GELÖST Win98 Iso-Image für VMWare Server

Diskutiere Win98 Iso-Image für VMWare Server im Vista - Software Forum im Bereich Windows Vista Forum; Liebe Mitglieder, ich habe VMWare Server unter Vista Home Premium 32bit erstellt (Virtual PC 2007 läuft ja nicht unter der Home Edition, wäre mir...
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
129
Liebe Mitglieder,

ich habe VMWare Server unter Vista Home Premium 32bit erstellt (Virtual PC 2007 läuft ja nicht unter der Home Edition, wäre mir aber lieber, weil in Deutsch) und da ich von der Win98 CD unter VMWare Server nicht booten kann (warum weiß ich nicht), würde ich gerne eine ISO-Datei von Win98 erstellen, die lokal auf dem Rechner abgelegt werden kann.

Wie macht man das?

Danke und viele Grüße

Tanja
 
S

smiley2

Mitglied seit
25.04.2007
Beiträge
77
so aus dem Kopf glaube ich, daß es erst mit NT bootfähige CDs gab...

also auf http://www.bootdisk.com/bootdisk.htm eine Win 98 Boot Disk laden,
auf Diskette installieren und von der Diskette starten. Das CD Laufwerk in der VM hat dann sicher eine setup.exe zu bieten.

hth, :blush
 
S

Snoop1990

Mitglied seit
14.09.2007
Beiträge
301
Standort
Germany
Um iso dateinen zu erstellen empfehle ich Alcohol 120 % einfach mal danach googlen.
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
Liebe Mitglieder,

(Virtual PC 2007 läuft ja nicht unter der Home Edition, wäre mir aber lieber, weil in Deutsch)

Tanja
Wer sagt das ? hast du es selber ausprobiert ?

Ich weiß, auf der HP von M$ wird es nicht aufgeführt, aber das wird XP Home auch nicht und wenn man bei der Installation die eine einzige Fehlermeldung einfach ignoriert, hat man ein 100% lauffähiges Virtual PC auf XP Home . Von da her einfach mal testen.;)
 
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
129
Ich habe mir die Win98 OEM Version von Bootdisk.com runtergeladen. Und ich habe auch Alcohol1209% installiert. Trotzdem kann ich von der Exe-Datei kein Iso-Image erstellen, ich würde wirklich eine Step-by-Step-Anleitung benötigen, aber das kann ich nicht von Euch verlangen, ihr habt euch alle eh schon so viel Mühe gegeben.

Es sieht so aus, als ein meine Win98 CD defekt und somit würde ich das gleiche Problem auch unter Virtual PC 2007 haben. Ich bin einfach zu blöd, dieses Exe-File von Win98 in ein Iso-Image zu konvertieren. Allerdings muß ich gestehen, daß ich bis vorgestern auch gar nichts von der Möglichkeit eines Virtual PC wußte... bin ich zu alt für sowas!?

Trotzdem vielen Dank für Eure Mühe.

Viele Grüße, Tanja
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Du bist nicht zu alt. Einfach die exe Datei ausführen.
 
S

Snoop1990

Mitglied seit
14.09.2007
Beiträge
301
Standort
Germany
Vielleicht beschreibst du dein Problem noch einmal etwas genauer, ich habe das gefühl wir reden aneinander vorbei. Weil generel startet die CD automatisch.
 
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
129
@Modelbahner,
ich kann die exe-Datei nicht ausführen, sobald ich sie mit Doppelklick öffnen möchte, heißt es "no floppy found". Ich habe kein Floppy-Laufwerk an meinem Notebook. Und mit diesem virual Floppy kann ich nicht arbeiten, es ist ständig alles in englisch und ich bin nur normaler Anwender.

Ich habe jetzt folgendes gemacht:
Habe an meinem XP-Rechner von Bootdisc.com das exe-file noch einmal runtergeladen, dann mit Doppelklick ausgeführt und da ich dort noch ein Floppy-Laufwerk habe, wurde auch alles ordnungsgemäß auf der CD extrahiert/gespeichert. Danach habe ich mein neues Brennprogramm dort ebenfalls installiert, da dieses die Funktion hat, eine bootfähige CD von einer Bootdiskette zu erstellen.

Dann habe ich im virtuellen BIOS die Bootreihenfolge umgestellt und jetzt wurde die CD gestartet, ich habe dann "1" ausgewählt (irgendwas mit "use bootable disk...". Dann versucht sich das BS zu installieren, bricht aber ab mit einer neuen Fehlermeldung: Auf C wurde keine FAT oder FAT32 Partition gefunden.

Und jetzt?
Auf C: liegt Vista und das ist eine NTFS-Partition und da gehört Win98 auf gar keinen Fall hin.

