Windows 10 Firewall kurzzeitig deaktivieren - so gehts

Diskutiere Windows 10 Firewall kurzzeitig deaktivieren - so gehts im Win 10 - FAQ Forum im Bereich Windows 10 Forum; Obwohl die in Windows 10 integrierte Firewall die Aufgabe hat, das Netzwerk vor unbefugten Zugriffen zu schützen, gibt es die einen oder anderen...
Obwohl die in Windows 10 integrierte Firewall die Aufgabe hat, das Netzwerk vor unbefugten Zugriffen zu schützen, gibt es die einen oder anderen Anwendungsbeispiele, bei denen es nötig ist, die Windows-Firewall kurzzeitig zu deaktivieren. Welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, die Firewall u deaktivieren, soll euch dieser Praxis-Tipp zeigen


Windows-Modifikation.jpg


Windows 10 ist wie auch schon seine Vorgänger in der Lage, das System eigenständig vor unberechtigten Zugriffen aus dem Internet zu schützen. Obwohl Microsoft empfiehlt, die Firewall immer aktiviert zu lassen, gibt es auch Situationen wie zum Beispiel bei bestimmten Software-Produkten, die zumindest eine kurzzeitige Deaktivierung der Firewall erfordern. Da Windows 10 neben Fragmenten älterer Windows-Versionen auch aus einer komplett neuen Struktur besteht, gibt es auch mehrere Möglichkeiten die Firewall zu deaktivieren.

Achtung: Das Deaktivieren der Firewall wird seitens Microsoft nicht empfohlen, da sowohl ein- als auch ausgehende Verbindungen nicht mehr überprüft werden. Selbst wenn Alternativen wie ZoneAlarm installiert sind, ist es zwar möglich, die Windows-Firewall dauerhaft deaktiviert zu lassen, empfehlenswert ist es allerdings nicht. Die sicherere Wahl ist eine kombinierte Arbeit von beiden Firewalls.


Windows Defender Firewall deaktivieren


  • drückt die [Windows-Taste] tippt "Windows Defender Firewall" ein und wählt den Eintrag mit einem Linksklick aus
  • im neuen Fenster wählt ihr auf der linken Seite den Eintrag "Windows Defender Firewall ein- oder ausschalten"
  • da die meisten Windows-10-Heimanwender ein privates Netzwerk nutzen, deaktiviert ihr die Firewall bei dem oberen Eintrag
  • soll die Firewall wieder aktiviert werden, geht ihr genauso wie zuvor beschrieben vor, wählt aber statt "deaktivieren" den Eintrag "Windows Defender Firewall aktivieren"
  • durch einem Klick auf "OK" bestätigt ihr eure Auswahl


02-11.jpg


Windows Firewall über das Windows Defender Security Center deaktivieren


  • drückt die [Windows-Taste] tippt "Windows Defender Security Center" ein und öffnet den obersten Eintrag mit einem Linksklick
  • klickt nun auf "Firewall- & Netzwerkschutz" welches durch ein Symbol mit einer Funkantenne zu erkennen ist
  • als nächstes seht die Netzwerkprofile Domänennetzwerk, Privates Netzwerk sowie Öffentliches Netzwerk
  • wählt hier das als "aktiv" gekennzeichnete Netzwerk aus (meistens das private Netzwerk)
  • setzt den Schieberegler unter Windows Defender Firewall aus "Aus"


01-22.jpg


Hinweis: Windows 10 ist in den meisten Fällen so eingerichtet, dass sich die Firewall nach einer gewissen Zeit automatisch wieder aktiviert.

Wie man Anwendungen oder Programme zu einer Ausnahme-Liste hinzufügen kann, dass diese trotz eingeschalteter Firewall mit der Außenwelt kommunizieren können, erfahrt ihr in einem gesonderten Ratgeber.

Meinung des Autors: Für die Installation bestimmter Programme oder Anwendungen kann es nötig sein, die Windows-Firewall zumindest für die Zeit der Installation zu deaktivieren. Und obwohl Windows 10 in den meisten Fällen die Firewall nach einer gewissen Zeit wieder automatisch aktiviert, solltet ihr euch trotzdem vergewissern, dass diese nach einer Deaktivierung wieder "einsatzbereit" ist.
 
Thema:

Windows 10 Firewall kurzzeitig deaktivieren - so gehts

Windows 10 Firewall kurzzeitig deaktivieren - so gehts - Ähnliche Themen

Internetverbindung über Ethernet unter Windows 10 schnell deaktivieren? So funktioniert es!: In der Regel ist bei den meisten der PC Online, aber vielleicht soll er das aus dem einen oder anderen Grund eben mal nicht sein. WLAN ist schnell...
Windows 11 im Modus Hell oder Dunkel nutzen - So kann man den Dark Mode ein- oder ausschalten: Ja Windows 11 bietet vieles, das man auch schon aus Windows 10 kennt, aber manchmal sind diese Funktionen an einer mehr oder weniger veränderten...
Windows 10 auf Trusted Platform Module für Windows 11 Update prüfen - So geht’s mit Bordmitteln: Windows 11 soll sicherer als Windows 10 sein und setzt dabei für die Installation auf das sogenannte Trusted Platform Module, was aber dazu führt...
System Tray Icons in der Windows 10 Taskleiste direkt anzeigen lassen - So einfach wird es gemacht!: Die einen haben Desktop und Taskleiste gerne so leer wie möglich, die anderen wollen so viel wie nur passt direkt im Auge haben. Wenn man zu...
Bing Suchvorschläge in Windows 10 Suche deaktivieren über den Registry Editor - So wird’s gemacht!: Über die Windows 10 Suche kann man nach Inhalten auf dem PC suchen lassen und darüber hinaus über Bing auch im Internet, wenn auf dem Rechner...
Oben