GELÖST Win7 Installationsprobleme und deren Folgeschäden

Diskutiere Win7 Installationsprobleme und deren Folgeschäden im Win7 - Installation Forum im Bereich Win7 - Installation; Hallo zusammen, ich habe große Hoffnung, dass ich hier an der richtigen Stelle bin, wo mir geholfen werden kann und zwar habe ich folgendes...
#1
E

eXodus86

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
20
Alter
32
Hallo zusammen,

ich habe große Hoffnung, dass ich hier an der richtigen Stelle bin, wo mir geholfen werden kann und zwar habe ich folgendes Problem.

Ich habe meiner Freundin gestern einen neuen Desktop-Rechner zusammengestellt und mit ihr die Teile in Köln gekauft, zuhause zusammengebaut und versucht Windows 7 Home Premium zu installieren.

Allerdings bricht die Installation (zumeist gegen 17-25% beim expandieren) mit folgender Fehlermeldung ab:
Windows kann erforderliche Dateien nicht installieren. Die Datei ist möglicherweise beschädigt oder fehlt. Stellen Sie sicher, dass alle für die Installation erforderlichen Dateien verfügbar sind, und starten Sie die Installation erneut. Fehlercode: 0x80070570

Natürlich laufe ich nicht mitm dicken Holzbrett vorm Kopf rum und habe daraufhin den Datenträger (Original von Microsoft) mitm feuchten Tuch gereinigt und die Installation noch einmal gestartet. -> Fehlanzeige


Dann habe ich versucht den Datenträger auf meinem PC zu kopieren. Ich habe die DVD mit einem Brennprogramm (zum Eigenbedarf als Sicherungskopie in dieser "Not"-Situation) kopiert und die Installation erneut gestartet. Ich weiß, dass beim Kopieren von DVDs fehlerhafte Sektoren auf der DVD durch das Brennprogramm korrigiert werden. Daher die Idee zu dieser Maßnahme. Ausserdem ist die DVD nichtmal kopiergeschützt. Natürlich hat aber auch diese Maßnahme nicht geholfen -> Fehlanzeige


Dann habe ich mir sagen lassen "Bau die Festplatte von deiner Freundin aus und schließe sie an deinem Rechner an, nachdem du deine eignen abgeschlossen hast. Lasse dann die Installation von Win7 drüberlaufen und wenn die fertig ist, machste direkt den Rechner aus und baust sie dann wieder im PC von deiner Freundin ein.
TATSÄCHLICH hat das problemlos geklappt. Obwohl ich mich erst wunderte, da ja bereits bei der Installation schon Systemspezifische Daten des PCs auf dem das Betriebssystem installiert werden soll ausgelesen werden.


EGAL! IT WORKED!

Bis dann die Nebenwirkungen auftraten. Ich denke mal, dass es tatsächlich von dieser Maßnahme her kommt:


-> Es treten immer wieder (in sehr großen Zeitabständen von bis zu mehreren Stunden) Bluescreens auf, die ich aber nicht wirklich entschlüsseln kann, da die so schnell weg sind. Ich bin mir nicht sicher, meine aber gelesen zu haben, dass es mit "Physical Memory" zusammenhängt.


-> Die Internetverbindung (Hergestellt über einen WLan Stick von Netgear, passend zu unserem Netgear-Router) verliert sich andauernd. Dabei kommt keine Meldung, sie ist einfach weg und kurz drauf ist sie wieder da.


-> Diverse Programme (So zum Beispiel der Internet Explorer, oder Mozilla Firefox) crashen am laufenden Band (ProzessXYZ hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden)


-> Die Installation von den Netgear-Treibern lassen sich nicht mehr deinstallieren. Ich starte das Deinstallationsprogramm, es startet und wenn es ans eingemacht geht schließt sich das Fenster einfach, als wenn ich es per Klick auf "X" geschlossen hätte.




Jetzt habe ich gerade ausprobiert (Weil vielleicht falsche Systeminfos in der Regedit gespeichert sein könnten) die DVD einzulegen und nochmal die Win7 Installation über die bestehende Installation drüberzubügeln. Das hat aber leider wieder nicht geholfen, da genau der gleiche Fehler wie oben auftritt.