Ich habe zwei Festplatten:
HD 0: D/F/G/H
HD 1: C/E

Die Partition E habe ich extra vorbereitet für VMWare Server. Dort ist VMWare Server installiert und dort sollen auch die Spiele hin. Die Partition hat 17 GB und ist formatiert in NTFS. Und in diese Partition E soll auch Win98 installiert werden.

Wie geht es jetzt weiter?

Danke nochmal und viele Grüße, Tanja

PS: Das ganze hat mich jetzt einen halben Tag, drei Beinahe-Herzinfarkte, 2 Cognac und 7 Wutanfälle gekostet...
 
S

Snoop1990

Mitglied seit
14.09.2007
Beiträge
301
Standort
Germany
Also das wichtigste zuerst eine Virtuelle Maschine ist ein Computer im Computer, vollkommend unabhänig von dem realen Computer (bis auf die Leistung der viruelle Computer kann nie so schnell sein wie ein realer, weil er erst vom realen berechnet werden muss).

Meiner Meinung nach hast du also eingentlich alles richtig gemacht bis:
Dann habe ich im virtuellen BIOS die Bootreihenfolge umgestellt und jetzt wurde die CD gestartet, ich habe dann "1" ausgewählt (irgendwas mit "use bootable disk...". Dann versucht sich das BS zu installieren, bricht aber ab mit einer neuen Fehlermeldung: Auf C wurde keine FAT oder FAT32 Partition gefunden.
Da solltest du nach einer Option suchen wie "install windows" oder vergleichbares, wenn du dir nicht sicher bist einfach mal die verfügbaren Angaben hier posten.
 
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
129
Hallo an Alle!

Vielen Dank, ihr seid klasse, ich habe es geschafft!

Das Problem lag an zwei Dingen:

1. Meine Windows-CD ist nicht bootfähig (anscheinend sind es nur die neueren) und so mußte ich eine Bootdiskette benutzen, die ich aber als Boot-CD benötigte, weil ich ja kein Floppy-Drive mehr habe.

2. Ich habe FDISK und FORMAT auf C nicht ausgeführt, weil ich aufgrund geistiger Umnachtung davon ausgegangen bin, daß dann C formatiert wird, auf welchem sich mein Vista befindet...

Ach ja, beim ersten Versuch habe ich natürlich ganz frech behauptet, daß es zwei virutelle Prozessoren sind, anstelle von einem...:wut

Die Installationsanleitung für VPC habe ich mir trotzdem mal für alle Fälle angesehen und lokal gespeichert...

Einzig das Netzwerk kann ich nicht einrichten, obwohl es Vista schon gefunden hat, aber es gibt Probleme mit der IP-Adresse. Na ja, jetzt muß ich halt Spiele, die ich runterlade, erst mal auf CD brennen bis das Problem gelöst ist, will Euch damit aber jetzt auch nicht weiter belästigen, weil ich es schon woanders gepostet habe und sich ja nicht x Leute mit meinem Problem beschäftigen müssen (obwohl mich das natürlich freut!)

Danke Euch allen nochmal für Eure Hilfe und noch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße, Tanja
 
S

Snoop1990

Mitglied seit
14.09.2007
Beiträge
301
Standort
Germany
1. Meine Windows-CD ist nicht bootfähig (anscheinend sind es nur die neueren) und so mußte ich eine Bootdiskette benutzen, die ich aber als Boot-CD benötigte, weil ich ja kein Floppy-Drive mehr habe.
Höchst wahrscheinlich hast du windows 98 und nicht das häufiger verkaufte windows 98 SE denn meines Wissens ist windows 98 SE das erste Windows Betriebsystem dass von der CD gebootet werden kann.
2. Ich habe FDISK und FORMAT auf C nicht ausgeführt, weil ich aufgrund geistiger Umnachtung davon ausgegangen bin, daß dann C formatiert wird, auf welchem sich mein Vista befindet...
Ja es ist ein wenig verwirrend dass die Festplatten beide C heißen, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an diese Vorstellung ;-)
Einzig das Netzwerk kann ich nicht einrichten, obwohl es Vista schon gefunden hat, aber es gibt Probleme mit der IP-Adresse.
Der Fehler liegt höchst wahrscheinlich bei Windows, ich würde daher empfehlen zuerst alle Windows updates zu installieren, vielleicht lässt sich der Fehler so schon beheben.

will Euch damit aber jetzt auch nicht weiter belästigen, weil ich es schon woanders gepostet habe und sich ja nicht x Leute mit meinem Problem beschäftigen müssen (obwohl mich das natürlich freut!)

Danke Euch allen nochmal für Eure Hilfe und noch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße, Tanja
Du belästigst uns doch nicht ^^ ,sonst würden wir ja wohl kaum antworten ;-) Dir auch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim spielen !
 
Ghost

Ghost

Mitglied seit
01.04.2009
Beiträge
1.109
Alter
34
Standort
Ganz oben im Norden
HILFE ich habe fast das selbe problem nur bei mir ist es so wenn ich ISO einbinden will weiß ich nicht wo ich die iso datei in der VMware Server rein kopieren soll denn will ich das mit CD machen bootet der garnicht keine ANgst habe die boot reihen folge eingestellt....hat bei Ubuntu auch geklappt...
Also weiß jemand von euch wo ich die ISO ablegen soll in welchem Ordner?


Ich beschreib euch mal was ich für schritte durch gehe
1. Klick ich auf CD/DVD drive dann dort auf edit
2. klick ich anschließend setzte ich den haken auf ISO Image dann klick ich auf BRowse
3. dann öffnet er mir CHoose the Optical image und dann hab ich genau dort mein Problem wo muss ich die rein legen damit er davon startet ich kann sie dort ja nicht finden
 
Thema:

Win98 Iso-Image für VMWare Server

Sucheingaben

win98se iso

,

win98 iso

,

win98 image for vmware

,
vmware windows 98 image
, windows 98 vmware image, windows 98 iso download deutsch, vmware windows 98 image download, win 98 iso download deutsch, download windows 98 iso vmware, windows 98 vmware image download, windows 98 se iso german, windows 98 se iso deutsch, win98 vm image

Win98 Iso-Image für VMWare Server - Ähnliche Themen

  • Relative Verknüpfungen unter Win98

    Relative Verknüpfungen unter Win98: Servus, schaut hier noch jemand rein der sich mit Win98 auskennt? :D Wir haben noch eine CNC Maschine mit Win98 im Einsatz. Das aktuellste OS mit...
  • [Win98] -Uraltrechner: Wege für Datensicherung?

    [Win98] -Uraltrechner: Wege für Datensicherung?: Hallo, welche Wege gibt es, von einem Rechner, der so alt ist, dass er keine USB-Sticks oder externe HDDs annimmt, etwa 5 GB Daten von seiner...
  • Image von Win98 System

    Image von Win98 System: Hi Leute, meine Eltern besitzen in Ihrem Unternehmen noch einen alten Windows 98 Rechner, welcher das Zuhause Ihrer Finanzsoftware ist. Ich...
  • Kein Zugriff auf Netzwerk-Ressourcen in WLAN-Netzwerk v. Win98SE u. Win7

    Kein Zugriff auf Netzwerk-Ressourcen in WLAN-Netzwerk v. Win98SE u. Win7: Hallo zusammen, "man" nehme einen Win98se-PC namens Rudolf, an dessen Netzwerkkarte ne WLAN Fritz-Box 7270 per Netz-Kabel hängt ... Dort gibts...
  • GELÖST Win7 findet über Netz Drucker an Win98 nicht

    GELÖST Win7 findet über Netz Drucker an Win98 nicht: Hallo, ich habe einen Win98 Rechner an dem ein Drucker angeschlossen ist. Über einen Ubuntu Rechner konnte ich den Drucker via Netzwerk...
  • Ähnliche Themen

    • Relative Verknüpfungen unter Win98

      Relative Verknüpfungen unter Win98: Servus, schaut hier noch jemand rein der sich mit Win98 auskennt? :D Wir haben noch eine CNC Maschine mit Win98 im Einsatz. Das aktuellste OS mit...
    • [Win98] -Uraltrechner: Wege für Datensicherung?

      [Win98] -Uraltrechner: Wege für Datensicherung?: Hallo, welche Wege gibt es, von einem Rechner, der so alt ist, dass er keine USB-Sticks oder externe HDDs annimmt, etwa 5 GB Daten von seiner...
    • Image von Win98 System

      Image von Win98 System: Hi Leute, meine Eltern besitzen in Ihrem Unternehmen noch einen alten Windows 98 Rechner, welcher das Zuhause Ihrer Finanzsoftware ist. Ich...
    • Kein Zugriff auf Netzwerk-Ressourcen in WLAN-Netzwerk v. Win98SE u. Win7

      Kein Zugriff auf Netzwerk-Ressourcen in WLAN-Netzwerk v. Win98SE u. Win7: Hallo zusammen, "man" nehme einen Win98se-PC namens Rudolf, an dessen Netzwerkkarte ne WLAN Fritz-Box 7270 per Netz-Kabel hängt ... Dort gibts...
    • GELÖST Win7 findet über Netz Drucker an Win98 nicht

      GELÖST Win7 findet über Netz Drucker an Win98 nicht: Hallo, ich habe einen Win98 Rechner an dem ein Drucker angeschlossen ist. Über einen Ubuntu Rechner konnte ich den Drucker via Netzwerk...
    Oben