Windows 10: Lizenzfrage

Diskutiere Windows 10: Lizenzfrage im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, ich habe zwei Fragen zu den Lizenzen von Windows 10 bei denen Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt: Ich habe zur Zeit 4 Windows7...
T

TormDM

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2008
Beiträge
118
Hallo,
ich habe zwei Fragen zu den Lizenzen von Windows 10 bei denen Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt:

Ich habe zur Zeit 4 Windows7 Professional Lizenzen, die ich gerne im ersten Jahr zu Windows10 umwandeln lassen möchte.

- Habe ich das richtig gelesen, das man für Win7 Prof. auch Win10 Prof. Lizenzen bekommt?
- Wenn ich den Schritt gemacht habe, kann ich dann nur noch Win10 nutzen, oder bleibt die Win7 Lizenz gültig? Sodass ich z.B. das Update erst in einem Jahr machen könnte.
- Muss ich von Win7 ein Update auf Win10 machen, oder bekomme ich vollwertige Win10 Lizenzen mit denen ich auch eine normale Neuinstallation machen kann?

Danke euch für eure Antworten :)

Edit: Und noch eine Ergänzung: Was passiert eigentlich bei Hardware Wechsel? Mit Win7 hatte ich da nie Stress wenn ich CPU/Graka o.ä. getauscht hatte und konnte die vorher genutzt Win7 Lizenz einfach weiter nutzen. Ist das bei Win10 anders? Muss ich dann bei Microsoft anrufen und das jedesmal freischalten lassen?
 
hasenherz

hasenherz

Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
1.064
Standort
Sachsen / Leipzig
Also, soweit meine Wissen reicht: 7Pro und 7Ultimate werden zur 10Pro. Der Key wird in Windows 10 gewandelt und somit ist Windows 7 futsch. Bei Hardwarewechsel oder gar PC-Wechsel ist die Lizenz ganz im Eimer und du musst Win10 neu erwerben.

Ich lass mich gerne korrigieren wenn ich nicht mehr auf dem Stand der Dinge bin. Und stell noch gleich eine Frage mit an:
Was wird mit den3er Win7HP-lizenzen wenn nur ein PC Win10 bekommen soll? Sind die anderen PC mit der selben Win7HP lizenz unbrauchbar oder MÜSSEN auch auf Win10 upgraden?
 
Ohmsl

Ohmsl

Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
623
- Habe ich das richtig gelesen, das man für Win7 Prof. auch Win10 Prof. Lizenzen bekommt?
Ja.
- Wenn ich den Schritt gemacht habe, kann ich dann nur noch Win10 nutzen, oder bleibt die Win7 Lizenz gültig? Sodass ich z.B. das Update erst in einem Jahr machen könnte.
Nach den letzten Infos, kannst du innerhalb von 30 Tagen nach dem Upgrade zurück zur vorhergehenden Windowsversion downgraden. Nach Ablauf der 30 Tage ist eine Rückkehr nicht mehr möglich.
http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-downgrade-auf-windows-7-oder-windows-8-so-geht-s/
Was passiert eigentlich bei Hardware Wechsel?
Angeblich wechselbar.
http://business.chip.de/news/Windows-10-Versionen-und-Preise-So-teuer-ist-das-neue-Windows_79132519.html.

Ob das später auch alles so bleibt ist abzuwarten.
 
T

TormDM

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2008
Beiträge
118
Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Schade, dass es da seitens Microsoft nicht mal ein klares, eindeutiges Statement gibt.

Meine Win7 Pro Lizenzen sind Geräteunabhängig, kein OEM Kram und kann ich beliebig auf Rechnern nutzen, neu installieren, egal ob HW Wechsel oder nciht.
Diesen "Komfort" empfinde ich als selbstverständlich, habe aber die Befürchtung, dass das mit Win10 so in der Form nicht mehr gehen wird. Dazu gibt es zu viele widersprüchliche Aussagen.

Gibt es denn schon einen Hinweis was es mit dem Update auf sich hat? Tauscht man eine vollwertige Win7 Lizenz gegen eine eingeschränkte Win10 Lizenz ein (nur Update, HW Bindung?) oder ist das eine ebenso volle Win10 Lizenz?
Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Tausch nur für Updates gilt, nicht für Neuinstallationen.

