riesen Werbeaufwand im Fernsehen denke. Da dachte man doch wirklich wer weiß was......Aber Windows ist ja noch lange nicht fertig und bis 2025 ist es noch lang hin...da kann und wird sicherlich noch viel kommen. Insbesondere an Hardwareänderungen etc......man denke nur an die SSD und mittlerweile mSSD mit mSATA sowie M.2 Datenträger....und wenn jetzt AMD bzw. Intel mit Zen und was weiß ich mit Was Intel raus kommt......was dann möglich wird......mal schauen....Ja und Intel wird natürlich wieder besser sein...und viel teurer...aber auch nur deshalb weil AMD die alten Kunden nicht vergißt und mit in die neue Generation mit nimmt. Also ist damit zu rechnen, daß alte Hardware auch kompatibel auf der neuen Hardware ist....zu einem wesentlich günstigeren Preis.....mal sehen was demnächst Hardware Alles noch kommt.
Wird bestimmt interessant.....:D und Gesprächsstoff wird dann bestimmt genung wieder da sein....:aah
:winboard


Also nochmal die FRAGE: WAS IST BEI WINDOWS 10 WIRKLICH NEU?:cheesy:confused


Tatsache ist das Windows 10 nicht ohne die EU:aha gekommen wäre:
Sie wären bei Windows 8 dem Abkassiersystem geblieben:blus

Also ist letztendlich die EU:danke dafür zuständig, daß Windows 10 gekommen ist. Auch für umsonst.:aah:up
MS mußte mit W10 extreme Zugeständnisse machen und einen Rollback zu Windows 7 machen....
Startleiste etc, Browser etc..:sing...



http://europa.eu/rapid/press-release_IP-13-196_de.htm :knall
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-verdonnert-microsoft-zu-561-millionen-strafe-a-887199.html
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/microsoft220.html


Hier nochmal der Text im Genauen:
EU_GRAFIK.png

EUROPÄISCHE KOMMISSION:freu::jowohl
PRESSEMITTEILUNG
Brüssel, 6. März 2013
Kartellrecht: Kommission belegt Microsoft mit Geldbuße wegen Nichteinhaltung seiner Verpflichtung zur Gewährleistung einer freien Browserwahl
Die Europäische Kommission hat Microsoft eine Geldbuße in Höhe von 561 Mio. EUR auferlegt, da das Unternehmen seiner Verpflichtung, Nutzern die problemlose Wahl ihres bevorzugten Webbrowsers über einen Auswahlbildschirm zu ermöglichen, nicht nachgekommen ist. Die Kommission hatte 2009 diesbezügliche Verpflichtungszusagen von Microsoft bis 2014 für rechtsverbindlich erklärt (IP/09/1941). In ihrem heutigen Beschluss stellt die Kommission fest, dass Microsoft den Browser-Auswahlbildschirm bei seinem Windows 7 Service Pack 1 von Mai 2011 bis Juli 2012 nicht zur Verfügung gestellt hat. So haben 15 Millionen Windows-Nutzer in der EU den Auswahlbildschirm in diesem Zeitraum nicht in Anspruch nehmen können. Microsoft hat eingeräumt, dass der Auswahlbildschirm in diesem Zeitraum nicht angezeigt wurde.
Der für Wettbewerbspolitik zuständige Vizepräsident der Kommission Joaquín Almunia erklärte: „In 2009 stellte die Kommission die Untersuchung hinsichtlich des Verdachts, dass Microsoft seine marktbeherrschende Stellung mit der Kopplung seines Webbrowsers Internet Explorer an Windows missbrauchte, ein. Damals akzeptierten wir die von Microsoft angebotenen Verpflichtungen. Verpflichtungszusagen in Kartellrechts-entscheidungen sind sehr wichtig, da sie eine schnelle Lösung von Wettbewerbsproblemen ermöglichen. Diese Entscheidungen müssen selbstverständlich streng befolgt werden. Ihre Nichteinhaltung ist ein schwerwiegender Verstoß, der mit entsprechenden Sanktionen belegt werden muss.“
Im Dezember 2009 hatte die Kommission Verpflichtungen, die das US-amerikanische Software-Unternehmen Microsoft angeboten hatte, um die wettbewerbsrechtlichen Bedenken der Kommission bezüglich der Kopplung seines Webbrowsers Internet Explorer an sein marktbeherrschendes PC-Betriebssystem Windows auszuräumen, für Microsoft für bindend erklärt (IP/09/1941, MEMO/09/558 und MEMO/09/559). So hatte sich Microsoft verpflichtet, im Europäischen Wirtschaftsraum fünf Jahre lang (d. h. bis 2014) einen Auswahlbildschirm anzubieten, über den die Nutzer des Betriebssystems Windows über die Wahlmöglichkeiten informiert werden, damit sie unvoreingenommen entscheiden können, welche(n) Webbrowser sie zusätzlich zum oder auch anstelle des Internet Explorer von Microsoft installieren wollen.

