Windows 10 Upgrade-Meldung erscheint nicht - daran kann es liegen

Diskutiere Windows 10 Upgrade-Meldung erscheint nicht - daran kann es liegen im Win 10 - FAQ Forum im Bereich Windows 10 Forum; In wenigen Tagen, um genau zu sein am 29. Juli, wird Microsofts Angebot enden, innerhalb des ersten Jahres nach Veröffentlichung kostenlos auf...
In wenigen Tagen, um genau zu sein am 29. Juli, wird Microsofts Angebot enden, innerhalb des ersten Jahres nach Veröffentlichung kostenlos auf Windows 10 upgraden zu dürfen. Obwohl man sich in Redmond alle Mühe gibt, die Windows-7- respektive Windows-8.1-Nutzern mit teilweise doch recht aggressiven Upgrade-Meldungen zu einem Wechsel zu bewegen, was vielerorts auch heftige Kritiken geerntet hat, gibt es auf der Kehrseite auch Nutzer, welche vergeblich auf eine solche Upgrade-Meldung warten. Falls ihr euch euch zur Letzteren Nutzergruppe zählen müsst, könnte euch dieser Praxis-Tipp dabei behilflich sein, doch noch zu eurem Windows 10 zu gelangen


Windows-Modifikation.jpg


Die Zeit, um einen PC kostenlos von Windows 7 oder auch Windows 8.1 auf das aktuelle Windows 10 upgraden zu können, neigt sich ihrem Ende, da Microsoft diesen Service am 29. Juli einstellen wird. Obwohl der Redmonder Konzern in den vergangenen Wochen und Monaten oftmals für seine recht aggressive Upgrade-Politik gerügt wurde und viele Windows 7- respektive Windows 8.1-Nutzer definitiv bei ihrem älteren Betriebssystem bleiben möchten, soll es auch einige geben, die das Upgrade durchführen möchten, aber keinen Upgrade-Meldung erhalten.

Eine der Ursachen dafür kann sein, dass der entsprechende PC die aktuellen Mindestanforderungen nicht erfüllt, was allerdings eher unwahrscheinlich sein dürfte, da mit diesen auch der Betrieb von Windows 7 oder auch Windows 8.1 eine regelrechte Qual darstellen dürfte:

  • Prozessor mit mindestens 1 Gigahertz
  • 1 GB RAM für 32-Bit-, 2 GB RAM für 64-Bit-Version
  • HDD 16 GB für 32-Bit-, 20 GB für 64-Bit-Verrsion
  • Grafikkarte mit DirectX 9 Unterstützung und WDDM 1.0 Treiber
  • Monitorauflösung mindestens 800 x 600


Da wohl die meisten aktuellen PCs diese minimalen Systemvoraussetzungen erfüllen dürften, kann auch ein Konflikt in der Kompatibilitätsprüfung als Ursache gelten, dass keine Upgrade-Meldung erscheint. In diesem Fall kann ein älteres Programm oder auch Treiber dem Windows-Upgrade einen Strich durch die Rechnung machen. Da die Ursachenprüfung in solch einem Fall den Zeitrahmen sprengen würde und den Nutzern möglicherweise auch die Geduld zur akribischen Suche fehlen dürfte, bleibt nur folgende Lösung übrig, die in 99,9% aller Fälle einen Erfolgsgarant darstellt.


Clean-Install von Windows 10

<span style="color:#ff0000">Hinweis:</span> Auch vor einer Neuinstallation sollten Vorbereitungen getroffen werden, mit denen der Schaden im Falle eines Nichtgelingens so klein wie möglich ausfällt. Neben einer unbedingten Datensicherung auf einer anderen Festplatte oder einem großen USB-Stick sollten <span style="color:#ff0000">weitere Hinweise beachtet werden, die unser Super-Mod Alex in mühevoller Kleinarbeit in unserem Partner-Forum Win-10-Forum.de zusammengetragen hat</span><span style="color:#ff0000">.</span>

Seit dem November-Update ist auch eine Windows-10-Clean-Installation mittels einer über das Media-Creation-Tool erstellten ISO-Datei via USB-Stick oder optischen Datenträger möglich, bei welcher während der Installationsroutine die Eingabe der Windows 7- respektive Windows 8.1-Seriennummer akzeptiert wird und Windows 10 nach der Installation gleich aktiviert ist.

Beim Einsatz deutlich älterer Programme oder auch Hardware sollte man sich ebenfalls im Vorfeld erkundigen, ob diese unter Windows 10 funktionieren oder ob im Falle der Programme Alternativen angeboten werden. Solltet ihr Fragen zur Kompatibilität von Programmen oder auch Hardware haben, die ihr auf die Schnelle nicht über Google beantwortet bekommt, könnt ihr natürlich auch hier im Forum einen neuen Thread dazu eröffnen. Die Moderatoren, zahlreichen Forenmitglieder und nicht zuletzt auch meine Wenigkeit können euch bestimmt behilflich sein.


via drwindows


Meinung des Autors: Während es Nutzer gibt, die sich über die Upgradepolitik Microsofts aufregen, dass die Upgradehinweise permanent eingeblendet werden, könnten sich andere aufregen, dass diese gar nicht eingeblendet werden. Wie heißt es so schön: "Wie man es macht, macht man es verkehrt." Habt ihr auch Probleme mit dem Windows 10 Upgrade gehabt oder lief das bei euch alles problemlos?
 
Thema:

Windows 10 Upgrade-Meldung erscheint nicht - daran kann es liegen

Windows 10 Upgrade-Meldung erscheint nicht - daran kann es liegen - Ähnliche Themen

Windows 10 nach Upgrade von 8.1 aktivieren: Hallo, ich habe ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 gemacht. Bei der Installation wurde mit dem Media Creation Tool ein Datenträger...
Windows 10 Startmenü Optik für das Windows 11 Startmenü aktivieren - So geht’s im Registry Editor: Aktuell macht ja eine geleakte Windows 11 Version die Runde im Internet und nicht wenige scheinen gerne einen Blick darauf zu werden. Am neuen...
Schrittaufzeichnung in Windows 10 oder Windows 11 starten - So einfach nutzt man diese Funktion: Nicht jeder kann jedes Problem am Windows Problem allein lösen und benötigt dann vielleicht Hilfe von anderen. Diese anderen sind aber vielleicht...
Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 kostenlos?: Hallo, in der aktuellen c't 26/2019 ist zu lesen, dass man noch immer kostenlos von Windows 7 auf Windows 10 upgraden könne. Die ursprüngliche...
Windows 10 32 Bit Absturz und Fehler Meldungen wegen mangelnden virtuellen Speicher: Hallo, ich habe bereits mehrmals Windows 10 32 Bit neu installiert. Trotzdem bekomme ich ständig Fehlermeldung, dass virtueller Arbeitsspeicher...
Oben