GELÖST Windows 10 2004 - Kernisolierung / Speicherintegrität geht nicht - inkompatibler Treiber

Diskutiere Windows 10 2004 - Kernisolierung / Speicherintegrität geht nicht - inkompatibler Treiber im Win 10 - Treiber Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo liebes Forum, ich habe das Forum durchsucht und zu dieser Frage noch nichts gefunden. Vielleicht weiß ja jemand etwas oder es ist für...

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
Hallo liebes Forum,

ich habe das Forum durchsucht und zu dieser Frage noch nichts gefunden. Vielleicht weiß ja jemand etwas oder es ist für andere von Interesse. Zur Sache:

Ich habe heute das neue Mai 2020 Update von Windows 10 (2004) manuell über die Microsoft-Seite installiert, weil es bei meinem Notebook immer so seltsame Hänger gab. Das habe ich als Update drüber installiert. Eine eigentlich beabsichtigte Clean-Install konnte ich nicht machen, da das Media Creation Tool auf der MS-Seite noch die alte 1909er Version beinhaltet (steht da zumindest). Die Hänger sind jetzt verschwunden, es lässt sich wieder flüssig arbeiten. So weit so gut.

Jetzt habe ich aber festgestellt, dass sich die Kernisolierung / Speicherintegrität nicht mehr aktivieren lässt. Windows sagt mir, das liege an einem inkompatiblen Treiber, genauer an der Datei igdkmd64.sys. Das Datum dieses Treibers sei vom 29.09.2016, Version 20.19.15.4531. Lt. Google gehöre die Datei zum Intel Grafiktreiber.

Also bei Intel den neuesten Treiber für dieses Modell geladen und installiert (vom 21.01.2020). Die Kernisolierung / Speicherintegrität lässt sich immer noch nicht anschalten. Immer noch wird oben genannte Datei als Ursache genannt. Sie wurde durch den neuen Grafiktreiber wohl nicht aktualisiert...
Die Windows-Treiber-Suche und WIndows Update haben auch keine Lösung geboten, sie installierten sogar ältere Displaytreiber von Ende 2017, aber auch damit gings nicht.

Was kann ich tun? Mit der 1909 lief die Kernisolierung ja auch einwandfrei, trotz des Treibers. Eine Clean-install würde ich versuchen bzw. eh vornehmen, sobald das Media Creation Tool die neue 2004 zieht und nicht die alte 1909.

Hier die Daten meines Notebooks:
  • Asus X555LD (neuestes BIOS, Version 404)
  • Intel Core i5 4210U
  • Intel HD-Grafik (wohl im Prozessor integriert?)
  • Geforce 820M als dedizierte Grafikkarte, aber nur bei games aktiv
  • 8 GB RAM
  • Crucial BX100 SSD 256GB

Was für einen Chipsatz hat das Notebook eigentlich genau? Vielleicht muss ich ja den Chipsatztreiber von Intel neu ziehen. Im Gerätemanager steht nur, dass ich einen Intel 8 Series Chipsatz habe, aber nicht genau welchen. Die Treiber auf der Asus Seite sind steinalt aus 2016 (auch mit dem gings nicht).
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.990
Ort
Niederbayern
Vielen Dank daß du als Betatester kostenlos Fehler für Microsoft in der neuen Version suchst. ;-) Den ersten (OK der war schon bekannt) hast du gefunden. Weitere Infos hier.
Nicht ohne Grund wurde dir 2004 nicht per Update angeboten. Du wirst warten müssen, ein Clean-Install hilft aktuell genauso wenig.
 

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
naja, mein Notebook hatte ständig sekundenlange Aussetzer, bei fast allen Aktionen. Musste ja neu installieren. Entweder 1909 neu drauf oder halt erst mal das Update 2004 versuchen.

Hmm...ich hab bei der Google Suche gar nicht gefunden, dass das Problem schon bekannt ist. Das spuckte in Verbindung mit der Datei nur einen BSOD aus. Und bei der allgemeinen Suche auch nichts.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.093
Alter
54
Ort
Thüringen
Es liegt defintiv an Graka Treibern;Du bist mit diesem Fehler nicht allein....Klick

EDIT: Ich hoffe nicht das es an den Intel Treibern liegt;sonst raste ich aus :aerger.Für die integrierte GPU des I7 4910MQ gibt´s nämlich schon länger keine Updates mehr;für die Quadros dagegen schon...
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.990
Ort
Niederbayern
Im Zweifelsfall müsste man auf das Speicherintegritäts-Feature verzichten und das abschalten. Dann klappt es wohl auch mit 2004 und älteren Graka-Treibern. Sofern man nicht von einem der weiteren 2004-Probleme betroffen ist wie Conexant-Audio, Aladdin/Hardlock-Dongletreiber (aks*.sys) usw., Liste "Known Issues" siehe hier.

