Windows 10 Umfrage - wie gefällt euch das Betriebssystem bis jetzt?

Diskutiere Windows 10 Umfrage - wie gefällt euch das Betriebssystem bis jetzt? im Windows News Forum im Bereich News; Seit nunmehr neun Tagen ist Windows 10 auf dem Markt und die Meinungen über das neue Betriebssystem gehen weit auseinander. Doch wie sieht die...

Windows 10 Umfrage - wie gefällt euch das neue Betriebssystem bis jetzt?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    90
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Seit nunmehr neun Tagen ist Windows 10 auf dem Markt und die Meinungen über das neue Betriebssystem gehen weit auseinander. Doch wie sieht die Winboard-Community das neue Betriebssystem, welches besser als alle bisherigen Betriebssysteme aus dem Hause Microsoft sein soll? Laut Internen Quellen sollen bereit mehr als 18 Millionen Nutzer weltweit auf Windows 10 aufgesattelt haben, wobei diese Zahlen nicht nur für die Neuanschaffungen, sondern in großem Umfang für die Upgrades von Windows 7 oder auch Windows 8.1 stehen. In dieser Umfrage möchten wir ermitteln, wie die Winboard-Community über das neue Betriebssystem denkt


Seit etwas mehr als einer Woche ist Windows 10 jetzt für jedermann verfügbar. Allerdings können noch nicht immer alle Upgradewilligen mit dem neuen Betriebssystem arbeiten, da Microsoft bereits im Vorfeld angedeutet hat, dass der Wechsel über ein Upgrade in sogenannten Wellen ausgeteilt wird. Dadurch, dass das Upgrade von Windows 7 und Windows 8.1 innerhalb des ersten Jahres nach Release kostenlos ausfällt, ist die Zahl der Nutzer, die ein Upgrade in Erwägung ziehen, besonders groß. Ist Windows 10 so, wie ihr es euch vorgestellt habt, oder gibt es hier und dort noch Verbesserungsvorschläge, die Microsoft doch noch einmal überdenken sollte? Was denkt ihr darüber?
 
K

klein van

Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
26
Ich vermisse schon die schnelle Möglichkeit mit einem Wisch oder mit einer Mausbewegung das Kachelfenster zu öffnen.
Startfenster hin oder her - alles auf eine Seite zu knallen und dies noch extrem unübersichtlich finde ich schlecht gelöst, denke aber das Geschrei war groß genug um auch gutes verschwinden zu lassen. Ansonst finde ich die 10er Version gar nicht schlecht gemacht, ist halt mehr für Neulinge gedacht, denn viel Nutzer oder auch Bastler benötigen jetzt definitiv mehr Zeit um alles wie gewohnt einzurichten.
 
A

Ambush

Gast
Ich war relativ enttäuscht von Windows 10. Das am Anfang von mir gehasste Startmenü habe ich mittlerweile lieben gelernt. Daher vermisse ich dieses nun. Alles irgendwie auf nur eine Seite zu knallen finde ich einfach nicht gut. Zudem bieten mehrere Desktops keinen Mehrwert für mich, da auf meinem Desktop nie Icons zu finden sind.

Naja, es war gratis und man konnte es in Ruhe austesten, aber ich habe nun wieder Windows 8.1 auf meinem Laptop. Das wirkt durchdachter und ist vom Design her irgendwie noch immer stimmiger.

MfG
Ambush
 
R

rusty78

Mitglied seit
09.08.2015
Beiträge
2
Ich bin Umsteiger von Windows 8.1, wobei ich eigentlich kein Windows bisher ausgelassen habe. Viele neue Funktionen brauche ich nicht wirklich. Das neue Startmenü gefällt mir sehr gut. Aber genau da werden die Meinungen weit auseinander gehen. Da ich die Kacheln nie besonders komfortabel fand hab ich zwischenzeitlich in 8.1 mit classic shell gearbeitet. Deshalb ist das Comeback mit den integrierten Kacheln eine tolle Lösung.

