Windows 10 Preview Build 14388 erreicht den Fast Ring der Desktop- sowie auch Mobile-Version

Diskutiere Windows 10 Preview Build 14388 erreicht den Fast Ring der Desktop- sowie auch Mobile-Version im Windows News Forum im Bereich News; Im Zuge der vergangenen Nacht hat Microsoft die neue Windows 10 Insider Preview Build 14388 im Fast Ring sowohl für die Nutzer der Desktop- als...
Im Zuge der vergangenen Nacht hat Microsoft die neue Windows 10 Insider Preview Build 14388 im Fast Ring sowohl für die Nutzer der Desktop- als auch Mobile-Version zur Verfügung gestellt. So kurz vor dem für Anfang August angekündigten Anniversary-Update ist auch in dieser Build-Nummer nicht mehr mit neuen Features zu rechnen. Auch wenn sich wieder etliche Bugfixes finden lassen, fällt die Changelog-Liste im direkten Vergleich zu vorherigen Build-Versionen deutlich kleiner aus




Microsoft hat im Zuge der vergangenen Nacht die neue Preview-Build 14388 für die Insider des Fast Rings freigegeben. Wie schon in der vorherigen Build werden auch hier sowohl die User der Desktop- als auch Mobile-Version gleichermaßen bedient. Doch anders als in den vorherigen Builds ist die Liste der Bugfixes im Windows-10-Changelog deutlich schmaler geworden:

Windows 10 Desktop-Build 14388 - behobene Probleme

  • Update des Store auf Version 11606.1001.39, welches einige, nicht näher betitelte Bugfixes enthält
  • Narrator-Tastatur funktioniert jetzt auch wieder nach dem Entsperren des PCs
  • Datum und Uhrzeit können jetzt vom Narrator wieder korrekt vorgelesen werden
  • Fehler im TPM-Treiber wurde behoben, wodurch sich dieser nicht mehr aufhängt und zu einem ungewollten Neustart führt


Windows 10 Desktop-Build 14388 - bekannte Probleme

Logischerweise decken sich die bekannten Probleme großteils mit denen aus den vorherigen Preview-Build-Versionen 14383 respektive 14385.

  • So lässt sich Windows Server 2006 TP bei aktiviertem Secure Boot immer noch nicht starten. Hier wird empfohlen, Secure Boot solange deaktiviert zu lassen, bis ein Fix bereit gestellt wurde, welcher sich laut Microsoft schon in Arbeit befindet.
  • Bei allen nicht-englischen Preview-Versionen führt die Aktivierung des Entwickler-Modus zwangsläufig zu der Fehlermeldung 0x80004005. Allerdings soll die Maschine trotz dieser Fehlermeldung in den Entwicklermodus versetzt werden, so dass Visual Studio auch genutzt werden kann. Diese Fehlermeldung besagt nur, dass eine extra Komponente für die Debugging-Features in Visual Studio vom System benötigt wird oder auch, dass das Windows Device Portal nicht automatisch installiert werden konnte.
    Laut Microsoft sollte sich dieser Fehler mit folgender Vorgehensweise beheben lassen:


  1. Gehe zu Einstellungen > System.
  2. Klicke auf “Apps & Features”
  3. Wähle “Optionale Features verwalten”
  4. Drücke den Button “Ein Feature hinzufügen”
  5. Wähle nun das Paket für den Windows Developer Mode
  6. Klicke auf "Installieren"
  7. Führe einen Neustart des PCs durch
  8. Öffne CMD als Administrator
  9. Gebe „sc config debugregsvc start=auto“ ein (ohne Anführungszeichen)

Laut Microsoft wird nach Abschluss dieses Workarounds der Fehlercode zwar immer noch angezeigt, doch sollte das Device Portal sowie die dazugehörigen Such-Features problemlos funktionieren.


