GELÖST WIN7 Recovery Partition selber erstellen

Diskutiere WIN7 Recovery Partition selber erstellen im Win7 - Software Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo Ich habe auf der Festplatte 2 Partitonen erstellt, eine System und eine Recovery Partition. Auf der System Partition habe ich WIN7 Prof...
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
Hallo

Ich habe auf der Festplatte 2 Partitonen erstellt, eine System und eine Recovery Partition. Auf der System Partition habe ich WIN7 Prof. 32-bit installiert.
Wie kann ich jetzt Recovery Partition für WIN7 erstellen?
Ich meine ein Image von dem bestehenden WIN7 mit allen Treiber und Programmen und ich möchte via WIN7 Boot Loader, wenn wirklich nötig, das ganze System von diesem Image recovern.
So was ähnliches, wie die Verkaufsladen auch tun.

BTW mir geht es nicht um Imaging mit dem Acronis, Norton Ghost etc.
 
DiableNoir

DiableNoir

Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Also ich weiß, du wolltest eigentlich keine Imaging-Lösung aber genau das wäre nicht nur der einfachste, sondern auch der bessere Weg. Bei Acronis TrueImage lässt sich zB eine versteckte Partition erstellen, die ein aktuelles Image enthält. Da das Programm die Images ständig aktualisieren kann, hättest du so die aktuellste Version als Sicherung. Eine Integration in den Bootloader existiert auch, lässt sich also ganz ohne CD oder Windows starten. ;)

Die OEMs haben da verschiedene Methoden. Viele arbeiten aber genau mit solchen Image-Programmen und Windows PE. Eine Wiederherstellung auf diese Art ist die Schnellste.

Eine Alternative - die auch oft verwendet wird - ist, die Installationsdateien von Windows dort abzulegen und beim Booten von dieser Partition eine automatisierte Installation von Windows auszuführen. Der Unterschied liegt hier darin, dass meist auch alle Programme und Treiber integriert sind. Microsoft stellt hierzu ein entsprechendes Kit zur Verfügung: Windows Automated Installation Kit (AIK) for Windows 7 Allerdings lässt sich sowas nur schwer aktuell halten und die Installation dauert natürlich auch länger.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.049
Standort
Thüringen
Wie wäre es denn mit der systemeigenen Sicherung von Win7?Hab das zwar selbst noch nicht benutzt,aber man kann dort z.B. auch ein Systemabbild auf einem beliebigem Datenträger ablegen und bei Bedarf zurückspielen....
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Wie wäre es denn mit der systemeigenen Sicherung von Win7?Hab das zwar selbst noch nicht benutzt,aber man kann dort z.B. auch ein Systemabbild auf einem beliebigem Datenträger ablegen und bei Bedarf zurückspielen....
Das funktioniert hervorragend, entweder auf einer separaten Partition oder noch besser auf einer externen USB Harddisk.

Walter

:up
 
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
Wie wäre es denn mit der systemeigenen Sicherung von Win7?Hab das zwar selbst noch nicht benutzt,aber man kann dort z.B. auch ein Systemabbild auf einem beliebigem Datenträger ablegen und bei Bedarf zurückspielen....
Danke, ich habe komplettes Systemabbild mit systemeigener Sicherung von WIN7 auf einer separaten Partition erstellt.
Weiss jemand aber wie kann ich konfigurieren, damit System Recovery Optionen nur mit dem F8 Key, ohne Sytem Reparatur oder WIN7 Setup Disk aktiviert werden?
 
G

GaxOely

Gast
Garnicht!
Du brauchst den Datenträger!

Sonst macht das Image ja kein SINN!
Das System muss unabhängig gebootet werden um ein Image zurück zu spielen!
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.049
Standort
Thüringen
Er meint wahrscheinlich einen Menü-Eintrag im Windows Bootmenu,wo man statt "Abgesicherten Modus starten"auswählen kann,ob man von dort Recovery durchführen kann.Oder halt beim Booten so wie bei meinem Gerät zum Beispiel per F-Tastendruck....
 
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
Er meint wahrscheinlich einen Menü-Eintrag im Windows Bootmenu,wo man statt "Abgesicherten Modus starten"auswählen kann,ob man von dort Recovery durchführen kann.Oder halt beim Booten so wie bei meinem Gerät zum Beispiel per F-Tastendruck....
Genau das meine ich.
Ich möchte bevor das System starte, mit F8 "Reparieren" auswählen und vorher mit systemeigener Sicherung von WIN7 erstellte Systemabbild-Image zurückspielen.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.049
Standort
Thüringen
Ich denke,das bekommt man selbst kaum hin......
 
G

GaxOely

Gast
Er meint wahrscheinlich einen Menü-Eintrag im Windows Bootmenu,wo man statt "Abgesicherten Modus starten"auswählen kann,ob man von dort Recovery durchführen kann.Oder halt beim Booten so wie bei meinem Gerät zum Beispiel per F-Tastendruck....
Sobald man mit F8 in das Menü kommt sind Teile von Windows geladen.
Und somit nicht mehr überschreibbar beim Imagen........
Deshalb wird von CD gebootet.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
wenn das die lösung deines threads ist, dann makiere das mal als "gelöst" bitte. ;)

have fun
 
G

GaxOely

Gast
Hier ist die Lösung:

http://www.sevenforums.com/tutorials/58455-recovery-partition-create.html

und scheint bestens zu funktionieren.

BTW Wenn systemeigene Sicherung von WIN7 auf dieser separaten Partition erstellt ist, dann braucht man kein CD/DVD Boot Medium, um zurück zu spielen.
In dem genannten Fall nicht!

