Windows 10: Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen - so gehts

Diskutiere Windows 10: Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen - so gehts im Win 10 - FAQ Forum im Bereich Windows 10 Forum; Windows 10 ist wie bereits seine Vorgänger-Betriebssysteme auch, von Hause aus so eingestellt, dass sämtliche zu löschenden Dateien und Ordner im...
Windows 10 ist wie bereits seine Vorgänger-Betriebssysteme auch, von Hause aus so eingestellt, dass sämtliche zu löschenden Dateien und Ordner im Papierkorb gesammelt werden, bis über diesen dann ein separater Löschbefehl gegeben wird, welcher diese Dateien endgültig löscht. Welche Möglichkeiten es gibt, Dateien direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen zu können, soll euch dieser Praxis-Tipp zeigen


Windows-Modifikation.jpg


Wie schon unter Windows 7 oder auch Windows 8.x ist auch Windows 10 von Hause aus so eingestellt, dass zu löschende Dateien erst einmal in den Papierkorb abgelegt werden, bis dieser aufgrund Überfüllung manuell gelöscht werden muss. Da viele Windows-Nutzer eines Komplett-PCs oder Notebooks diese Einstellung auch nicht ändern, kann diese unter Umständen dazu führen, dass das System bei überfülltem Papierkorb träge und langsam wird. Es gibt allerdings auch einige Möglichkeiten, einen überfüllten Papierkorb zu vermeiden, sei es durch direktes, automatisches Löschen oder aber auch durch eine Änderung des Speicherortes.


Dateien und Ordner sofort löschen und nicht in den Papierkorb verschieben:

Windows 10 ist in seiner Werkseinstellung nach einer Neuinstallation oder auch beim Kauf eines neuen PCs in der Regel so eingestellt, dass auf dem Desktop außer der Start-Leiste keine weiteren Symbole zu finden sind, wodurch auch keine Verknüpfung des Papierkorbs angezeigt wird. Hier sollten als erstes die Desktop-Symbole wiederhergestellt werden.

Wird auf eurem Desktop nun auch der Papierkorb als Symbol angezeigt, verändert ihr dessen Verhalten wie folgt.


  • führt einen Rechtsklick auf das Papierkorb-Symbol aus und wählt "Eigenschaften"
  • im neu geöffneten Fenster wählt ihr euer Systemlaufwerk ( in der Regel Laufwerk C: ) und wählt im Anschluss "Dateien sofort löschen (nicht in Papierkorb verschieben)" aus
  • bestätigt eure Wahl nun noch mit "OK" oder "Übernehmen"


01-1.jpg


Dateien sofort und ohne Umweg über den Papierkorb löschen:

Solltet ihr die Standard-Einstellungen von Windows 10 beibehalten wollen, so dass sämtliche zu löschenden Dateien und Ordner im Papierkorb gesammelt werden und dennoch eine separate Datei sofort löschen wollen, gibt es noch eine weitere Option.


  • markiert die endgültig zu löschende Datei / Ordner
  • haltet die "Shift-Taste" gedrückt, während ihr gleichzeitig die "Entf-Taste" betätigt
  • anschließend fragt euch Windows, ob ihr die Datei / den Ordner wirklich unwiderruflich löschen möchtet
  • klickt hier auf "Ja", wodurch diese Datei / Ordner sofort gelöscht und nicht erst in den Papierkorb verschoben wird


02.jpg


versehentlich, endgültig gelöschte Dateien wiederherstellen:

Sollte einmal der Fall eintreten, dass ihr versehentlich eine Datei oder einen Ordner endgültig gelöscht habt, ist Hopfen und Malz noch nicht verloren. Selbst wenn der Papierkorb leer ist und ihr über Windows keine Möglichkeit mehr erhaltet, eine endgültig gelöschte Datei wiederherstellen zu können, gibt es diverse Datenrettungs-Tools wie beispielsweise Recuva, die in der Lage sind, gelöschte Dateien unter bestimmten Bedingungen wiederherstellen zu können.
Windows selbst markiert gelöschte Dateien / Ordner erst einmal als gelöscht, obwohl diese physisch noch auf der Festplatte / SSD sind, bis neue Schreibvorgänge angestoßen werden. Daher ist eine der wichtigsten Bedingungen für eine erfolgreiche Wiederherstellung die Zeit sowie ein gutes Tool.

