Windows 10: Das neue Betriebssystem im Überblick

Diskutiere Windows 10: Das neue Betriebssystem im Überblick im Windows News Forum im Bereich News; Auf seiner gestrigen Präsentation hat Microsoft das neue Windows 10 ausführlich vorgestellt, und dabei sowohl bekanntes als auch neues rund um das...
G

Geronimo

Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Auf seiner gestrigen Präsentation hat Microsoft das neue Windows 10 ausführlich vorgestellt, und dabei sowohl bekanntes als auch neues rund um das Betriebssystem präsentiert. Nachfolgend erklären wir, was die Nutzer von dem System erwarten dürfen


Ein System für alle Plattformen

Schon bei der ersten Ankündigung aht Microsoft bekannt gegeben, dass das neue Windows 10 ein universelles Betriebssystem sein wird, das auf allen Geräten mit den im Prinzip gleichen Funktionen und mehr oder weniger identischem Aussehen laufen wird. Das wurde gestern erneut bestätigt und endlich auch auf einem kleinen Gerät, nämlich einem Smartphone, demonstriert. Bezüglich der Bedienung gibt es diverse neue Möglichkeiten, aber auch altvertrautes, das in neuer Form präsentiert wird. Das gilt insbesondere für das Startmenü, wie es die Nutzer aller modernen Windows-Versionen bis zu Windows 7 kennen. Künftig werden sich alle mit Windows betriebenen Geräte, die einem Account zugeordnet sind, deutlich stärker miteinander synchronisieren lassen. Microsoft verspricht dann auch eine deutlich stärkere Personalisierung des Betriebssystems.


Cortana als fester Bestandteil von Windows 10:

Cortana ist ein "persönlicher digitaler Assistent". Nutzer von Apple kennen ein ähnliches System als Siri, Nutzer von Google-Systemen wie Android und Chrome wird Google Now angeboten. Cortana will aber noch wesentlich besser sein und zahlreiche Zusatzdienste liefern. Inwieweit das funktioniert, bleibt abzuwarten. Bislang ist Cortana nur unter Windows Phone 8.1 auf dem Smartphone nutzbar, unter Windows 10 wird das System auch auf PCs und Tablets verfügbar sein.


Neuer Browser:

Unter dem internen Namen "Project Spartan" hat Microsoft einen komplett neuen Browser vorgestellt, der den bisherigen Internet Explorer ersetzen wird. Der Browser wird zahlreiche neue Funktionen bieten, darunter einen Lesemodus mit einer vereinfachten und übersichtlicheren Anzeige aufgerufener Webseiten. Zudem lassen sich Inhalte des Internets so abspeichern, dass sie auch offline gelesen werden können. Zusätzlich wird Cortana vollständig in den Browser integriert.


Xbox Spiele auf PC und Smartphone:

Über eine entsprechende App lassen sich Spiele der Spielkonsole Xbox künftig auch auf anderen Geräten streamen lassen. Ermöglicht wird das unter anderem durch das neue DirectX 12, das wesentlich leistungsfähiger ist und gleichzeitig deutlich weniger Energie benötigt. So lässt sich die Grafik der Xbox auch auf Hardware mit wenig Leistung wiedergeben.

Office für Windows 10:

Eine neue Version von Office ist extrem an das neue Betriebssystem angepasst. Daher können die üblichen Programme wie Word, Excel, PowerPoint oder Outlook auf allen Geräten mit Windows 10 eingesetzt und auch über einen Touchscreen bedient werden. Natürlich ist dabei auch die Synchronisation verschiedener Plattformen möglich.

Neue Universal-Apps:

Microsoft wird Apps veröffentlichen, die gleichermaßen auf allen Plattformen verfügbar sind und überall die gleiche Bedienstruktur und identisches Aussehen bieten. Genannt werden Apps für Fotos, Videos, Musik, Kartendienste sowie diverse Kommunikationsprogramme. Auch hier findet eine Synchronisation über verschiedene Geräte hinweg statt.

Kontinuitäts-Modus:

Bei der Benutzung sogenannter 2-in1-Geräte schaltet Windows 10 fließend zwischen Eingabe per Maus/Tastatur und Touchscreen um und passt sich der jeweils gewählten Methode an.


HoloLens:

Zusätzlich zu Windows 10 hat Microsoft gestern eine völlig neuartige Datenbrille aus dem Hut gezaubert, zu der es im Vorfeld keinerlei Informationen gegeben hat. Die Details zu HoloLens finden sich in diesem Artikel: Microsoft HoloLens: neuartige Datenbrille ergänzt Windows 10

Nachfolgend noch ein Video mit einer Einführung in das neue Windows 10:



Meinung des Autors: Alles neu und alles vernetzt. Wer sich darauf einlässt, wird künftig in der Windows-Welt seine Daten an jedem Ort und auf jedem Gerät sehen und nutzen können. Zum Thema Datenschutz in Windows 10 hat Microsoft aber bisher kein Wort verloren.
 
Thema:

Windows 10: Das neue Betriebssystem im Überblick

Windows 10: Das neue Betriebssystem im Überblick - Ähnliche Themen

  • Wie kann man ein neu eingebautes SSD-Laufwerk in einem Windows 10Pro Laptop (ACER SF114-32) aktivieren

    Wie kann man ein neu eingebautes SSD-Laufwerk in einem Windows 10Pro Laptop (ACER SF114-32) aktivieren: Ich habe in meinem ACER SF114-32 ein ACER SATA M.2 SSD 256GB eingebaut. Doch leider findet der Rechner dieses Laufwerk nicht. Der SATA-Port ist...
  • Windows neu Instalieren

    Windows neu Instalieren: Hallo , ich habe vor mein Pc zu Formatieren , allerdings besitze ich nur windows 7 CD (und den key) ich habe damalsdie möglichkeit gehabt auf win...
  • Neu Windows 10 Setup - Updates werden abgerufen - stecke seit Stunden bei 46% fest

    Neu Windows 10 Setup - Updates werden abgerufen - stecke seit Stunden bei 46% fest: Ich scheine nicht der/die erste zu sein, dem es so geht. Help!!!
  • Jedes Mal, wenn das Ausgabegerät gewechselt wird, muss ich die Skalierung in Windows manuell neu anpassen

    Jedes Mal, wenn das Ausgabegerät gewechselt wird, muss ich die Skalierung in Windows manuell neu anpassen: Wenn ich auf meinem Surface Book 2 Symbole und Text erkennen will, muss ich sie vergrößern (Auflösung 3000x2000). Wenn ich dann meinen Full HD...
  • Kann Windows 10 nicht von 1709 auf neuere Version updaten!

    Kann Windows 10 nicht von 1709 auf neuere Version updaten!: Guten Tag, habe ein Problem mit meinem Windows 10 Standrechner. Dieser kann ohne Grund kein Windows update machen, über 30 Updateversuche sind...
  • Ähnliche Themen

    Oben