Windows 10 April 2018 Update: offizieller Download ab dem 30. April bestätigt

Diskutiere Windows 10 April 2018 Update: offizieller Download ab dem 30. April bestätigt im IT-News Forum im Bereich News; Microsoft hat nun ganz offiziell den Namen als auch den Erscheinungstermin des kommenden großen Feature-Updates bestätigt, welches unter dem...
Microsoft hat nun ganz offiziell den Namen als auch den Erscheinungstermin des kommenden großen Feature-Updates bestätigt, welches unter dem Codenamen "Redstone 4" entwickelt wurde. Wie bereits im Vorfeld durchgesickert ist, wird das einstmals als "Spring Creators Update" bezeichnete Windows-10-Update mit der Versions-Nummer 1803 nun doch als "Windows 10 April 2018 Update" veröffentlicht werden, wobei dieses, um dem Namen auch gerecht zu werden, noch am 30. April ganz offiziell zur Verfügung stehen soll




Wie Microsoft nun offiziell in seinem Windows-Blog bekannt gegeben hat, soll das bereits seit längerer Zeit erwartete, unter dem Codenamen "Redstone 4" entwickelte Windows-Update alias Version 1803 ganz offiziell ab dem 30. April 2018 zum Download bereit stehen. Da sich viele Kunden eine einfachere Namensgebung wie beim damaligen November-Update gewünscht haben, hat sich Microsoft mit "Windows 10 April 2018 Update" für die sinnvollste und am einfachsten nachvollziehbare Variante entschieden, deren Bezeichnung auch nicht erst umständlich in verschiedene Sprachen übersetzt werden müsse und somit eine gewisse Konsistenz aufweist.

Wie die Kollegen von theverge berichten, soll der manuelle Download noch am kommenden Montag, den 30. April 2018 beginnen. Hierbei geht man davon aus, dass man als Nutzer aktiv über die Windows-Update-Funktion nach entsprechenden Updates suchen müssen. Zusätzlich dürfte damit aber auch der offizielle Download über das Media Creation Tool gemeint sein. Mit einer automatischen Installation bei entsprechend konfigurierten und vorbereiteten Computern wird ab dem 8. Mai 2018 gerechnet, was dem offiziellen Patch-Day jeden zweiten Dienstag im Monat darstellt.

Obwohl die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass Microsoft nun an dem gewählten Namensschema festhalten wird, möchte man in Redmond erst noch Rückmeldungen und Feedback zum neuen "Windows 10 April 2018 Update" abwarten, bevor man langfristig an dieser Bezeichnung festhalten möchte.

Meinung des Autors: Was lange währt, wird endlich gut. Nach einigen Schlamasseln und Fehlern kann Microsoft nun doch noch sein April-Update im April diesen Jahres ganz offiziell zur Verfügung stellen.
 
Thema:

Windows 10 April 2018 Update: offizieller Download ab dem 30. April bestätigt

Windows 10 April 2018 Update: offizieller Download ab dem 30. April bestätigt - Ähnliche Themen

Video-Qualität und Smart-Downloads in Netflix Anwendung für Windows 10 anpassen - So geht’s!: Netflix kann man auch unter Windows 10 unterwegs nutzen und sich dazu auch Filme und Serien für die Nutzung im Offline-Betrieb herunterladen. Dazu...
Windows 10 update funktioniert seit April nicht: ich habe folgende Denksportaufgabe: Das Windows 10 Update von April bzw. seit April läßt sich auf meinem Laptop nicht installieren. Ich habe...
Windows 10 Updateprobleme: Hey, ich probiere seit Ewigkeiten Windows zu updaten, nachdem ich die EOL-Nachricht bekommen habe. Meine derzeitige Version ist Windows 10 1803...
Erwerb von Windows 10 - offizielle Vertriebswege, Produktversionen und Windows-Lizenz und Gültigkeit: Hallo Microsoft-Community, als jahrelanger Windows 7 Nutzer würde ich gerne Windows 10 Home für einen meiner Desktop-PC erwerben. Ich möchte...
Keine Google Dienste für Huawei Mate 30, Mate 30 Pro und Mate X offiziell und endgültig?: Es gab ja vorab schon Spekulationen ob Huawei an einem eigenen systemübergreifenden OS für PCs und Smartphones arbeiten könnte, und so wie es...
Oben