Du hast ja dein Bootmedium auf die Festplatte verlagert.
Was du aber nicht bedacht hast:
Das ist wie du sagtest, eine Recovery im Urzustand.
Das imagen und covern ist aber später nicht mehr möglich!

Und genau das bietet ja WIN7 als Backup Lösung an!
Wenn ich nun länger mit meinem Windows arbeite, möchte ich nicht 2 Jahre zurück!
 
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
In dem genannten Fall nicht!

Du hast ja dein Bootmedium auf die Festplatte verlagert.
Was du aber nicht bedacht hast:
Das ist wie du sagtest, eine Recovery im Urzustand.
Das imagen und covern ist aber später nicht mehr möglich!

Und genau das bietet ja WIN7 als Backup Lösung an!
Wenn ich nun länger mit meinem Windows arbeite, möchte ich nicht 2 Jahre zurück!
Wie gesagt, es hat bestens funktioniert.
Ich brauche eben ein Recovery Image im Urzustand, so wie PC Hersteller auch tun und das habe ich in meinem ersten Posting erwähnt.
Es ist aber nicht ganz genau Urzustand, weil ich ein Systemabbild erst dann mache, wenn alle Programme und alle möglliche persönliche Einstellungen da sind. Dazu benutze ich doch systemeigene Sicherung von WIN7.
Ohne Bootmedium auf die Festplatte zu verlagern und ohne ein externes Boot Media, würde nicht funktionieren, vor allem wenn die Windows System Reserved Partition (100MB), wie in diesem Fall nicht vorhanden ist.
Wäre sie da, dann braucht man diese Lösung in dem Link nicht.
Mit F8 und "Repair Your Computer", würde man von dieser Partition booten.
Für solche Falle würde sich vielleicht lohnen, System Reserved Partition von 100MB, defaultmässig, bei der WIN7 Prof. Installation zu belassen.
Da ich Vista mit WIN7 komplett überschrieben habe, kann ich VISTA Image von Hersteller nicht mehr brauchen.
Sogar nach 2 Jahre ist man manchmal froh wenn ich wieder mal ein schlankes Windows habe, statt neu zu installieren.
BTW vergiss bitte nicht, Du hast auch Windows Restore Points und normalerweise musst Du nicht einmal 2 Jahre zurückgehen.

Diese Lösung brauche nicht für mich, sondern für jemanden, der nicht einmal weiss, wie man von der setup CD bootet, mit BIOS Einstellungen etc. kennt sich nicht aus. Diese Person wohnt in Ausland und wollte explizit so haben.

Anyway, bei mir, ziehe immer wieder, mindestens 1 x Mal pro Monat ein kompletes Image mit dem Acronis oder G4L auf einem NAS und persönlich finde die beste Lösung, weil die Festplatte kaputt gehen kann.
Imagen kann ich immer, warum Deiner Meinung nach sollte nicht gehen und warum brauchst Du soviele Ausrufzeichen?

schönes weekend...
 
Thema:

WIN7 Recovery Partition selber erstellen

Sucheingaben

windows 7 recovery partition erstellen

,

recovery partition erstellen

,

windows 7 recovery partition

,
eigene recovery partition erstellen
, win 10 oem partition erstellen, samsung wiederherstellungsbereich erstellen, windows 7 versteckte recovery partition erstellen, windows 7 eigene recovery partition erstellen , windows 7 recovery festplatte erstellen, recovery partition anlegen windows 7, win7 recovery partition erstellen, windows 7 von recovery partition installieren, win 7 recovery auf andere partition erstellen, laptop win7 recover sichern, win7 eigenes recovery, versteckte partition erstellen windows 7, hdd wiederherstellungsbereich erstellen, win7 wiederherstellungspartition erstellen, windows 7 installation keine versteckte partition erstellt, windows 7 installationspartition erstellen, versteckte wiederherstellungspartition erstellen, windows 7 recovery partition selbst erstellen, installation software versteckt fuer recovry, win7 recovery partition selbst erstellen, windows 10 wiederherstellungspartition erstellen

WIN7 Recovery Partition selber erstellen - Ähnliche Themen

  • WIN7 recovery USB erstellen (License Key nicht mehr gültig)

    WIN7 recovery USB erstellen (License Key nicht mehr gültig): Ich wollte einen Recovery USB für Windows 7 erstellen, aber mein Product Key ist nicht mehr gültig, um die Datei herunterzuladen. Ich habe Ihn...
  • Recovery setzt win10 auf win7 zurück - wie kriege ich win10 wieder?

    Recovery setzt win10 auf win7 zurück - wie kriege ich win10 wieder?: Hallo, ich hatte in 2016 mein Aldi-Laptop-win7 kostenlos auf win10 upgedatet gegradet. Jetzt hatte ich einen Absturz, nichts ging mehr, deshalb...
  • GELÖST Treiber von der Recovery-CD installieren?

    GELÖST Treiber von der Recovery-CD installieren?: Hey Leute, ich habe schon wieder eine Frage! Und zwar: Gestern habe ich meinen Netzwerkadapter Treiber gefunden, doch jetzt hab ich gemerkt, dass...
  • Update von Win7 nach 9 mit Recovery DVD

    Update von Win7 nach 9 mit Recovery DVD: Hallo zusammen, ich habe einen Desktop PC von Asus, bei dem Windows 7 vorinstalliert war und eine Win 8 Recovery DVD mitgeliefert wurde. Der...
  • GELÖST Win7 Neuinstallation - krampfhafter Recovery-Versuch?

    GELÖST Win7 Neuinstallation - krampfhafter Recovery-Versuch?: Hallo zusammen! Ich wollte aus Geschwindigkeitsgründen Windows 7 neu installieren - hat soweit alles funktioniert, Daten auf der D-Partition...
  • Ähnliche Themen

    Oben