Windows 10 Mobile: Rufumleitung einrichten - so geht es

Diskutiere Windows 10 Mobile: Rufumleitung einrichten - so geht es im Win 10 - FAQ Forum im Bereich Windows 10 Forum; Es gibt Situationen, da kann oder will man keine Anrufe annehmen. Damit Telefonate nicht ins Leere laufen, können diese auf die Mobilbox oder eine...
Es gibt Situationen, da kann oder will man keine Anrufe annehmen. Damit Telefonate nicht ins Leere laufen, können diese auf die Mobilbox oder eine andere Rufnummer weitergeleitet werden. Unter Windows 10 Mobile ist das aber gar nicht so einfach, denn im Menü sind nur rudimentäre Einstellmöglichkeiten zu finden. Doch es gibt noch andere Möglichkeiten, wie wir nachfolgend erläutern

Windows-10-Mobile-Logo-Smartphone.jpg

Die Möglichkeit einer Rufumleitung wird besonders gerne von Geschäftskunden genutzt, um quasi immer erreichbar zu sein. Bei Smartphones mit Windows 10 Mobile finden sich in den Einstellungen aber so gut wie Möglichkeiten, eine solche Umleitung nach eigenen Vorgaben einzurichten. Es wird lediglich ermöglicht, sämtliche ankommenden Anrufe immer umzuleiten, wobei selbst das nicht unbedingt optimal gelöst ist. Die generelle Rufumleitung wird auf folgendem Weg eingerichtet:

  1. Auf der Startseite nach links wischen, um die Liste der Apps aufzurufen
  2. Dort die App "Einstellungen" antippen
  3. Nun den Eintrag "System" antippen
  4. Dort den Eintrag "Handy" antippen
  5. Nun nach unten bis zur Rubrik "Anrufe" scrollen
  6. Dort den Schieberegler unter "Rufumleitung" nach rechts (ein) schieben
  7. In das jetzt sichtbare Fenster "Anrufe umleiten an" tippen um die Tastatur zu öffnen
  8. Nun die Rufnummer eintragen, an die die Umleitung erfolgen soll
  9. Eingabe über die Pfeiltaste am unteren Bildschirmrand beenden

Unverständlicherweise kann bei der Festlegung der Rufnummer nicht direkt auf die Kontakte zugegriffen werden. Das bedeutet, dass eine Rufnummer aus den Kontakten vorher kopiert oder abgeschrieben werden muss, um sie anschließend mit den oben aufgeführten Schritte einzufügen.

Darüber hinaus fehlen grundsätzliche Einstellmöglichkeiten, zum Beispiel um Anrufe nur dann umzuleiten, wenn das Lumia-Smartphone besetzt ist. Hierfür müssen die sogenannten GSM Steuercodes genutzt werden, die noch aus der "Urzeit" des digitalen Mobilfunks stammen. Darüber lässt sich dann aber festlegen, dass nicht angenommen Telefonate nach einer bestimmten Dauer umgeleitet werden. Folgende Möglichkeiten werden angeboten, die auch kombiniert werden können. Die Einrichtung erfolgt unabhängig vom Netzbetreiber. Dabei wird der Ziffernblock in der Telefon-App verwendet und die Einrichtung mit der Anruftaste bestätigt:

  • Rufumleitung bei Besetzt: *67(Rufnummer)#
  • Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit: *62(Rufnummer)#
  • Rufumleitung bei Nichtannahme: *61(Rufnummer)# (Standard liegt bei 15 Sekunden)
  • Rufumleitung bei Nichtannahme: 61*(Rufnummer)(Zeitraum)# (zwischen 5 und 30 Sekunden in 5er-Schritten)

Mit dem letztgenanntem Schritt kann die Dauer eingestellt werden, wie lange das Smartphone vor der Umleitung klingeln soll. Bei E-Plus wird unabhängig von der eingetragenen Zeit immer 15 Sekunden eingestellt.

Sofern die Rufumleitung nicht an ein anderes Telefon, sondern an die eigene Mobilbox erfolgen soll, müssen folgende Rufnummern verwendet werden

  • E-Plus: eigene Rufnummer, jedoch mit einer 99 zwischen Vorwahl und Rufnummer
  • O2: 333
  • Telekom / T-Mobile: 3311
  • Vodafone: 5500

Um die so eingerichteten Rufumleitung(en) einzeln oder komplett abzuschalten, müssen ebenfalls Steuercodes genutzt werden. Diese werden in diesem Ratgeber vorgestellt.

Meinung des Autors: Moderne Smartphones bieten extrem viele Einstellmöglichkeiten. Doch bei der Einrichtung von Rufumleitungen gibt es oftmals gewaltige Defizite, was auch bei Windows 10 Mobile der Fall ist. Abhilfe schafft nur eine ziemlich veraltete Methode, die bereits seit der Einführung des digitalen Mobilfunks besteht.
 
T

tomcat_69

Gast
Besitze ein Microsoft (Lumia) 650. Neuester Softwarestand. Dort gibt es KEINEN Schieberegler "Rumfumleitung", wie unter Pkt 6 beschrieben. ????? Was tun??
 
Thema:

Windows 10 Mobile: Rufumleitung einrichten - so geht es

Windows 10 Mobile: Rufumleitung einrichten - so geht es - Ähnliche Themen

Android, Apple und Windows: Rufumleitung am Smartphone einrichten - so geht es: Es gibt Situationen, da kann oder will man keine Anrufe annehmen. Damit Telefonate nicht ins Leere laufen, können diese auf die Mobilbox oder eine...
Android, Apple und Windows: Rufumleitung am Smartphone deaktivieren - so geht es: Wer eine sogenannte Rufumleitung eingerichtet hat, die Anrufe zur eigenen Mobilbox oder einen anderen Anschluss weiterleitet, hat unter Umständen...
Windows 10 VPN Einrichtung in wenigen Schritten: Der Zugriff auf verschiedene Netzwerke vom eigenen Computer aus, kann durch die Einrichtung von einem Windows 10 VPN erreicht werden. Viele Nutzer...
Microsoft und der erneute Vorstoß ins Mobilfunk-Geschäft: Windows-Nutzer vertrauen seit Jahren und Jahrzehnten auf intelligente Software für Desktop-PCs oder Laptops. Was Smartphones anbelangt, war der...
Apple iPhone: anonym anrufen - eigene Rufnummer unterdrücken geht so: Bei manchen Telefonaten kann es durchaus sinnvoll sein, wenn die eigene Telefonnummer nicht übermittelt wird. Bei einem iPhone von Apple lässt...
Oben