Europäischen Windows-Nutzern, die den Internet Explorer als Default-Browser eingestellt haben, stand ab März 2010 der Auswahlbildschirm zur Verfügung. Der Bildschirm erwies sich bei den Nutzern als großer Erfolg: So wurden bis November 2010 insgesamt 84 Mio. Browser über den Bildschirm heruntergeladen. Als die Nichteinhaltung im Juli 2012 festgestellt und dokumentiert wurde, leitete die Kommission ein Verfahren ein (IP/12/800). Vor der Annahme des Beschlusses (IP/12/1149) hatte sie Microsoft im Oktober 2012 ihre Beschwerdepunkte übermittelt.
Dies ist das erste Mal, dass die Kommission einem Unternehmen wegen der Nichteinhaltung eines Verpflichtungsbeschlusses eine Geldbuße auferlegen muss. Bei der Berechnung der Geldbuße berücksichtigte die Kommission die Schwere und die Dauer des Verstoßes, die Notwendigkeit, die abschreckende Wirkung der Geldbuße zu gewährleisten und, als mildernden Umstand, die Tatsache, dass Microsoft mit der Kommission zusammengearbeitet und Informationen bereitgestellt hat, die der Kommission bei der effizienten Prüfung der Sache halfen.
Hintergrund
Stellt die Kommission eine Zuwiderhandlung gegen die EU-Kartellvorschriften fest, wie etwa den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung (Artikel 102 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union), kann sie einen Beschluss nach Artikel 7 der EU-Kartellverordnung (1/2003) erlassen, um die Zuwiderhandlung zu untersagen und Sanktionen zu verhängen. Die Kommission kann eine Geldbuße in Höhe von bis zu 10 % des von dem jeweiligen Unternehmen im vorausgegangenen Geschäftsjahr erzielten Gesamtumsatzes auferlegen.
Nach Artikel 9 der Kartellverordnung hat die Kommission jedoch auch die Möglichkeit, eine kartellrechtliche Untersuchung zu beenden, indem sie die von den jeweiligen Unternehmen angebotenen Verpflichtungen für rechtsverbindlich erklärt. Mit einem derartigen Beschluss nach Artikel 9 wird weder festgestellt, dass ein Verstoß gegen die EU-Kartellvorschriften vorliegt, noch eine Geldbuße verhängt. Der Beschluss verpflichtet jedoch die jeweiligen Unternehmen zur Einhaltung der Verpflichtungszusagen. Seit Inkrafttreten der Verordnung im Jahr 2003 hat die Kommission 29 Beschlüsse nach Artikel 9 angenommen, unter anderem auch einen Beschluss zum Internet Explorer (IP/09/1941).
Hält ein Unternehmen derartige Verpflichtungen nicht ein, ist die Kommission nach Artikel 23 Absatz 2 der Kartellverordnung ermächtigt, Geldbußen von bis zu 10 % des im vorausgehenden Geschäftsjahr erzielten Gesamtumsatzes zu verhängen.
Die Untersuchung der Kommission zur Kopplung von Windows und Internet Explorer hing nicht mit der 2004 abgeschlossenen Microsoft-Kartellsache zusammen, in der die Kommission festgestellt hatte, dass Microsoft seine marktbeherrschende Stellung missbraucht hatte und in der sie Geldbußen verhängt hatte. Gegenstand dieser Sache waren die Interoperabilität zwischen Windows und Arbeitsgruppenservern und die Kopplung des Windows Media Player an Windows (IP/04/382).:beten


Kontakt:
Antoine Colombani (+32 229-74513)
Marisa Gonzalez Iglesias (+32 229-51925)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
  • Windows Passport Windows Passwort....womit melde ich mich wohl unter XP/W7 ein. Mit einer Axt:blink ?
  • Windows Helo Nö, das gibt's bei HP für Lau runter zu laden...und anderen Herstellern auch....das sind höchstens Softwareverträge zwischen Bsp.: HP und MS also auch nix Neues....
  • Device Guard Bei HP kann man das umsonst runter laden
  • Credential Guard http://h20564.www2.hp.com/hpsc/swd/p...&swEnvOid=4060
Sorry, jetzt hast du dich komplett disqualifiziert.
Wenn du schon als Troll auftreten willst, musst du dich schon vorher ein bisschen informieren, sonst blamierst du dich nur.

Aber weil es mit dir so viel Spaß macht, will ich dir gerne ein wenig auf die Sprünge helfen.