Jetzt meine Frage:

Was zur Hölle kann ich noch tun, damit dieser Dämliche Rotz der mich jetzt den zweiten Abend kostet endlich Problemlos und Fehlerfrei funktioniert? Ich krieg hier son Krampfanfall vor Ärger, dass ich die ******* gleich wieder mit Sack und Pack ausm Fenster knüppeln könnte!


Ich habe natürlich die Google Suche schon benutzt, kann aber keine brauchbaren Infos zu obiger Fehlermeldung finden. Allerdings schon krass, wie OFT dieses Problem aufzutreten scheint.


Bitte bitte um jegliche Art von Hilfe!
Infos zur URSACHE, PROBLEMLÖSUNGSvorschläge, ich bin für alles offen! Ich sitz hier am Notebook und werde den Thread hier weiter beobachten, während ich parallel dazu weiter am defekten System sitze und das versuche hinzubekommen.


Vielen Vielen Dank für jede Hilfe.


Wenn ihr Infos benötigt einfach fragen!


cYa
eXo
 
#2
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Wenn Win auf einem anderen System aufgesetzt wurde, ist es völlig verständlich, dass dies ned funzt (Treiber etc.)
Die Methode mit dem HD-Wechsel halt ich für absolut hirnrissig...

Was hast du für Teile verbaut ?
Evtl. 4GB RAMs ? Dann probiers mal nur mit 2...
 
#3
WillyV

WillyV

C64
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Ort
mitten in Österreich
Also dann...

Was einmal praktisch nie funktioniert, ist, Win7 auf einem anderen Rechner zu installieren, als dem, wo es letztendlich laufen soll. Die Rechner müßten praktisch identisch sein und sogar dann wäre das nicht problemlos. Also wirst Du schon den Rechner Deiner Freundin flott kriegen müssen.

Und wenn wir uns dem zuwenden, wird eine Ferndiagnose schwierig. Bei einem Eigenbaurechner können natürlich Probleme auftauchen, wenn nicht alles einwandfrei paßt. Der Fehler deutet auf einen defekten Arbeitsspeicher hin. Versuch die Installation einmal mit nur der Hälfte der Riegel, funktionierts nicht, dann mit der anderen Hälfte. Hast Du auch darauf geachtet, dass der Speicher zum Board paßt?
 
#4
E

eXodus86

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
20
Alter
32
Ja! Ich bin sehr sicher, dass die Konfiguration der einzelnen Teile auf einander Stimmig ist.

Ich habe auch tatsächlich 4GB RAM verbaut.
Ich werde nun mal ausprobieren einen Riegel rauszunehmen und mit 2 GB das System neu zu installieren.

Also bis gleich!

cYa
eXo
 
#5
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Hmmm die Teile hast du uns aber immer noch nicht genannt...
 
#6
E

eXodus86

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
20
Alter
32
Installation ist gerade am Laden und wir dann ausgeführt.

Der Rechner besteht aus folgenden Bauteilen:

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium
Prozessor: Intel Corei5 750 (@2,66Ghz)
Mainboard: GigaByte GA-P55M-UD2
RAM: 4GB DDR3-Ram G.E.I.L. Kit (PC-1333)
HDD: 640 GB S-ATA (Western Digital) (Partitioniert in 100GB Systempartition, Rest 2x Daten)
Netzteil: 550W Corsair 550VX
Grafikkarte: NVidia GeForce 8800GT
WLAN: Netgear WLan Stick WG111

Hoffe die Infos genügen? Wenn was fehlt bitte melden!

P.S: Installation ist bereits bei 84% (expandieren) nachdem ich einen Riegel entfernt habe! Könnte klappen! Spannung steigt!)
 
#8
E

eXodus86

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
20
Alter
32
Bin begeistert! Ich habe einen von zwei Riegeln rausgenommen (Beim herausnehmen habe ich gemerkt, dass die Klemme auf einer Seite leichter zu entfernen war, als die andere Seite! Vielleicht war sie nicht richtig fest?) und die Installation ist PROBLEMLOS!!! durchgelaufen! Wahnsinn!

Ich werde jetzt mal Chipsatztreiber, Graka Treiber und den restlichen MustHave-Krempel installieren und gebe gleich nochmal Rückmeldung ob nochmal irgendwelche Fehler aufgetreten sind!

Bis hierhin erstmal danke! danke! danke! danke! danke! danke!
Hätte selbst nicht erwartet, dass es hilft den RAM auszubauen!
Soll ich den Riegel jetzt wieder Einbauen, oder nachher, oder wie oder was?

cYa
eXo
 
#9
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Bei erfolgreicher Installation einfach den zweiten Riegel dazu...
 
