Windows 10 Anniversary Update - Microsoft zeigt Neuerungen und Verbesserungen in Video-Dokumentation

Diskutiere Windows 10 Anniversary Update - Microsoft zeigt Neuerungen und Verbesserungen in Video-Dokumentation im Windows News Forum im Bereich News; Nachdem Microsoft gestern damit begonnen hat, das Anniversary Update auszurollen, sind mittlerweile auch etliche Videos auf dem hauseigenen...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Nachdem Microsoft gestern damit begonnen hat, das Anniversary Update auszurollen, sind mittlerweile auch etliche Videos auf dem hauseigenen YouTube-Channel gelandet, die dem Nutzer die Verbesserungen und neuen Features erklären sollen




Seit gestern Abend hat Microsoft damit begonnen, das neue Anniversary Update für Windows 10 schrittweise auszurollen. Nun gibt es sicherlich auch Windows-Nutzer, die kein Interesse an täglichen News haben, welche Verbesserungen und neue Features beschreiben. Andere Nutzer wollen sich sicherlich auch nicht durch unzählige Changelog-Seiten wühlen. Genau für solche Nutzer hat Microsoft jetzt einen eigenen Windows-YouTube-Kanal ins Leben gerufen, über welchen eine neue Video-Reihe zu sehen ist, die sämtliche Verbesserungen aber auch neue Funktionen Schritt für Schritt erklärt. Zudem plant man über diesen YouTube-Kanal, wöchentlich weitere Videos hochzuladen, die alle Neuheiten des Anniversary Updates vorstellen werden.

Die ersten, verfügbaren Videos habe ich euch nachfolgend schon einmal verlinkt:








Meinung des Autors: Eine nette Idee, sämtliche Neuerungen und Verbesserungen von Windows 10 im Video zu zeigen, da man somit in kürzester Zeit an die wichtigsten Neuerungen herangeführt wird, um diese dann effektiv nutzen zu können. Also mir gefällt´s, euch auch?
 
G

G-SezZ

Gast
So viel sinnloser Spielkram, und es gibt noch immer keinen brauchbaren Taschenrechner...

Hoffentlich dauert es noch lange bis mich meine Installationen damit belästigen. Was man da wieder alles deaktivieren muss, das macht nur Arbeit.
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
538
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
wie, muss ich nach dem Update wieder alles einstellen?? Also win10 privacy und die Windows-Einstellungen erneut durchgehen und alles unnütze abstellen?? Und die Remove-Windows-Store-App-App nochmal durchlaufen lassen? Auf die Arbeit hab ich echt keinen Bock..
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Ort
Aargau
Ein Problem entsteht wenn man einen * Intel Compute Stick * wo max. 28GB zur Verfügung stehen und von diesen für das installierte WIN 10 Home schon 16GB verwendet werden. Somit kann das Windows 10 Anniversary Update wegen Speichermangel nicht installiert werden, oder hat jemand noch eine Idee ?
 
G

G-SezZ

Gast
Naja, alleine dieses neue Quick Assist ist doch eine einzige große Sichereitslücke.
Und ansonsten muss man zumindest mal prüfen ob die alten Einstellungen noch intakt sind. Wenn Cortana neue Features bekommt, dann kann man davon ausgehen dass die auch wieder neue Möglichkeiten zum nach hause telefonieren bekommt. Wenn sie sich nicht sogar selbstständig aktiviert. Ich bin gespannt wie das laufen wird, denn auf meinen PC lies sie sich mangels Berechtigungen bisher ja nicht mal starten.
Ich bin drauf gefasst auch solche Bloatware wie Candy crush und ähnlichen Schrott wieder löschen zu müssen.

@WalterB, das wird dann vermutlich auch für alle Tabletbesitzer mit 32GB problematisch, zumindest wenn noch ein paar Daten drauf sind.
System bereinigen, diverse cache und temps leeren, Schattenkopien und Swap deaktivieren, (Software deinstallieren) und hoffen dass es reicht.
Zur Not Clean Install, und hoffen dass dann noch ein paar MB mehr frei sind. Wenn das auch nicht klappt geht es vielleicht indem man Windows auf einem anderen System oder einer VM installiert, dort updatet, und es dann auf den Stick klont. Das Problem ist halt dass während des Updates das bestehende System und der große Download gleichzeitig auf die platte passen müssen. Ich hatte auf meinem Tablet mit Win8 schon Probleme, da ging es dann nach einer Clean Install.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

G-SezZ

Gast
Meinst du das Ernst?
Eine Möglichkeit den PC fernzusteuern hat einfach nicht zu existieren solange sie nicht akut notwendig ist.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.570
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Meinst du das Ernst?
Eine Möglichkeit den PC fernzusteuern hat einfach nicht zu existieren solange sie nicht akut notwendig ist.
Klar meine ich das im Ernst.
Es gibt Millionen von Rechnern mit installiertem TeamViewer, NetViewer oder irgendeiner VNC Veriante. Da ist das auch keine Problem.

