Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Basis der aktuellen Insider-Build 17763 kommen

Diskutiere Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Basis der aktuellen Insider-Build 17763 kommen im Windows News Forum im Bereich News; Der September neigt sich seinem Ende entgegen, wodurch immer mehr Windows-10-Nutzer auf das kommende Oktober-Update schielen, welches als Version...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Der September neigt sich seinem Ende entgegen, wodurch immer mehr Windows-10-Nutzer auf das kommende Oktober-Update schielen, welches als Version 1809 erscheinen soll. Aktuell verdichten sich die Anzeichen, dass es sich bei der aktuellen Insider-Build 17763 um die neue Version 1809 handeln soll, da diese neben den Insidern des Fast Rings nun auch die Insider des Slow Rings sowie die Xbox, IoT sowie auch HoloLens erreicht hat. Zudem lassen sich immer mehr Hinweise finden, dass es sich bei der Insider-Build 17763 um die sogenannte "RTM - Release to Manufacturing" handelt, auch wenn die Bezeichnung offiziell nicht mehr verwendet wird




Nachdem die Windows-Insider des Fast Rings bereits in der vergangenen Woche auf die neue Insider-Build 17763 updaten konnten, wurde diese mittlerweile auch an die Insider des Slow Rings, der Xbox, IoT sowie auch HoloLens verteilt, was als Zeichen genommen werden kann, dass es wohl keine weiteren Updates mehr geben wird, die zumindest die Version 1809 betreffen.

Wie die meisten Windows-Nutzer mittlerweile wissen dürften, hat sich Microsoft aus guten Gründen noch nie vorzeitig zu einer sogenannten "RTM-Build" bekannt, bevor diese im entsprechenden Zeitrahmen als "offiziell" bezeichnet werden könnte. Da Ende vergangener Woche allerdings noch über sämtliche Windows-10-Versionen ein entsprechender Patch ausgerollt worden ist und auch der russische Windows-Experte Wzor in seinem Twitter-Blog mitgeteilt hat, dass diese nicht nur an die ersten OEM-Partner ausgerollt worden ist, sondern auch Windows Server 2019 LTSC sowie SAC am 21.09. auf Basis der Insider Build 17763 signiert worden sind (sign off), dürfte einer baldigen Verkündung der 17763 als Version 1809 eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Sollten nicht doch noch einige gravierende Fehler in den Telemetrie-Daten gefunden werden, dürfte einer Verkündung des offiziellen Starttermins nichts mehr im Wege stehen. Da die Verteilung allerdings erst ab Anfang Oktober erfolgen soll - weswegen die 1809 ja auch als Oktober-Update bezeichnet wird - bleiben Microsoft letztendlich noch ein paar Tage, um gegebenenfalls noch einen Zero-Day Patch vorzubereiten, welcher gröbere Schnitzer beseitigen könnte.

An der Verteilung des Feature-Updates in Form der Version 1809 wird sich allerdings nichts ändern, da dieses wie von den vorherigen Updates gewohnt, auch wieder in Wellen ausgerollt werden wird. Zum einen soll ein millionenfacher Download verhindert werden, durch welchen die Server extrem belastet würden, andererseits räumt man sich so seitens Microsoft Zeitfenster ein, in denen mögliche Inkompatibilitäten und Update-Fehler durch entsprechende Patches behoben werden könnten.

Meinung des Autors: Auch wenn es für "Nicht-Insider" wieder spannend werden wird, welche Neuerungen gegenüber welchen möglichen Komplikationen stehen werden, sehe ich dem Update aufgrund der aktuell überaus positiven Resonanzen der Windows-Insider gegenüber der Build 17763 gelassen gegenüber. Wer wirklich ein stressfreies Update / eine stressfreie Installation durchführen möchte, findet in unserem Forum genügend Praxis-Tipps und Hilfe-Threads, was es im Vorfeld zu beachten gibt.
 