#11
E

eXodus86

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
20
Alter
32
So! Bisher sind keine Probleme mehr aufgetreten, sodass ich das Problem vorerst als "Gelöst" markieren werde!

Ich danke dir nochmals sehr für deine Hilfe! Habe mich wirklich gefreut.
Sollten im Nachhinein dennoch Probleme auftreten, werde ich mich nochmal hier melden!

Einen schönen Abend noch!

cYa
eXo
 
#12
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Da ich kürzlich selber bei einem Selbstbau-PC aus Neuteilen Installationsprobleme hatte die auf RAM-Fehler zurückzuführen waren: Lade dir mal die Memtest+ CD runter (Download - Pre-Compiled Bootable ISO (.zip)), brenne die enthaltene ISO als Image und boote davon. Das läßt du dann mindestens 2-3 Durchläufe (Passes) laufen. Wenn da nur eine einzige rot hinterlegte Zeile auftaucht hast du defektes oder inkompatibles RAM.
 
#13
E

eXodus86

Dabei seit
28.10.2009
Beiträge
20
Alter
32
Nachtrag:

Hallo zusammen,

ich wollte noch folgendes Anmerken:
nachdem die Installation fehlerfrei mit einem, statt zwei Riegeln, vonstatten ging, traten nach dem einbauen des zweiten Riegels nach der Installation TROTZDEM noch Bluescreens auf.

Ich habe dann versucht mit "Prime95" den Arbeitsspeicher auf Fehler zu überprüfen, aber der Rechner zeigte nach jedem Versuch kurz nach dem Start einen Bluescreen an.
Auch beim testen mit Memtest86 gab es Probleme. Der Test lief überhaupt nicht erst an.

Habe den Arbeitsspeicher dann ausgebaut und beim Händler (Snogard in Köln) ausgetauscht. Die prüfen selbst nochmal vor Annahme der Raklamation den Arbeitsspeicher mit Memtest, hatten aber die selben Probleme.

Habe dann die zwei Ram-Riegel (Waren übrigens von G.E.I.L. 2x 2GB 1333er DDR3 Ram) direkt umgetauscht bekommen und zuhause sicherheitshalber das Betriebsystem nochmal komplett neu draufgemacht.
Nur um auszuschließen, dass der Fehlerhafte Arbeitsspeicher eine defekte, oder mangelhafte Win7-Installation verursacht haben könnte.

Viel Erfolg all denen, die noch am Kämpfen sind :)
 
#14
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.279
Ort
Thüringen
....und zuhause sicherheitshalber das Betriebsystem nochmal komplett neu draufgemacht.
Nur um auszuschließen, dass der Fehlerhafte Arbeitsspeicher eine defekte, oder mangelhafte Win7-Installation verursacht haben könnte.
Wäre mal interessant gewesen,wenn Du vor der Neuinstallation einfach nur den RAM eingesteckt und geschaut hättest,was passiert......
 
#15
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Wäre mal interessant gewesen,wenn Du vor der Neuinstallation einfach nur den RAM eingesteckt und geschaut hättest,was passiert......
Interessant ist das nur für Außenstehende :flenn Ich hatte ja gerade das gleiche Problem mit neuen RAM. Wenn du mit unzuverlässigem RAM arbeitest können in den angelegten Dateien fehlerhafte Bits gespeichert worden sein die beim Kopieren ins RAM und vom RAM auf die Festplatte beschädigt wurden.

Du hast dann, selbst wenn du dann fehlerfreies RAM verwendest ein russisches Roulette auf der Festplatte. Du weißt nie welche Programme oder Systemdateien beschädigt sind. Die Fehler die während der Installation "eingebaut" wurden gehen durch den RAM-Tausch ja nicht weg. Jede einzelne Datei die mit defektem RAM angelegt wurde kann potentiell fehlerhaft sein. Da ist der Ärger mit späteren Abstürzen vorprogrammiert, EXEs und DLLs mit defekten Programmcode, signierte Dateien bei denen dann die Signatur nicht mehr stimmt, Datendateien mit kaputter Struktur, viel Spaß! Da hilft wirklich nur formatieren und von Grund auf neu installieren, wer das nicht macht und später über ein instabiles System jammert dem ist nicht zu helfen.
 