Aber wem das zu unsicher ist, kann die App ja entfernen oder in der Windows Firewall deaktivieren
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
49
Ort
Hamburg
also ich habe auf allen meinen Rechnern Teamviewer drauf und noch nie Sicherheitsprobleme gehabt. Wüsste auch nicht warum jetzt diese App ein Sicherheitsproblem darstellen sollte. Zumal die meisten hinter einem Router mit Firewall sitzen, zudem nooch zusätzlich eine Software-Firewall installiert haben usw, damit sie ein höheres Sicherheitsgefühl haben.

Aus meiner Sicht gibt es zum einen KEINE 100%ige Sicherheit (egal welches OS man installiert hat) und das Risiko das der Rechner durch Trojaner, Viren usw. kompromitiert wird ist wesentlich höher als durch so eine App.
 
G

G-SezZ

Gast
So eine Software ist bereits ein Trojaner in sich, alles was fehlt ist ein kleiner Wurm der den Service startet und die Zugangsdaten nach Hause schickt.

Richtig, ein Risiko besteht immer. Aber das sollte man versuchen zu minimieren. Und dazu gehört dass man, wenn man eine solche Software nicht braucht, sie auch nicht installiert. (Da deinstallieren vermutlich nicht möglich sein wird gilt es also diesen Dienst so gut es geht lahm zu legen)
Wenn man in einem Haus keine Hintertrür zum angrenzenden Wald braucht, von wo ein Einbrecher unbemerkt einsteigen könnte, dann lässt man die Tür einfach weg, anstatt auf ihre Sicherheit zu hoffen.

Deine Firewall bringt dir beim Teamviewer rein gar nichts, denn um ihn benutzen zu können musstest du ihm ja ein Loch in der Firewall öffnen.
Wie kommuniziert Quick Assist durch eine Firewall? Lässt MS den Benutzer sich selbst mit der Konfiguration rum ärgern, oder tunneln die durch Standardports um eine möglichst "Benutzerfreundliche" Erfahrung zu bieten? -> Firewall ausgehebelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.188
Wie kommuniziert Quick Assist durch eine Firewall? Lässt MS den Benutzer sich selbst mit der Konfiguration rum ärgern, oder tunneln die durch Standardports um eine möglichst "Benutzerfreundliche" Erfahrung zu bieten? -> Firewall ausgehebelt.
Sorry, aber selten so einen Blödsinn gehört ....

- das Teil funktioniert ähnlich wie TeamViewer ( nur über MS-Server ), für den Du auch kein Loch in die FW bohren musst
- per Default sind in der Windows Firewall ausgehende Verbindungen erlaubt

Und es gibt keine eingehenden Verbindungen, also gibt es auch nichts auszuhebeln ...

Ach ja,
du musst das Teil ja nicht nutzen
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.570
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Wenn man in einem Haus keine Hintertrür zum angrenzenden Wald braucht, von wo ein Einbrecher unbemerkt einsteigen könnte, dann lässt man die Tür einfach weg, anstatt auf ihre Sicherheit zu hoffen.
Ich baue aber auch nicht das Schloss aus der Türe aus und schweiße sie zu, nur weil es mit entsprechendem Aufwand möglich ist, das Türschloss zu knacken...... wenn wir schon bei Vergleichen sind ;)
 
C

Castle

Gast
Sorry, aber selten so einen Blödsinn gehört ....

- das Teil funktioniert ähnlich wie TeamViewer ( nur über MS-Server ), für den Du auch kein Loch in die FW bohren musst
- per Default sind in der Windows Firewall ausgehende Verbindungen erlaubt

Und es gibt keine eingehenden Verbindungen, also gibt es auch nichts auszuhebeln ...

Ach ja,
du musst das Teil ja nicht nutzen
Da wäre ich mir nicht so Sicher:

https://www.teamviewer.com/en/help/334-Which-ports-are-used-by-TeamViewer.aspx
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.188
Dann solltest Du den Text auch mal lesen:
In general, TeamViewer will always work if surfing on the Internet is possible. Hence, no firewall configuration is required.

