Windows 10: Startmenü-Icons individuell anpassen - so gehts

Diskutiere Windows 10: Startmenü-Icons individuell anpassen - so gehts im Win 10 - FAQ Forum im Bereich Windows 10 Forum; Während die Startmenü-Icons von Microsoft-Anwendungen im Windows 10 immer perfekt angepasst sind, egal welche Größe die Icons haben, können die...
Während die Startmenü-Icons von Microsoft-Anwendungen im Windows 10 immer perfekt angepasst sind, egal welche Größe die Icons haben, können die Icons von Drittanbietern schon relativ unschön aussehen, wobei Schönheit bekanntlich im Auge des Betrachters liegt. Windows 10 bietet leider keine Möglichkeit, diese Icons individueller anzupassen. Hierzu kann aber ein kleines Tool namens Tileconifier behilflich sein, mit welchem jedes gewünschte Startmenü-Icon individuell angepasst werden kann, egal ob dieses zu Microsoft gehörend oder nicht. Wie das funktioniert, möchte ich euch in diesem Praxis-Tipp erklären




Wer unter Windows 10 hauptsächlich das Startmenü verwendet, wird sich sicherlich schon einmal gefragt haben, warum sich die dort hinterlegten Icons nicht nach den eigenen Wünschen anpassen lassen. Diese Frage dürften sich die Entwickler des Tools Tileconifier auch gefragt haben und bieten mit diesem jetzt auch eine einfache Lösung an. Mit Tileconifier lassen sich sämtliche im Startmenü befindlichen Programm- und Anwendungs-Icons individuell anpassen. Wie das im Beispiel des Mozilla Firefox-Browsers funktioniert, erfahrt ihr jetzt.




Als erstes solltet ihr euch das kleine, 2 MB große Tool bei den Kollegen von github.com herunterladen. Achtet bitte beim Download darauf, dass ihr die zu eurem Betriebssystem richtige Bit-Version downloadet.

Nach dem Download könnt ihr das Tool auch schon öffnen und erhaltet folgendes Fenster:




Scrollt in der Leiste "Shortcut Name" nach unten, bis ihr den Mozilla Firefox aufgelistet seht und markiert diesen Eintrag. Um das Startmenü-Icon nun anzupassen, führt ihr einen Doppelklick im Bereich "Medium Icon" oder auch "Small Icon" aus - je nachdem, welche Icon-Größe ihr bearbeiten wollt. Ihr könnt natürlich auch beide nacheinander bearbeiten, wodurch ihr den Vorteil erhaltet, dass ihr später im Startmenü die Icon-Größe ändern könnt, und immer das entsprechend schönere Icon dargestellt wird.




Nach dem Doppelklick auf die entsprechende Icon-Größe öffnet sich ein weiteres Fenster, in welchem ihr eine Vorauswahl an neuen Icons angeboten bekommt, von denen ihr testweise gleich das erste anwählt und mit "OK" bestätigt. Wieder im vorherigen Menü gelandet, bestätigt ihr die Änderungen noch mit "Tile Iconify!" und erhaltet folgendes Ergebnis:




Individuelle, eigene Bilder als Startmenü-Icon nutzen


Ihr könnt auch im Netz gefundene Bilder als Startmenü-Shortcuts verwenden, indem ihr nach dem Doppelklick auf "Medium icon" oder "Small icon" keines der vorgegebenen Icons wählt, sondern im unteren Bereich auf "Use custom image" klickt und über "Browse" ein eigenes Bild auswählt:




Da aus dem Netz heruntergeladene Bilder in den seltensten Fällen über die richtige Icon-Größe verfügen, müsst ihr darauf achten, dass ihr dieses nach der Auswahl noch entsprechend in der Größe anpasst. Hierfür steht euch sowohl unter "Medium icon" als auch unter "Small icon" ein Schieberegler zur Verfügung, mit dem ihr die Größenanpassung vornehmen könnt. Optional steht euch noch die Einstellung der Hintergrund-Farbe sowie der Beschriftungsfarbe (nur bei den Medium Icons) zur Verfügung. Habt ihr alles nach euren Wünschen eingestellt, klickt nun auch hier auf "Tile Iconify!"



Sobald ihr das Startmenü verwendet, könnt ihr auch schon die Veränderungen sehen:




Für alle, die sich die Anleitung lieber als Video ansehen möchten, haben die Kollegen von Sempervideo ein solches zur Verfügung gestellt:



Meinung des Autors: Schade, dass Microsoft nicht an eine solche Option gedacht hat, die Icons individuell verändern zu können. Glücklicherweise gibt es findige Programmierer, die eine solche Funktion mit Tools wie Tileconifier nachliefern. Ich bin eigentlich kein Freund von Drittanbieter-Tools, doch dieses scheint sehr nützlich für jeden, der sein Startmenü etwas individualisieren und von der Masse abheben möchte.
 
G

G-SezZ

Gast
Schade, dass Microsoft nicht an eine solche Option gedacht hat, die Icons individuell verändern zu können.
So oft wie MS seit Windows 8.0 aufgefordert wird das endlich nachzuliefern, ist das mit "nicht daran gedacht" nicht mehr zu entschuldigen. MS weigert sich einfach es zu tun.

Ich habe dafür bisher MyTile benutzt. Das ist weniger aufgeblasen, aber ausreichend wenn man nur das Image austauschen möchte, ohne es weiter zu bearbeiten.
Leider ist es mit beiden Tools nicht möglich die Icons von Anwendungen zu verändern die auf Netzwerkpfaden liegen. :( Besonders ärgerlich wenn ausgerechnet die Software für die es nicht geht heute noch Icons im Stil von Win 3.11 benutzt ;)
 
Thema:

Windows 10: Startmenü-Icons individuell anpassen - so gehts

Windows 10: Startmenü-Icons individuell anpassen - so gehts - Ähnliche Themen

Icons für Ordner in der Seitenleiste im Windows 10 Startmenü einblenden oder ausblenden: Windows 10 bietet viele Möglichkeiten um die Oberfläche oder das Startmenü an die eigenen Wünsche anzupassen oder auch um Shortcuts auf...
Icons in einem Ordner frei anordnen funktioniert in Windows 10 (1903) nicht mehr: Ich habe vor kurzem ein Upgrade von Windows 7 Pro auf Windows 10 Pro durchgeführt. Leider kann man dann die Icons nicht mehr in den Ordnern frei...
Papierkorb, Systemsteuerung und mehr auf Windows 10 Desktop ausblenden oder einblenden: Eine Antwort die immer wieder oft gesucht wird, auch wenn sie vielleicht nicht neu ist, ist die auf die Frage wie man das Icon für den Papierkorb...
Windows 10 2004 Start Menu im Windows 10 20H2 Start Menü Design nutzen - So leicht geht es!: Viele Nutzer sind natürlich schon mit Windows 10 2004 unterwegs und so mancher schielt schon fast ein wenig neidisch auf das überarbeitete Design...
Standard-Apps auswählen in Windows 10 - So kann man Windows 10 Standard-Anwendungen ändern: Erfahrene User haben sicher schon die eine oder andere Standard-App in Windows 10 neu belegt, für Einsteiger ist das aber nicht immer ganz so...

Sucheingaben

tileconifier

Oben