Anschlussfrage: Meint ihr es wird einen Unterschied geben zw. einer regulär gekauften Win10 Lizenz und der kostenfreien Upgrade Lizenz von Win7/8?
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Was wird mit den3er Win7HP-lizenzen wenn nur ein PC Win10 bekommen soll? Sind die anderen PC mit der selben Win7HP lizenz unbrauchbar oder MÜSSEN auch auf Win10 upgraden?
Bei dem Family-Pack verfallen 2 Windows 7 Lizenzen. 1 wird in Win 10 umgewandelt.
Mathematisch ausgedrückt ergibt sich :
Family-Pack ca. 149 Euro
Windows 10 Home ca. 120 Euro
Gewinn - 39 Euro (Man beachte das Minuszeichen)
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.801
Standort
Niederbayern
Ist wohl genau wie bei Office: Wer ein Family Pack von Office 2007 oder 2010 hatte das auf 3 PCs installiert werden darf und ein Upgrade auf Office 2013 durchführte hatte danach nur noch 1 Lizenz statt 3. Das kann sich nur ein BWL-ler ausgedacht haben, führt zu gaaanz vielen zusätzlichen Lizenzkäufen und dramatischer erwarteter Gewinnsteigerung in der Powerpoint-Präsentation für die Geschäftsleitung :wut
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Ich verstehe auch die vielen Leute nicht.
Als gäbe es nichts wichteres mehr als Win 10.
Sie können das Upgrade garnicht mehr abwarten.

Meine Meinung dazu ist.
Eine Win 7 Lizenz hatte man bestenfalls im Vorverkauf für ca. 50 Euro gekauft.
Win 10 wird 120 Euro kosten. Man spart 70 Euro, und die Win 7 Lizenz verfällt.

Kaufe ich Win 10 hingegen regulär im Handel, bezahle ich 120 Euro.
Ich zahle zwar 70 Euro drauf, habe aber immer noch die Win 7 Lzenz übrig, die ich auf einen anderen Rechner verwenden kann.
Das scheinen viele zu vergessen. Eventuell sagt Win 10 den einen oder anderen nach Monaten nicht mehr zu, und werden fragen, wie komme ich an meine Win 7 Lizenz wieder dran.
Alles wofür man jetzt noch schnell für Win 7 ausgibt, um an Win 10 dran zu kommen, ob 20, 30 oder 40 Euro, es ist dein Geld, und man beachte, daß man hierfür nur OEM-Lizenzen erhält, die ohnehin Hardware gebunden sind. Heißt Rechner kaputt, Win 10 Lizenz futsch, Win 7 weg.
Retail Lizenzen sind zwar auch noch zu bekommen, kosten aber auch 70-80 Euro.
Im Umkehrschluß, ist das ein Rechenspielchen das Null zu Null aufgeht, egal wie rum man es dreht und wendet.
Und jetzt die Frage, wo ist hier das Wort 'kostenlos' im Effekt.
Ich kann nur sagen, was man hat, das weiß man ja, was man aber bekommt steht in jeglicher Hinsicht auf einen ganz anderen Blatt geschrieben.
Es ist die Leute verarscht. Aber ich bin ja schon still. Was ich sage, gilt ja eh nicht. Ich bin ja ein XP-Fanatiker, obwohl ich schon 3 Jahre mit Win 7 arbeite.
Aber es beweist, daß die Leute nur das hören, was sie auch hören wollen. Das ist so.
Alles aber - gilt nicht, Kostenlos liegt im Fokus.

Ich würde ja garnichts sagen, wenn das zu tauschende Win 7 so grottenschlecht gewesen sei,
daß ein Arbeiten damit nicht möglich ist.
Win 7 ist aber das Betriebsystem schlechthin, wenn man an die Zeit 09 zurückdenkt,
und die ganzen Previews sowas von hochgelobt wurden. Und jetzt scheint es plötzlich grottenschlecht zu sein, um es herzuschenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Also, soweit meine Wissen reicht: 7Pro und 7Ultimate werden zur 10Pro. Der Key wird in Windows 10 gewandelt und somit ist Windows 7 futsch. Bei Hardwarewechsel oder gar PC-Wechsel ist die Lizenz ganz im Eimer und du musst Win10 neu erwerben.
Wenn du ein Win7 Pro OEM hattest, wird daraus auch wieder ein Win10 Pro OEM, verfällt also strenggenommen bei einem Hardwarewechsel.
Wobei das in DE nicht zulässig ist.

Wenn du ein win7 Pro Retail hattest, wird daraus auch wieder ein Win10 Pro Retail, welches eben nicht an die Hardware gebunden ist un beliebig gewechselt werden kann.

Kannst du HIER nachlesen. einfach auf der Seite nach "OEM" suchen
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Mitglied seit
09.08.2014
Beiträge
3.281
Standort
Noch Wien
Das ist im ÖSI-Land genau so mit dem OEM

Ich habe noch keine EULA zu win10 gelesen.

Und wenn wurde das mit dem OEM nach langem Rechtsstreit erwirkt.

Wie wird das bei win10 sein ?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.196
Standort
Thüringen
Mag sein,aber wir haben schließlich 3 Lizenzen bezahlt....:nixweis
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Danke für die Info, die ist Neu für mich.
Man beachte hier aber trotzdem das Wort 'dürfen'.
Lässt wieder sehr viel Spielraum für die Auslegung hierfür.
Wenn man jetzt von den 3 Lizenzen nur 1 auf Win 10 wechselt, ist das Chaos schon perfekt.
 
