Windows 10 Creators Update: Verteilung weiterhin eher langsam - kein Vergleich mit Vorgänger

Diskutiere Windows 10 Creators Update: Verteilung weiterhin eher langsam - kein Vergleich mit Vorgänger im Windows News Forum im Bereich News; Obwohl Microsoft die Versorgung mit dem jüngsten großen Funktionsupdate von Windows 10 beschleunigt hat, ist das Ergebnis mit Blick auf den...
G

Geronimo

Threadstarter
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Obwohl Microsoft die Versorgung mit dem jüngsten großen Funktionsupdate von Windows 10 beschleunigt hat, ist das Ergebnis mit Blick auf den Marktanteil weiterhin eher enttäuschend. Aber immerhin lässt sich eine gewisse Kontinuität beim Anstieg feststellen


Ende Juni, also fast drei Monate nach dem Start der Verteilung am 6. April, war das Creators Update auf etwas mehr als einem Drittel aller Rechner mit Windows 10 angekommen. Das war ein überaus enttäuschender Wert, denn der Vorgänger Anniversary Update hatte es im vergleichbaren Zeitraum schon auf mehr als drei Viertel aller Computer geschafft. Ende letzten Monats waren laut dem Werbenetzwerk Adduplex rund die Hälfte aller Geräte mit der Aktualisierung auf Version 1703 ausgestattet - der Marktanteil war also in rund vier Wochen um 15 Prozentpunkte gestiegen.


Um den Rollout zu beschleunigen, hat Microsoft das Update Ende Juli für alle kompatiblen Rechner freigegeben. Dadurch erhofft man sich natürlich ein schnelleres Ansteigen beim Anteil, doch das Ergebnis fällt am Ende doch eher ernüchternd aus. Denn erneut sind es nur rund 15 Prozentpunkte, die hinzugekommen sind. Laut der aktuellen Statistik liegt der Marktanteil des Creators Update jetzt bei 65,6 Prozent, es ist also auf nicht einmal zwei Drittel der PCs, Laptops und Tablets mit Windows 10 angekommen. Im Gegenzug sind noch ziemlich exakt 30 Prozent mit der vorherigen Version 1607 unterwegs. Allerdings muss dabei auch Berücksichtigt werden, dass nicht alle Computer für die jüngste Version geeignet sind, denn unter anderem Geräte mit einem Intel Clover Trail Prozessor bleiben außen vor. Zudem können Nutzer der Enterprise Versionen von Windows 10 erst seit einem Monat umsteigen. Doch der Anteil der genannten Gruppen ist sicher nicht so gewaltig, und zudem ist das auch kaum eine ausreichende Begründung für die eher schleppende Verteilung.

Immerhin hatte Microsoft bis jetzt fast fünf(!) Monate Zeit, die kompatiblen Geräte zu versorgen. Das wirft natürlich automatisch die Frage auf, welches "Versions-Wirrwarr" erst entsteht, wenn künftig zwei große Updates pro Jahr verteilt werden sollen. Hier muss Microsoft deutlich zulegen, damit künftige Aktualisierungen schneller bei den Anwendern ankommen. Dafür muss auch die fortlaufende Überprüfung der Kompatibilität der versorgten Geräte deutlich beschleunigt werden.

Wer die Version 1703 bis jetzt nicht erhalten hat, sollte unseren Ratgeber zur manuellen Suche nach dem Update beachten.
(Quelle: Adduplex)​


Meinung des Autors: Es gibt sicher Gründe, warum Microsoft bei der Verteilung des Creators Update nicht so recht aus dem Füßen kommt. Doch ob es gute Gründe sind, steht auf einem anderen Blatt. Letztlich wirft der schleppende Verlauf des Rollout kein gutes Licht auf die Mannschaft in Redmond. Und die Nutzer interessiert ohnehin nur das Ergebnis, und das ist schlicht enttäuschend.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Geronimo

Threadstarter
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Autsch, böser Fehler. Ich habe jetzt in den sauren Apple gebissen und es natürlich geändert. :wut
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
27.641
Alter
53
Ort
Thüringen
:repect Nobody is perfect aber der musste einfach sein....:D
 
Thema:

Windows 10 Creators Update: Verteilung weiterhin eher langsam - kein Vergleich mit Vorgänger

Windows 10 Creators Update: Verteilung weiterhin eher langsam - kein Vergleich mit Vorgänger - Ähnliche Themen

  • Windows 10 über Creator Tool updaten

    Windows 10 über Creator Tool updaten: Hallo zusammen, ich versuche seit geraumer Zeit den Tablet PC (nur 32GB Speicher) über das Creator Tool zu aktualieseiren. USB-Stick habe ich...
  • Windows 10 Version 1709 Fall Creators Update erreicht Serviceende - Microsoft empfiehlt Update

    Windows 10 Version 1709 Fall Creators Update erreicht Serviceende - Microsoft empfiehlt Update: Die einen sind im Fast Ring immer ganz vorne mit dabei wenn es um Updates für Windows 10 geht, die anderen sind da lieber mit den alten Bekannten...
  • Windows 10 Mouse feels weird since Spring or Fall Creators Update

    Windows 10 Mouse feels weird since Spring or Fall Creators Update: Hi, My mouse behaves different since the Fall Creators Update (where MS fixed a mouse bug) or Spring Update. My current Version is the 1809...
  • Windows 10 Creators Update (1703): Support endet heute

    Windows 10 Creators Update (1703): Support endet heute: Wie die meisten Nutzer von Windows 10 wissen, führt Microsoft bei seinem aktuellsten Betriebssystem sogenannte Feature-Updates im...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 über Creator Tool updaten

    Windows 10 über Creator Tool updaten: Hallo zusammen, ich versuche seit geraumer Zeit den Tablet PC (nur 32GB Speicher) über das Creator Tool zu aktualieseiren. USB-Stick habe ich...
  • Windows 10 Version 1709 Fall Creators Update erreicht Serviceende - Microsoft empfiehlt Update

    Windows 10 Version 1709 Fall Creators Update erreicht Serviceende - Microsoft empfiehlt Update: Die einen sind im Fast Ring immer ganz vorne mit dabei wenn es um Updates für Windows 10 geht, die anderen sind da lieber mit den alten Bekannten...
  • Windows 10 Mouse feels weird since Spring or Fall Creators Update

    Windows 10 Mouse feels weird since Spring or Fall Creators Update: Hi, My mouse behaves different since the Fall Creators Update (where MS fixed a mouse bug) or Spring Update. My current Version is the 1809...
  • Windows 10 Creators Update (1703): Support endet heute

    Windows 10 Creators Update (1703): Support endet heute: Wie die meisten Nutzer von Windows 10 wissen, führt Microsoft bei seinem aktuellsten Betriebssystem sogenannte Feature-Updates im...
  • Oben