Das edle Design und die Icons find ich auch toll. Microsoft Edge habe ich mal angetestet. Sehr minimalistisch, aber auch sehr schnell. Ich bleib jedoch bei Firefox. Die Einbindung ins Heimnetzwerk und die Einbindung meines NAS lief super. Bis auf ein kleines Problem mit dem Explorer. Hierzu hab ich bereits ein Thema eröffnet.

Ich muss dazu sagen, dass nach dem angebotenen Upgrade mein Windows 10 sehr langsam lief, obwohl der Rechner neu ist. (Vorher lief alles zack zack). Da ich sowieso der Typ bin der immer alles CLEAN installiert haben möchte, tat ich das danach auch erfolgreich. Also Festplatte formatiert, Windows 10 per USB Image installiert und siehe da, es war direkt aktiviert. Vermutlich aufgrund des zuvor gemachten Upgrades und des im BIOS hinterlegten Keys?!

Mal sehen was es noch so für Überraschungen bietet. Ich bin zufrieden....nicht absolut begeistert, aber zufrieden. :)

Schönen Abend noch!
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.149
Standort
DE-RLP-COC
Ich habe den Umstieg auf 10 noch nicht bereut. Ich bin begeistert.
 
K

kbv

Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
219
Alter
56
habe Windows 10 genau 2 Tage drauf gehabt und wieder eliminiert.
Bis jetzt finde ich es katastrophal. Unübersichtlich, man findet nichts. Wenn ich z.B. in die "alte"Systemsteuerung wollte fand W10 nur die nvidia Systemsteuerung, was soll das?? Der store absoluter Murks. Bei W8.1 konnte ich noch alle Apps zeigen lassen die ich im Besitz habe, bei W10 hab ich das nicht gefunden. Der neue Browser ist auch nicht besser als der alte IE. Dazu auch schön unübersichtlich.
Einstellungsmöglichkeiten sucht man ohne Ende, das gute alte Kontexmenue mit der rechten Maustaste wurde auch stark eingedampft.
Komme mir langsam so vor wie bei Android - so werde ich jedenfalls nicht umsteigen.
Hoffe das hier schnell nachgebessert wird wie beim update von W8 auf W8.1!!

So, nun bin ich doch Windows 10 Nutzer. Die Rolle rückwärts zu 8.1 ging nicht wirklich glatt, die mail und Kontakte-App verweigerte den Dienst und ließ sich auch nicht löschen/neuinstallieren, und einige andere apps liefen auch nicht mehr.
Bin ich also den Weg des geringsten Widerstandes gagangen und habe eine clean-Installation von -w 10 gemacht.
Das ging auch ziemlich schnell und nun werde ich Stück für Stück alles wieder einrichten und istallieren...
Ist aber immer noch besser als W8 zu installieren, dann tonnenweise updates bis W8.1, das allein dauert ja schon 2 Tage :-(
Also schaun wir mal ob es die große Liebe wird, ich war nämlich eher der Kachel-Fan...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.174
Standort
D-NRW
Zwei Tage war vielleicht aber auch etwas kurz gewesen, dafür sind die Unterschiede doch zu groß.
 
S

seppjo

Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
446
Standort
Schwobaländle (Uf dr Alb)
Bis man in W10 die Apps komplett los ist und Onedrive komplett deinstalliert hat ist viel zu aufwendig. Biedes ist viel zu Tief ins System integriert. Das Menu wird wie schon in W7 und W8.1 durch ClassicShell ersetzt. Trotzdem habe ich mich damit abgefunden auch mit diesen System in Zukunft arbeiten zu müssen. Deswegen läuft es erstmal parallel. Aus meiner sicht nichts Anderes als das kurzzeitig angekündigte 8.1 update. Nach vielen Modifikationen einigermaßen brauchbar.
Zwischenzeitlich sind aber meine Linux Systeme immer interessanter und haben Windows fast abgelöst.
 
