Windows 10: Marktanteil zum Ende des kostenlosen Upgrade leicht gestiegen - UPDATE II

Diskutiere Windows 10: Marktanteil zum Ende des kostenlosen Upgrade leicht gestiegen - UPDATE II im Windows News Forum im Bereich News; 01.08.2016, 11:11 Uhr: Bis vergangenen Freitag war es offiziell möglich, ohne Bezahlung von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 umzusteigen...
01.08.2016, 11:11 Uhr:
Bis vergangenen Freitag war es offiziell möglich, ohne Bezahlung von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 umzusteigen. In den letzten Tagen des kostenlosen Upgrade haben offenbar noch diverse Nutzer von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, was sich natürlich auf die Marktanteile auswirkt. Doch die aktuellen Zahlen dürften noch nicht das Endergebnis sein


Mitte Juni haben wir berichtet, dass Windows 10 weltweit inzwischen auf jedem 5. Computer angekommen ist. Laut den aktuellen Zahlen konnte das aktuellste Microsoft-Betriebssystem seitdem zumindest einen kleinen Anstieg verzeichnen. Dieser fällt je nach Quelle unterschiedlich groß aus.

Bei Netmarketshare lag der Anteil im Juni 2016 bei 19,14 Prozent, aktuell nennt das Marktforschungsinstitut einen Wert von 21,13 Prozent. Das entspricht einem Anstieg von ziemlich genau zwei Prozentpunkten. Bei StatCounter kommt man fast schon traditionell auf etwas höhere Werte, was mit auch in den etwas häufigeren Aktualisierungen der entsprechenden Statistiken zu tun hat. Hier ist der Wert seit Mitte Juli von 22,5 Prozent um einen Prozentpunkt auf aktuell 23,5 Prozent gestiegen. Letztgenanntes Institut gibt auch einen Wert für Deutschland an, hier nutzen derzeit bereits 29,2 Prozent das neue Windows 10.

Möglicherweise werden sich diese Werte kurzfristig noch einmal erhöhen, denn die letzte Woche vor dem Ende des kostenlosen Upgrade dürfte in den aktuellen Werten nur unzureichend oder sogar gar nicht erfasst sein. In dieser Zeit dürften aber viele Nutzer auf den letzten Drücker umgestiegen sein, was die aktuellen Zahlen möglicherweise ein wenig verfälscht darstellt.

Bei Microsoft dürfte man die Entwicklung mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen. Klar ist, dass die Marktanteile von Windows 10 deutlich früher die vergleichbaren Werte von Windows 7 als bislang am schnellsten gewachsenen Betriebssystem erreicht haben. Und klar ist auch, dass man die nicht gerade beliebten Vorgänger Windows 8 / Windows 8.1 schon längst und auch deutlich hinter sich gelassen hat. Anderseits dürfte man bei Microsoft durchaus Hoffnungen gehabt haben, dass die kostenlose Umstiegsmöglichkeit auf Windows 10 deutlich mehr Nutzer vom Wechsel überzeugt und vielleicht sogar Windows 7 als unangefochtener Marktführer abgelöst wird. Dieses System kommt aber immer noch auf einen weltweiten Anteil von 47 Prozent (Netmarketshare) beziehungsweise 40,7 Prozent (GlobalStats). Und an der beherrschenden Position wird sich so schnell auch nichts ändern, denn ab sofort ist der Umstieg kostenpflichtig, sofern nicht ein neuer Rechner mit vorinstalliertem Windows 10 gekauft wird.

Update, 02.08.2016, 16:59 Uhr: Bei StatCounter sind jetzt erstmals Werte für den Monat August zu sehen. Laut den aktuellen Angaben erreicht Windows 10 dabei einen weltweiten Marktanteil von 23,9 Prozent, was nur eine minimale Steigerung gegenüber den letzten Juli-Werten bedeutet. In Deutschland sieht es ein wenig anders aus, denn hier wird mittlerweile ein Wert von 31,1 Prozent angegeben - ein Zuwachs von fast zwei Prozentpunkten gegenüber dem Vormonat. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Werte in den kommenden Tagen noch einmal erhöhen werden.

Update, 15.08.2016, 11:16 Uhr: Bei StatCounter sind inzwischen aktualisierte Werte zu sehen, die auch die letzten Nachzügler beim kostenlosen Upgrade berücksichtigen sollten. Demnach nutzen weltweit 24,4 Prozent das neue Windows 10, während es bei Windows 7 noch 39,8 Prozent sind. In Deutschland hingegen hätte man es fast geschafft, am indirekten Vorgänger vorbeizuziehen: Windows 10 liegt bei 31, 8 Prozent, Windows 7 verwenden noch 34,9 Prozent der Nutzer. Bei Netmarketshare sind weiterhin die in der ersten Version des Artikels genannten Zahlen zu sehen.

Meinung des Autors: Ob man bei Microsoft mit dem inzwischen erreichten Marktanteil von Windows 10 zufrieden ist? Die Antwort lautet wohl "Jein", denn einerseits hat es in den vergangenen 12 Monaten ein relativ schnelles Wachstum gegeben,andererseits ist aber noch (sehr viel) Luft nach oben. Nach dem Ende des kostenlosen Upgrade dürfte es mit dem Wachstum aber erst einmal vorbei sein.
 
Thema:

Windows 10: Marktanteil zum Ende des kostenlosen Upgrade leicht gestiegen - UPDATE II

Windows 10: Marktanteil zum Ende des kostenlosen Upgrade leicht gestiegen - UPDATE II - Ähnliche Themen

Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 kostenlos?: Hallo, in der aktuellen c't 26/2019 ist zu lesen, dass man noch immer kostenlos von Windows 7 auf Windows 10 upgraden könne. Die ursprüngliche...
Windows 10 mittlerweile von über 60 Prozent der Steam-Nutzer im Einsatz: Da viele Windows-10-Nutzer ihren PC auch hin und wieder für das eine oder andere Game einsetzen, sind neben den Statistiken von StatCounter & Co...
Windows 10: Marktanteil steigt kontinuierlich - bald schon Nummer 1?: Bislang konnte Microsoft nicht wirklich zufrieden sein, was die Verbreitung von Windows 10 angeht. Jüngst hat man zwar einen neuen Meilenstein...
Supportende für Windows 7 – Firmen können günstig auf Windows 10 updaten: Einer Untersuchung des Sicherheits-Spezialisten Intra2net zufolge, kommt vor allem in kleineren Unternehmen vielfach auslaufende Software zum...
Windows 10: Marktanteil weiter mit nur geringem Wachstum: Das aktuelle Betriebssystem Windows 10 ist seit knapp zweieinhalb Jahren auf dem Markt, doch es als vollen Erfolg zu bezeichnen würde man wohl...
Oben