Ich habe selber zwei ältere Notebooks die eh nur rumliegen zum Test auf 2004 aktualisiert. Eines mit Core i3-380M und "Intel HD Graphics" ohne Nummer und eines mit Core i3-2348M und "Intel HD Graphics 3000", beide mit Uralt-Treibern da es keine neuen gibt. Eben nur zum Ausprobieren war passiert, soweit ist mir eigentlich nichts aufgefallen bis auf die Tatsache daß wohl bei beiden der WLAN-Datendurchsatz schlechter zu sein scheint. Hab auf beiden den DVBViewer als Client laufen der TV über LAN/WLAN von meinem Desktop mit Sat-TV-Karten und DVBViewer Media Server bekommt. Das lief mit 1909 flüssig ohne Probleme, jetzt ruckelt es bei SD-Programmen (3-5 MBit/s) leicht, bei HD-Programmen (10-15 MBit/s) gibt es erhebliche Aussetzer oder Artefakte. Steck ich ein LAN-Kabel an statt WLAN läuft es wieder flüssig. Von daher der Verdacht bezüglich WLAN. Ich werde mal schauen ob man die Kernisolierung bei den beiden einschalten könnte oder nicht.

Aber egal, bei meinem Arbeits-Desktop und Arbeits-Notebook werde ich frühestens Mitte Juli, also nach mindestens dem 2. Patchday für 2004 erst von 1909 updaten, wenn in den Known Issues nichts Relevantes mehr drin ist. Vor allem denke ich daß da die nächsten Wochen noch ein paar zusätzliche Dinge rein kommen werden die sich jetzt bei öffentlicher Verbreitung erst nach und nach zeigen.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.093
Alter
54
Ort
Thüringen
Im Zweifelsfall müsste man auf das Speicherintegritäts-Feature verzichten und das abschalten
Das ist ja automatisch aus weil vorher geht ja das Upgrade nicht;interessant zu wissen wäre was passiert wenn man ein solch inkompatibles Gerät komplett mit der 2004er neu aufsetzt.
Ich denke das man ein Stück Sicherheit verliert wenn man dieses Feature nicht nutzen kann auch wenn das nicht die Mehrheit der Geräte ist welches dieses unterstützen...
 

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
wieviel zusätzliche Sicherheit bietet dieses Feature (Kernisolierung) denn?
Auf meinem Notebook hatte ich es aktiviert, weil ich auf dem DIng logischerweise nicht zocke. Auf dem Zockrechner hab ich es aber aus. Denn mit aktivierter Kernisolierung hatte ich etwa 7 bis 10 fps weniger. Bei älteren Titeln egal, da kommt es nicht drauf an. Aber bei neuen oder hardwarehungrigen kann das schon ein Unterschied sein. Nämlich dann, wenns unter 50fps sinkt.
 

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
ansonsten merk ich aber keine fehler bei der 2004. Von der Tatsache mal abgesehen, dass der windows taschenrechner in der Windowssuche nur noch gefunden wird, wenn man calc statt rechner eingibt wie vorher. Aber was solls.
 

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
ok, ich merke doch einen Fehler. Wenn ich jetzt auf dem NOtebook einen vollständigen Virenscan der gesamten Laufwerke machen lasse, kann ich parallel nicht mehr weiterarbeiten wie vorher, dann hängt sich nämlich alles auf bzw. friert ein.
 

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
Nachtrag zum eigentlichen Thema des Posts: die Speicherintegrität / Kernisolierung kann seit dem letzten Windows-Update auch in der Version 2004 wieder aktiviert werden. Habs grad mal getestet, sie lässt sich wieder aktivieren.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.093
Alter
54
Ort
Thüringen
Kann normal nicht sein weil das Problem ja erst seit der 2004er auftritt;vorher ging das noch problemlos...
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.093
Alter
54
Ort
Thüringen
Probiers mal aus.
Gut,das letzte Update fehlt hier noch sehe ich grade;ich teste das mal...