E

emil51

Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
756
Alter
66
Standort
an der schönen blauen Elbe
Hallo
...also 3 Tage und schon ist es wieder wech,
hab wieder mein Win7 drauf gemacht.
Optisch erinnert es mich eher an Win3.1
und solch ein Kachelfreund war ich noch nie
ist was für "Tatscher" auf´m Tablett wohl eher angebracht.
Die Startzeiten waren gefühlt doppelt so lange,
nö nix für mich, bleibe so lange es geht bei Win 7.

mfG. Emil
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.720
Standort
GB
Der erste Läppi ist umgestellt, bis jetzt bin ich sehr zufrieden.
Intensiver muss ich mich aber erst noch beschäftigen :prof

Erli :cool
 
^L^

^L^

Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
1.067
Alter
62
Standort
in-meiner-welt.at
Die Alltagstauglichkeit liess sich durch Classic Shell gut wiederherstellen, jedoch ...

# zuviele Onlineservices, musste erst alles deaktiviert bzw. deinstalliert werden
# trotzdem viele Hintergrundprozesse, die CPU, Platte, Lüfter waren ständig in Unruhe
# Prozessorlast in Ruhe pendelte anfallsartig 6% - 46% - nie auf 0% wie in XP W7
# System-Temperaturen waren etwa 5-7 Grad höher
# Systemsounds ''Menübefehl'' ''Programm schliessen'' waren scheinbar durch Hintergrundaktivitäten regelmässig hörbar
# Schriftbild unklarer als in W7 - je nach Programm extrem verschwommenes Schriftbild
# simples Design, Farbauswahl & Schriftauswahl kaum vorhanden
# keine ausführlichen Startmeldungen der geladenen Treiber auf dem Bildschirm (trotz "VerboseStatus"=dword:00000001)
# uvm.

FAZIT: zurück zu W7 und SLAX
 
I

ibinado

Gast
Was für ein Flop

Habe gestern meinen 32Bit Medion-Laptop (älteres Modell mit W7 Pro) auf W10 upgegradet.
Es war leider eine Katastrophe:
Habe zuerst nach den Icons meiner installierten Programme (meist vergeblich) gesucht – auch im Startmenü.
Bin deshalb mit dem Filemanager nach C:\Programme gewechselt.
Ich fand weder den Ordner des (aktuellen) AVG-Virenscanner noch
– CPU-Z/GPU-Z, nicht
– Dexpot (virtuelle Desktops), nicht den
– DVD-Maker.
Der Emicsoft-MOD-Converter war auch futsch.
Weiter fehlten
– Firefox 40.0.2,
– IrfanView 4.40,
– der Bildschirmschoner Marine Aquarium 3,
– Opera 12.17,
– Secunia PSI,
– der SystemExplorer,
– Unlocker,
– VLC-Player,
– Winamp, sowie
– xplorer2_lite.

Nebenbei finde ich das Erscheinungsbild (flache weiße Fenster) von W10 grauenhaft.

Ich habe deswegen umgehend den Rollback auf W7 durchgeführt!
ibinado
 
teetrinken

teetrinken

Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
168
Ich bin so enttäuscht, dass ich wieder zurück zu Window 7 gehe
Das habe ich gewählt... wobei Enttäuscht das falsche Wort ist. Enttäuscht wäre ich nur mit entsprechend hoher Erwartungshaltung. Da ich aber erwartet habe das Windows 10 ein Rotz sein wird, genau so wie das 8er, haben sich meine Erwartungen eigentlich voll erfüllt. Auf dem Testcomputer bleibt vorerst das 10er noch installiert, aber in paar Wochen geht es zurück zu Windows XP.

Vielleicht wäre es besser Microsoft ginge den selben Weg wie die Linux Distrubitionen. Ein Kern und darauf aufbauend ein Windows für Minimalfreaks wie mich und eines mit viel Assistenten und Klickibuntischiebifenster und integrierter Spyware. Dann wären alle zufrieden.
 
