Windows 10 Mobile: Microsoft-Smartphones nur noch in diesen Ländern

Diskutiere Windows 10 Mobile: Microsoft-Smartphones nur noch in diesen Ländern im Windows News Forum im Bereich News; Schon länger wird spekuliert, dass sich Microsoft komplett aus dem Smartphone-Geschäft zurückziehen wird, auch wenn das Unternehmen erst jüngst...
Schon länger wird spekuliert, dass sich Microsoft komplett aus dem Smartphone-Geschäft zurückziehen wird, auch wenn das Unternehmen erst jüngst gegenteilige Aussagen gemacht hat. Nun aber zeigt sich, dass es doch einen Rückzug geben wird. Dieser betrifft aber nicht das Betriebssystem, sondern den Vertrieb eigener Smartphones in bestimmten Ländern



Alles rund um Microsoft Lumia Smartphones bei Amazon

Vor genau einem Monat haben wir darüber berichtet, dass Microsoft sein Betriebssystem Windows 10 Mobile auch in den kommenden Jahren anbieten und weiter verbessern wird. Bei den eigenen Smartphones hingegen wird man sich - wie bereits seit längerem bekannt - hauptsächlich auf Geschäftskunden und hochwertige Geräte konzentrieren wird. Nun hat das Unternehmen noch einmal nachgelegt und dabei in einem Schreiben an seine Vertriebspartner mitgeteilt, dass man sich aus zahlreichen weniger lukrativen Märkten zurückziehen wird. Künftig wird es von Microsoft produzierte Smartphones nur noch in folgenden Ländern geben:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Australien
  • Belgien
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Irland
  • Italien
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Spanien
  • USA

In allen anderen Märkten (darunter auch die großen Absatzgebiete China, Indien und Südamerika) wird sich Microsoft komplett zurückziehen. In diesen Regionen sind Fans von Windows 10 Mobile künftig auf Smartphones von Drittherstellern angewiesen, die aufgrund der bisherigen Dominanz von Microsoft aber nicht gerade zahlreich sind. Doch durch den Abschied von Microsoft bietet sich für die externen Produzenten natürlich eine Chance, endlich den Fuß in die Tür zu bekommen und mit eigenen Geräten gute Umsätze einzufahren. Inwieweit diese Strategie erfolgreich sein wird, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
(Mit Material von: Windows Central)​


Meinung des Autors: Bislang hatte Microsoft wenig Freude an seinem Smartphone-Geschäft, außer Spesen (in Milliardenhöhe) nix gewesen. Nun zieht man zumindest teilweise den Stecker, denn künftig werden eigene Geräte nur noch in 18 Ländern weltweit angeboten. Das dürfte Nutzer in vielen Regionen verärgern, doch für Europa gibt es weitgehend Entwarnung.
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.792
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Dazu kommt noch der Verkauf der Feature-Phone Sparte und die Ankündigung sich im Smartphone Segment künftig auf die Business Kunden zu konzentrieren. Dazu die Entlassung von weiteren 1850 Mitarbeitern.

Könnte auch der Anfang vom Ende sein.
Hört sich fast wie bei BlackBerry an....
 
Thema:

Windows 10 Mobile: Microsoft-Smartphones nur noch in diesen Ländern

Windows 10 Mobile: Microsoft-Smartphones nur noch in diesen Ländern - Ähnliche Themen

Fehler bei Live Preview auf Smartphone nach Update von Windows 10 auf Version 2004 auf Laptop: Die App "Bosch Divar Mobile Viewer" auf meinem Android-Smartphone meldet "failed to connect", wenn ich den Live Preview starte. Zum Netzwerk...
Welche Smartphones werden für das koppeln mit Windows 10 über „Ihr Smartphone“ unterstützt?: Eine an sich recht nützliche Funktion in Windows 10 könnte für viele die „Ihr Smartphone“ App sein, mit der man sein Smartphone mit dem Desktop PC...
Microsoft und der erneute Vorstoß ins Mobilfunk-Geschäft: Windows-Nutzer vertrauen seit Jahren und Jahrzehnten auf intelligente Software für Desktop-PCs oder Laptops. Was Smartphones anbelangt, war der...
Synchronisierung im Microsoft Edge Browser zwischen PC und Smartphone oder Tablet aktivieren: Wer seinen Browser oft und gerne nutzt will diesen oft auch auf dem neuesten Stand haben wenn es um manche Daten geht, egal auf welchem Gerät und...
Windows 10 on ARM Smartphone Emperion Nebulus offiziell angekündigt, evtl. mit Android Support?: Windows 10 auf ARM in einem Smartphone? Das hatte man doch eher ausgeschlossen, aber plötzlich kündigt ein doch eher unbekannter Anbieter ein...
Oben