Meinung des Autors: Persönlich halte ich den Papierkorb für eine tolle Erfindung, die ich allerdings nicht benötige. Dieser wird bei mir immer so eingestellt, dass Dateien & Ordner beim Druck der Taste "Entf" immer sofort gelöscht werden. Da ich von wichtigen Daten immer eine mehrfache Sicherung erstelle, kann es mir auch nicht passieren, dass ich diese versehentlich lösche und habe zudem auch noch ein stets aufgeräumtes System ohne unnötigen Ballast. Wer sich unsicher ist oder seine Daten nicht separat absichert, für den stellt der Papierkorb und der hier beschriebene Weg sicherlich eine gute Alternative dar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.724
Alter
56
Ort
Thüringen
Naja,manchmal ist der PK schon hilfreich.Hat mich letzens gerettet nach einem falschen Klick....
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.600
Oh ja, das kenne ich ;)

Manchmal ist der Finger eben schneller als das Hirn :D
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.907
Alter
29
Ort
Lahr
* bestätigt eure Wahlnun noch mit "OK" oder "Übernehmen"

Sollte das nicht "Warnung" heißen?
Alternativ wäre in dem Satz auch "Auswahl" möglich [emoji6]



Zu recuva: bei HDDs gibt's echt riesen Wiederherstellungschancen.
Bei meinen SSDs funktioniert das nur bevor ich den PC neu gestartet habe. Nach einem Neustart sind die davor gelöschten Dateien verloren. (Samsung 840Pro und 850Evo)
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
@ Tante Edith: ist korrigiert und zeigt mir, dass ihr meine Ratgeber mit hoher Aufmerksamkeit lest ;-) Bin stolz auf euch alle :D
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
579
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
wie groß ist die Chance, dass die Wiederherstellung bei einer SSD funktioniert? Müsste nicht die Ausführung des TRIM-Befehls (wann immer das gemacht wird) dazu führen, dass die Speicherzellen leer sind? Oder hab ich da was falsch verstanden bzgl. TRIM.?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.724
Alter
56
Ort
Thüringen
Zu recuva: Bei meinen SSDs funktioniert das nur bevor ich den PC neu gestartet habe. Nach einem Neustart sind die davor gelöschten Dateien verloren...

Ich denke das trifft es ganz gut;wer ständig um seine Daten fürchtet sollte besser keine SSD´s einsetzen.Oder eine gute Backup Lösung haben die im Ernstfall auch tatsächlich funktioniert.Aber wer hat sowas schon...:sing
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.907
Alter
29
Ort
Lahr
Oder eine gute Backup Lösung haben die im Ernstfall auch tatsächlich funktioniert.Aber wer hat sowas schon...:sing

Stimmt. Ein richtiges Backup ist mit SSDs Pflicht, denn sonst sieht man im Ernstfall alt aus ^^
System SSD wird 3 wöchig gespiegelt und der Rest der wichtigen Daten der anderen SSDs wird per Batch Datei alle 2 Tage im IDLE aufs NAS gesichert [emoji16]
 
G

G-SezZ

Gast
Ein Backup ist mit SSDs nicht mehr Pflicht als es das mit einer Festplatte auch ist.

Legt eure Daten einfach auf einen FreeNAS mit ZFS und lasst den regelmäßig snapshots machen. Solange die Platten des NAS nicht voll sind, könnt ihr noch in 10 Jahren ganz bequem per Windows "Vorgängerversionen" jede einzelne Datei auf jedes gewünschte Datum zurück drehen.
Selbst wenn jemand mit der monatlichen Spesenabrechnung immer die selbe Datei überschreibt, könnt ihr am Jahresende alle Monate zurück holen. - Dieser Fall ist natürlich rein fiktiv und meiner Freundin nicht genau so passiert. ;)
 
Thema:

Windows 10: Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen - so gehts

Windows 10: Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen - so gehts - Ähnliche Themen

Papierkorb in Windows 11 ausschalten und Dateien unter Windows 11 direkt löschen ohne Papierkorb: Der Papierkorb ist an sich eine sehr nützliche Funktion, denn sicher haben so manche schon einmal eine Datei aus Versehen gelöscht und konnten...
Papierkorb an Windows 11 Taskleiste anheften und komplett vom Windows 11 Desktop löschen: Windows 11 wirkt vom Design her cleaner als Windows 10 und so mancher will hier dann vielleicht alles so aufgeräumt wie möglich haben und darum...
Temporäre Dateien in Windows 11 entfernen und so Platz auf der Festplatte freigeben - So geht es!: Viele haben hunderte von Gigabyte auf der Festplatte zur Verfügung, oder bewegen sich auch lässig im Terrabyte-Bereich, trotzdem stören sich...
Größe für den Windows Papierkorb anpassen - So ändert man die Größe des Papierkorbs für Dateien: Der Papierkorb von Windows 10 dient nicht nur dazu, dass man Dateien löschen kann, sondern er ist auch ein Schutz, um eventuell aus Versehen...
In Windows 10 oder Windows 11 Screenshots in die Zwischenablage oder direkt als PNG Datei ablegen: Heute gibt es mal wieder einen kleinen Ratgeber für alle, die gerade erst neu in Windows 10 oder auch Windows 11 unterwegs sind und für...
Oben