Windows 10 Build 14393.222 jetzt auch im Current Branch (CB 1607) verfügbar

Diskutiere Windows 10 Build 14393.222 jetzt auch im Current Branch (CB 1607) verfügbar im Windows News Forum im Bereich News; Nachdem Microsoft die Build 14393.222 noch vor zwei Tagen den Preview-Insidern zur Verfügung gestellt hat, ist diese nun seit letzter Nacht auch...
Nachdem Microsoft die Build 14393.222 noch vor zwei Tagen den Preview-Insidern zur Verfügung gestellt hat, ist diese nun seit letzter Nacht auch im "normalen" Current Branch (Desktop) veröffentlicht worden. Die neue Build gilt als wie üblich als kumulatives Update, welches die Nummer KB3194496 trägt und etliche Bugfixes bereit hält




In relativ kurzer Zeit nach dem Ausrollen der Build 14393.222 für die Nutzer des Insider-Programms hat Microsoft diese nun in der vergangenen Nacht als kumulatives Update auch für die Nutzer der offiziellen, auch als Current Branch bezeichneten Windows 10 Version zur Verfügung gestellt. Laut Changelog beinhaltet das kumulative Update mit der Nummer KB3194496 folgende Bugfixes und Verbesserungen:


  • Verbesserungen hinsichtlich der Performance für Push- und lokale Benachrichtigungen, Hyper-V sowie die Multimedia-Wiedergabe in Verbindung mit dem Edge Browser.
  • Die Eingabeaufforderung mit Adminrechten aus einem ausgewählten Laufwerk/Netzlaufwerk heraus funktioniert jetzt wieder richtig.
  • Die Wiedergabe von Filmen, die per Transport Stream (.ts) gerippt worden sind, funktioniert jetzt wieder im Media Player sowie der Xbox-App wie vorgesehen und ohne Tonpropleme.
  • Probleme oder gar Abstürze mit gerade im Store gekauften Inhalten auf der "Filme und TV"-App sowie der Xbox-App, gehören nun der Vergangenheit an.
  • Unterstützung für Netzwerken durch das Hinzufügen neuer Einträge zur Access Point Name (APN)-Datenbank verbessert.
  • Nicht funktionierendes Senden von Dokumenten an den Drucker im Internet Explorer 11 wurde behoben.
  • Viele weitere, kleinere Fehlerkorrekturen in den Bereichen Multimedia, Windows-Kernel, Windows-Shell, Unternehmenssicherheit, Storage-Datei-System, Remote Desktop, Core-Plattform, Hyper-V-Plattform, Windows Update for Business, Display Kernel near field communication (NFC), Bluetooth, Microsoft Lync 2010 Kompatibilität in der Windows Storage API App Registrierung, Trusted Platform Module, Gruppenrichtlinien, Internet Explorer 11, virtuelles privates Netzwerk (VPN), BitLocker, drahtlose Netzwerke, Datacenter Networking, Cortana , PowerShell, Active Directory, Verbindungs-Manager und Datennutzung, Microsoft Edge, Windows Recovery Umgebung in der Datei Clustering, Universal Windows Plattform (UWP) Apps, Audio Wiedergabe Einstellungen, Anwendungskompatibilität, Lizenzierung, Cloud-Infrastruktur, Domain Name System (DNS)-Server, Netzwerk-Controller, USB-Barcode-Leser und Adobe Flash Player.




Obwohl das aktuelle Update auch für Widows 10 Mobile sowie die Xbox One vorgesehen ist, wurde es dort noch nicht zur Verfügung gestellt, was aber nur eine Frage der Zeit darstellen dürfte.

Meinung des Autors: Die aktuelle Build 14393.222 ist anscheinend so stabil bei den Preview-Usern gewesen, dass man diese dann sehr zeitnah auch im Current Branch ausgerollt hat. Persönlich kann und muss ich sagen, dass ich keine größeren Unterschiede hinsichtlich der Performance feststellen kann, was sicherlich auch daran liegt, dass mein System bereits im Vorfeld sehr souverän gelaufen ist. Wie sieht es bei euch aus? Irgendwelche positiven oder negativen Veränderungen festgestellt?
 
Thema:

Windows 10 Build 14393.222 jetzt auch im Current Branch (CB 1607) verfügbar

Windows 10 Build 14393.222 jetzt auch im Current Branch (CB 1607) verfügbar - Ähnliche Themen

Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Basis der aktuellen Insider-Build 17763 kommen: Der September neigt sich seinem Ende entgegen, wodurch immer mehr Windows-10-Nutzer auf das kommende Oktober-Update schielen, welches als Version...
Microsoft Build 2019 - Windows Subsystem for Linux bringt aktuellen Linux Kernel für Windows 10: Die einen nutzen gerne Windows 10 und die anderen dann doch lieber Linux, aber warum nicht einfach beides? Auf der aktuellen Entwicklerkonferenz...
Windows 10: kumulative Bugfix-Updates für die Versionen 1607, 1703, 1709 und 1803: Im Rahmen des Monatsendes hat Microsoft für Windows 10 noch einige kumulative Bugfix-Updates zur Verfügung gestellt, welche die aktuellsten...
Windows 10 (1809) erhält kumulatives Update KB4464455, welches etliche Fehler behebt: Microsoft hat noch am gestrigen Abend ein kumulatives Update mit der KB4464455 bereit gestellt, welches nicht nur für die Nutzer des Slow-...
Windows 10 Preview Build 17134 ab sofort für die Insider des Fast Rings: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft den Insidern des Fast Rings mit der 17134 eine neue Preview-Build zur Verfügung gestellt. Durch umfangreiche...
Oben