M

Mekerfritze

Mitglied seit
11.09.2015
Beiträge
65
Standort
Recklinghausen
Habe an einer anderen Stelle hier im Forum meine Meinung mitgeteilt. Könnte es sein, dass Microsoft eine Abzocker Firma ist? Auf meine drei Rechner lauft das XP System ohne das ich für jeden Rechner ein Betriebssystem kaufen musste. Bei Win 10 läuft nur ein Rechner. Für jeden weiteren Rechner soll ich eine Version kaufen...

Habe mal mein IDE Brenner gegen ein SATA Brenner ausgetauscht. Ergebens: MS sagt:" Bitte aktivieren sie ihre Version!" D.h. Microsoft überprüft welcher Hardware Komponenten verbaut sind. Wird irgend was ge-verändert, soll man gleich eine neue Version kaufen... Abzocke oder Verkauf Strategie????

Der Fensterrahmen ist eine einzige Katastrophe. Da sieht ja WIn 3.11 noch besser aus.
Ich bleibe weiterhin bei meinem XP. Bis 2019 gibt es einmal im Monat ein Update und dann klappt alles.
Meine Meinung:
Lasst die Finger von Windows 10!
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
Nur das deine eine XP Lizenz auf 3 Rechnern variante alles andere als legal ist, ganz egal ob es funktioniert. Wenn etwas funktioniert ist es noch lange nicht erlaubt, aber wahrscheinlich wird, zu deinem Glück, dir bei XP deshalb niemand mehr ans Hemd pissen. Wobei du wahrscheinlich auch am System Veränderungen vor genommen haben musst, meines Wissens nach wurde selbst unter XP schon nach Hause telefoniert um sicherzustellen das eine Lizens nicht auf verschiedenen Rechnern läuft. Und XP schnüffelte im übrigen auch schon, warum sonst gab oder gibt es das Tool XP-Antispy. Viel Spaß noch mit XP!
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.109
Standort
FCNiederbayern
Ich habe das mal so überflogen hier, ich warte noch etwas ab und will verfolgen was alles so Probleme bereitet. Wenn ich ein Update mache dann will ich keine komplett neue Installation durchführen sondern updaten und weiter arbeiten. Sollte das Probleme machen gehe ich wieder auf Win7 zurück, die Sicherung mit TrueImage habe ich mir dieses Wochenende mal gemacht das es schnell wieder zurück gehen kann.
 
M

Mekerfritze

Mitglied seit
11.09.2015
Beiträge
65
Standort
Recklinghausen
Hallo Jumpingjohn
Kommen wir nun alle ins Gefängnis??? Mein Kollege hat XP auf dem Laptop seiner Tochter und seinen eigenen Rechner laufen. Mein Bruder hatte xp auf den Laptop seiner Tochter und seinem Sohn und sein eigenen Home PC laufen gehabt.
Nun schreibe ich mal was wie ich es noch so im Kopf habe.
Also:
Windows XP kann man nur mit einer gültigen Key -Schlüssel- installieren. Klar!
Nach vollendeter Installation frag Microsoft ob das Produkt aktiviert werden soll oder erst in 30 Tagen. (o.s.ä.)
Ich habe auf aktivieren geklickt.
MS Fragt:"Möchten sie ihr Produkt anmelden oder registrieren?"
Ich möchte meine Version ohne Registrierung nutzen, nur anmelden!
MS sagt:" Herzlichen Glückwunsch, ihre XP Version ist aktiviert und kann uneingeschränkt benutzt werden!"

Dann lief XP viele Jahre lang auf allen Rechnern. Haben wir da was falsch gemacht??? Haben wir da was falsches angeklickt???