Windows 10 Mobile Build 14388 - behobene Probleme

  • auch hier wurde der Store auf Version 11606.1001.39 upgedated wodurch einige nicht näher deklarierte Bugfixes eingespielt worden sind
  • Die Bildschirm-Tastatur wird im InPrivate-Mode im Edge wieder wie vorgesehen angezeigt
  • einige Apps ließen sich bis zu einem Neustart des Gerätes nicht mehr nutzen, nachdem sie beendet oder auch in den Hintergrund verschoben worden sind


Windows 10 Mobile Build 14388 - bekannte Probleme

  • Die Voice-Recorder-Funktion wird nicht immer als Option zur Anrufaufnahme angezeigt. Microsoft arbeitet bereits an einem Update, welches aber bald in Form eines Voice Rocorder App Update im Store zur Verfügung gestellt werden soll
  • Nutzer der Brieftaschen-Funktion werden zweimal nach der PIN abgefragt insofern Tap to Pay mit einem gesperrten Windows Phone verwendet wird
  • Microsoft erinnert auch nochmal daran, dass die Backup-Funktion insofern überarbeitet worden ist, dass Backups aus der Build 10586 überschrieben werden und nicht in den Preview-Builds verwendet werden können.





Meinung des Autors: Obwohl sich Microsoft noch ein wenig Arbeit für die letzten Wochen aufzuheben scheint, sieht das Gesamtbild der Preview-Builds denen eines Anniversary Updates doch schon sehr ähnlich. Schauen wir Mal, ob das Anniversary Update dann offiziell als anvisierte Build 14400 veröffentlicht wird. Ich freue mich schon auf das große Update, ihr auch?
 

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Ein kleiner Hinweis: Der Neustart in Punkt 7 des Workarounds ist in aller Regel nicht notwendig, das Geräteportal kann auch aktiviert werden, wenn man direkt mit Punkt 8 weiter macht und dann in den Entwickleroptionen den Schalter umlegt. Was es mit dem Geräteportal auf sich hat, das kann man hier: Win 10 Forum - Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile nachlesen, wo ich es für Windows 10 Mobile beschrieben habe. Das Portal der Desktop-Version orientiert sich dabei allerdings stärker am Taskmanager und hat deshalb unter "Performance" keine dunklen Leistungsgraphen mehr, sondern hier sind sie mit einem hellen Hintergrund versehen.

Ausserdem läuft man beim Aufruf des Device Portals in einen Zertifikatsfehler, den man mit "Laden der Webseite fortsetzen" ignorieren kann. Ein Risiko geht man dabei nicht ein, denn es ist ja ein eigener Rechner.

Windows Device Portal - Performance.jpg

Eine eingehende Beschreibung des Device Portals wird in Kürze verfügbar sein.
 
Thema:

Windows 10 Preview Build 14388 erreicht den Fast Ring der Desktop- sowie auch Mobile-Version

Windows 10 Preview Build 14388 erreicht den Fast Ring der Desktop- sowie auch Mobile-Version - Ähnliche Themen

Windows 10 Version 2004 Build 19041.329 Drucker Problem: Ich finde im Netz nichts was bei meinem Problem Hilft, habe den Hinweis auf einigen Seiten Gelesen das es nach dem Win10 Update Probleme mit...
Windows 10: ISO-Download der Slow Ring Build 17744 gibt Ausblick auf Oktober-Update: Möchte man schon jetzt gerne wissen, wie sich das kommende Windows 10 Oktober-Update in Form der Version 1809 anfühlt, kann sich die vor einigen...
Windows 10 Insider Build 17763 nun auch als ISO für Fast Ring Insider: Noch am gestrigen Abend haben die Windows-Insider Unmengen an neuem Material erhalten, was es zu testen gilt. Neben der Build 18242 für die...
Verteilung des Windows 10 Insider Preview Build 18267 (19H1) für Insider im Fast Ring gestartet: Für alle Nutzer die schon früh mit den neusten Windows 10 Builds arbeiten und vielleicht sogar am finden und beheben von Fehlern mithelfen wollen...
Windows 10 Preview Build 17134 ab sofort für die Insider des Fast Rings: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft den Insidern des Fast Rings mit der 17134 eine neue Preview-Build zur Verfügung gestellt. Durch umfangreiche...
Oben