Windows Passport
Das Feature heißt Passport, nicht Passwort!
Bisher wurde das Passwort bei der Anmeldung als Hash Wert über das Netz übertragen und konnte theoretisch abgefangen werden.
Bei der Passport Funktion wird das Passwort nun nicht mehr als Hash Wert übertragen, sondern Zertifikat basiert als asynchones Schlüsselpärchen.

Dieses Feature gab es bei XP oder Windows 7 definitv noch nicht. Aber dein Vergleich mit der Axt ist schon recht gut, genauso veraltet und unsicher war die Anmeldung unter XP nämlich. Ansonsten zeigt dein Einwand mit der Axt nur, dass du nicht weißt, wovon du sprichst.

Windows Helo
Unter dem Begriff Helo werden alle Biometrischen Anmeldeverfahren zusammengefasst, nicht irgendwelche Softwareverträge zwischen Microsoft und HP, wie du es vermutest.
So ist es z.B. möglich sich per Gesichtserkennung anzumelden. Und nein, da steckt nicht ein simpler Bildvergleich dahinter wie das bei anderen funktionieren mag, sondern ein hochkomplexes Verfahren, welches selbst Zwillinge, 3D Ausdrucke oder ähnliches erkennt. Dafür ist eine spezielle 3D Infrarot Kamera notwendig.

Device Guard
Keine Ahnung was du da bei HP gefunden hast, aber da dir offenbar der technische Hintergrund fehlt, hast du hier vermutlich etwas verwechselt. Dieses Feature ist so tief im Betriebssystem eingebunden, dass es definitiv nicht bei HP heruntergeladen werden kann.

Beim Device Guard kann man ganz grob von einem Whitelisting von Application sprechen. Es können nur noch vorher definierte Anwendungen ausgeführt werden. Keine anderen ausführbaren Dateien. Gewährleistet wird dies durch den Vergleich des Zertifikats, wenn es sich um eine digital signierte Anwendung handelt, oder über den Hash Wert, die Dateiversion und im simpelsten und unsichersten Fall den Dateinamen.

Wenn der Device Guard zum Einsatz kommt, kann man auf einen Virenscanner komplett verzichten, da ausschließlich vertrauenswürdige Anwendungen gestartet werden können.

Credential Guard
Nett, dass du hierzu irgend einen Link zu einem HP Notebook gepostet hast. Keine Ahnung was du damit zum Ausdruck bringen willst.
Beim Credential Guard werden verschiedene Betriebssystem Komponenten in einem virtuellen Container abgeschottet, was den Zugriff von Malware auf das System erschweren soll.


Ansonsten wünsche ich dir weiter viel Spaß hier auf dem WinBoard....
 
H

holladidadö

BANNED
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Ja danke für die genauen Infos zu den Neuigkeiten. Also hat oder mußte MS irgendwie sicherheitstechnisch Einiges an W10 Änderungen vornehmen um nicht noch mal :aerger
mit der EU zu bekommen.

---Beliebig viele Desktops, Wurde auch endlich Zeit:D das Da was kommt. Es erleichtert die Arbeit ungemein. :blush Echt wahr...

---copy and paste im Dos auch erhebliche Erleichterung für die Arbeit. Wurde auch Zeit.:up

---Startmenü. Endlich wieder da. Das mit den Kacheln ist irgendwie nur für Touch Handies/Monitore und Finger/Grabschfetischisten praktikabel.;)

---MKV und Flac ist sicherlich was für Leute die mit Musik viel arbeiten eine Erleichterung...jedoch kann ich dazu nicht viel schreiben. Da fehlt mir die Erfahrung.....um genaues dazu schreiben, aber vielleicht hat Jemand bereits damit Erfahrung gemacht:D

---Spartan: Edgen jetzt....also im Internet die Kante geben......:sing


Thema weitere Neuerungen:
Wie sieht es im Server Bereich bzw. der Administration aus ?
Hat sich da Erfahrungsmäßig mit dem W10 auch was getan. Außer den bereits genannten Neuerungen ?

Ihr als Admins von winboard, sofern die neueste Version im Serverbereich verwendet wird und wenn ggf. auch nur in Testphase müßtet da ggf. doch auch was zu berichten haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holladidadö

BANNED
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Also Windows UPGRADE::devil

Online First: Dann tun wir das doch :D

Wenn das Eine nicht funktioniert:knall
dann probiert man eben eine andere:aah Methode: Nur peinlich wird es, wenn Es dann raus kommt :sleepy

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/wikileaks-enthuellungen-zur-cia-irgendjemand-muss-doch-gut-sein-a-1137813.html


Also mal beim Thema bleiben: Obwohl mir dabei irgendwie komisch wird.....:sleepy

Windows 7 und Windows 8 so zu sammen zu bauen, daß Windows 10 dabei raus kommt oder
eben Windows 10 beide Vorteile vereint.....oh mann.....:blink. Wär ja super.