EDIT: Das kommt davon das MS dieses Update nicht automatisch verteilt....:blush

EDIT2: Grade getestet;hier funktioniert das mit der Kernisolierung weiterhin nicht.Wundert mich auch nicht weil letzte kumulative Update nur die Druckprobleme angesprochen hat.
Vllt kann mal noch jemand Feedback dazu geben...

@Daniel85 Vllt ga es bei Dir zwischenzeitlich ein Treiberupdate;das könnte erklären warum es bei Dir jetzt funktioniert....
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
@ Alfiator: nein, der Intel Grafiktreiber für den Core i5 4210U ist immer noch der gleiche, mit dem es bis vor dem Juni-Patchday nicht ging...Das Datum auf der Intel Download Seite datiert von Ende März 2020, die Treiberdatei selbst auf den 21.01.2020.

Seltsam, dass es bei dir nicht geht....ich hab auch sonst nichts verändert auf dem Notebook. Nur den Juni Patchday installiert und gestern auf Geratewohl mal ausprobiert. Vielleicht liegt die Ursache noch wo anders. Nur wo?? Was hast du für ein System?
 

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
hier die Screenshots zum verwendeten System, der installierten Windows 10 Version, der Intel VGA Treiber und der Aktivierung der Kernisolierung.
 

Anhänge

  • Aktivierung Speicherintegrität 4th gen core i5 intel vga win10 2004.jpg
    Aktivierung Speicherintegrität 4th gen core i5 intel vga win10 2004.jpg
    106 KB · Aufrufe: 132
  • Gerätespezifikation und Windows 10 2004 Systembuild und Feature Experience Pack.jpg
    Gerätespezifikation und Windows 10 2004 Systembuild und Feature Experience Pack.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 136
  • Treiberversion Intel VGA in 4th gen core i5.jpg
    Treiberversion Intel VGA in 4th gen core i5.jpg
    230,6 KB · Aufrufe: 101

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.093
Alter
54
Ort
Thüringen
Dein System ist ja noch älter als meins und es funktioniert trotz Intel HD Grafik;vllt ist noch eine weitere Komponenten betroffen und muss aktualisiert werden.Hier gab es diese Woche 2 weitere Updates;die Maus und noch ein anderer Treiber....

BTW: Mein System findest Du übrigens im Avatar....
 

Daniel85

Threadstarter
Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
557
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
hmm...naja du hast ja auch einen 4th gen core-Prozessor. Da sollten die Grafiktreiber die gleichen sein. Und du hast sogar die pro Version von Windows 10, ich nur die Home. Vielleicht liegt da ein Unterschied? Aber kann eigentlich nicht sein. Allerdings ist das der einzige Unterschied, der mir (abgesehen von zweiter Grafikkarte und dem i7) auffällt..
 
Thema:

Windows 10 2004 - Kernisolierung / Speicherintegrität geht nicht - inkompatibler Treiber

Windows 10 2004 - Kernisolierung / Speicherintegrität geht nicht - inkompatibler Treiber - Ähnliche Themen

Fallback Windows 10 2004 auf 1909: Ich hatte vor zwei Wochen meinen Laptop (ASUS, Intel Core i7) erfolgreich von Win 10 1909 auf 2004 aktualisiert. Nach dem letzten Patchday wurde...
Windows 10 2004 wird nicht angeboten: Hallo allerseits, meinem neu gekauften HP Notebook mit Intel Core i3 813OU wird Windows 2004 nicht angeboten. Installiert ist Windows 1909. Bei...
Probleme mit Treiber und Monitor aus dem vorherigen Insider 2004 version: Das Problem aus meinen Insider-Betriebssystem ist wieder aufgetreten! Die Geistermonitor und diese nervigen "Nicht-PnP Monitor (Standard)"...
Windows 10 2004 Treiber manuell auswählen - Unbekanntes Gerät: Hallo, Ich habe ein Gerät bei dem der Treiber für ein anderes Modell (andere DeviceID) ist, aber trotzdem ohne Probleme funktioniert. Für das...
Rückkehr von Windows Version 2004 zu Windows Version 1909: Guten Morgen, ich möchte Sie um Hilfe bitten. Bis vor 14 Tagen hatte ich Windows 10 Version 1909. Ich war damit sehr Zufrieden. Dann fingen...

Sucheingaben

kernisolierung 2004 aktivieren

,

kernisolierung inkompatibel

,

windows 10 grafik treiber

,
speicherintegritaet lässt sich nicht deaktivieren
, media creation tool 2004, kernisolierung inkompatible treiber
Oben