G

G-SezZ

Gast
Ist der Name "Oktober Update" offiziell? Die hoffen bei MS sicher dass sich niemand mehr daran erinnert dass die Versionssnummer mal aus Jahr und Monat des Release bestehen solle. Vielleicht sollte man mit der Bezifferung besser abwarten bis es fertig ist. :D
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
kommt mit dem nachfolgenden Update, welches als "19H1" bezeichnet wird, also Jahr und Halbjahr...womit sich Microsoft selbst nicht mehr solchem Druck aussetzt ;-)
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
23.218
Standort
Thüringen
Probleme gibt es immer;seit 1803 funktioniert hier die Helligkeitsregelung am Laptop nicht richtig und das Gerät stürzt seit dem beim Aufwachen aus den Standby häufig komplett ab.Vorher war das nicht....
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
ich warte lieber. Beim letzten Update kamen auch solche Mitteilungen und dann wars doch anders.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
23.218
Standort
Thüringen
Home ist ganz schlecht weil da gibt es keine Abwehr was das angeht.Mußte so hinnehmen oder auf Pro umsteigen....
 
Micha45

Micha45

Mitglied seit
16.08.2009
Beiträge
484
Für die Nutzer der Home bleibt eigentlich nur die Möglichkeit, in den Einstellungen den Haken bei "getaktete Verbindungen" zu setzen. Kumulative Updates und andere sicherheitsrelevanten Updates werden trotzdem geliefert.
Aber auch dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das Funktionsupgrade trotzdem eingespielt wird.
Home-User sind die Gearschten bei dieser Geschichte. Ist leider so.
 
J

joker0222

Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge
334
Alter
46
Hm was also tun? Auf Pro upgraden? Dagegen sträubt sich in mir einiges. Ich brauche Windows nur dafür um halt herkömmliche Sachen am Rechner zu machen, die man da halt so macht. Ich habe keine ausgefeilte IT-Struktur zuhause, für die ich professionelle Anwendungen benötige. Außerdem: MS noch dafür belohnen für ihre Fehler?

Offen gestanden, wenn ich mir den folgenden Beitrag durchlese frage ich mich, ob ich mich nichtmal nach einem alternativen OS umsehen sollte.

https://www.drwindows.de/news/das-windows-insider-programm-kann-dann-auch-weg

Wobei mir da jetzt nur Linux einfällt, von dem ich Null Ahnung habe.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
23.218
Standort
Thüringen
Entweder auf Pro wechseln oder damit leben...
 
Thema:

Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Basis der aktuellen Insider-Build 17763 kommen

Windows 10 1809 (Oktober-Update) soll auf Basis der aktuellen Insider-Build 17763 kommen - Ähnliche Themen

  • Microsoft gibt Windows 10 Oktober Update Version 1809 für alle fortgeschrittenen User frei

    Microsoft gibt Windows 10 Oktober Update Version 1809 für alle fortgeschrittenen User frei: Bisher gab es Version 1809 des Windows 10 Oktober Updates nur für User die sich für das Microsoft Insider Programm entschieden haben, aber nun...
  • Windows Media Player ohne Suchfunktion durch Windows 10 Version 1809 Oktober Update

    Windows Media Player ohne Suchfunktion durch Windows 10 Version 1809 Oktober Update: Für die einen das aktuelle Windows 10 Oktober Update beste Version von Windows 10, für die anderen der größte offene Beta Test der Welt. Die...
  • Windows 10 Version 1809 Oktober Update wird nun auch auf diversen Intel Systemen blockiert

    Windows 10 Version 1809 Oktober Update wird nun auch auf diversen Intel Systemen blockiert: Die aktuelle Verteilung des Windows 10 Oktober Updates läuft zwar deutlich besser als beim ersten Versuch, aber es gibt immer wieder Probleme die...
  • Windows 10 Version 1809 Oktober Update Rollout wird gestartet, Sicherheitsupdate steht bereit

    Windows 10 Version 1809 Oktober Update Rollout wird gestartet, Sicherheitsupdate steht bereit: Was lange währt wird endlich gut sagt man ja und im Falle des Oktober Updates für Windows 10 stimmt dies nun hoffentlich auch, denn nach dem...
  • Windows 10 Oktober Update (1809) - so lässt sich die synchronisierte Zwischenablage bedienen

    Windows 10 Oktober Update (1809) - so lässt sich die synchronisierte Zwischenablage bedienen: Microsoft hat in seiner neuesten Windows-10-Version, dem Oktober 2018 Update (Version 1809) ein neues Feature mit der Bezeichnung synchronisierte...
  • Ähnliche Themen

    Oben