T

TormDM

Threadstarter
Mitglied seit
20.04.2008
Beiträge
118
Hallo, sorry ich grabe noch mal einen alten Thread aus. Ich würde gerne ganz praktisch wissen, wie das mit dem Windows10 Update nun funktioniert.

Ich habe insg. 4 Windows7 Pro Lizenzen (retail, kein OEM), die ich gerne zu Windows10 Pro umwandeln möchte.

So wie ich das jetzt verstanden habe, muss ich den Key zu Win10 Pro umwandeln und dann ein Update von meiner Win7 Pro Installation machen.
Frage: Bekomme ich einen richtigen (wichtig: Hardware unabhängigen?) Win10 Pro Key, mit dem ich dann NACH dem Update auch eine richtige Neuinstallation vornehmen kann? (Weil ein OS Update meistens sehr unsauber ist).

Ich möchte einfach nur sicher gehen, dass meine jetzigen Win7 Pro Lizenzen (die ich hardware unabhängig installieren kann) auch in Form von Win10 Pro hardware unabhängig bleiben und auch eine direkte Neuinstallation ermöglichen (und nicht nur eine update installation von win7).

Danke euch.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.801
Standort
Niederbayern
Microsoft hielt es in dieser Hinsicht in letzter Zeit wie Konrad Adenauer: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern". Alleine die Entscheidung ob "Insider"-Tester eine kostenlose Vollversion erhalten oder nicht wurde, wenn ich das richtig mitbekommen habe, 3-4 mal komplett gegenteilig mitgeteilt.

Da ja hoffentlich keiner von uns auf der Flucht ist ;) und man 1 Jahr Zeit hat: Warum nicht 2-3 Monate warten bis alles geklärt ist, bis auch die ersten Kinderkrankheiten wie Inkompatibilitäten diverser Software und Treiber durch Updates beseitigt sind. Und bis dahin gibt es sicher auch Leute die Hardware tauschen und praktisch herausfinden ob eine Übertragung der Lizenz auf andere Hardware möglich ist oder nicht. Das wird man dann auch sicher hier im Board nachlesen können wie die Realität aussehen wird, insbesondere wenn es nicht klappt.

Alles andere ist derzeit Kristallkugel-Lesen, da kannst du genauso gut fragen ob und wann die PKW-Maut kommt ...
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Letzter Wissensstand ist der, dass das die Retail Lizenzen auch nach dem Update Retail Lizenzen bleiben (also Hardware unabhäng) und man beliebig oft neu installieren kann, auch wenn sich die Hardware ändert. Zurück zu Windows 7 kannst du nur für einen begrenzten Zeitraum.

Einen Key bekommst du allerdings nicht. Meine Vermutung ist, dass Microsoft wohl irgendeinen Hash Werte deiner Hardware auf den Aktivierungsservern speichert. Deshalb ist dann auch eine telefonische Aktivierung notwendig, wenn du tatsächlich irgendwann einmal das Mainboard wechselst.

Clean Install soll wohl laut Microsoft Manager Gabriel Aul möglich sein.
Siehe auch DIESEN FAQ Beitrag

_aul-Insta4b5a.jpg
 
Thema:

Windows 10: Lizenzfrage

Sucheingaben

windows 10 forum lizenzkauf

Windows 10: Lizenzfrage - Ähnliche Themen

  • Option für automatischeTreiberaktualisierung über den Gerätemanager, Windows Update oder App von Microsoft aus dem Microsoft Store möglich und sinnvol

    Option für automatischeTreiberaktualisierung über den Gerätemanager, Windows Update oder App von Microsoft aus dem Microsoft Store möglich und sinnvol: Guten Tag. Ich habe folgende Frage, bzw. in meinen Augen einen Verbesserungsvorschlag, warum wurde bisher nicht daran gedacht im Gerätemanager...
  • Windows 10 pro Lizenzfragen

    Windows 10 pro Lizenzfragen: Hallo, irgendwie bin ich mir nicht im klaren wie das mit der Lizenzierung von Windows 10 läuft. Folgender Sachverhalt: PC1 mit installierten...
  • Windows 10 Lizenzfragen zur Virtualisierung

    Windows 10 Lizenzfragen zur Virtualisierung: Hallo, während interer Analysen sind einige Fragen zum Thema Lizenzierung von Windows 10 aufgekommen, die ich gerne beantwortet hätte. In...
  • Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 - Lizenzfrage

    Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 - Lizenzfrage: Ich habe vor einem Jahr von Windows 7 Prof. auf Windows 8 Prof. upgegradet (Angebot bis 31.01.2013 für knapp 30,- EUR). Kann ich die "alte"...
  • Lizenzfrage zum Windows 2000 Server

    Lizenzfrage zum Windows 2000 Server: Hallo, ich verzweifle mit dem Lizenzthema an meinem gebraucht gekauften Windows 2000 Server. Ich habe bei ebay einen kompletten Rechner mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben