Win8 Reparatur, um Daten zu retten - aber wie?

Diskutiere Win8 Reparatur, um Daten zu retten - aber wie? im Win8 - Installation Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, ich hoffe, ich bin im richtigen Unterforum , falls nicht - bitte korrigiert den Ort : ) Ich sitze gerade semiverzweifelt an einem...
M

monkeyqueen

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2014
Beiträge
3
Alter
33
Hallo,

ich hoffe, ich bin im richtigen Unterforum , falls nicht - bitte korrigiert den Ort : )

Ich sitze gerade semiverzweifelt an einem relativ großen Problem. Folgendes:

Das Netbook meiner Freundin ist wohl der Überzeugung, das Betriebssystem, Windows 8,nicht mehr zu booten.
Nach ihrer Schilderung völlig ohne Grund.
Das Netbook stand unschuldig auf dem Schreibtisch, wurde am Abend ordnungsgemäß herunter gefahren und über Nacht keinen Milimeter bewegt.

Am nächsten Morgen wollten wir es wieder hochfahren. Also schön den Powerknopf gedrückt, Win8 fuhr auch wie gewohnt hoch und wir konnten sowohl ohne Probleme Mails abchecken, wie auch facebook besuchen. da merkte ich schon, dass der rechner sehr langsam wurde. browser schließen hat ewig gedauert. zurück auf dem desktop kam dann der freeze.
haben dem rechner eine weile gelassen, dachten, er fängt sich schon wieder. als nach 5-6 minuten der freeze noch immer da war, wollte ich sehen, ob ich wenigstens zum taskmanager komme. keine chance. affengriff hat nicht geholfen.
lediglich die rabiate methode, nämlich der gute alte powerknopf, hat funktioniert. nachdem wir ein paar sekunden gewartet hatten, habe ich erneut den powerknopf gedrückt ( um den rechner wieder hoch zu fahren), es kam das übliche geräusch beim hochfahren, lämpchen blinkte...aber dann schwarzer bildschirm. erste verunsicherung. dann kam der ASUS schriftzug und die information "automatische reparatur wird vorbereitet". das lief eine ganze weile, ca 20 minuten, dann ein blauer bildschirm mit einem traurigen smiley, die ansage, es müssen mehr daten gesammelt werden, daher neustart und schließlich, nach dem neustart - wieder ASUS schriftzug mit "automatische reparatur wird vorbereitet". das ganze "spielchen" habe ich das netbook 3-4 mal machen lassen.

schließlich wurde mir folgender "fehlercode" angezeigt:

Recovery
A required decive isn`t connected or cant be accesed
code 0x000000f
(alternativ kam auch einmal der code 0x000185 stystem 32/config [und noch irgendwas, aber der bildschirm war zu schnell weg]

habe mich ein wenig auf die fehlersuch im netz begeben. scheint viele gründe zu geben. ratlos bin ich immer noch.

viel mehr als die suche nach dem "warum", treibt mich allerdings das "Wie rette ich die daten??" an.
denn auf dem netbook waren eine ganze latte wichtige hausarbeiten und andere dokumente fürs studium.

meine erste idee war es dann, es mit einer recovery-aktion zu versuchen. allerdings habe ich feststellen müssen, dass ich für die recovery von win8 den productkey brauche. welcher natürlich nicht außen am gerät oder auf dokumenten zu finden ist, sondern IM rechner. sehr klug microsoft ;)
bei meinen recherchen stieß ich auf die information, dass auch eine win7 recovery disk helfen kann. davon habe ich sogar eine, nur allerdings von meinem betriebssystem, welches ich auf meinem standrechner nutze.

ich habe daher gleich mehrer fragen:

- ist es überhaupt möglich, die daten noch zu retten?
- könnte es klappen, die nötigen recovery daten von der win7 recovery cd auf einen stick zu ziehen, und das netbook vom stick aus booten zu lassen?
- gibt es irgendwo "test productkeys" von win 8, mit denen ich das recovery tool von microsoft nutzen kann? (bei der neuinstallation würde ich dann den eigenen key auslesen aus dem system..sofern der crash nicht all zu fatal und die information irgendwo im rechner noch vorhanden ist)
- wäre es im endeffekt nicht klüger, das ganze gerät zu einem fachmenschen zu bringen, da alles unglaublich kompliziert ist und viel schief gehen kann?

zum netbook vielleicht noch die wichtigen daten:

ASUS F102b
win8 64 bit (war vorinstalliert)
AMD A4 1200 1.0 GHZ
2 GB DDR3 RAM
320 GB SATA Platte

mehr konnte ich leider nicht in erfahrungen bringen, eher er den beschriebnen freeze bekommen hat.

habe bislang keine erfahrungen mit booten vom usb stick, win8 oder recovery storys.
nutze selbst "richtige" rechner, sprich tower-rechner ; ) daher auch netbookneuling.
aus dem grund hielt ich es für sinnvoll, ein forum mit potenziellen expertinnen und experten zu konsultieren - bevor ich laie alles nur noch schlimmer mache.

für all die, die bis hier hin gelesen haben: vielen dank schon mal für deine/eure zeit und ein zukünftiges danke für die hilfe! : )
 
Zuletzt bearbeitet:
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.178
Ort
D-NRW
Um erstmal die Daten zu sichern, könntest du das Netbook mit einer Linux-Live-CD/USB-Stick booten und die gewünschten Dateien auf eine Festplatte oder USB-Stick kopieren.
So einen USB-Stick kann man z.B. mit dem Universal USB Installer erstellen.
Dabei kann nichts kaputt gehen, man kann es einfach mal probieren, ob man auf diesem Weg an die wichtigen Dateien heran kommt.
 
tacky

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.520
Ort
Dortmund
Hi monkeyqueen,

bitte auf keinen Fall recovern, dann sind deine Daten bestimmt weg.
Mit der Linux Live Cd (Ach ja ein Netbook, dann nur USB Stick mögl., oder ext. CD LW.) ist der beste Weg Daten zu sichern.
Alternativ Festplatte ausbauen, in einen anderen PC hängen, Besitz der Daten übernehmen, Daten sichern.

[email protected]
 
M

monkeyqueen

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2014
Beiträge
3
Alter
33
danke für diese schnellen antworten.

ist denn dieses von dir, hups, erwähnte programm ( Universal USB Installer ) das selbe, welches auch in tackys beitrag mit Linux Live Cd (respektive stick ) beschrieben wird?
bin grad ein wenig irritiert.


welche linix version sollte ich denn am besten auf den stick packen?

und wie genau funktioniert das ganze dann? ich würde mit dem stick booten ( auf welchem dann zu dem zeitpunkt natürlich eine pasende linux version drauf ist ), und:

-> installiere dann das linux system? ( gehen dabei nicht all die anderen daten verloren? ums betriebssystem win8 ist es in keinster weise schade...aber eben diese daten)

-> kann ich auch ohne die vollständige installation eines linux systems auf die daten auf der festplatte zugreifen? (gibt es da so eine art "rettungsprogramm"? )


vielleicht noch eine wichtige info zur festplatte:

abgesehen von dem technischen, was bereits weiter oben steht, war die platte bereits so "voreingestellt", dass sie zwei partitionen hatte. einmal C, ganz klassich für systemdateien, & einmal D, für die ganzen eigenen daten. und dort hin muss ich auch zugreifen können.
(dachte, die info könnte for potenzielle rettungsideen noch wichtig sein...)

merci!
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.240
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo monkeyqueen,

zunächst noch :huhu :welcome :huhu

... welcher natürlich nicht außen am gerät ... zu finden ist, sondern IM rechner. sehr klug microsoft ;)
:rofl1 :rofl1 :rofl1
Stimmt, bei Win8 hat sich MS in Sachen Benutzer- und Kundenfreundlichkeit mal wieder selbst übertroffen. [Ironie aus]

Hier fand ich noch einen Hinweis, der zu Deiner Fehlerbeschreibung passt. Darin wird darauf hingewiesen, dass Du ggf. noch einzelne Bios-Einstellungen anpassen solltest, falls sich z.B. die verwendeten Boot-CDs/Boot-Sticks nicht starten lassen (Stichwort Secure Boot).

welche linux version sollte ich denn am besten auf den stick packen?
Grundsätzlich solltest Du eine Version nehmen, die viele andere auch nutzen, also z.B. Ubuntu Desktop. Neulingen würde ich dennoch das ubuntukompatible Lucid Puppy empfehlen (klein, schnell, ohne Schnickschnack). Beide Distributionen werden von Universal USB Installer unterstützt.

und wie genau funktioniert das ganze dann? ich würde mit dem stick booten ... und:
-> installiere dann das linux system?

Live-CDs werden nicht installiert, sondern in der Regel im RAM ausgeführt. Folglich werden an Deiner Festplatte keine Veränderungen vorgenommen. Wenn Du Zugriff auf die Platte bekommst, kannst Du somit gefahrlos Deine Daten auf ein externes Medium kopieren.

Viele Grüße

Pater Born

EDIT:
Da war JollyRoger2408 doch glatt mal wieder ein paar Minuten schneller als ich ... :D

Wenn Du schon da bist, Jolly. Hast Du eigentlich Deinen Juli-Thread inzwischen klären können?
 
Zuletzt bearbeitet:
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.240
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Wenn Du schon da bist, Jolly. Hast Du eigentlich Deinen Juli-Thread inzwischen klären können?
Nein, noch nicht, da ich noch keine Gelegenheit hatte, mich mit dieser HDD zu befassen (Kumpel auf Urlaub, ich auf Urlaub, ...). Ich werde aber auf jeden Fall schreiben, wenn es da etwas Neues gibt.
 
M

monkeyqueen

Threadstarter
Dabei seit
28.08.2014
Beiträge
3
Alter
33
zunächst einmal vielen, vielen dank für eure antworten und vorrschläge!
top support! :)

nun habe ich die letzten stunden fleissig herum gebastelt.

habe auf einen usb stick linux mint (also die live version) gepackt, damit konnte ich den rechner auch booten.
das system läuft super.

nun konnte ich sogar einige meiner daten finden und sichern.
allerdings, und nun komme ich erneut mit einem problem, kann ich nicht auf alle partitionen zugreifen.

linux hat zwar alle teile der festplatte erkannt respektive zeigt sie mir an, aber auf 2 scheint linux keinen zugriff zu haben. einmal die restore partition und einmal die partition data, welche höchstwahrscheinlich diejenige ist, auf der meine wichtigen unidaten drauf sind.
will ich sie öffnen, kommt folgende fehlermeldung

Screenshot from 2014-08-29 19_46_06.png


habe mit der application "disk" mir das mal angesehen...da steht folgendes:

Screenshot from 2014-08-29 19_50_23.png




ich habe ein wenig recheriert, und bin auf die vermutung gestoßen, dass das an einer systemfunktion von win8 liegen könnte. irgendwas mit secure boot oder so.
da ich leider weder das netbook noch win8 wirklich kenne, bin ich ziemlich ratlos gerade.
 
Thema:

Win8 Reparatur, um Daten zu retten - aber wie?

Win8 Reparatur, um Daten zu retten - aber wie? - Ähnliche Themen

Surface Pro 7 fährt nicht mehr hoch - wie Backup erstellen?: Hallo, folgendes Problem: Letzte Woche Dienstag habe ich mein Surface Pro 7 noch ganz normal benutzt (Ist jetzt 9 Monate alt). Dann lag es im...
Surface 2 - Einstieg in UEFI nicht möglich: Hallo liebe Community, ich versuche gerade das alte Surface 2 meines Cousins wieder zum Laufen zu bringen. Beim Starten wechselt es nach der...
Windows10 mit letzten Updates: Hallo zusammen, mein Rechner lief bis gestern einwandfrei, auf einmal meldet er nach dem Starten und der Bios-Anzeige mit einem grünen Bildschirm...
Bluescreen wegen watchdog violation! Neu Aufsetzen via USB Stick: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen: Ich habe seit ca. einem Monat das Problem bei meinem PC, dass plötzlich der Bildschirm...
keine Installation mehr möglich?: Hallo zusammen, an meinem Win10pro-Rechner erschienen plötzlich zwei Nutzer gleichen Namens (meines Namens) (wer den zweiten Nutzer gleichen...
Oben