Wenn das seine Richtigkeit hat, das XP nur einmal installiert werden kann, dann hätte damals Microsoft schon heftige Geschäfte gemacht, denn man hätte ständig neue Produkte kaufen müssen.
Denn Windows hat eine Laufzeit zwischen drei und fünf Jahren, je nachdem was man mit dem Rechner so macht und welche Prg. man aus dem Internet gezogen hat u.s.w.. Danach muss XP wider gelöscht und neu installiert werden.
"Nun hau nicht gleich in die Tasten und schreibe: "Das stimmt nicht!"
Ich (wir) nutze(n) und benutze(n) XP seit Urzeiten und habe das System mehrmals neu installieren müssen .
Dann werden wir mal abwarten was Microsoft im November für ein "tolles" Service Pack auf dem Markt bringt
Dann wünsche ich allen noch einen schönen Tag!
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
@Mekerfritze: Wenn du was um sonst haben willst, dann installiere dir eine der vielen Linux Versionen. MS ist und war schon immer ein umsatzorientiertes Unternehmen und mit großer sicherheit eben nicht die Wohlfahrt! Dennoch gibt und gab es auch schon immer Aktionen oder Möglichkeiten günstig an MS Produkte zu gelangen, aber was mache ich mir hier die Mühe, dein Name sagt ja eigentlich schon alles.
 
M

Mekerfritze

Mitglied seit
11.09.2015
Beiträge
65
Standort
Recklinghausen
Da hast du vollkommen recht: "Microsoft ist kein Wohlfahrtsverein..."
Wenn Update Jahr von Win 7 (8) auf Win 10 vorbei ist, dann langt MS heftig hin. Dann werden langsam aber sicher alle Rechner deaktiviert. Und dann heißt es: kaufen...kaufen..kaufen...
Lernt mir nicht die Amerikaner kennen. Ob das nun Microsoft ist, oder Ebay oder, früher AOL war, oder sonst ein Verein. Hinterhältig und hinterlistig wird dann den Leute das Geld aus der Tasche gezogen!!!
Das fällt dann unter den Begriff Verkaufsstrategie!
Dann warten wir mal nächstes Jahr ab, da kommt nix gutes!
 
Thema:

Windows 10 Umfrage - wie gefällt euch das Betriebssystem bis jetzt?

Windows 10 Umfrage - wie gefällt euch das Betriebssystem bis jetzt? - Ähnliche Themen

  • LiquidSky für Windows kostenfrei nutzen mit SkyCredits aus Werbung, Umfragen und Promo-Codes

    LiquidSky für Windows kostenfrei nutzen mit SkyCredits aus Werbung, Umfragen und Promo-Codes: Mit LiquidSky könnt Ihr eure Windows Spiele statt am Desktop PC auch auf einem mobilen Windows Gerät oder eurem Android Smartphone oder Tablet...
  • Umfrage-Ergebnis: Windows 10 Anniversary Update vielfach noch nicht angekommen

    Umfrage-Ergebnis: Windows 10 Anniversary Update vielfach noch nicht angekommen: Seit über einer Woche wird das auch als Redstone bekannte umfangreiche Update von Windows 10 verteilt. Doch gleich zwei Umfragen liefern jetzt das...
  • Umfrage: ist das Windows 10 Anniversary Update bereits angekommen?

    Umfrage: ist das Windows 10 Anniversary Update bereits angekommen?: Seit dem 2. August ist das auch als Redstone bekannte Anniversary Update von Windows 10 verfügbar. Zumindest theoretisch, denn viele Nutzer warten...
  • Umfrage: habt ihr das Windows 10 Anniversary Update schon bekommen?

    Umfrage: habt ihr das Windows 10 Anniversary Update schon bekommen?: Seit dem 2. August verteilt Microsoft das auch als Redstone bekannte Anniversary Update, doch zahlreiche Nutzer haben dieses bis heute noch nicht...
  • Windows 10-Umfrage: Welches Betriebssystem wird auf dem Haupt-PC verwendet - die Ergebnisse

    Windows 10-Umfrage: Welches Betriebssystem wird auf dem Haupt-PC verwendet - die Ergebnisse: Da Microsofts Windows 10 nun schon seit Ende Juli vergangenen Jahres auf dem Markt und zudem als kostenloses Upgrade von Windows 7 oder auch...
  • Similar threads

    Oben