As an alternative to port 80 HTTP, port 443 HTTPs is also being checked. In addition, it is also possible to open only port 5938 TCP on the outgoing side (required for mobile connections).
Dort steht genau das, was ich auch schon geschrieben hatte ;)
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
538
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
und dennoch könnten aber von dem Tool ausgehende Verbindungen aktiv sein, also irgendwelche Daten an die MS-Server übertragen. Und das muss ja nun nicht wirklich sein. Ich selbst werde es bei mir aber auch deshalb abschalten, weil ich es einfach nicht brauche. Und auf die ganze Arbeit, wieder alleine Einstellungen durchzugehen und wieder alles neu einzustellen, wie bei dem letzten großen Update, hab ich eigentlich keinen Bock, weil zu viel anderes zu tun.
 
^L^

^L^

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
2.206
Alter
63
Ort
in-meiner-welt.at
Wer sich ins Geschirr von Leuten spannen läßt, die den Hals nicht voll bekommen können,
darf sich nicht wundern, wenn er eines Tages verschluckt wird.


© Prof. Querulix
(*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker
 
C

Castle

Gast
Dann solltest Du den Text auch mal lesen:


Dort steht genau das, was ich auch schon geschrieben hatte ;)
Du hast geschrieben es gibt keine eingehenden Verbindungen. Sperre port 80 und 443 ( und vielleicht 5938) als eingehende verbindung und dann nutze den Team viewer. Läuft er dann noch? Ich selbst nutze ihn nicht daher würde mich das interessieren.
 
Thema:

Windows 10 Anniversary Update - Microsoft zeigt Neuerungen und Verbesserungen in Video-Dokumentation

Windows 10 Anniversary Update - Microsoft zeigt Neuerungen und Verbesserungen in Video-Dokumentation - Ähnliche Themen

  • Windows 10 downgrade von 1909 auf 1607 (anniversary update)

    Windows 10 downgrade von 1909 auf 1607 (anniversary update): Hallo liebe Community! Ich habe auf meinem Laptop von Windows 8.1 auf Windows 10 (1909 version) ein Update gemacht. Leider funktioniert seit...
  • Windows 10 Anniversary update für Forza Motorsport 6 Apex

    Windows 10 Anniversary update für Forza Motorsport 6 Apex: Hallo, ich wollte mir Forza Motorsport 6 apex kostenlos herunterladen aber dort standt: "Für diese kostenlose Einführung in die Welt von Forza...
  • Windows 10: Anniversary- sowie Creators-Update erhalten kumulative Updates mit Qualitätsverbesserungen

    Windows 10: Anniversary- sowie Creators-Update erhalten kumulative Updates mit Qualitätsverbesserungen: Windows-10-Nutzer, die noch nicht auf das derzeit aktuelle Fall Creators Update (1709) upgegradet haben und demzufolge noch mit dem...
  • Windows 10 - Nutzer von Creators Update als auch Anniversary Update erhalten kumulative Updates

    Windows 10 - Nutzer von Creators Update als auch Anniversary Update erhalten kumulative Updates: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft zwei kumulative Updates bereitgestellt, obwohl es nicht Dienstag und schon gar nicht der zweite Dienstag im...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 downgrade von 1909 auf 1607 (anniversary update)

    Windows 10 downgrade von 1909 auf 1607 (anniversary update): Hallo liebe Community! Ich habe auf meinem Laptop von Windows 8.1 auf Windows 10 (1909 version) ein Update gemacht. Leider funktioniert seit...
  • Windows 10 Anniversary update für Forza Motorsport 6 Apex

    Windows 10 Anniversary update für Forza Motorsport 6 Apex: Hallo, ich wollte mir Forza Motorsport 6 apex kostenlos herunterladen aber dort standt: "Für diese kostenlose Einführung in die Welt von Forza...
  • Windows 10: Anniversary- sowie Creators-Update erhalten kumulative Updates mit Qualitätsverbesserungen

    Windows 10: Anniversary- sowie Creators-Update erhalten kumulative Updates mit Qualitätsverbesserungen: Windows-10-Nutzer, die noch nicht auf das derzeit aktuelle Fall Creators Update (1709) upgegradet haben und demzufolge noch mit dem...
  • Windows 10 - Nutzer von Creators Update als auch Anniversary Update erhalten kumulative Updates

    Windows 10 - Nutzer von Creators Update als auch Anniversary Update erhalten kumulative Updates: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft zwei kumulative Updates bereitgestellt, obwohl es nicht Dienstag und schon gar nicht der zweite Dienstag im...
  • Oben