Windows 10 Preview Build 14366 - Speicherort großer Apps und Spiele auswählbar

Diskutiere Windows 10 Preview Build 14366 - Speicherort großer Apps und Spiele auswählbar im Windows News Forum im Bereich News; Im Zuge der gestern veröffentlichten neuen Preview Build 14366 für die Windows 10 Insider ist auch im Windows Store eine Verbesserung eingeführt...
Im Zuge der gestern veröffentlichten neuen Preview Build 14366 für die Windows 10 Insider ist auch im Windows Store eine Verbesserung eingeführt worden, welche viele Nutzer erfreuen dürfte. Der Speicherort für den Download von Spielen und größeren Applikationen lässt sich direkt und individuell wählen




Schon zu Zeiten von Windows 8 haben viele Nutzer Kritik an der Einstellung geübt, dass Spiele und Apps auf einem von Windows deklarierten Speicherort installiert werden müssen und dieser auch nicht veränderbar gewesen ist. Obwohl Windows 10 da schon etwas fortschrittlicher zu Werke geht, dass dieser Speicherort individualisiert werden kann, kann jeweils immer nur ein solcher Speicherort ausgewählt werden, der dann für alle Downloads gilt.

Ein Nutzer bei Reddit (via WindowsCentral) hat jetzt mit der neuen Insider Preview Build 14366 das 26,83 Gigabyte große Spiel "Killer Instinkt" im Store zum Download angewählt, wobei der Nutzer hier vor die Wahl gestellt wird, auf welches Laufwerk diese recht große Applikation downgeloaded beziehungsweise installiert werden soll.

Wie Kommentare im Forum bei drwindows andeuten, soll diese Möglichkeit allerdings schon mit der vorherigen Insider Preview möglich gewesen sein. Zudem soll diese Abfrage auch nicht immer erfolgen, womit die kleineren Apps ungefragt auf das von Windows deklarierte Laufwerk installiert werden. Fraglich ist jetzt also, ob es sich bei dieser Funktion um ein Feature des überarbeiteten Windows Store handelt und ab welcher Größe solch ein Auswahl-Menü aufpoppt.

Ob Microsoft dieses Feature im Zuge des Anniversary Updates implementiert und möglicherweise noch erweitert, ist zum derzeitigen Zeitpunkt ungewiss.

Meinung des Autors: Wenn Microsoft will, dass der Windows-Store ein großes Zielpuplikum ansprechen soll, dann sollten sich die Jungs aus Redmond mal den Steam-Code ansehen, da es dort bereits seit mehreren Jahren funktioniert, mehrere Installations-Laufwerke und Ordner angeben zu können. Würdet ihr den Windows Store dann öfters nutzen, wenn diese oder auch andere Komfort-Funktionen implementiert wären?
 
Thema:

Windows 10 Preview Build 14366 - Speicherort großer Apps und Spiele auswählbar

Windows 10 Preview Build 14366 - Speicherort großer Apps und Spiele auswählbar - Ähnliche Themen

Windows 10 (Insider) - So kann man ungenutzte Apps archivieren und Platz auf der Festplatte sparen: Festplatten, sowohl interne als auch externe, kann man bei akutem Speicherplatz-Mangel auch schon relativ günstig bekommen, aber für so manchen...
Standard-Apps auswählen in Windows 10 - So kann man Windows 10 Standard-Anwendungen ändern: Erfahrene User haben sicher schon die eine oder andere Standard-App in Windows 10 neu belegt, für Einsteiger ist das aber nicht immer ganz so...
Microsoft Edge Dark Mode für Windows 7 und Windows 8 verfügbar im aktuellen Developer Preview: Eine kleine News am Rande für alle Freunde dunkler Farben, denn mit der aktuellen Version des Microsoft Edge Developer Preview ist der Browser...
Mit Prime Video für Windows Filme und Serien am Windows 10 PC speichern und offline ansehen: Wer sich bisher unter Windows 10 Prime Video Inhalte für das Ansehen offline herunterladen wollte, der musste entweder umständliche Wege gehen...
Verteilung des Windows 10 Insider Preview Build 18267 (19H1) für Insider im Fast Ring gestartet: Für alle Nutzer die schon früh mit den neusten Windows 10 Builds arbeiten und vielleicht sogar am finden und beheben von Fehlern mithelfen wollen...
Oben