#16
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.279
Ort
Thüringen
Interessant ist das nur für Außenstehende :flenn Ich hatte ja gerade das gleiche Problem mit neuen RAM. Wenn du mit unzuverlässigem RAM arbeitest können in den angelegten Dateien fehlerhafte Bits gespeichert worden sein die beim Kopieren ins RAM und vom RAM auf die Festplatte beschädigt wurden.

Du hast dann, selbst wenn du dann fehlerfreies RAM verwendest ein russisches Roulette auf der Festplatte. Du weißt nie welche Programme oder Systemdateien beschädigt sind. Die Fehler die während der Installation "eingebaut" wurden gehen durch den RAM-Tausch ja nicht weg. Jede einzelne Datei die mit defektem RAM angelegt wurde kann potentiell fehlerhaft sein. Da ist der Ärger mit späteren Abstürzen vorprogrammiert, EXEs und DLLs mit defekten Programmcode, signierte Dateien bei denen dann die Signatur nicht mehr stimmt, Datendateien mit kaputter Struktur, viel Spaß! Da hilft wirklich nur formatieren und von Grund auf neu installieren, wer das nicht macht und später über ein instabiles System jammert dem ist nicht zu helfen.
Darum ging es mir doch.Das wollte ich schließlich wissen.Man wird ja durch so was nicht dümmer.......;)
 
#17
G

GaxOely

Gast
Nachtrag:



Ich habe dann versucht mit "Prime95" den Arbeitsspeicher auf Fehler zu überprüfen, aber der Rechner zeigte nach jedem Versuch kurz nach dem Start einen Bluescreen an.
Auch beim testen mit Memtest86 gab es Probleme. Der Test lief überhaupt nicht erst an.

Habe den Arbeitsspeicher dann ausgebaut und beim Händler (Snogard in Köln) ausgetauscht. Die prüfen selbst nochmal vor Annahme der Raklamation den Arbeitsspeicher mit Memtest, hatten aber die selben Probleme.

Habe dann die zwei Ram-Riegel (Waren übrigens von G.E.I.L. 2x 2GB 1333er DDR3 Ram) direkt umgetauscht bekommen und zuhause sicherheitshalber das Betriebsystem nochmal komplett neu draufgemacht.
Nur um auszuschließen, dass der Fehlerhafte Arbeitsspeicher eine defekte, oder mangelhafte Win7-Installation verursacht haben könnte.

Viel Erfolg all denen, die noch am Kämpfen sind :)
Ich gehe davon aus das du jetzt andere Module von einer anderen firma hast?
 
Thema:

Win7 Installationsprobleme und deren Folgeschäden

Win7 Installationsprobleme und deren Folgeschäden - Ähnliche Themen

  • Windows Suche in Win7 vollständig - oder nicht?

    Windows Suche in Win7 vollständig - oder nicht?: Guten Tag, ich habe in den letzten Tag wieder mal die Suche auf meinem Windows-7 Rechner repariert. Immerhin gibt es dazu Anleitungen und...
  • Mit meinem installierten win7 funktioniert der moviemaker nicht mehr- was kann man da machen?

    Mit meinem installierten win7 funktioniert der moviemaker nicht mehr- was kann man da machen?: mit meinen windows 7 funktioniert der moviemaker nicht mehr bzw er wird mit Fehlermeldung während des Erstellens eines Films beendet - was kann...
  • Mit meinem installierten win7 funktioniert der moviemaker nicht mehr- was kann man da machen?

    Mit meinem installierten win7 funktioniert der moviemaker nicht mehr- was kann man da machen?: mit meinen windows 7 funktioniert der moviemaker nicht mehr bzw er wird mit Fehlermeldung während des Erstellens eines Films beendet - was kann...
  • Win7 zu Win 10

    Win7 zu Win 10: Hallo. Warum kann ich von Windows 7 nicht auf Windows 10 zugreifen? Von Win 10 auf Win 7 ist kein Problem.
  • GELÖST Win7 - Installationsprobleme - Hilfe

    GELÖST Win7 - Installationsprobleme - Hilfe: Hallo, mein System: -AMD AM3 Sempron 140 1x 2,7GHz -2x 2048MB DDR3-1333 G-Skill (Laufen im Bios auf 1066MHz warum auch immer) -ATI 4870-512mb...
  • Ähnliche Themen

    Oben