Und was kommt dabei dann raus:
https://de.search.yahoo.com/search;_ylt=A9mSs3O2GstYe3gA_yEzCQx.;_ylc=X1MDMjExNDcxODAwMwRfcgMyBGZyA3lmcC10LURFSU5UMTA0LERFMzA1BGdwcmlkA1dsRDA5cF9sUVJ5bFdoWmhhSFJwU0EEbl9yc2x0AzAEbl9zdWdnAzAEb3JpZ2luA2RlLnNlYXJjaC55YWhvby5jb20EcG9zAzAEcHFzdHIDBHBxc3RybAMEcXN0cmwDMzYEcXVlcnkDU3Bpb25hZ2VhZmYlQzMlQTRyZSUyMGluJTIwRnJhbmtmdXJ0BHRfc3RtcAMxNDg5NzA1Njc4?p=Spionageaffäre+in+Frankfurt&fr2=sb-top-de.search&fr=yfp-t-DEINT104%2CDE305

Aber eins muß man ja gestehen: Auf der anderen Seite kommt so auch Alles raus.:aah. Auch das
muß man eingestehen.....DANKE Microsoft und Google und Apple :up Es gibt eben immer :eh2 Seiten der Medaillie.

Selbst der Fernseher ist schon nicht mehr sicher.:blink

https://www.n-tv.de/politik/Was-die-Wikileaks-Enthuellungen-bedeuten-article19735062.html

:betenhttps://www.youtube.com/watch?v=woJcJ8zTnBQ

Die Welt wächst immer mehr zusammen und nichts bleibt geheim:satisfied
 
Zuletzt bearbeitet:
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.140
Standort
FCNiederbayern
Das mit den SmartTVs ist ja eine alte Sache. Ich weis nicht mehr wann da die ersten Meldungen gekommen sind das diese nicht sicher sind.
 
H

holladidadö

BANNED
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Unser örtlicher Telefonanbieter hat jetzt ein neues Angebot:

Schnelleres Internet und 50 Fernsehsender dazu....logisch:blink
Die wollen wieder was zu tun haben. Überwachung in Echtzeit
durch den Fernseher.:satisfied. Nur Ton"postum" reicht nicht. Bilder
gehören dazu. Einseitige körperliche Belastung "ständiges Hören".
Logisch. Tinitus und so. Deshalb und wegen schon genannter anderer
Leiden landen diese Leute ja auch im größten europäischen Lazarett.
Behandelt soll das dann damit werden, daß eben zusätzlich
Bilder in Echtzeit Abhilfe schaffen sollen.
Und wenn man schon gleich im Lazarett ist, dann können auch
gleich Langzeitstudien gemacht werden. Wegen der Verträglichkeit

:eh
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Windows 10 - Was ist neu

Sucheingaben

content

Windows 10 - Was ist neu - Ähnliche Themen

  • Windows Key funktioniert nach SSD-Einbau nicht mehr

    Windows Key funktioniert nach SSD-Einbau nicht mehr: Gestern habe ich meine HDD, auf der das OS gespeichert war, ausgebaut, da diese seit längerem Probleme macht. Danach hab ich ne SSD eingebaut und...
  • Aktivierung von Windows 10 Pro nach Änderung der Hardware (Motherboard) mit digitaler Lizenz

    Aktivierung von Windows 10 Pro nach Änderung der Hardware (Motherboard) mit digitaler Lizenz: Hallo, ich habe einen neuen PC zusammengestellt (neues Motherboard, neue Festplatte, neues PC-Gehäuse, neue Grafikkarte etc.). Auf dem alten PC...
  • Nach Upgrade auf Windows 10 keine Eingaben möglich

    Nach Upgrade auf Windows 10 keine Eingaben möglich: Tastatur reagiert nach Upgrade auf Windows 10 nicht mehr. Ich hatte das Gratisupdate eingesetzt und wurde von Microsoft zum Aktualisieren...
  • Windows Defender Updates funktionieren nicht?

    Windows Defender Updates funktionieren nicht?: Seit 20.08 2019 funktionieren die Updates nicht mehr. Ewig sucht der nach Updates, nichts passiert. Wenn ich über "Einstellungen" -> Updatesgehe...
  • Windows 10 druckt oft nur noch, wenn man USB-Kabel von den beiden Druckern zieht und sie wieder anschließt

    Windows 10 druckt oft nur noch, wenn man USB-Kabel von den beiden Druckern zieht und sie wieder anschließt: Hallo, vor einiger Zeit habe ich alle USB-Stecker einmal vom PC abgesteckt, allerdings alle wieder an denselben Port gesteckt. Ich glaube, dies...
  • Ähnliche Themen

    Oben